Jump to content

Bereitet dem Herrn den Weg


overkott
 Share

Recommended Posts

Die Adventszeit ist Fastenzeit.

 

Internet-Fasten, um mehr Zeit für die Familie zu haben, ist eine sinnvolle Adventszeit-Gestaltung.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es neben dem Fasten (was einem gerade in der Adventszeit zumindest bezogen auf das Essen ja nicht gerade leichtfällt :blink: ) immer ganz schön, Rorate-Messen zu besuchen. Das ist eine Besonderheit, mit der man sich gut auf das Kommen Christi einstimmen kann. Viele Gemeinden feiern auch abends diese Lichtermessen, nicht nur morgens um 6.oo Uhr :)! Ich persönlich bete auch gerne die Stundengebete; nicht alle, aber für Laudes, Vesper und Komplet finde ich meistens etwas Zeit.

Link to comment
Share on other sites

Bereitet dem Herrn den Weg

 

Hat jemand meinen Bagger und meine Dampfwalze gesehen?? :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Er betrat einen Laden. Hinter der Ladentheke sah er einen Engel. Hastig fragte er ihn:

"Was verkaufen Sie, mein Herr?"

Der Engel gab ihm freundlich Antwort:

"Alles was sie wollen."

Der junge Mann sagte:

"Dann hätte ich gerne:

- Das Ende der Kriege in aller Welt.

- Immer mehr Bereitschaft miteinander zu reden.

- Beseitigung der Elendsviertel

- Ausbildungsplätze für Jugendliche

- Mehr Zeit der Eltern für ihre Kinder

- ..."

Da fiel ihm der Engel ins Wort und sagte:

"Entschuldigen Sie junger Mann. Sie haben mich verkehrt verstanden. Wir verkaufen keinen Früchte hier, wir verkaufen nur die Samen."

Link to comment
Share on other sites

ora-et-labora
Wer hat Tipps zur Gestaltung der Adventszeit?

- Bußgottesdienst

 

- Vesper oder Laudes zu "unmöglichen" Zeiten (z.B. Montag früh um 6.00h)

Link to comment
Share on other sites

Wer hat Tipps zur Gestaltung der Adventszeit?

- Bußgottesdienst

 

- Vesper oder Laudes zu "unmöglichen" Zeiten (z.B. Montag früh um 6.00h)

Vesper um 6.00 h früh finde ich wirklich unmöglich... :blink:

Link to comment
Share on other sites

ora-et-labora
Vesper um 6.00 h früh finde ich wirklich unmöglich... :)

... und lässt sich nur von einer Laudes um 20.00 Uhr toppen :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wer hat Tipps zur Gestaltung der Adventszeit?

- Bußgottesdienst

 

- Vesper oder Laudes zu "unmöglichen" Zeiten (z.B. Montag früh um 6.00h)

Und wenn ich nun 6 Uhr früh NICHT unmöglich finde? :)

Gehe ich dann besser abends um 20 Uhr?

 

*Grübel, grübel*

 

Ich halte mich vielleicht lieber an den Bußgottesdienst. Den habe ich gestern abend mit vorbereitet für unsere Gemeinde. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Meine Favoriten sind:

- Rorate-Messen

- Frühschichten/Spätschichten

- Stundengebet

- Meditationen

- Weihnachtsmusik hören

- Plätzchen backen

Hi Gina!

Wie war das mit der Weihnachtsmusik? Du meinst nicht vielleicht eher Adventsmusik? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Mehr Adventszeit der Eltern für ihre Kinder ist wirklich eine gute Idee.

Da stimme ich dir 100%-ig zu! Aber es sind ja nicht nur die Kinder, die sich etwas mehr Advents-Zeit wünschen. In unserer Gemeinde organisieren wir am "Gaudete-Sonntag" (dieses Jahr am 12.12.) ein gemütliches, festliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen für ältere, verwitwete Menschen unserer Gemeinde. Das ist jedes Jahr immer sehr schön, vor allem, wenn man gerade zu dieser Jahreszeit den Leuten so eine Freude machen kann!

Link to comment
Share on other sites

Mehr Adventszeit der Eltern für ihre Kinder ist wirklich eine gute Idee.

Da stimme ich dir 100%-ig zu! Aber es sind ja nicht nur die Kinder, die sich etwas mehr Advents-Zeit wünschen. In unserer Gemeinde organisieren wir am "Gaudete-Sonntag" (dieses Jahr am 12.12.) ein gemütliches, festliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen für ältere, verwitwete Menschen unserer Gemeinde. Das ist jedes Jahr immer sehr schön, vor allem, wenn man gerade zu dieser Jahreszeit den Leuten so eine Freude machen kann!

Singen denn Kinder dabei etwas vor?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Mehr Adventszeit der Eltern für ihre Kinder ist wirklich eine gute Idee.

Da stimme ich dir 100%-ig zu! Aber es sind ja nicht nur die Kinder, die sich etwas mehr Advents-Zeit wünschen. In unserer Gemeinde organisieren wir am "Gaudete-Sonntag" (dieses Jahr am 12.12.) ein gemütliches, festliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen für ältere, verwitwete Menschen unserer Gemeinde. Das ist jedes Jahr immer sehr schön, vor allem, wenn man gerade zu dieser Jahreszeit den Leuten so eine Freude machen kann!

Singen denn Kinder dabei etwas vor?

grrrrrrrr - soviel doofheit ist geradezu klassisch zu nennen

 

*franz ist im mom nur noch begrenzt leidensfähig*

Link to comment
Share on other sites

*franz ist im mom nur noch begrenzt leidensfähig*

 

kannst Du meinen Bagger gebrauchen - oder die Planierraupe?? :blink:

Link to comment
Share on other sites

*franz ist im mom nur noch begrenzt leidensfähig*

 

kannst Du meinen Bagger gebrauchen - oder die Planierraupe?? :blink:

Kann er nicht.

Link to comment
Share on other sites

*franz ist im mom nur noch begrenzt leidensfähig*

 

kannst Du meinen Bagger gebrauchen - oder die Planierraupe?? :blink:

Kann er nicht.

*schon mal vorsorglich schweres Gerät besorge*

 

Weg_ebnen_08.jpg

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...