Jump to content

Orthodoxer Ostertermin 2003


Petrus
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

ich hab' natürlich schon im Internet nachgekuckt, aber damit ich sicher bin:

 

Ist heuer, 2003, die orthodoxe Auferstehung eine Woche nach unserer westlichen?

Link to comment
Share on other sites

Lieber Petrus,

 

die Differenz im Zeitpunkt der Osterfestfeier ergibt sich dadurch, dass zwar sowohl die römisch-katholische als auch die orthodoxe Kirche das Osterfest am ersten Mondzyklus im Frühling ausrichten, die orthodoxe Kirche jedoch für die Bestimmung des Frühlingsanfangs weiterhin den julianischen Kalender benutzt (denn sie sind immer noch sauer auf Gregor, dass er seinerzeit die Kalenderreform ohne Rücksprache mit der Orthodoxie durchgeführt hat). Zudem achten beide noch darauf, dass der so errechnete Termin nicht mit dem jüdischen Pessahfest zusammenfällt.

 

Liebe Grüße,

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen


Zitat von Woge am 21:59 - 8.Februar.2003

... Zudem achten beide noch darauf, dass der so errechnete Termin nicht mit dem jüdischen Pessahfest zusammenfällt.

Ähm,

ich meine das ist so nicht ganz richtig.

 

Es wurde die Meinung abgelehnt, daß das Osterfest mit dem jüdischen Pessah zusammenfallen muß.

Aber es darf wohl damit zusammenfallen - meine ich.

 

Das müßte ich aber genauer nachschlagen.....

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Juergen am 22:08 - 8.Februar.2003


Zitat von Woge am 21:59 - 8.Februar.2003

... Zudem achten beide noch darauf, dass der so errechnete Termin nicht mit dem jüdischen Pessahfest zusammenfällt.

Ähm,

ich meine das ist so nicht ganz richtig.

 

Es wurde die Meinung abgelehnt, daß das Osterfest mit dem jüdischen Pessah zusammenfallen
muß
.

Aber es darf wohl damit zusammenfallen - meine ich.

 

Das müßte ich aber genauer nachschlagen.....

Lieber Jürgen,

 

in einem meiner Orthodoxie-Bücher steht: "Denn seit dem 1. Ökumenischen Konzil von Nicäa gilt - in Abhängigkeit und bei gleichzeitiger Abgrenzung von der Berechnung des jüdischen Pessahfestes - für die Christenheit, dass der Ostertag auf den Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang fällt." Mir ist auch irgendwie im Gedächtnis hängen geblieben, dass bei einem Aufeinanderfallen von Oster- und Pessahtermin die christlichen Kirchen um eine Woche nach hinten ausweichen.

 

Liebe Grüße,

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...