Jump to content

Reliquien


Unentschlossener
 Share

Recommended Posts

Unentschlossener

Welche Rolle spielen Reliquien im kath. Glauben? Wieso werden sie so sehr verehrt? Ist das nicht ein heidnischer Brauch? Wo finde ich etwas zur Reliquienverehrung in der Bibel?

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Wieso werden sie so sehr verehrt?

Das entspricht wohl einem weitverbreiteten menschlichen Bedürfnis.

 

Dem echten Fan ist selbst eine beschissene Unterhose von Elvis Presley heilig.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Unentschlossener,

 

Welche Rolle spielen Reliquien im kath. Glauben?
Im Christentum, (Katholizismus und Orthodoxie) ist die Reliquienverehrung eine der ältesten Formen der Heiligenverehrung

 

Quelle: Wikipedia

 

Zwei weitere Links und weitere Informationen sind in diesem Thread zu finden, wo es um Reliquien in Altären geht.

 

Wieso werden sie so sehr verehrt?

Wie aus Flos Link ersichtlich wird, schreibt die Kirche die Reliquienverehrung nicht vor, sondern überlässt jedem Gläubigen, wie sehr er verehren will.

Warum wollen Menschen Reliquien verehren?

Wohl aus den gleichen Gründen, warum es Starkult gibt, auf den Cano schon hingewiesen hat.

 

Ist das nicht ein heidnischer Brauch?

Wikipedia (siehe Link oben) geht vom Gegenteil aus:

Dies ist bemerkenswert, da in der heidnischen Antike die Reliquienverehrung nicht erwünscht war und Körperteile von noch so frommen Verstorbenen als unrein galten.

 

Wo finde ich etwas zur Reliquienverehrung in der Bibel?

 

Abraham kauft extra ein Grundstück, um seine Frau Sarah bestatten zu können, und lehnt ein Grab bei den Hethitern ab, siehe Genesis 23.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Rein emotional fühle ich mich auf eine eigenartige Weise mit den Erbauern einer alten Kathedrale verbunden, wenn ich deren Steine berühre. Es ist irgendwie ein seltsames Gefühl, Steine zu berühren, die vor sieben- oder achthundert Jahren mühsam zurechtgehauen wurden. Der Steinmetz ist länst verstorben, und doch ist hier ein Stück Welt direkt erlebbar, das er damals geprägt hat.

 

Irgendwie beneide ich auch unsere Nachfahren um die vielfältigen Reliquien aus der heutigen Zeit. Mir läuft es schon den Rücken hinunter, wenn ich Bilder aus dem dritten Reich sehe. Bilder der Täter, aber noch mehr bei Bildern der Opfer. Ich könnte stundenlang auf ein einziges solches Bild schauen und mir des Grauens bewusst werden, das dieses Bild eingefangen hat. Ich sehe dann auch mehr, als nur auf dem Photo abgelichtet ist. Innerlich nehme ich einen Blick hinter die lichtmäßig einfangbaren Kulissen.

 

Noch ein Gedanke, der mir sehr schmeichelt: Angenommen, jemand liest in 1000 Jahren meine Postings. Ich glaube, dass mich das sehr angenehm berühren wird. Er hat dann etwas vor Augen, das mich sogar noch weit besser repräsentiert, als ein Photo. Ich bin für ihn dann ja in der selben Weise wieder gegenwärtig, wie ich für die meisten Forenmitglieder (die mir nicht persönlich begegnet sind) heute gegenwärtig bin.

Link to comment
Share on other sites

Noch ein Gedanke, der mir sehr schmeichelt: Angenommen, jemand liest in 1000 Jahren meine Postings. Ich glaube, dass mich das sehr angenehm berühren wird. Er hat dann etwas vor Augen, das mich sogar noch weit besser repräsentiert, als ein Photo. Ich bin für ihn dann ja in der selben Weise wieder gegenwärtig, wie ich für die meisten Forenmitglieder (die mir nicht persönlich begegnet sind) heute gegenwärtig bin.

Au, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Ich brenn mal schnell alle verfügbaren Mecky-Postings und bereite schon mal CD-kompatible Reliquiare vor. Wobei, die Scheibchen glänzen ja auch so schon ganz hübsch...

 

Vielleicht vervollständige ich aber auch erstmal meine Beatles Reliquienkammer. :):blink:

Link to comment
Share on other sites

keine Sorge, Mecky, ich kenne doch die Spielregeln. Schließlich will ich Dir nicht Deinen Prozeß vermasseln. Alle CD`s bekommen also den Aufdruck "nur zum privaten Gebrauch". :blink:

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...