Jump to content

Gerechtigkeit Gottes


Gabriele

Recommended Posts

13Zu dieser Zeit kam Jesus von Galiläa an den Jordan zu Johannes, um sich von ihm taufen zu lassen.

 

14Johannes aber wollte es nicht zulassen und sagte zu ihm: Ich müsste von dir getauft werden, und du kommst zu mir?

 

15Jesus antwortete ihm: Lass es nur zu! Denn nur so können wir die Gerechtigkeit (die Gott fordert) ganz erfüllen. Da gab Johannes nach.

 

16Kaum war Jesus getauft und aus dem Wasser gestiegen, da öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen.

 

17Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe.

 

Die Gerechtigkeit, die Gott fordert: Wer kann sie (ganz) erfüllen?

Jesus und Johannes?

Wir heute?

 

Wie können wir Gottes Gerechtigkeit erfüllen?

Ist das Öffnen des Himmels eine Folge dieser Erfüllung?

 

Ist es ein einmaliges Geschehen, oder kann es sich wiederholen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich denke so: Durch Jesu Opfertod am Kreuz erfüllt sich Gottes Gerechtigkeit in dem Sinne dass er seine Heils-Prophezeiungen über Jesus aus dem AT wahr macht.

 

Zuvor ist es aber notwendig dass Jesus seinen Weg zum Kreuz hin geht. Dazu gehört auch die Taufe des Johannes.

 

So würde ich das interpretieren.

 

Grüsse

Edited by oli
Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...