Jump to content

Nonnengewand - Fachtermini


Unique
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

wie lauten die (lateinischen?) Fachtermini für ein Nonnengewand. Hat jedes "Teil" des Gewands (z.B. Schleier) einen speziellen Namen? Wo kann ich Informationen zur "Kleiderordnung für Nonnen" finden?

 

Gruß

Wolfgang

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites


Zitat von Unique am 7:12 - 6.Juli.2001

Hallo,

 

wie lauten die (lateinischen?) Fachtermini für ein Nonnengewand. Hat jedes "Teil" des Gewands (z.B. Schleier) einen speziellen Namen? Wo kann ich Informationen zur "Kleiderordnung für Nonnen" finden?

Wolfgang

 

Hallo Wolfgang,

 

Vermutlich hat man sich früher keine Gedanken über die Bezeichnung der einzelnen Bekleidungstücke für Nonnen gemacht.

 

Hier ein Link über das Leben der Nonnen

 

http://www.asn-ibk.ac.at/bildung/faecher/g...alter/MaXI4.htm

Link to comment
Share on other sites

Pedrino,

 

das ist eine starke Seite, auch mal abgesehen von den Nonnen. Danke für diesen Link!

Link to comment
Share on other sites

Na ja, schon ein bisserl arg schmalspurig und in manchen wertenden Aussagen durchaus fragwürdig. So z.B. die Aussage, nur wenige Frauen seien freiwillig eingetreten. Den Versorgungsaspekt gab es allerdings auch in nicht geringem Umfang. Immerhin liefert die Seite mit Skapulier und Kokulle auch Einzelteile des Habits. Die nach Diskriminierung klingende Aussage über den Stoff der Zisterzienserinnenhabits betrifft den Männerorden genauso. Die Aussagen über bedeutende Nonnen sind auf dem Niveau einer Schülerarbeit, frei nach dem Motto: Es gibt viele Tiere, besonders den Frosch und das Reh.

Link to comment
Share on other sites

<<das ist eine starke Seite, auch mal abgesehen von den Nonnen. Danke für diesen Link!>> (ute)

 

bestimmt so "stark" wie deine seite - also am besten gleich vergessen.

 

gruss

ernie

Link to comment
Share on other sites


Zitat von TomTom am 14:29 - 6.Juli.2001

Na ja, schon ein bisserl arg schmalspurig und in manchen wertenden Aussagen durchaus fragwürdig. So z.B. die Aussage, nur wenige Frauen seien freiwillig eingetreten. Den Versorgungsaspekt gab es allerdings auch in nicht geringem Umfang. Immerhin liefert die Seite mit Skapulier und Kokulle auch Einzelteile des Habits. Die nach Diskriminierung klingende Aussage über den Stoff der Zisterzienserinnenhabits betrifft den Männerorden genauso. Die Aussagen über bedeutende Nonnen sind auf dem Niveau einer Schülerarbeit, frei nach dem Motto: Es gibt viele Tiere, besonders den Frosch und das Reh.


 


Zitat von ernie am 14:37 - 6.Juli.2001

<<das ist eine starke Seite, auch mal abgesehen von den Nonnen. Danke für diesen Link!>> (ute)

 

bestimmt so "stark" wie deine seite - also am besten gleich vergessen.

 

gruss

ernie

 


 

Na ihr beiden Intelligenzbolzen,

 

mit den Antworten, die ihr auf die Frage von Wolfgang gegeben habt, kann er ja nicht nur eine, sondern sogar zwei Doktorarbeiten schreiben.

 

Also Leute, wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch vertrauensvoll an TomTom und Ernie. Aber bedenkt, ihr erhaltet immer nur kirchentreue Antworten.

Link to comment
Share on other sites

>> Immerhin liefert die Seite mit Skapulier und Kokulle auch Einzelteile des Habits. << (TomTom)

 

EMPFEHLUNG der Muttergottes:

 

"Tragt ein Skapulier (von der Muttergottes immer wieder empfohlen)! Papst Johannes Paul II. trägt seit seinem 10. Lebensjahr ein Skapulier.

 

Beachten Sie bitte: Skapuliere müssen zuerst vom Priester geweiht werden. Manche Skapuliere müssen vom Priester nach einem bestimmten Ritus aufgelegt werden: siehe Beiblatt des Skapuliers!"

 

http://home.t-online.de/home/dl1nad/literatur.html

Link to comment
Share on other sites

Na also! Eine sehr gut gemachte, weil übersichtliche Site mit eindringlicher Marienliebe. Auch technisch brilliant, denn der oberflächliche Linksucher wird zum aufmerksamen Studieren der Inhalte veranlasst. Ein Vorbild!

Link to comment
Share on other sites

Ska·pu·lier 0[-'li:r] n. meist bis an die Füße reichender Überwurf über Brust u. Rücken in der Tracht mancher Mönchsorden [zu mlat. scapula „Schulter“, scapulare „Schulterkleid“]

 

... rote, grüne, himmelblaue, braune...

Link to comment
Share on other sites


Na ihr beiden Intelligenzbolzen,

 

mit den Antworten, die ihr auf die Frage von Wolfgang gegeben habt, kann er ja nicht nur eine, sondern sogar zwei Doktorarbeiten schreiben.

 

Also Leute, wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch vertrauensvoll an TomTom und Ernie. Aber bedenkt, ihr erhaltet immer nur kirchentreue Antworten.

 


 

Nur keinen Neid, Pedrino, mir ist doch völlig klar, daß ich Dir bei diesem Thema nicht das Wasser reichen kann. Ich entschuldige mich hiermit ausdrücklich und in aller Form bei Pedrino und allen anderen, die sich von meinem Posting belästigt fühlen.

 

 

pfiade.gif

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...