Jump to content

Schon wieder Rodeo-Reiter verunglückt


Bloody Mallory
 Share

Recommended Posts

Bloody Mallory

Nicht minder gefährlich leben Rodeo-Reiter. Bei der 99. National Western Stock Show in Denver macht Elvis Urbina schmerzhafte Bekanntschaft mit den Hörnern eines Bullen. Urbina, der noch zwei Stunden zuvor zu den hoffnungsvollsten Profis für die Endausscheidung im Schwergewicht zählte, erklärte noch auf dem Weg ins Spital, er gedenke, seine Karriere als Bullenreiter an den Nagel zu hängen. "Wahrscheinlich werde ich das hier überleben, aber mir reichts trotzdem. Ich will nicht mehr."

 

1898947760_1105626845482.jpg

 

Urbina in einer Aufnahme während seines Bullen-Ritts. Im Nasenbereich zeigt er eine missbilligende Miene, wie sie bei Leuten in solchen Situationen auch zu erwarten wäre.

 

Ein Sprecher ließ unterdessen verlautbaren, Urbina habe zahlreiche Knochenbrüche und klage über mehrere Horn-Einstiche am Bauch und Hinterteil. Die Ärzte wüßten nicht, wie sie ihn hinlegen sollen. Vor seiner Narkose soll er gesagt haben: "Die Schmerzen sind unerträglich, die wünsche ich niemandem. Nichtmal dem Bullen."

Edited by Bloody Mallory
Link to comment
Share on other sites

Das ist ein Arena-Thema???

 

Wo ist der philosophische Haken?

 

Oder sollte es um Tierschutz gehen?

 

(Ich pers. habe mit den Rodeoreitern überhaupt kein Mitleid - ebenso wenig wie mit spanischen Stierkämpfern. Provencalische sind mir lieber ... wenn es denn überhaupt sein muss.)

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory

Natürlich wars in einer Arena.

 

Bull-Riding ist übrigens keine Tierquälerei, weil die Rodeos ja nur drauf reiten. Der Bulle will es sich dann nicht gefallen lassen und zappelt herum. Wenn der Reiter dann herunter geflogen ist, wird der Bulle von Clowns wieder in den Stall gelockt. Selten wird der Bulle so wütend, daß er den Reiter breit trampelt, aber es kommt vor.

 

Das muß so sein, sonst würden die Zuschauer nicht mehr kommen.

 

Mal

 

PS: Es ist so wie hier im Forum. Wenn nichts los ist, kommt keiner mehr zum lesen und schreiben. Wir sollten auch ab und zu mal einen mit dem Horn pieken.

Edited by Bloody Mallory
Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory

Könnt Ihr Euch mal entscheiden, wohin das Ding jetzt verschoben werden soll?

 

Oh Mann, ist das ätzend hier! Den ganzen Abend nicht ein origineller Beitrag.

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Könnt Ihr Euch mal entscheiden, wohin das Ding jetzt verschoben werden soll?

 

Oh Mann, ist das ätzend hier! Den ganzen Abend nicht ein origineller Beitrag.

 

Mal

Hast Du den ganzen Abend hier im Thread verbracht und auf originelle Antworten gewartet?

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory
Könnt Ihr Euch mal entscheiden, wohin das Ding jetzt verschoben werden soll?

 

Oh Mann, ist das ätzend hier! Den ganzen Abend nicht ein origineller Beitrag.

 

Mal

Hast Du den ganzen Abend hier im Thread verbracht und auf originelle Antworten gewartet?

Nein. Ich habe nur eben das Forum überflogen, Stefan.

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory

Nee, ich flog hier immer mit jemandem anderen gemeinsam durchs Forum. Jemandem, mit dem man durch dick und dünn und nicht durch schwarz und weiß fliegen kann. :-)

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory
Das Bild funzt nicht. Meintest Du das?

Ja. Gut getroffen sind auch die beiden Frischverliebten, in der zweiten Reihe hinter dem Zaun.

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

1898947760_1105626845482.jpg

 

Oh Schande,

 

hat denn keiner den Riemen über der Hüfte des Stieres (im Photo links oben) gesehen,

mit denen die Hoden zusammengeqetscht werden, um die Tiere wild zu machen.

 

Das wird auch bei Pferden gemacht!

 

 

Es ist einfach miese Tierquälerei.

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Natürlich wars in einer Arena.

 

Bull-Riding ist übrigens keine Tierquälerei, weil die Rodeos ja nur drauf reiten. Der Bulle will es sich dann nicht gefallen lassen und zappelt herum. Wenn der Reiter dann herunter geflogen ist, wird der Bulle von Clowns wieder in den Stall gelockt. Selten wird der Bulle so wütend, daß er den Reiter breit trampelt, aber es kommt vor.

 

Das muß so sein, sonst würden die Zuschauer nicht mehr kommen.

 

Mal

 

PS: Es ist so wie hier im Forum. Wenn nichts los ist, kommt keiner mehr zum lesen und schreiben. Wir sollten auch ab und zu mal einen mit dem Horn pieken.

Wenn man dir die Hoden mit Nadelbändern zusammen binden würde,

würdest Du auch wild rennen.

Und keiner könnte sich auf dir halten.

 

p

 

 

ps:

Das ein auch ein wildes Tier keinen Menschen töten will,

ist schon daher bekannt,

das Elefanten in Indien, die auf Menschen treten sollen, um sie zu töten,

vorher mit Alkohol oder anderen Substanzen/Übungen willig gemacht werden.

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory
Natürlich wars in einer Arena.

 

Bull-Riding ist übrigens keine Tierquälerei, weil die Rodeos ja nur drauf reiten. Der Bulle will es sich dann nicht gefallen lassen und zappelt herum. Wenn der Reiter dann herunter geflogen ist, wird der Bulle von Clowns wieder in den Stall gelockt. Selten wird der Bulle so wütend, daß er den Reiter breit trampelt, aber es kommt vor.

 

Das muß so sein, sonst würden die Zuschauer nicht mehr kommen.

 

Mal

 

PS: Es ist so wie hier im Forum. Wenn nichts los ist, kommt keiner mehr zum lesen und schreiben. Wir sollten auch ab und zu mal einen mit dem Horn pieken.

Wenn man dir die Hoden mit Nadelbändern zusammen binden würde,

würdest Du auch wild rennen.

Und keiner könnte sich auf dir halten.

 

p

 

 

ps:

Das ein auch ein wildes Tier keinen Menschen töten will,

ist schon daher bekannt,

das Elefanten in Indien, die auf Menschen treten sollen, um sie zu töten,

vorher mit Alkohol oder anderen Substanzen/Übungen willig gemacht werden.

Erstens habe ich keine Hoden und zweitens habe ich nicht behauptet, daß wilde Tiere Menschen töten wollten.

 

Sie machen es nur manchmal, beispielsweise wenn sie aufgereizt sind oder wenn sie denjenigen fressen wollen.

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Das Bild funzt nicht.  Meintest Du das?

Ja. Gut getroffen sind auch die beiden Frischverliebten, in der zweiten Reihe hinter dem Zaun.

 

Mal

Ja, die haben ja so eine Freude! Ist das nicht schön? Da hat sich der Eintritt gelohnt.

 

Dies fand ich alles heraus, als ich mir das Bild ansah ... und da frage ich mich: Sollte man solche Bilder überhaupt? Oder nicht lieber doch nicht?

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory
Das Bild funzt nicht.  Meintest Du das?

Ja. Gut getroffen sind auch die beiden Frischverliebten, in der zweiten Reihe hinter dem Zaun.

 

Mal

Ja, die haben ja so eine Freude! Ist das nicht schön? Da hat sich der Eintritt gelohnt.

 

Dies fand ich alles heraus, als ich mir das Bild ansah ... und da frage ich mich: Sollte man solche Bilder überhaupt? Oder nicht lieber doch nicht?

Du denkst nicht, wie ich denke!

 

Natürlich sollte man. Sonst wüßte man ja nichts darüber. Das ZEIGEN der Fotos ist nicht verwerflich. Nur das TUN.

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory, dazu kann ich nur eins sagen:

 

Eine Frau, welche die Hoden in der Hand hat,

hat die ungeteilte Aufmerksamkeit des Mann.

Link to comment
Share on other sites

Bloody Mallory
Bloody Mallory, dazu kann ich nur eins sagen:

 

Eine Frau, welche die Hoden in der Hand hat,

hat die ungeteilte Aufmerksamkeit des Mann.

"des Mannes"

 

Wie niedlich. :-)

 

Soll ich da jetzt bissig oder freundlich drauf anworten?

 

Mal

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...