Jump to content

Duschen mit oder ohne Badehose


tanja84
 Share

Recommended Posts

*dieser Thread wurde nicht von Tanja eröffnet, ich habe die OT's aus Opus Dei hierhin verschoben*

 

@ oneandonlyson

 

 

hm, ich persönlich hab mich wenig damit beschäftigt.... aber nur zum genannten priester, der die unterkünfte nach geschlechtern trennen wollte... ich habe mich gewundert, dass am wjt die geschlechter gemischt übernachtet haben, denn - wenigstens zu meiner jugend, und die ist auch nicht sooo lange her - war es auf klassenfahrten (besuchte ein gymnasium, das gar nichts mit der kirche zu tun hatte) war es bis zum abi ganz üblich, dass die geschlechter in getrennten räumen übernachteten. und da war man wohl noch unter stärkerer kontrolle, als am wjt wo niemand mehr den überblick hatte, wer zu welcher gruppe gehört.

ein 25 jähriger kann natürlich in eingener verantwortung entscheiden, ob er, wenn er mit dem andern geschlecht in einem raum schläft, sich auf ein "abenteuer" einlassen will (was am wjt sicher weniger häufig geschah, waren die leute doch zu dutzenden in den zimmern... und verkehr in der öffentlichkeit... das kennt man ja eher von woodstock..). problematisch ist es aber bei jüngeren, etwa 16 jährigen, die ev. sogar zum ersten mal ohne eltern rauskommen... naja, und da könnte mancher schon auf gedanken kommen, die er später bereuen würde... von dem her hat es mich schon erstaunt, dass die mensche so gemischt schliefen...

Edited by hansjo
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Hi Tanja,

 

das ganze ist gerade wegen der Massenschlafsääle total unproblematisch. Wer möchte schon ... wenn da 20 andere drum rum liegen, inkl. Gruppenleitern, Priestern und was weiß ich wem. Auf Klassenfahrten ist das ganz was anderes, da haben die Lehrer Extrazimmer und in den Etagenbetten kann man es sich schon eher gemütlich machen. In einem großen Klassenraum oder gar einer Turnhalle sehe ich dagegen keinerlei Probleme.

Die sexuell brenzlichste Situation war aber, als wir zu dritt nackt in die Herrendusche kamen und uns eine Gruppe spanischer Jungs mit Badehosen anschauten :) , als wären wir Kinderschänder. Offensichtlich hatten aber nicht alle Spanier Badehosen dabei, weshalb sie ihre nach dem Duschen untereinander getauscht haben :lol:

Link to comment
Share on other sites

Ich schlafe auch gemischt: Mal auf der linken, mal auf der rechten Seite.

 

Aber erstaunlich finde ich das auch. Ich hätte mir eher zwei streng bewachte, trollbewehrte Schlafsäle vorgestellt.

Link to comment
Share on other sites

ja, ich selbst glaub auch, dass die "gefahr" minim war (obwohl die presse uns anderes suggerierte, mal las ich was von über 50 000 schwangerschaften wegen wjt... naja). nö, ich meinte viel mehr, eben im hinblick auch auf leute aus andern ländern, die an geschlechterteilung gewohnt sind, dass die reize sie ev. überfordern könnten... das zeigt ja dein beispiel mit den badehosen... was für uns deutschen völlig normal ist - wir lieben ja nacktbaden und sauna - empfinden andere kulturen als affront... da müsste man sich fragen, wer sich anzupassen hat, ob der gast oder gastgeber... natürlich schauten die blöd, wenn sie das erste mal nackte männer sahen...

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Ich schlafe auch gemischt: Mal auf der linken, mal auf der rechten Seite.

 

Aber erstaunlich finde ich das auch. Ich hätte mir eher zwei streng bewachte, trollbewehrte Schlafsäle vorgestellt.

Man hätte ja auch verschiedene Städte nehmen können: Köln für die Jungs, Bonn für die Mädels und Düsseldorf (welche Stadt sonst) für Zwitter. Das hätte den Nebeneffekt gehabt, dass allen Pilgern, die weder Frosch noch Insekt sind, Düsseldorf erspart geblieben wäre.

 

Zurück zum Thema und im Ernst: Einige Befürchtungen müssen schon auf entsprechenden Phantasien ihrer Urheber beruhen... (Nein, Mecky, dich meine ich nicht)

Link to comment
Share on other sites

Die sexuell brenzlichste Situation war aber, als wir zu dritt nackt in die Herrendusche kamen und uns eine Gruppe spanischer Jungs mit Badehosen anschauten :) , als wären wir Kinderschänder. Offensichtlich hatten aber nicht alle Spanier Badehosen dabei, weshalb sie ihre nach dem Duschen untereinander getauscht haben :lol:

In einem Forum, dessen Name nicht genannt wird hatte ein User folgende Sig:

 

"Nackt Duschen widerspricht katholischer Moral" Kölner Generalkirchenvikariat

 

Mal davon abgesehen, daß es kein Generalkirchenvikariat beim Kölner Ordinariat gibt möchte ich nicht ausschließen, daß es ein solches Statement gegeben hat.

 

Dem möchte ich allerdings Schilderungen meines Vaters und meines Schwiegermonsters entgegenhalten, nach denen selbst mit 15/16 noch Samstags gemischt gebadet wurde (wobei das um 1960 war und 25 Jahre später für mich undenkbar).

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
... da müsste man sich fragen, wer sich anzupassen hat, ob der gast oder gastgeber...

Auch wenn das jetzt eigentlich OffTopic ist:

 

Wenn man ein fremdes Land bereist, dann will man doch eigentlich die Kultur des Landes kennenlernen oder akzeptiert sie wenigstens. Ich würde in Jordanien zum Beispiel nicht in Badeklamotten durch die Gegend laufen (auf Mallorca allerdings auch nicht) und in den USA nicht ohne Badehose in die Sauna gehen.

Link to comment
Share on other sites

da hast recht... aber versteh deren reaktion... sie konnten sich wohl nicht im traum vorstellen, dass es leute gibt, die nebeneinander nackt duschen... .man hätte sie wohl auf die germanische freizügigkeit vorbereiten sollen...

Link to comment
Share on other sites

na, wir sind ein bisschen abgekommen... aber die dusch-schlaf diskussion illustriert, wie etwas verschieden aufgefasst werden kann... für den einten ist die forderun nach getrennten schlafsräumen eine ausgeburt von starrsinn und phantasie, für jemanden andern etwas völlig normales....

 

man könnte ev. einen neuen thread aufmachen: wurde ja der kirche vorgeworfen sie verbiete kondomverteilaktionen am wjt und fördere so ungewollte schwangerschaften und aids- ausbreitung.... ähm, also prüde bin ich nicht, aber dieser gedanke dass es die leute in den grossen schlafräumen... naja, da frag ich mich...

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
na, wir sind ein bisschen abgekommen... aber die dusch-schlaf diskussion illustriert, wie etwas verschieden aufgefasst werden kann... für den einten ist die forderun nach getrennten schlafsräumen eine ausgeburt von starrsinn und phantasie, für jemanden andern etwas völlig normales....

 

man könnte ev. einen neuen thread aufmachen: wurde ja der kirche vorgeworfen sie verbiete kondomverteilaktionen am wjt und fördere so ungewollte schwangerschaften und aids- ausbreitung.... ähm, also prüde bin ich nicht, aber dieser gedanke dass es die leute in den grossen schlafräumen... naja, da frag ich mich...

Kennst Du nicht den Spruch: Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch?

Link to comment
Share on other sites

Ich kann die Aufregung bezüglich Nacktheit unter einer öffentlichen Dusche oder gemischtgeschlechtliche Schlafsäle überhaupt nicht nachvollziehen.

 

Schamgefühl in punkto Nacktheit ist zu 100% anerzogen. Ich zwinge niemanden dazu, sich andere Leute nackt anzuschauen, aber wenn ich in ein öffentliches Bad gehe und da vereinzelt Leute unter der Dusche 'ne Badehose anhaben, krieg' ich die Krise. Man fühlt sich nämlich dann als Nackter wirklich wie ein Exhibitionist - obwohl es doch natürlicher wäre, wenn alle nackt wären.

 

Ich mache auch gerne im Sommer FKK, auch wild, an Stellen, wo nur wenig Leute vorbeikommen. Ich habe noch nie erlebt, daß jemand bei meinem Anblick schreiend weggelaufen wäre oder die Polizei gerufen hätte.

 

Daß Jugendliche sich nicht so gerne nackt zeigen mögen, ist ja logisch, immerhin befindet sich ihr Körper im Wachstum, und die Jungs und Mädels fühlen sich nicht immer ganz wohl in ihrer Haut - auch durch die Werbung bedingt, die eine porentief reine pickelfreie Haut propagiert, über die nur wenige Jugendliche verfügen.

 

Aber als Erwachsener noch übertriebenes Schamgefühl in bezug auf Nacktheit zu haben, finde ich dann doch etwas bedenklich. Die meisten Erwachsenen, die gegen Nacktheit wettern, denken, daß Nacktheit = Sexualität sei. Eine unsinnige Gleichung, die zu abstrusen Gedankengängen führt, z. B. dazu, daß ein FKK-Strand ein Hort der Unmoral sei *gacker*.

 

So 'n Quatsch!

Edited by RationisCausa
Link to comment
Share on other sites

langsam schiessen wir wirklich auch am neueröffneten thread vorbei... es ging darum, dass in verschiedenen kulturen die menschen verschieden stark auftreten.... so ist eine frau die sich oben ohne (ach, die deutschen geben hier so ein schlechtes beispiel...) in italien am strand sonnt, für die italiener eine schlampe, weils das ne italienerin nie tun würde... deshalb trage ich im süden immer bikini und respektiere damit die dortige kultur.

 

wenn dagegen es den südländer stört, dass leute nackt am strand liegen (na, verstehe es teilweise, häufig sind grad solche, die nicht viel schönes zu präsentieren haben), dann muss er eben deutsche strände meiden.

 

das geschilderte problem (spanische jungs in badehosen am duschen) ist komplizierter: denn die spanischen jungs sind nicht des duschens wegen nach deutschland gefahren... und dann stossen zwei welten aufeinander...

 

@ rationis causa

 

nackig hat nix mit geschlechtlichsverk. zu tun... im gegenteil... männer die freizügig bekleidet, oder unbekleidet rumlaufen, sind die viel schlechteren liebhaber.... gute liebhaber erkennt man an der länge ihrer badehosen...

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

*Stelle mir gerade vor mit den langen Wollenen baden zu gehen und von tanja sexy gefunden zu werden* :lol::):)

 

Nacktheit, FKK und Sauna haben so ziemlich gar nichts mit Erotik zu tun, auch für Männer nicht. Auch wenn da manche übelste Vorurteile haben.

Link to comment
Share on other sites

ich mein keine hässlichen wollbadehosen.... nö, am besten schrille farben die so 10 cm oberhalb der knien aufhören.... ähm, dürfen wir solches im kath-forum überhaupt diskutieren???? nicht dass da jemand sauer wird...

 

 

aber wie gesagt, hat nix mit erotik zu tun, nur dass hässliche männer und schlechte liebhaber nackter rumlaufen (nimms nicht persönlich, bist vieleicht die ausnahme...)

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
ich mein keine hässlichen wollbadehosen.... nö, am besten schrille farben die so 10 cm oberhalb der knien aufhören.... ähm, dürfen wir solches im kath-forum überhaupt diskutieren???? nicht dass da jemand sauer wird...

 

 

aber wie gesagt, hat nix mit erotik zu tun, nur dass hässliche männer und schlechte liebhaber nackter rumlaufen (nimms nicht persönlich, bist vieleicht die ausnahme...)

Tanja, bin seit über 10 Jahren verheiratet, es es mir relativ egal, was Du von mir als Liebhaber denkst....

 

Ansonsten Zustimmung

Link to comment
Share on other sites

ich mein keine hässlichen wollbadehosen.... nö, am besten schrille farben die so 10 cm oberhalb der knien aufhören.... ähm, dürfen wir solches im kath-forum überhaupt diskutieren???? nicht dass da jemand sauer wird...

 

 

aber wie gesagt, hat nix mit erotik zu tun, nur dass hässliche männer und schlechte liebhaber nackter rumlaufen (nimms nicht persönlich, bist vieleicht die ausnahme...)

Tanja, ist denn die Zahl Deiner Liebhaber statistisch signifikant genug, um derartige Thesen aufrecht zu halten? :) Unter 50 Probanden pro jeweiliger Gruppe ist das alles ja nicht so aussagekräftig.

 

Alle Achtung.... :lol:

Link to comment
Share on other sites

nö, die zahl ist gar nicht signifikant, glaub die mediziner brauchen tausende fälle um einen schluss zu ziehen... ich sagte auch nicht, dass es immer so ist,sondern dass es in meinem fall ist... ey, ich verlass das kath forum, sonst werde ich noch zum beichten aufgefordert...

Link to comment
Share on other sites

Ich mache auch gerne im Sommer FKK, auch wild, an Stellen, wo nur wenig Leute vorbeikommen. Ich habe noch nie erlebt, daß jemand bei meinem Anblick schreiend weggelaufen wäre oder die Polizei gerufen hätte.

Warum auch immer ich im ersten Mom. dachte dieses Posting sei von Lissie - :lol:

 

Aber das könnte auch reine Rücksichtnahme sein - solange sich keiner kichernd auf seinem Badetuch kullert geht's doch ... :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...