Jump to content
sylle

Heute war ein Super-Tag, weil...

Recommended Posts

teofilos
vor 5 Minuten schrieb tribald:

40 Jahre mit der schönsten und intelligentesten Frau zusammen gelebt. Wenn das kein Supertag ist, was dann? Womit habe ich das eigentlich verdient?

 

 

sich das immer wieder fragend.................tribald

Weiß Deine Frau davon?

Share this post


Link to post
Share on other sites
tribald
vor 4 Minuten schrieb teofilos:

Weiß Deine Frau davon?

:D Es gibt nur eine Holde!

 

lächelnd.................tribald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Edith1
vor einer Stunde schrieb tribald:

Weil meine Holde und ich jetzt genau 40 Jahre zusammen verbracht haben.  40 Jahr, meine Herrn, wie die Zeit vergeht. 40 Jahre mit der schönsten und intelligentesten Frau zusammen gelebt. Wenn das kein Supertag ist, was dann? Womit habe ich das eigentlich verdient?

 

 

sich das immer wieder fragend.................tribald

Weiß ich auch nicht. Aber ich gratuliere! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
10 hours ago, tribald said:

Weil meine Holde und ich jetzt genau 40 Jahre zusammen verbracht haben.  40 Jahr, meine Herrn, wie die Zeit vergeht. 40 Jahre mit der schönsten und intelligentesten Frau zusammen gelebt. Wenn das kein Supertag ist, was dann? Womit habe ich das eigentlich verdient?

 

 

sich das immer wieder fragend.................tribald

Herzlichen Glückwunsch! Genießt die Zeit!

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti
vor 10 Stunden schrieb tribald:

Weil meine Holde und ich jetzt genau 40 Jahre zusammen verbracht haben.  40 Jahr, meine Herrn, wie die Zeit vergeht. 40 Jahre mit der schönsten und intelligentesten Frau zusammen gelebt. Wenn das kein Supertag ist, was dann? Womit habe ich das eigentlich verdient?

 

 

sich das immer wieder fragend.................tribald

Klingt auf jeden Fall nach einem Geschenk. Ich gratuliere und wünsche noch viele weitere Jahre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

... weil der Computerexperte meines Vertrauens es geschafft hat, Lightroom endlich zum Laufen zu bringen, weil er den Knackpunkt des Problems in den Untiefen des Farbmanagements in der Systemsteuerung entdeckt hat. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider

merke vor: Wunibald kennt sich mit Farbmanagement aus :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

Das freut mich für euch. Der einzige Schönheitsfehler könnte sein, wenn man ein solches Vermögen nicht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 2 Stunden schrieb Baumfaeller:

Unser Sohn hat vor einem Jahr seine Schulabschluss gemacht.  Nicht schlecht, aber auch nicht super-gut.  Also hat er sich erstmal hier in der Nähe in einer Fachhochschule eingeschrieben, wo er die ersten paar Semester des Grundstudiums absolvieren kann.  Seit dem letzten Herbst ist er also Student.  Und zwar spottbillig (ein paar hundert $ Studiengebühren pro Semester), er wohnt nach wie vor zu Hause, die Fachhochschule ist nur 10 Minuten weiter weg als es seine Schule war.  Und vor allem: Die Freundin ist in der Nähe!  Und irgendwie ist er in der Zwischenzeit erwachsen geworden, weiss genau, wie man seine Zeit investiert, wie man konzentriert und hart genug arbeitet, und hat einen perfekten 1er Notendurchschnitt (er hat im ersten Studienjahr noch keine Note ausser einer 1 gekriegt).  Er gibt zwar mehr Geld dafür aus, mit Freunden abends Essen zu gehen, als für Bücher und Studiengebühren, aber das ist mir eigentlich egal, weil sein Studium so perfekt läuft.

 

Jetzt bewirbt er sich bei richtig guten Unis, in der Hoffnung, nach nur einem Jahr Fachhochschule auf eine Spitzenuni wechseln zu können.  Sein Plan (ganz geschickt ausgedacht): wenn ihn eine Spitzenuni nach dem ersten Jahr nimmt, dann geht er dahin; nach dem zweiten Jahr Fachhochschule ist im zur Not immer ein Studienplatz in einer guten (aber nicht spitzenmäßigen) University of California garantiert.  Er hat sich nur bei 6 Unis beworben, alles hervorragende Privat-Unis.

 

Die erste hat ihn bereits akzeptiert!  Er wird also mindestens an einer der 30 besten Unis der USA studieren.  Bis jetzt hat er noch keine Absage bekommen, er wartet aber noch auf die Antworten von den anderen 5; die kommen in den nächsten paar Wochen.  Das Ergebnis is also mindestens hervorragend, es kann aber noch besser werden.

 

Zwei kleine Schönheitsfehler: Die Studiengebühren werden uns ein Vermögen kosten, aber das nehmen wir gerne in Kauf.  Und die erste Uni, die ihn akzeptiert hat, ist an der Ostküste, 5 Stunden mit dem Flugzeug weit weg.  Wir hoffen, dass er eine bessere Uni in einer vernünftigeren Entfernung findet.  Stanford wäre ideal; da könnte er am Wochenende nach Hause kommen, um seine Klamotten in die Waschmaschine zu stecken.

 

wieder ein schöner und erfreulicher Bericht aus der schönen neuen Welt, und herzlichen Glückwunsch dazu!

Wenn eine kleine Nachfrage erlaubt ist: was bedeutet "Fachhochschule" bei Euch im englischen Original? Bildungssysteme sind eines meiner Steckenpferde, und die deutsche "Fachhochschule" findet oft keine 1:1-Entsprechung im Ausland.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider
vor 4 Stunden schrieb Baumfaeller:

 

Zwei kleine Schönheitsfehler: Die Studiengebühren werden uns ein Vermögen kosten, aber das nehmen wir gerne in Kauf.  Und die erste Uni, die ihn akzeptiert hat, ist an der Ostküste, 5 Stunden mit dem Flugzeug weit weg.  Wir hoffen, dass er eine bessere Uni in einer vernünftigeren Entfernung findet.  Stanford wäre ideal; da könnte er am Wochenende nach Hause kommen, um seine Klamotten in die Waschmaschine zu stecken.

 

Erstmal: Glückwunsch!

 

Zweitens: Wer ist wir? Bei uns und zu meiner Zeit hieß es noch: Jeder Kilometer ist Gold wert :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor einer Stunde schrieb Beutelschneider:

Wer ist wir? Bei uns und zu meiner Zeit hieß es noch: Jeder Kilometer ist Gold wert

:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Spannend. Danke für die ausführliche Schilderung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

In D geht man davon aus, dass man einfach studieren kann und regt sich auf, wenn die Semestergebühren von 100 Euro auf 120 Euro erhöht werden....

Mein Neffe wäre damals von Temple genommen worden und hätte auch ein Stipendium bekommen, aber es hat sich ziemlich schell ausrechnen lassen, dass Temple mit Stipendium noch viel teurer ist als PennState ohne. Und die Lebenshaltungskosten in Philly gegen die in State College waren noch gar nicht mitgerechnet.

 

Werner

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi

@Baumfäller

Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen - ein sehr interessanter Überblick über den tertiären Bildungssektor in den USA.

ein kleiner Trost für Dich in Bezug "Technische Hochschulen": die heißen heute "Technische Universität" und gingen idR aus den THs hervor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Technische_Universität

(Die Ausnahme RWTH hast Du ja genannt.)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baumfaeller

Ja ich weiss, ich bin selbst Absolvent der RWTH.  Die ist zwar offiziell noch nicht umbenannt worden, aber sie nennt sich selber inzwischen "RWTH Aachen University" (mit einem schrecklichen Anglizismus, und einem Pleonasmus: sowohl Hochschule als auch University?).  Genau wie das traditionsreiche Karlsruhe sich inzwischen lieber "KiT" nennt, auch mit einem Anglizismus.

 

Nomen est omen.  Vor vielen Jahren habe ich mal angefangen, bei Hewlett-Packard zu arbeiten.  Bill Hewlett lebte noch (Dave Packard war leider schon tot), und wir hatten ihre Kinder Walter Hewlett und Susan Packard im Aufsichtsrat.  Ein paar Jahre später habe ich bei HP gekündigt: inzwischen hatte die neue Vorstandschefin Carly Fiorina einen schweren Streit mit den Familien angefangen (denen damals noch ein erheblicher Teil der Aktien gehörte), hat die beiden Vertreter der Familie aus dem Aufsichtsrat geworfen (worauf sie alle Aktien verkauft haben), und den Namen in HP geändert.  Kurz nach der (total missglückten) Fusion mit Compaq wurde die Firma informell nur noch "CarlyPaq" genannt.  Ein paar Jahre später wurde sie wegen totaler Inkompetenz geschasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Sehr erfreulich,.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tribald
vor 3 Stunden schrieb mn1217:

So, ich habe es ja versprochen:

Heute ist ein Super-Tag,weil

meine Chefin zur Ablauf der Probezeit den ursprünglich befristeten Vertrag entfristet hat und sogar noch in Minigehaltserhöhung draufgelegt hat.

Wunderbar. :daumenhoch:

 

gratulierend....................tribald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti

Gestern war ein Supertag, weil unser Kind sich mit den Worten "Oh so einen schönen Koffer habe ich ja noch nie gesehen" über seine Überraschung gefreut hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider
vor 21 Stunden schrieb Kulti:

Gestern war ein Supertag, weil unser Kind sich mit den Worten "Oh so einen schönen Koffer habe ich ja noch nie gesehen" über seine Überraschung gefreut hat.

 

 

Einen Schulranzen?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×