Jump to content
sylle

Heute war ein Super-Tag, weil...

Recommended Posts

Wunibald

Aber immerhin noch Eckes Edelkirsch.

Edited by Wunibald

Share this post


Link to post
Share on other sites
jouaux

Nein, auch dieser Duft ist aus Nieder-Olm verschwunden. Man konnte allein schon vom Geruch beim Gang zur IT Abteilung betrunken werden. (Das war ein Super-Tag)

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

... mein Schwimmbad ab morgen offen hat und ich für morgen um 16.00 buchen konnte. Jippieh!

 

Wer es verschnarcht, der ist ein Loser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Gestern meine Arztrechnungen bei der Krankenkasse eingereicht, heute morgen 9:06 Uhr schon die Leistungsabrechnung erhalten.

 

Jetzt schau ich einmal, wie lange die Beihilfestelle brauchen wird. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962

Im Zusammenhang mit Krieg und einem derzeit fast als unüberwindbar erscheinenden Hass zwischen benachbarten Völkern von einem "Super-Tag" oder auch nur von einem "einigermaßen guten Tag" zu reden, ist vielleicht übertrieben - aber dennoch: Der "heiße Konflikt" zwischen Armenien und Azerbaijan um Berg-Karabach ist bis auf weiteres beendet. Was ich als Kaukasus-Fan und tendenziellem Armenien-Freund selbstverständlich sehr begrüße.

 

Auf die Vorgeschichte gehe ich nicht ein, das ist eine der traurigen Folgen des UdSSR-Zerfalls und kann ergoogelt werden.

 

Die Russen hätten es nicht besser machen können: Die Azerbaijanis zusammen mit den Türken kämpfen lassen, bis kurz vor der totalen Kapitulation der Armenier, und anschließend mit einem riesigen Militäraufgebot drohen und einen Waffenstillstand zu erzwingen. Präsident Əliyev darf sich freuen, dass er sein Land um fast 10% wieder vergrößern konnte, Präsident Erdoğan darf auch ein wenig mitreden und sich gebauchpinselt fühlen und Armenien kann drei Kreuze machen, dass die Kapitulation verhindert wurde und der Status von Arzach zumindest in den nächsten 5 Jahren nicht angetastet wird. Der eigentliche Gewinner ist - wie könnte es anders sein - Putin, der sehr deutlich gemacht hat, dass Russland der eigentliche Chef des Kaukasus ist (nicht umsonst ist Wladikawkas eine russische Stadt - der Name heißt übersetzt "Beherrsche den Kaukasus" - so wie "Wladiwostok - "Beherrsche den Osten" oder Putins Vorname "Wladimir" - sinngemäß "Erzwinge den Frieden"). Er kann den Azerbaijanis in die Suppe spucken und die Armenier sind allemal schon immer von Russland abhängig, seit man nach dem 1. Weltkrieg den großen Teil des alten Armeniens der Türkei zugesprochen hatte mit der Begründung, fast alle Armenier seien ja tot und bräuchten das Land nicht mehr...

 

Dennoch: Es wurde ein Waffenstillstandsabkommen erzielt und Russland scheint auf einen Friedensvertrag zwischen den Ländern erpicht zu sein. Möglicherweise kann auch Armenien irgendwann über seinen Schatten springen und einen solchen Friedensvertrag schließen - in der Vergangenheit war es nämlich immer Armenien, die Abkommen ablehnten.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti

Nachdem unser Nachbar vor 2 Wochen frisch narkotisiert ohne OP aus dem Saal gerollt worden war weil ein Notfall dazwischen kam wurde die Op gestern durchgeführt und der Befund, der echt mies hätte werden können, war harmlos.

Wenn das nicht super ist weiß ich es auch nicht.

Edited by Kulti
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti

Die Herbstferien waren auch super.

Wir haben uns gegenseitig Überraschungstage organisiert (ja, auch unser Kind) und es waren wirklich tolle Sachen dabei.

 

Meine Highlights waren das Hotel am Rhein mit Muschelsuche und unfreiwilligem Fußbad (merke - wenn ein Schiff vorbeifährt bleibt das rücklaufende Wasser nicht einfach bei seiner ursprünglichen Linie), ein Besuch auf dem Chinarestaurant Schiff bei Bonn und eine Höhlentour.

 

Etwas spannend hat es dann das Schlaflabor gemacht, das hatte kurz vor Urlaubsende den Termin meiner Frau abgesagt. ISt schon blöd wenn der HNO Arzt sagt Schlaflabor odre Herzinfarkt in 3 Jahren. Zum Glück hat sich da relativ kurzfristig Ersatz gefunden und der Herzinfarkt (alternativ Schlaganfall) ist auch vom Tisch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 1 Stunde schrieb Kulti:

ISt schon blöd wenn der HNO Arzt sagt Schlaflabor odre Herzinfarkt in 3 Jahren. Zum Glück hat sich da relativ kurzfristig Ersatz gefunden und der Herzinfarkt (alternativ Schlaganfall) ist auch vom Tisch

 

Nicht zu bange lassen machen! 

Immerhin ist Schlaflabor ja nicht so schlimm wie Galeere, Salzbergwerk oder Butterfahrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×