Jump to content

Ungeschriebene Bücher von Nichtautoren, die man nicht lesen sollte


Epicureus
 Share

Recommended Posts

Peter Hahne ist für mich ein stromlinienförmig angepaßter, von sich selbst zu 100% überzeugter Pfaffe und CDU-Parteigänger, der mir in allen Wortbeiträgen, die ich bisher von ihm im Fernsehen geschaut habe, übel aufgestoßen ist.

 

 

Im übrigen sind mir ohnehin Leute, die erst apokalyptisch vom Untergang des Abendlandes schwafeln, um danach das Christentum als Allheilmittel gegen die "Übel" dieser unserer Zeit anzupreisen, äußerst suspekt.

 

Da braucht man sich kein Buch von zu kaufen. Menschen mit zementiertem Weltbild höre ich nicht zu - genausowenig würde ich mir Bücher von Mariamante oder Erich oder Th. Bloemer kaufen - NEVER!

Edited by RationisCausa
Link to comment
Share on other sites

Pater Hahne ist für mich ein stromlinienförmig angepaßter, von sich selbst zu 100% überzeugter Pfaffe und CDU-Parteigänger, der mir in allen Wortbeiträgen, die ich bisher von ihm im Fernsehen geschaut habe, übel aufgestoßen ist.

 

 

Im übrigen sind mir ohnehin Leute, die erst apokalyptisch vom Untergang des Abendlandes schwafeln, um danach das Christentum als Allheilmittel gegen die "Übel" dieser unserer Zeit anzupreisen, äußerst suspekt.

 

Da braucht man sich kein Buch von zu kaufen. Menschen mit zementiertem Weltbild höre ich nicht zu - genausowenig würde ich mir Bücher von Mariamante oder Erich oder Th. Bloemer kaufen - NEVER!

Was ? Die schreiben Bücher ? Werden die auch gekauft ? Das ist doch ein Scherz - oder ?

Link to comment
Share on other sites

Peter Hahne ist für mich ein stromlinienförmig angepaßter, von sich selbst zu 100% überzeugter Pfaffe und CDU-Parteigänger, der mir in allen Wortbeiträgen, die ich bisher von ihm im Fernsehen geschaut habe, übel aufgestoßen ist.

 

 

Im übrigen sind mir ohnehin Leute, die erst apokalyptisch vom Untergang des Abendlandes schwafeln, um danach das Christentum als Allheilmittel gegen die "Übel" dieser unserer Zeit anzupreisen, äußerst suspekt.

 

Da braucht man sich kein Buch von zu kaufen. Menschen mit zementiertem Weltbild höre ich nicht zu - genausowenig würde ich mir Bücher von Mariamante oder Erich oder Th. Bloemer kaufen - NEVER!

Sorry, ein von dir geschriebenes Buch würde ich mir nicht einmal ausleihen oder schenken lassen. Wer so mit den Mitmenschen umgeht wie du, verdient kein Publikum.

Link to comment
Share on other sites

Schauen wir mal, was noch passiert. Bei diesem Publikum hier ist nichts auszuschließen.

 

Immerhin taucht mein Name in Threads auf, in denen ich gar nichts geschrieben habe - ich hatte ihn nicht mal gelesen, bevor jemand mich darauf aufmerksam machte.

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir übrigens weitaus Schlimmeres vorstellen, als - trotz aller Meinungsverschiedenheiten - mit Erich und MM in einen Topf geschmissen zu werden.

 

(z.B. wenn mich jemand mit den beiden in ein Bett schmeissen würde... :ph34r: )

Link to comment
Share on other sites

Schauen wir mal, was noch passiert.

Was jetzt gleich passieren wird, ist, daß ich diesen Thread von Kritiken über noch gar nicht geschriebene Bücher und Reaktionen darauf befreien werde. :lol:

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Wenn man böse wäre, könnte man das, was R.C. und Mojud hier treiben, als Hexenjagd bezeichen. Aber ich bin ja nicht böse

 

*michvombösendistanzier*

Link to comment
Share on other sites

Leute, hier in der Katakombe herrscht aber ein anderer Umgangston. Entweder wird sich ab jetzt hier gesittet benommen oder das ganze landet auf dem Müll *Ärmelaufkrempel*

Link to comment
Share on other sites

Mann, Mann, ein Threadtitel wie aus der "guten" alten DDR.

 

Sagen se mal, gibts hier keene Hosen? - Nee, hier gibts keene Bücher, keene Hosen gibts zwei Etagen höher.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde ein Buch von Thomas Blömer übrigens gerne lesen, erst recht ein gereimtes :lol: .

Link to comment
Share on other sites

Ich würde ein Buch von Thomas Blömer übrigens gerne lesen, erst recht ein gereimtes  :lol: .

Thomas, ja der Bloemer,

der schrieb schon immer schöner,

als Goethe? Schiller? Kleist?

Ach, egal wie der Kerl jetzt heißt.

Und besonders in den Foren,

gibts von Thomas ein paar um die Ohren,

wenn wieder so ein Mensch, ein Schlimmer,

angeblich hat nicht den geringsten Schimmer,

von Kirche, Engeln und Katholen-

die soll doch gleich der Teufel holen!

Und Thomas, unser kühne Recke,

schielt immer in jede Threadecke,

ob jemand seinen Namen nennt,

damit er auch weiß, dass ihn jeder hier kennt.

:)

 

Versmaß: Eifler Schüttelreim :)

Link to comment
Share on other sites

Da braucht man sich kein Buch von zu kaufen. Menschen mit zementiertem Weltbild höre ich nicht zu -

In dem Falle rate ich dringend von Selbstgesprächen ab. Das könnte zu einer irritierenden Erfahrung werden.

Edited by Kulti
Link to comment
Share on other sites

"Sorry, ein von dir geschriebenes Buch würde ich mir nicht einmal ausleihen oder schenken lassen. Wer so mit den Mitmenschen umgeht wie du, verdient kein Publikum."

 

 

Sei ganz unbesorgt, ich würde auch niemals eines schreiben. Dafür habe ich nämlich weder Geduld noch den nötigen Drive!

 

Ich finde Peter Hahne nunmal einen vollkommen arroganten K*br*en...

 

Dafür kann ich nix, aber ich denke auch nicht daran, meine Ausdrücke zu mäßigen...

 

 

Falls Euch das nicht genehm ist, sperrt mich halt...

Link to comment
Share on other sites

"Dafür kann ich nix, aber ich denke auch nicht daran, meine Ausdrücke zu mäßigen...

 

 

Falls Euch das nicht genehm ist, sperrt mich halt...

Das löst das Problem auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hier nochmal ein Exzerpt (Quelle: www.peter-hahne.de)

 

"Sind also die Atheisten an allem schuld? Nein, die Achtundsechziger, die mehr Freiheit für alle wollten, in Hahnes Augen auch. In Heidelberg hat er sie als Student erlebt: „Ich bin bis heute erstaunt, in welchen Schlüsselpositionen die damaligen Rädelsführer jetzt sitzen. Der Marsch durch die Institutionen ist eine Erfolgsstory.“ Das sagt der Mann, der Joschka Fischer interviewen darf. Hahne ist konservativ, so viel ist klar. „Christus oder Chaos“ – so lautet sein Weltbild."

 

 

Entschuldigt bitte nochmals, aber mit Leuten, die so einen simplifizierten Schwachsinn von sich geben, kann ich weder reden noch argumentieren! Da fällt mir einfach außer Kopfschütteln nix mehr zu ein...

 

 

Im übrigen sendet ja bekanntlich das ZDF, das der Brötchengeber Hahnes ist, permament Sendungen, die genau das Gegenteil dessen propagieren, was Hahne will. Volksmusik- und ähnlicher Schunkelwahnsinn - das soll dann das "Ende der Spaßgesellschaft sein"???

 

Im übrigen redet Hahne permanent von Ehe und Familie als Allheilmittel - ist aber selber unverheiratet und kinderlos...Aber immer schön reden, reden, reden...

 

Nach eigenen Angaben hat sich sein Buch bereits 500.000 mal verkauft...ein weiterer Hinweis darauf, daß die Deutschen sich im geistigen Nirwana befinden. Aber Angie wird's richten mit ihrer neuen geistig-moralischen Wende *gacker*...

Edited by RationisCausa
Link to comment
Share on other sites

Peter Hahne ist für mich ein stromlinienförmig angepaßter, von sich selbst zu 100% überzeugter Pfaffe und CDU-Parteigänger, der mir in allen Wortbeiträgen, die ich bisher von ihm im Fernsehen geschaut habe, übel aufgestoßen ist.

 

 

Im übrigen sind mir ohnehin Leute, die erst apokalyptisch vom Untergang des Abendlandes schwafeln, um danach das Christentum als Allheilmittel gegen die "Übel" dieser unserer Zeit anzupreisen, äußerst suspekt.

 

Da braucht man sich kein Buch von zu kaufen. Menschen mit zementiertem Weltbild höre ich nicht zu - genausowenig würde ich mir Bücher von Mariamante oder Erich oder Th. Bloemer kaufen - NEVER!

Sorry, ein von dir geschriebenes Buch würde ich mir nicht einmal ausleihen oder schenken lassen. Wer so mit den Mitmenschen umgeht wie du, verdient kein Publikum.

DAS war auch mein erster Gedanke, danke Elisabeth.

 

Ich versuche jetzt mal eine ausführlichere Gegenschrift - schon deswegen, weil es a) ein Bestseller ist und als solcher einfach ne Erwiderung haben MUSS, und b ) weil ich die Wertediskussion wichtig finde und er ja nichtNUR Schrott erzählt, sondern ne ganze Menge Wahres.

 

Ach ja - letzteres kann man natürlich nicht wissen, wenn man das Buch eh nie lesen wird.

Link to comment
Share on other sites

STOP! Hier wird nur über die ungechriebenen Bücher Thomas Blömers und anderer Foranden diskutiert, über die geschriebenen von Peter Hahne wird nebenan diskutiert.

Link to comment
Share on other sites

Im übrigen sendet ja bekanntlich das ZDF, das der Brötchengeber Hahnes ist, permament Sendungen, die genau das Gegenteil dessen propagieren, was Hahne will. Volksmusik- und ähnlicher Schunkelwahnsinn - das soll dann das "Ende der Spaßgesellschaft sein"???

 

Im übrigen redet Hahne permanent von Ehe und Familie als Allheilmittel - ist aber selber unverheiratet und kinderlos...Aber immer schön reden, reden, reden...

 

Nach eigenen Angaben hat sich sein Buch bereits 500.000 mal verkauft...ein weiterer Hinweis darauf, daß die Deutschen sich im geistigen Nirwana befinden. Aber Angie wird's richten mit ihrer neuen geistig-moralischen Wende *gacker*...

Machen dir solche Sendungen Spaß? :lol:

Link to comment
Share on other sites

Im übrigen redet Hahne permanent von Ehe und Familie als Allheilmittel - ist aber selber unverheiratet und kinderlos...Aber immer schön reden, reden, reden...

Das ist in meinen Augen kein Gegenargument. Womit ich nicht sagen will, dass ich das Buch von Peter Hahne so toll finde, aber ich habe es immerhin gelesen - und zusammen mit Claudia die Website www.hahne-buechen.de/ kreiert, wobei der Name schon einiges sagt ... Wobei dort im Moment nur Claudia schreibt ... ich komme nicht dazu.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde Peter Hahne nunmal einen vollkommen arroganten K*br*en...

Mir ging es genauso, als ich im letzten Drittel des Buches war.

 

Es hilft aber nix.

 

Du bist genauso ein Kaliber, wenn Du nur meckerst.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man böse wäre, könnte man das, was R.C. und Mojud hier treiben, als Hexenjagd bezeichen. Aber ich bin ja nicht böse

 

*michvombösendistanzier*

Ich glaube, Du tust Mojud sehr unrecht. So wie ich sein Posting lese, weiß er nicht, ob er RCs Posting für einen Scherz halten soll oder nicht. Nicht mehr...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...