Jump to content

Offener Brief an die Blogger


Explorer
 Share

Recommended Posts

Monika's Blog
:lol:
Mecky's Blog
a010.gif
Elrond's Blog
d035.gif
Oestemer's Blog
a050.gif
sylle's Blog
a045.gif

 

Könnt ihr euch denken, worauf ich hinaus will? B)

 

 

Ich flehe euch an! k040.gif Ich beknie euch praktisch! a075.gif Macht doch diese bösen Apostrophen weg. a045.gif Ist denn Inges Blog der einzige Lichtblick hier? p035.gif

 

d040.gifg045.gif

Edited by Explorer
Link to comment
Share on other sites

Heute steht in der Zeitung, daß die Verwendung der Buchstaben "W" und "X" in der Türkei seit 1924 gesetzlich verboten ist und mit Geldstrafe oder sogar Gefängnis belegt werden kann. Vielleicht sollte man sowas für den falschen Apostrophen in Deutschland auch einführen.

 

Donnerstag steht immer ein Hähnchenbrater bei uns vor dem Edeka, da steht ganz riesig drauf "Hend'l und Hax'n"

 

Bei sowas halte ich eine Geldstrafe schon für nicht mehr ausreichend (auch wenn seine Hähnchen lecker sind)

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Heute steht in der Zeitung, daß die Verwendung der Buchstaben "W" und "X" in der Türkei seit 1924 gesetzlich verboten ist und mit Geldstrafe oder sogar Gefängnis belegt werden kann. Vielleicht sollte man sowas für den falschen Apostrophen in Deutschland auch einführen.

 

Donnerstag steht immer ein Hähnchenbrater bei uns vor dem Edeka, da steht ganz riesig drauf "Hend'l und Hax'n"

 

Bei sowas halte ich eine Geldstrafe schon für nicht mehr ausreichend (auch wenn seine Hähnchen lecker sind)

 

Werner

 

Naja, also bei Hend'l und Hax'n ist es aber eben richtig Apostroph zu setzen, weil man da einen Laut, ein offenes e nämlich, weglässt. Hab' i' recht?

Link to comment
Share on other sites

Ist das jetzt Plonken? Oder ist das wieder etwas anderes?

 

Ich glaube, du meinst "plenken". Das ist, wenn man vor einem Satzzeichen ein Leerzeichen macht. Dann gibt's auch noch Klempen, wenn man kein Leerzeichen hinter dem Satzzeichen macht.

 

 

Das mit den falschen Apostrophen ist die Apostrophitis.

Edited by Explorer
Link to comment
Share on other sites

Monika's Blog
:lol:
Mecky's Blog
a010.gif
Elrond's Blog
d035.gif
Oestemer's Blog
a050.gif
sylle's Blog
a045.gif

 

Könnt ihr euch denken, worauf ich hinaus will? B)

 

 

Ich flehe euch an! k040.gif Ich beknie euch praktisch! a075.gif Macht doch diese bösen Apostrophen weg. a045.gif Ist denn Inges Blog der einzige Lichtblick hier? p035.gif

 

d040.gifg045.gif

 

 

 

 

 

Hallo Explorer,

die Apostrophen sind in diesem Fall RICHTIG, da man ja die Namen hervorheben will. Das ist korrektes Deutsch.

 

Thomas Mann bspw. hat in seinen Essays auch immer Apostrophen nach Eigennamen verwendet (um diese hervorzuheben). Ich hoffe, das ist als Referenz akzeptabel :lol:

Link to comment
Share on other sites

Heute steht in der Zeitung, daß die Verwendung der Buchstaben "W" und "X" in der Türkei seit 1924 gesetzlich verboten ist und mit Geldstrafe oder sogar Gefängnis belegt werden kann. Vielleicht sollte man sowas für den falschen Apostrophen in Deutschland auch einführen.

 

Donnerstag steht immer ein Hähnchenbrater bei uns vor dem Edeka, da steht ganz riesig drauf "Hend'l und Hax'n"

 

Bei sowas halte ich eine Geldstrafe schon für nicht mehr ausreichend (auch wenn seine Hähnchen lecker sind)

 

Werner

 

Naja, also bei Hend'l und Hax'n ist es aber eben richtig Apostroph zu setzen, weil man da einen Laut, ein offenes e nämlich, weglässt. Hab' i' recht?

Nö, Hendl und Haxn ist Dialekt, da lässt man ja gar nichts weg! Es ist ja nicht so, daß die Wörter in Wirklichkeit "Hendel" und "Haxen" hiessen, sondern "Hähnchen" und "Haxe"

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Wie soll ich denn dann jemals wieder in deinen Herbstgedanken lesen können, Monika? Ich bin so deprimiert....

 

*tröst* h030.gif

Link to comment
Share on other sites

Donnerstag steht immer ein Hähnchenbrater bei uns vor dem Edeka, da steht ganz riesig drauf "Hend'l und Hax'n"

 

Bei sowas halte ich eine Geldstrafe schon für nicht mehr ausreichend (auch wenn seine Hähnchen lecker sind)

 

 

Seit wann heißt es "der / das Edeka"? Als ich in einem Edekaladen aufgewachsen bin, hieß das "die Edeka" (Einkaufsgenossenschaft deutscher Kaufleute) Bedeutet die Abkürzung jetzt etwas Anderes? B)

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

so, nun hab ich versucht, mein apostroph weg zu bekommen... es geht...

 

moni du machst da was falsch.

Link to comment
Share on other sites

Pah, ich denk doch nicht daran, diesem korinthenkackerischen Freizeitpolizisten das Board hübsch zu malen.

Sowa's verschandelt mein' Namen, wo ich doch im B'log sowieso ni'x g'scheites zum Sagen hab.

Wo san'n ma' denn hi'r?

Link to comment
Share on other sites

Luja sog i, Luja.

 

Den besten Rechtschreibungs-Witz haben wir vor vielen Jahren mal entdeckt, als der Baumarkt hier Weihnachtsbaeume verkaufte. Die standen draussen vor der Tuer, und hatten grosse Etiketten dran:

Douglas' Fur

Noble Fur

fuer Douglas-Fichten und Edel-Tannen. Leider durch den Tippfehler in den "Pelz des Douglas" und "Edlen Pelz" verwandelt. Schon sehr traurig, dass der arme Herr Douglas dafuer gehaeutet werden musste.

 

Da faellt mir noch was interessantes ein. Die Douglas-Fichte (das hier am haeufigsten benutzte Bauholz, und ein sehr verbreiteter Nadelbaum) ist anscheinend nach einem Herrn Douglas benannt. Interessanterweise ist der wissenschaftliche Name Pseudotsuga Menziesii, also anscheinend nach einem Herrn Menzies benannt. Noch interessanter: Der hier nach der Eiche haeufigste Laubbaum ist die "Madrone" (spanisch fuer Schwiegermutter), ein immergruener Laubbaum, der seine Blaetter zwar dauernd verliert (ein paar fallen immer ab), aber nicht im Herbst alle Blaetter auf einmal verliert. Und der wissenschaftliche Name des Madrone-Baums ist "Arbutus Menziesii". Der Herr Menzies muss also ziemlich beschaeftigt gewesen sein.

Link to comment
Share on other sites

 

Donnerstag steht immer ein Hähnchenbrater bei uns vor dem Edeka, da steht ganz riesig drauf "Hend'l und Hax'n"

 

Bei sowas halte ich eine Geldstrafe schon für nicht mehr ausreichend (auch wenn seine Hähnchen lecker sind)

 

 

Seit wann heißt es "der / das Edeka"? Als ich in einem Edekaladen aufgewachsen bin, hieß das "die Edeka" (Einkaufsgenossenschaft deutscher Kaufleute) Bedeutet die Abkürzung jetzt etwas Anderes? :lol:

Klar, "die" Edeka betreibt "den" Edeka(laden) vor dem der Hühnerbrater steht B)

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Pah, ich denk doch nicht daran, diesem korinthenkackerischen Freizeitpolizisten das Board hübsch zu malen.

 

Du hast gerade Glück, dass ich nicht mehr verwarnen kann... u075.gif

 

 

B)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...