Jump to content

Wer hat mehr umgebracht, Satan oder Gott?


jouaux
 Share

Recommended Posts

GermanHeretic
		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

Nix mehr. Satanist werden, um endlich mal (näherungsweise) gut zu sein. :huh:

Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Link to comment
Share on other sites

Gerlinde Blosche
		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Lieber Mariamante,

ich erinnere mich, als ich vor vielen Jahren das AT las, war ich entsetzt, wie oft Gott in diesen Erzählungen "dreinschlug", wie oft er nach den Worten der Bibel Menschen vernichtete. Inzwischen sehe ich das nicht mehr so wörtlich.

Einen recht erfüllten Tag

wünscht Dir

Gerlinde

Link to comment
Share on other sites

Lieber Mariamante,

ich erinnere mich, als ich vor vielen Jahren das AT las, war ich entsetzt, wie oft Gott in diesen Erzählungen "dreinschlug", wie oft er nach den Worten der Bibel Menschen vernichtete. Inzwischen sehe ich das nicht mehr so wörtlich.

Einen recht erfüllten Tag

wünscht Dir

Gerlinde

Liebe Gerlinde. Vergelts Gott für die guten Wünsche. Da tust Du sicher gut daran. Die Bibel kann in mehrfacher Hinsicht "gefährlich" sein - es kommt auch auf die Absicht an, mit der man an die Bibel heran geht.Dazu fand ich folgendes passende Wort:

 

Wer in der Bibel zu lesen beginnt, der stellt die üblichen Fragen, ungeduldige, unverständige, hochmütige Fragen. Alle diese Fragen bleiben ohne Antwort. Wer trotzdem weiterliest, dem beginnt die Bibel ihre Fragen zu stellen. Wer ihnen nicht ausweicht, findet das Tor zum Leben. (Horst Bannach (1912-1980))

Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Also doch..... Die Ablehnung von Abtreibung und Suizid ist nur Tarnung! Wenn Gott also mordet, gibt er das ewige Leben, aber nachhelfen sollte man nicht?

Du Witzbold :huh::lol:;)

Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Also doch..... Die Ablehnung von Abtreibung und Suizid ist nur Tarnung! Wenn Gott also mordet, gibt er das ewige Leben, aber nachhelfen sollte man nicht?

Du scheinst der Argumentation nicht ganz folgen zu können: Gott ist der Herr über Leben und Tod- der Mensch ist es NICHT. Der Mensch hat nicht das Recht Herr über Leben und Tod zu spielen. Abtreibung und Suizid sind menschl. Handlungen - nicht Handlungen Gottes. Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Also doch..... Die Ablehnung von Abtreibung und Suizid ist nur Tarnung! Wenn Gott also mordet, gibt er das ewige Leben, aber nachhelfen sollte man nicht?

Du scheinst der Argumentation nicht ganz folgen zu können: Gott ist der Herr über Leben und Tod- der Mensch ist es NICHT. Der Mensch hat nicht das Recht Herr über Leben und Tod zu spielen. Abtreibung und Suizid sind menschl. Handlungen - nicht Handlungen Gottes.

Schönen Gott hast Du. Gut, daß ich mit dem nichts zu tun habe.

Link to comment
Share on other sites

Schönen Gott hast Du. Gut, daß ich mit dem nichts zu tun habe.
Fehlen dir die Argumente, dass du mit solchen Spitzen kommen musst?
Link to comment
Share on other sites

Gerlinde Blosche
Lieber Mariamante,

ich erinnere mich, als ich vor vielen Jahren das AT las, war ich entsetzt, wie oft Gott in diesen Erzählungen "dreinschlug", wie oft er nach den Worten der Bibel Menschen vernichtete. Inzwischen sehe ich das nicht mehr so wörtlich.

Einen recht erfüllten Tag

wünscht Dir

Gerlinde

Liebe Gerlinde. Vergelts Gott für die guten Wünsche. Da tust Du sicher gut daran. Die Bibel kann in mehrfacher Hinsicht "gefährlich" sein - es kommt auch auf die Absicht an, mit der man an die Bibel heran geht.Dazu fand ich folgendes passende Wort:

 

Wer in der Bibel zu lesen beginnt, der stellt die üblichen Fragen, ungeduldige, unverständige, hochmütige Fragen. Alle diese Fragen bleiben ohne Antwort. Wer trotzdem weiterliest, dem beginnt die Bibel ihre Fragen zu stellen. Wer ihnen nicht ausweicht, findet das Tor zum Leben. (Horst Bannach (1912-1980))

Lieber Mariamante,

ja ich habe neugierig weitergelesen und habe dann die göttliche Liebe in der Person Jesu gefunden.

Danke für Deine vielen aufrichtenden Worte!

Liebe Grüße

Gerlinde

Link to comment
Share on other sites

Schönen Gott hast Du. Gut, daß ich mit dem nichts zu tun habe.

Fehlen dir die Argumente, dass du mit solchen Spitzen kommen musst?

Das war ein Argument. Das hast Du bloß nicht verstanden. Übrigens: Mit Deinem Gott habe ich auch nichts zu schaffen. Ich bin nämlich katholisch.

Link to comment
Share on other sites

Schönen Gott hast Du. Gut, daß ich mit dem nichts zu tun habe.

Fehlen dir die Argumente, dass du mit solchen Spitzen kommen musst?

Das war ein Argument. Das hast Du bloß nicht verstanden. Übrigens: Mit Deinem Gott habe ich auch nichts zu schaffen. Ich bin nämlich katholisch.

:huh::lol:;) Danke für die Erheiterung.
Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Da Gott den Menschen zum ewigen Leben berufen hat und jene, die seine Liebe annehmen auch dorthin gelangen, kann Gott nicht morden- sondern führt vielmehr zum wahren Leben. Diese Zahlenspielereien stehen daher a priori auf wackeligen Füssen.

Lieber Mariamante,

ich erinnere mich, als ich vor vielen Jahren das AT las, war ich entsetzt, wie oft Gott in diesen Erzählungen "dreinschlug", wie oft er nach den Worten der Bibel Menschen vernichtete. Inzwischen sehe ich das nicht mehr so wörtlich.

Einen recht erfüllten Tag

wünscht Dir

Gerlinde

richtig, wozu sich die Mühe machen, wenn sich die Menschen gegenseitig selbst ausmerzen.

Link to comment
Share on other sites

Netter Link :huh:

 

Übrigens finde ich diese Erklärung von MM "Gott mordet nicht, Gott führt zum ewigen Leben" etwas pervers.

 

Diese Form der Rechtfertigung ist schon richtig eklig.

Link to comment
Share on other sites

		killings 
God	 2,038,344 
Satan   10

 

Quelle:

http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/20...tan-or-god.html

 

Was kann man solch mathematischen Glanzleistungen entgegnen?

 

(nein, das ist nicht der TV-Leichenzähl-Blog von Jo Groebel)

 

Habt ihr schon einmal in der Bibel gezählt, wieviele Menschen Gott das ewige Leben geschenkt hat?

 

Wieviele Menschen hat der so gute und liebe Satan das ewige Leben geschenkt?

 

Wenn ihr schon beim Zählen seid und die Bibel wörtlich nimmt, dann nehmst auch genau!!!

 

Walter

Link to comment
Share on other sites

darelius_aragar

>> Du scheinst der Argumentation nicht ganz folgen zu können: Gott ist der Herr über Leben und Tod- der Mensch ist es NICHT. Der Mensch hat nicht das Recht Herr über Leben und Tod zu spielen. Abtreibung und Suizid sind menschl. Handlungen - nicht Handlungen Gottes.

 

und jemanden nen tumor raus-schnibbeln, lebensrettende medikamente verabreichen, oder einfach nur eine herzmassage zu versuchen etc sind auch menschliche handlungen, wo der mensch sich anmaßt, über leben und tod zu entscheiden.

 

jedenfalls vertraue ich lieber auf menschen, dass die ein leben retten können - weil ein gott tut (auch wenn er es könnte) es offensichtlich nicht.

und ich vertraue nicht blind auf ein "leben nach dem tod" - sondern halte mich da lieber an die fakten - und die sprechen dafür dass nur EIN leben (eines individuums) VOR dem (dessen) tod gibt.

 

>> Gott mordet nicht, Gott führt zum ewigen Leben.

lasst uns wieder gottesentscheidungen bei verbrechen einführen...

Link to comment
Share on other sites

darelius_aragar

>> Wieviele Menschen hat der so gute und liebe Satan das ewige Leben geschenkt?

ich dache satan darf nur töten, wenn gott das erlaubt.

Link to comment
Share on other sites

Wieviele Menschen hat der so gute und liebe Satan das ewige Leben geschenkt?

:huh: Ist das Leben bei Satan in der Hölle denn nicht ewig?

 

Und was Deine Anrede für den Satan betrifft, lies mal bitte Mk 10, 18

Link to comment
Share on other sites

Angelocrator
Habt ihr schon einmal in der Bibel gezählt, wieviele Menschen Gott das ewige Leben geschenkt hat?

 

Wieviele Menschen hat der so gute und liebe Satan das ewige Leben geschenkt?

 

Wenn ihr schon beim Zählen seid und die Bibel wörtlich nimmt, dann nehmst auch genau!!!

 

Walter

 

D.h. solange es sich in der Waage haelt, kann Gott munter weitermorden?

 

Sorry, aber ein Gott, der derart wahllos und aus niederen Gruenden Menschen umbringt wie der christliche ist nicht verehrungswuerdig.

 

Da helfen auch keine pseudophilisophischen Nullaussagen, wie M.M. sie zitiert.

Link to comment
Share on other sites

Angelocrator

Den Kommentar mag ich :"Demnach ist Satan gut. Die einzige Gegenaussage, die wir haben stammt von Gott und der ist ein Massenmoerder".

Link to comment
Share on other sites

Haben die Leichenzähler nach dem ersten Teil mal eine Zwischensumme aufgelistet?

 

Denn im Gegensatz zum Herrn der Ringe, hat der Herr der Fliegen weniger Spaß am zweiten Teil.

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr schon einmal in der Bibel gezählt, wieviele Menschen Gott das ewige Leben geschenkt hat?

 

Wieviele Menschen hat der so gute und liebe Satan das ewige Leben geschenkt?

 

Wenn ihr schon beim Zählen seid und die Bibel wörtlich nimmt, dann nehmst auch genau!!!

 

Walter

 

D.h. solange es sich in der Waage haelt, kann Gott munter weitermorden?

 

Sorry, aber ein Gott, der derart wahllos und aus niederen Gruenden Menschen umbringt wie der christliche ist nicht verehrungswuerdig.

 

Da helfen auch keine pseudophilisophischen Nullaussagen, wie M.M. sie zitiert.

Halten wir doch einfach mal fest: Die Schöpfungsgeschichte der Bibel ist bildlich zu verstehen, die Taten Gottes dort aber wörtlich. Jaja, die Logik lässt schon zu wünschen übrig. Das kommt davon, wenn man auf Teufel komm raus den Gläubigen etwas anhängen will. Zum Gähnen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...