Jump to content
myKath.de Spendenaktion 2019 Read more... ×
wolfgang E.

Gedenktage

Recommended Posts

wolfgang E.

Morgen sind es 50 Jahre dass Humphrey Bogart starb

 

humphreybogart.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer

Deshalb kommt heute in der ARD Casablanca...

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Heute ist der der 125 Geburtstag des geistigen Vaters des braven Soldaten Schwejk Jaroslav Hašek Er hat damit eine Fiur geschaffen mit der sich das tschechische Volk noch immer gerne identifiziert.

Unvergesslich die Verabredung Schwejks mit seinen Kumpanen: Nach dem Krieg ab 6 im Kelch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Noch ein Gedenktag: Der geistige Vater von Don Camillo und Peppone wäre morgen 100.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
Noch ein Gedenktag: Der geistige Vater von Don Camillo und Peppone wäre morgen 100.

 

Das finde ich schön, daß du des Guareschi gedenkst. - Wer zufällig mal in der Gegend von Parma ist, sollte den Abstecher nach Brescello machen. Grüße, KAM

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Heute wäre Ernesto Che Guevara 80 Jahre alt geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rinf

Eine Woche zu spät! Geht das noch durch?

Heute vor 54 Jahren und einer Woche verstarb Alan Mathison Turing.

Der Held der Engländer im 2. Weltkrieg (Enigma) und Vater der modernen theoretischen Informatik.

Ein Genie - in den Selbstmord getrieben durch Schwulenhass.

Share this post


Link to post
Share on other sites
soames
Heute wäre Ernesto Che Guevara 80 Jahre alt geworden.

 

Schön, daß Du dieses Mannes gedenkst. Das hätte ich von Dir am wenigsten erwartet. Ein großer kommunistischer Fundi mit der ganzen Menschenliebe, die diese Spezies auszeichnet:

 

"Ich werde für das Volk kämpfen und weiß, () dass ich () die Barrikaden und Schützengräben mit dem Geheul eines Besessenen stürmen, meine Waffen in Blut tauchen und rasend vor Wut jedem Besiegten den Hals durchschneiden werde." ...

"Ich hatte mein Gewehr dabei. Aber dann zog plötzlich Che einen 22er Colt und jagte ihm - bumm - eine Kugel in den Kopf." ...

Erschießungen, schrieb er, seien "eine Notwendigkeit für das kubanische Volk". Später richtete er das erste Arbeitslager Kubas ein, für Menschen, "die kleinere oder größere Vergehen gegen die revolutionäre Moral begangen haben".

 

taz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ullr

Heute wäre Ernesto Che Guevara 80 Jahre alt geworden.

 

Schön, daß Du dieses Mannes gedenkst. Das hätte ich von Dir am wenigsten erwartet. Ein großer kommunistischer Fundi mit der ganzen Menschenliebe, die diese Spezies auszeichnet:

 

"Ich werde für das Volk kämpfen und weiß, () dass ich () die Barrikaden und Schützengräben mit dem Geheul eines Besessenen stürmen, meine Waffen in Blut tauchen und rasend vor Wut jedem Besiegten den Hals durchschneiden werde." ...

"Ich hatte mein Gewehr dabei. Aber dann zog plötzlich Che einen 22er Colt und jagte ihm - bumm - eine Kugel in den Kopf." ...

Erschießungen, schrieb er, seien "eine Notwendigkeit für das kubanische Volk". Später richtete er das erste Arbeitslager Kubas ein, für Menschen, "die kleinere oder größere Vergehen gegen die revolutionäre Moral begangen haben".

 

taz.

Na, ich schätze mal, Du hast am 30. Mai zum Gedenken an den Ziegenbock in Deiner Pfarrkirche eine Kerze angezündet.

Ullr

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Heute wäre Ernesto Che Guevara 80 Jahre alt geworden.

 

Schön, daß Du dieses Mannes gedenkst. Das hätte ich von Dir am wenigsten erwartet. Ein großer kommunistischer Fundi mit der ganzen Menschenliebe, die diese Spezies auszeichnet:

 

"Ich werde für das Volk kämpfen und weiß, () dass ich () die Barrikaden und Schützengräben mit dem Geheul eines Besessenen stürmen, meine Waffen in Blut tauchen und rasend vor Wut jedem Besiegten den Hals durchschneiden werde." ...

"Ich hatte mein Gewehr dabei. Aber dann zog plötzlich Che einen 22er Colt und jagte ihm - bumm - eine Kugel in den Kopf." ...

Erschießungen, schrieb er, seien "eine Notwendigkeit für das kubanische Volk". Später richtete er das erste Arbeitslager Kubas ein, für Menschen, "die kleinere oder größere Vergehen gegen die revolutionäre Moral begangen haben".

 

taz.

 

Ich kann nur wiederholen, was ich hier schon schrie....Hurra B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rinf
Ich kann nur wiederholen, was ich hier schon schrie....Hurra B)

Frag doch mal Sokrates, ob er nicht wegen Stalking auf den Petzknopf bereit ist zu drücken. :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
Schön, daß Du dieses Mannes gedenkst. Das hätte ich von Dir am wenigsten erwartet. Ein großer kommunistischer Fundi mit der ganzen Menschenliebe, die diese Spezies auszeichnet:

 

Ein Ekeltyp, wie es im Buch steht. Revolutionäre sind selten anständige Menschen. Aber die TAZ schreibt ja selbst, dass es vielleicht gut war, dass er früh gestorben ist....

Share this post


Link to post
Share on other sites
ramhol
Hier ein interessanter Beitrag von tagesschau.de dazu, es geht um den Künstler, der das berühmte Guevara-Foto geschossen hat und die Geschichte des Fotos. Edited by ramhol

Share this post


Link to post
Share on other sites
ramhol

25.06.1968, Beginn des Prager Frühlings, bis zur blutigen Niederschlagung durch die SU am 21.08.

Edited by ramhol

Share this post


Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
25.06.1968, Beginn des Prager Frühling, bis zur blutigen Niederschlagung durch die SU am 21.08.

Irgendwie dazu passend: George Orwell wäre heute 105 geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Björn

Heute vor 60 Jahren begann die Berliner Luftbrücke der Westalliierten zur Unterstützung Berlins während der Blockade durch die kommunistische Besatzungsmacht UdSSR.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katharer
Heute vor 60 Jahren begann die Berliner Luftbrücke der Westalliierten zur Unterstützung Berlins während der Blockade durch die kommunistische Besatzungsmacht UdSSR.

 

Eine großartige logistische Leistung mit hohem Propagandawert. Für Berlin war die "Luftbrücke" der Westalliierten auf jedenfall ein großer Segen. Während es anderen Teilen Deutschlands z.T. schlechter ging als Berlin, verabschiedete am 8.November 1948 der Wirtschaftsrat des vereinigten Wirtschaftsgebietes das „Gesetz zur Erhebung einer Abgabe Notopfer Berlin im vereinigten Wirtschaftsgebiet“. Vergessen darf man auch nicht wodurch die Blockade ausgelöst wurde - die Währungsreform, die durch den Alleingang der Westalliierten am 11. Februar 1948 in den Westzonen inKraft trat. Die Einheit Deutschlands wurde dadurch verhindert, der kalte Krieg begann und jeder kennt den weiteren Verlauf der Geschichte.

Edited by Katharer

Share this post


Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
Vergessen darf man auch nicht wodurch die Blockade ausgelöst wurde - die Währungsreform, die durch den Alleingang der Westalliierten am 11. Februar 1948 in den Westzonen inKraft trat. Die Einheit Deutschlands wurde dadurch verhindert, der kalte Krieg begann und jeder kennt den weiteren Verlauf der Geschichte.

Als ob die Nichteinführung der DM die Einheit bedeutet hätte... B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Clown
Vergessen darf man auch nicht wodurch die Blockade ausgelöst wurde - die Währungsreform, die durch den Alleingang der Westalliierten am 11. Februar 1948 in den Westzonen inKraft trat. Die Einheit Deutschlands wurde dadurch verhindert, der kalte Krieg begann und jeder kennt den weiteren Verlauf der Geschichte.

 

Nein, die Einheit Deutschlands war dadurch gehindert, dass es sich die UdSSR nicht nehmen lassen wollte, einen bolschewistischen Satellitenstaat auf deutschem Boden zu errichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam

Heute vor 60 Jahren begann die Berliner Luftbrücke der Westalliierten zur Unterstützung Berlins während der Blockade durch die kommunistische Besatzungsmacht UdSSR.

 

Eine großartige logistische Leistung mit hohem Propagandawert. Für Berlin war die "Luftbrücke" der Westalliierten auf jedenfall ein großer Segen. Während es anderen Teilen Deutschlands z.T. schlechter ging als Berlin, verabschiedete am 8.November 1948 der Wirtschaftsrat des vereinigten Wirtschaftsgebietes das „Gesetz zur Erhebung einer Abgabe Notopfer Berlin im vereinigten Wirtschaftsgebiet“. Vergessen darf man auch nicht wodurch die Blockade ausgelöst wurde - die Währungsreform, die durch den Alleingang der Westalliierten am 11. Februar 1948 in den Westzonen inKraft trat. Die Einheit Deutschlands wurde dadurch verhindert, der kalte Krieg begann und jeder kennt den weiteren Verlauf der Geschichte.

 

Sind wir froh, daß wir keine Einheit nach Stalins Konzept bekommen haben. Grüße, KAM

Share this post


Link to post
Share on other sites
ramhol

Franz Kafka wäre heute 125 Jahre alt geworden.

 

"Verbringe nicht die Zeit auf der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keins da."

Edited by ramhol

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Gestern hat Nelson Mendela seinen 90. Geburtstag gefeiert. Ein grossartiger Mensch und Politiker.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Heute vor 63 Jahren wurde die Atombombe auf Hiroshima abgeworfen

 

Auch Jahrzehnte danach sterben jährlich noch Tausende an den Spätfolgen der atomaren Strahlung wie Leukämie und verschiedenen Formen von Krebs. Inzwischen hat sich die Zahl der Opfer offiziell auf mehr als 258.000 erhöht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Morgen feiert Hermann Nitsch seinen 70. Geburtstag.

Hier kann man ein interview mit ihm lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×