Jump to content

Neues Layout für www.kath.de


jouaux

Recommended Posts

Ich gehe gerade schwanger mit einer neuen Gestaltung für die Site kath.de.

 

Ich wollte mal Eure Meinung hören ...

 

http://www.kath.de/jouaux/spaltenlayout8.html

 

wer mag, kann den Werdegang des Layouts verfolgen unter

 

http://www.kath.de/jouaux

 

Ist die Seite besser und lesbarer als die alte - oder eher nicht?

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Ich finde ja die alte, wie die neue, Portalseite zu überfrachtet. Das erinnert mich ein wenig an die bild.de- und t-online.de-Startseiten. Ich halte es für besser, wenn nich alle Infos gleich auf der Startseite stehen, sondern diese eher den Charakter eines Einstiegportals hat. Ich weiß aber auch, dass das schwer zu realisieren ist.

Link to comment
Share on other sites

Sieht ganz gut aus, gefällt mir viel besser als die derzeitigen Seiten.

 

Ich würde aber beim "Vatikan-Link" direkt auf die Hauptseite gehen, und für die Tagesthemen dort einen separaten Link (Vatikan-Tagesblick oder ähnliches) einstellen.

 

Auf jeden Fall ist jetzt alles besser und übersichtlicher.

Link to comment
Share on other sites

@jouaux:

kann man hier nicht eine Umfrage mit Anklickmöglichkeit wie z.B. Sehr Gut, Gut ... erstellen???

 

Ist einfacher und schneller auszuwerten.

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe gerade schwanger mit einer neuen Gestaltung für die Site kath.de.

 

Ich wollte mal Eure Meinung hören ...

 

http://www.kath.de/jouaux/spaltenlayout8.html

 

wer mag, kann den Werdegang des Layouts verfolgen unter

 

http://www.kath.de/jouaux

 

Ist die Seite besser und lesbarer als die alte - oder eher nicht?

 

Was ich auf einem Klick sehe, ist, dass Köln als Bistum wieder nicht direkt anklickbar ist. Erich und ich sind nicht damit einverstanden.

Ansonsten finde ich die Seite für mein persönliches Auge wohltuender als die jetzige.

 

Klicke mich gerade noch etwas durch.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Was ich auf einem Klick sehe, ist, dass Köln als Bistum wieder nicht direkt anklickbar ist. Erich und ich sind nicht damit einverstanden.

Ansonsten finde ich die Seite für mein persönliches Auge wohltuender als die jetzige.

 

Klicke mich gerade noch etwas durch.

Wäre für die Bistumslinks nicht ein Pulldownmenü am geeignetsten?
Link to comment
Share on other sites

Das Prinzip ansich gefällt mir. Ich finde es nur eindeutig zu überfrachtet mit Text.

Vielleicht kann man verschiedenen Bereichen eine feste Farbe zuordnen: Politik blau, Spiritualität grün etc.

Aus jedem Bereich sieht man das interessanteste auf der Titelseite, wenn man mehr möchte, klickt man auf zb den Balken in entsprechender Farbe und bekommt die restlichen Themen angezeigt.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Oha, nun bin ich der Einzige der kritisiert wa?

 

1. Viel zu überfrachtet, Design zeichnet sich auch durch Freiräume aus. Raum ist nicht nur leerer Platz, sondern lockert das Schriftbild aus, führt das Auge, macht alles angenehmer etc.

 

2. Linke Menüs: Zu viele Links auf einmal in zu kleiner Schrift. Lieber weniger Links dafür Schrift 1p hoch.

 

3. Diese Linien mit der Topicschrift "drauf" (Themen des Tages etc.) gehn mal gar nicht.

 

4. Dieses Mischmasch aus Serifen und Serifenloser Schrift würde ich in eine einheitliche Linie ändern, z.b. gleicher Font wie Fließtext, nur 1 Punkt größer und fett z.b.

 

5. Was sollen die Post-Its? Nette Idee irgendwie, passen da aber m.M. nach nicht wirklich hin, zumindest nicht so wie sie gerade da stehnt.

 

Positiv:

 

1. Header finde ich Schick, auch die BG der Menüs von wegen geknickte Ecke etc., nur ist imho eben alles viel zu eng zusammen, da muss unbedingt etwas Luft rein.

 

Dann noch alles etwas auflockern mit Bildern, Zeilen, farblichen Absetzungen usw. Typographische Kleinigkeiten etc.

 

Hoffe das war nu nicht zu viel, bin das irgendwie gewohnt so zu kritisieren oO

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Ich finde es gut, dass im Layout-Entwurf die ungenormten Werbegrafiken der jetzigen Produktivversion entfallen sind.

 

Außerdem hoffe ich, dass die Unterseiten ("Buchshop", "kath.de-Leistungen", "Stellenmarkt" etc.) in Zukunft konsequent das Layout der Portalseite tragen (heute sehen sie aus, als würden sie nicht dazugehören) und extrene Links als solche gekennzeichnet werden. Heute gefällt mit nicht, dass z.B. in der Titelleiste externe und interne Links gemischt sind.

Link to comment
Share on other sites

gouvernante

Angeschaut auf Mac mit FF 2.0.0.4

 

Mit Version 3 oder 4 kann ich mich am besten anfreunden (wenn die Spaltenabstände stimmen). V8 ist mir graphisch schon wieder zu überladen (post-its und kath-Graphik). Wobei: die "Knicke" gefallen mir, wenn die Boxen nicht so eng aufeinander hingen.

 

Wäre es möglich, die Tabelle im div content auch noch zu ersetzen? dann wäre das Layout tabellenfrei. Ich begrüße überhaupt, daß die Seite von Tabellen wegkommt!!

 

Ansonsten mag ich Serif + Sans Serif nicht so gern gemischt.

 

#7e8399 ist nicht so mein Fall, zumindest auf meinem Bildschirm beißt es sich mit dem Header-violett

Link to comment
Share on other sites

Baumfaeller

Katholiken haben entweder sehr gute Augen, oder sehr gross Bildschirme.

Vor allem die beiden Link-Spalten (links und rechts) verwenden unangenehm kleine Fonts.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde, mit Pulldown-Menüs könnte man das alles etwas zurecht schrumpfen lassen. Die seite wirkt weiterhin ganz schön voll. Da hat Bleze schon recht.

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt 7 besser als 8 ... aber 8 besser als 1-6

Link to comment
Share on other sites

1. Unten ist der Platz frei, der an der Seite fehlt... B)

Vielleicht sollte man die Aufzählungen, die links stehen, statt dessen unten in Pull-Down-Menus unterbringen.

 

2. Ich mag keine Serifen mehr sehen. Die bremsen mich irgendwie beim Lesen.

Doch die serifenlose Schrift, die Ihr ausgewählt hat, kommt mich kalt an. Aber es gibt doch noch andere, weniger rechteckige Typen?

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe gerade schwanger mit einer neuen Gestaltung für die Site kath.de.

 

Ich wollte mal Eure Meinung hören ...

 

http://www.kath.de/jouaux/spaltenlayout8.html

 

wer mag, kann den Werdegang des Layouts verfolgen unter

 

http://www.kath.de/jouaux

 

Ist die Seite besser und lesbarer als die alte - oder eher nicht?

mmmh, das Layout gefällt mir, aber es ist einfach zu viel Text. Weniger wäre besser.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Warum hat sich der Link auf der Startseit zu den TV-Tips sooo rar gemacht? Das finde ich äußerst unpraktisch. Zumal ich so beispielsweise die Kardinal-Ernennungs-Übertragung verpaßt habe *einbißchenschmoll* ...

Gruß uhu

Link to comment
Share on other sites

war sehr schön du hast wirklich was verpaßt

Danke, Siri, für die aufbauenden Worte :)

Gruß uhu

Siri hat's gefallen, weil es sehr viel Latein gab, der Papst auf einem vergoldenem Barock-Thron saß, mehrere Diakone mitwirkten und alle wichtigen Leute erkennbar weiße Spitze trugen B)

 

(Der TV-Tipp auf die Kardinalsernennung war heute auf kath.de gut erkennbar.)

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Die Seite ist sehr unruhig.

 

Optische Fehler, die das Auge verwirren:

 

Links: Der Schatten des "Zettels" mit "www.kath.de" und der des blauen Kopfstreifens fallen in die entgegengesetzte Richtung, außerdem sind alle Schatten unten abgeschnitten. Die senkrechte Linie ganz links läuft auch nicht ganz "logisch" in den Schatten hinein.

 

Der gefettet Schiftzug "kath" springt nach unten über die Grundlinie des Gesamtschriftzuges.

 

Rechts: Das obere PostIt wirft zwei Schatten in die entgegengesetzte Richtung, der Schatten nach rechts deckt die rechte senkrechte Line ab, als sei er eine massive Platte.

 

Mehr ein "Ikonografie"-Fehler: Die winklige Form der "Karteireiter" lässt die obere Navigationsleiste wie eine typische Breadcrumb-Navigation aussehen, also wie einen Dateipfad nach dem Schema "Sie sind hier: C:\Webkatalog\Infoservice\Stellenmarkt" usw.

 

Das Aufsitzen der Hauptüberschriften ("Themen" usw.) auf den Linien geht, wie Bleze schon schrieb, gar nicht. Das wirkt auf den ersten Blick wie ein Darstellungsfehler des Browsers. Irgendwelche Linien/Rahmen/Streifen werden aber gebraucht, damit die Zentrierung auch wie eine Zentrierung aussieht.

 

Unruhige Elemente:

 

Mehrspaltensatz ohne Spaltentrenner funktioniert eigentlich nur im Blocksatz. Da dieser hier aber nicht möglich ist, müsste der weiße Raum zwischen den Spalten deutlich breiter werden oder eine hauchzarte senkrechte Linie eingefügt werden. Die Zentrierung der Hauptüberschriften führt außerdem weitere senkrechte "Fluchten" ein - durch konsequente Linksbündigkeit würden zumindest die linken Schreibränder geradliniger und ruhiger.

 

Der Zeilenabstand (Durchschuss) der Themenüberschriften ("Deutschland: Kein Rechts..." usw.) ist im Verhältnis zur Schriftgröße zu klein, die Zeilen berühren sich ja fast. Ich finde auch die Schriftart an sich nicht recht überzeugend.

 

Die "schiefen" Post-its zerfleddern ebenfalls die senkrechte Führung.

 

Im Firefox (Mac OS) ist die kleinste Schrift fast unlesbar.

 

Überflüssige Elemente:

 

Die beiden schon besagten senkrechten Linien am Seitenrand. Sie führen das Auge, wo es nicht geführt werden muss (da der Browserrand dies tut), stattdessen fehlt eine senkrechte Orientierung dort, wo es geführt werden müsste: links und rechts vom mittleren Inhaltsbereich sowie zwischen den beiden Hauptspalten.

 

Der blaue und der gestreifte Kopfstreifen könnten oben, links und rechts ohne Rand stramm am Browserfenster sitzen, dadurch würde gleichzeitig der fast unsichtbare obere Rand des "Zettels" klarer werden und der "falsche" Schatten ganz links entfallen.

 

Das Weglassen von "www" in www.kath.de würde die "Marke" "kath.de" klarer hervortreten lassen ("www" muss ohnehin nicht eingegeben werden). "kath" muss dann auch nicht mehr fett hervorgehoben werden bzw. "de" kann dann ebenfalls fett sein. Hier bestünde auch die seltene Möglichkeit, die "Marke" inform von Text (und nicht als Grafik) auszuführen.

 

Unter Mac OS - Safari und Firefox, nicht jedoch Opera - ist immer ein waagrechter Scrollbalken zu sehen, egal, wie groß man das Browserfenster zieht.

 

André

Link to comment
Share on other sites

Bezieht sich auf AKTUELLES Layout:

Hallo!

Warum hat sich der Link auf der Startseit zu den TV-Tips sooo rar gemacht? Das finde ich äußerst unpraktisch. Zumal ich so beispielsweise die Kardinal-Ernennungs-Übertragung verpaßt habe *einbißchenschmoll* ...

Gruß uhu

*hochgepostet*, da immer noch "unschöner" Zustand ...
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...