Jump to content
wolfgang E.

Schon wieder "Alles Müller" oder was

Recommended Posts

Alfons
vor 3 Stunden schrieb Spadafora:

 

Ja, "Verdammtes Licht" wird sicher auch spannend, aber das kommt erst in ein paar Monaten heraus. Im Moment aktuell ist sein Buch über den Zölibat, offizielles Erscheinungsdatum ist heute.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora
vor 28 Minuten schrieb rorro:

Klar, 1870 - heute Jahrestag, exakt vor 149 Jahren! - hat einiges verändert.

 

Auch das Zweite Vatikanum wäre nicht möglich gewesen, der CIC von 1913 (und der von 1983) und einiges andere mehr.

 

Eigentlich - der Hauptkritikpunkt der Orthodoxen - ist überhaupt kein Ökumenisches Konzil niemals mehr nötig, da der Papst allein eh schalten und walten kann wie er will.

und das könnte der Todeskeim was die allgemeine Bedeutung betrifft für die Kirche sein
noch eine Frage wer sollte von den Ultramontanisten ein Genius gewesen sein

Edited by Spadafora

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora
Gerade eben schrieb Alfons:

 

Ja, "Verdammtes Licht" wird sicher auch spannend, aber das kommt erst in ein paar Monaten heraus. Im Moment aktuell ist sein Buch über den Zölibat, offizielles Erscheinungsdatum ist heute.

 

da hat mir grad Amazom geschrieben das e book ist auf meinem Konto😀

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 3 Stunden schrieb rorro:

Seine Themenwelt und seine Art der Darstellung ist immer dieselbe. Die Kirchenoberen sind schlecht, früher ging es auch anders, die Oberen waren aber meistens schlecht..

 

Echt? "Immer"? Da habe ich Dich wohl missverstanden, dass Du seine Bücher nicht liest? Wie kämest Du sonst auf "immer"? Da müsstest Du ja schon mindestens zwei seiner Arbeiten gelesen haben.

Die Aufarbeitung historischer Archivbestände aber ist nun mal eine ziemlich trockene Angelegenheit: Akten werden i.d.R. nicht über "gute", sondern halt über Verfehlungen "schlechter" Oberer angelegt, und das Fazit, das nach Durcharbeiten alter Aktenbestände zu ziehen ist, besteht sehr häufig in der Erkenntnis, dass es "früher auch anders" gegangen ist. Das bringt halt das Fach (Geschichte) so mit sich. Wem Langeweile ein Gräuel ist, sollte also tunlichst nicht Historiker, sondern lieber Arzt oder Apotheker werden. 😉😄

 

PS:
Ein Interview in der Frankfurter Rundschau

 

Edited by Julius
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 3 Stunden schrieb Spadafora:

noch eine Frage wer sollte von den Ultramontanisten ein Genius gewesen sein

 

Keine Ahnung, bin kein Historiker (auch wenn ich eine historische Dissertation geschrieben habe). Doch unterstelle ich den Ultramontanen eine Gauß'sche Normalverteilung an Intelligenz.

Edited by rorro

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 3 Stunden schrieb Julius:

 

Echt? "Immer"? Da habe ich Dich wohl missverstanden, dass Du seine Bücher nicht liest? Wie kämest Du sonst auf "immer"? Da müsstest Du ja schon mindestens zwei seiner Arbeiten gelesen haben.

 

Da ich einige religiöse Podcasts höre, habe ich häufiger Interviews mit ihm gehört.

 

Wer fragt, wie es ist, 80 Jahre alt zu sein, wird vom Personal von Kreuzfahrtschiffen eine andere Antwort erhalten als von Altenpflegern. Nur eine Sicht ist immer mehr als unvollständig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz
vor 4 Stunden schrieb Spadafora:

noch eine Frage wer sollte von den Ultramontanisten ein Genius gewesen sein

 

Ich würde sagen, dass Joseph de Maistre unter diese Kategorie fällt, unabhängig davon, ob man seine Standpunkte teil oder nicht. Immerhin wurden seine Schriften von Denkern und Schriftstellern wie Auguste Comte, Henri de Saint-Simon, Charles Baudelaire, Leo Tolstoi, Juan Donoso Cortés u.a.m. rezipiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Vielleicht finde ich es noch schriftlich und präziser bis dahin das Gedächtniszitat des Zitats. Papst Franziskus soll, laut den Domradio-Nachrichten, die ich grad gehört hatte vor Journalisten gesagt haben das Müller gute Absichten habe dabei jedoch handele wie ein Kind.

 

Hier zum nachlesen [klick] 

Edited by Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Also, ich lese derzeit die ganzen Eberhofer-Krimis, das muss es wohl sein. Weil nämlich, als ich das Interview mit GLM las, da dachte ich zuerst, das ist Satire!

 

Vielleicht handelt sich aber auch bei diesem meinem Eindruck um eine geistgewirkte Erleuchtung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Ich schließe den Thread, bis ich Zeit habe, die Klimaposts umzusortieren.

Und dann:  Einmal bitte zurück zum Thema.

 

Und wieder offen. Hier bitte ausschließlich weiter zu GeLuMü.

Edited by gouvernante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

Das erinnert ein bissl an Leni Riefenstahl nur halt fromm und in Farbe

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Es geht doch nichts über ein gut gepflegtes Feindbild. Das Leben ist so einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 1 Stunde schrieb rorro:

Es geht doch nichts über ein gut gepflegtes Feindbild. Das Leben ist so einfach.

Gefällt Dir der Trailer?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Die Nazikeule. Na sowas. Aber ziemlich absurd und definitiv an den Haaren herbeigezogen. Da ist noch Luft nach oben für Verbesserungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora
vor 12 Stunden schrieb jouaux:

Was ermächtigt seine Eminenz zu ihren geschichtlichen Vergleichen? 
 

https://www.deutschlandfunk.de/synodaler-weg-kardinal-mueller-zieht-vergleich-mit.2849.de.html?drn:news_id=1098031

das ganze zeigt sehr schön den Charakter des Kardinals und macht auch verständlich warum der Papst ihn nicht weiter an der Spitze der Glaubenskongregation wollte

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 11 Stunden schrieb nannyogg57:

Die Nazikeule. Na sowas. Aber ziemlich absurd und definitiv an den Haaren herbeigezogen. Da ist noch Luft nach oben für Verbesserungen.

 

Das stimmt. Godwin's law wurde wieder einmal belegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 27 Minuten schrieb Spadafora:

das ganze zeigt sehr schön den Charakter des Kardinals und macht auch verständlich warum der Papst ihn nicht weiter an der Spitze der Glaubenskongregation wollte

 

Oh, Du kennst ihn persönlich gut?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora
vor 32 Minuten schrieb rorro:

 

Oh, Du kennst ihn persönlich gut?

ich hatte mit ihm schon zu tun

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor einer Stunde schrieb Spadafora:

ich hatte mit ihm schon zu tun

 

Das hatte ich bspw. mit Kardinal Meisner früher auch, mehrfach. Das heißt aber nichts. Aussagen über den Charakter bedürfen einer guten Kenntnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×