Jump to content

Historisches Archiv der Stadt Köln eingestürzt


Platona
 Share

Recommended Posts

Aber kein verbrennendes Feuer wie das Schicksal der "Großen Bibliothek".

Das ist erst mal gut so.

 

 

"Historisches Archiv der Stadt Köln eingestürzt"

Kann es gerettet werden?

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Man rechnet wohl mit bis zu 30 Toten. Sollte sich das bewahrheiten, werden die enormen historischen Schätze des Stadtarchivs nebensächlich.

Link to comment
Share on other sites

Man rechnet wohl mit bis zu 30 Toten. Sollte sich das bewahrheiten, werden die enormen historischen Schätze des Stadtarchivs nebensächlich.

 

Was sind schon ein paar verschwundene Bücher ..

Link to comment
Share on other sites

Ach du Schande. Wie konnte das denn passieren? :angry2:

 

Hoffentlich gibt es nicht so viele Tote und Verletzte :angry2:

Link to comment
Share on other sites

ich bin auch schockiert.

ich will nicht mehr nach köln

 

angeblich ist der schacht drunter zusammen gebrochen. weitere häuser sind einsturzgefährdert

Link to comment
Share on other sites

ich bin auch schockiert.

ich will nicht mehr nach köln

 

angeblich ist der schacht drunter zusammen gebrochen. weitere häuser sind einsturzgefährdert

Da hast Du "op dr schäl Sick" nicht soviel mit zu tun. Dieses Archiv ist ganz in der Nähe der Kirche, deren Glockenturm sich vor ein paar Jahren neigte. Es ist sehr wahrscheinlich, daß das alles mit dem Bau der neuen U-Bahn zu tun hat.

 

Als man vor Jahrzehnten die erste U-Bahn-Strecke gebaut hat, hat man das Pflaster noch aufgerissen und die Baumaßnahmen von oben vorgenommen. Jetzt wollte man Geld sparen und hat Röhren gefräst, wie das fast überall in Europa so üblich ist. Das ist in dieser Enge und auf diesem historischen Boden allerdings kontraproduktiv. Die andere Methode wäre aus denkmalschützerischer Sicht bei weitem schonender.

Link to comment
Share on other sites

So wie es aussieht, wurde das Gebäude kurz vor dem Einsturz durch Bauarbeiter geräumt, so dass sich, wenn überhaupt, nicht mehr viele Menschen darin befunden haben dürften.

 

Hoffen wir das Beste!

Link to comment
Share on other sites

So wie es aussieht, wurde das Gebäude kurz vor dem Einsturz durch Bauarbeiter geräumt, so dass sich, wenn überhaupt, nicht mehr viele Menschen darin befunden haben dürften.

 

Hoffen wir das Beste!

Die Archivare arbeiten u. U. drei Stockwerke tief unter der Erde. Ob die alle die Möglichkeit hatten hinauszukommen ist fraglich. Ich hoffe es aber sehr.

Link to comment
Share on other sites

Aktuell wird vom WDR gemeldet, dass es - bis auf eine Ehepaar aus dem ebenfalls eingestürzten Nachbarhaus - keine Vermissten gäbe.

Die Alarmbereitschaft in den Krankenhäusern sei inzwischen aufgehoben worden.

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die romanische Kirche St. Georg. Auf den Bildern sieht man das. Ich glaube es zwar nicht, aber ich hoffe, daß sie nicht auch in Mitleidenschaft gezogen ist.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ich bin erst mal sprachlos vor schreck. unfassbar, dass so etwas geschieht.

Link to comment
Share on other sites

Dale Earnhardt
Aktuell wird vom WDR gemeldet, dass es - bis auf eine Ehepaar aus dem ebenfalls eingestürzten Nachbarhaus - keine Vermissten gäbe.

Die Alarmbereitschaft in den Krankenhäusern sei inzwischen aufgehoben worden.

 

Angesichts der Bilder ist es fast schon verwunderlich, wenn es "nur" zwei Vermisste gibt. Aber vielleicht tauchen die ja auch noch auf. Schreckliche Sache!

Link to comment
Share on other sites

momentan werden 9 leute vermisst. hoffentlich werden sie lebend gefunden.

 

@platona: das macht aber meine eh schon geringe zuneigung zu dieser stadt nicht gerade größer...

Link to comment
Share on other sites

momentan werden 9 leute vermisst. hoffentlich werden sie lebend gefunden.

 

@platona: das macht aber meine eh schon geringe zuneigung zu dieser stadt nicht gerade größer...

Ich möchte angesichts der Katastrophe nicht in Lokalpatriotismus versinken, warte es einfach mal ab.

Link to comment
Share on other sites

momentan werden 9 leute vermisst. hoffentlich werden sie lebend gefunden.

 

@platona: das macht aber meine eh schon geringe zuneigung zu dieser stadt nicht gerade größer...

 

 

Soll ich hier mal meine nicht vorhandene Zuneigung zu Stuttgart elaborieren? :angry2:

 

Aber das gehört nicht in diesen Thread...

 

Momentan sind wohl nur noch 2 Personen als vermisst gemeldet!

Link to comment
Share on other sites

Man rechnet wohl mit bis zu 30 Toten. Sollte sich das bewahrheiten, werden die enormen historischen Schätze des Stadtarchivs nebensächlich.

 

Was sind schon ein paar verschwundene Bücher ..

 

Es handelt sich wohl nicht nur um ein paar Bücher, sondern z.T. um uralte Dokumente von Albertus Magnus, Dokumente den Schrein der hl. drei Könige betreffend, und , und, und!

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Man rechnet wohl mit bis zu 30 Toten. Sollte sich das bewahrheiten, werden die enormen historischen Schätze des Stadtarchivs nebensächlich.

 

Was sind schon ein paar verschwundene Bücher ..

 

 

Ich bin durchaus schockiert über das zu erwartende Ausmaß an Zerstörung von kulturell wichtigen Dokumenten. Dennoch überwiegt für mich immer das Leben von Menschen und genau das habe ich geschrieben. Ich würde für den gesamten Louvre kein Menschenleben opfern. Dennoch wäre es eine Katastrophe, wenn seine Kunstschätze zerstört würden.

Link to comment
Share on other sites

Man rechnet wohl mit bis zu 30 Toten. Sollte sich das bewahrheiten, werden die enormen historischen Schätze des Stadtarchivs nebensächlich.

 

Was sind schon ein paar verschwundene Bücher ..

 

 

Ich bin durchaus schockiert über das zu erwartende Ausmaß an Zerstörung von kulturell wichtigen Dokumenten. Dennoch überwiegt für mich immer das Leben von Menschen und genau das habe ich geschrieben. Ich würde für den gesamten Louvre kein Menschenleben opfern. Dennoch wäre es eine Katastrophe, wenn seine Kunstschätze zerstört würden.

Das sehe ich ganz genau so.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ich wäre da doch vorsichtiger mit einer solchen verurteilung. ich kann mir kaum vorstellen, dass man ein solches risiko bewusst eingeht. ich denke eher, dass da - ob schuldhaft oder fahrlässig - einfach gefahren nicht gesehen wurden, in ihrer größenordnung nicht richtig eingeschätzt wurden.

Link to comment
Share on other sites

Außerdem begreife ich nicht, daß man die Bestände des Archivs nicht im Vorfeld ausgelagert hat.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das Archiv schon proppenvoll gewesen und einiges ausgelagert, u.a. auch im neuen, noch nicht vollen Diözesanarchiv.

Das eingestürzte Archiv ist 1971 gebaut worden und für 30 Jahre berechnet worden. Dürfte also schon vor acht Jahren voll gewesen sein. Neubau schon lange in der Überlegung - aber - kölscher Klüngel? - bislang noch nicht ernsthaft angegangen worden.

Ach ja, wenn man davon ausgehen müsste, daß bei Bauarbeiten so was passieren kann, dann könnte man nicht mehr bauen. Und im Zweifelsfall wäre dann das Archiv mit wenigen Beschäftigten und Besuchern noch am ehesten nicht ausgelagert worden. In den Wohnhäuser und gar in der Schule gegenüber wären viel mehr Menschen gefährdet.

Link to comment
Share on other sites

immer noch alles OT... gibt es keinen thread zur verkehrpolitik?

(ich geb ja zu ich bin auch öfters ot)

 

hab eben im radio vernommen, dass die bergungs/rettungsarbeiten nicht durchgeführt werden können, weil immer noch alles einsturzgefährdet ist.

die sicherung der dokumente ist allerdings schon im vollem gange (die aus dem keller)

 

irgendwie finde ich das seltsam.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Nein, ich bin mit der Nahverkehr vor Ort sehr unzufrieden. Aber ich wollte Euch daran erinnern, daß Ihr um Minuten streitet, wenn andere froh sein können, überhaupt mal Bus zu fahren.

 

Auf dem Land lebt man nicht automatisch freiwillig! Schon mal an Familie, Arbeit, Freundeskreis, Heimat, usw. gedacht. Manche finden sicherlich weitere wichtige Gründe! Vom "Wegziehen" kann man leicht reden, aber nicht immer leicht umsetzen. Bitte bedenke das mal.

 

Bei Deinem letzten Punkt bin ich ganz Deiner Meinung!

 

Gruß uhu

 

 

Ich verstehe Dich ja...

 

Aber wenn ich auf dem Land wohne, hat das ja meist eine soziologische Vorgeschichte. Man wohnte schon immer auf dem Land, man hat dort Freunde und Familie - aber dann kennt man ja die Nachteile des schlechten ÖPNV (der ja schon immer so schlecht war).

 

Der Fall, dass ein eingefleischter Städter ganz plötzlich aufs Land ziehen will (oder muss) ist ja wohl die absolute Ausnahme.

 

 

Wenn ich auf dem Land wohne und mit der Situation des Nahverkehrs dort unzufrieden bin, habe ich nicht viele Möglichkeiten: entweder, ich kämpfe für besseren Nahverkehr (etwa in einer Bürgergruppe oder einer politischen Partei), oder ich resigniere und ziehe gegebenenfalls weg. Das kommt ganz darauf an, wie wichtig einem unkomplizierte und bezahlbare Mobilität ist.

 

Für mich ganz persönlich ist es mit das Wichtigste an meinem Wohnort, dass ich einfach und schnell mit den Öffentlichen hin und wieder zurück komme, und das möglichst bis spät in den Abend hinein. Wäre das nicht gegeben, ich wäre nicht dorthin gezogen. Auch in meiner Stadt gibt es Gebiete, die mit Bus und Bahn nur unzureichend erschlossen sind - aber da ziehe ich dann doch erst gar nicht hin!

 

In Deutschland gibt es nicht so viel soziale Mobilität, wie man vielleicht glaubt. Etliche meiner Klassenkameraden hocken noch heute in dem 80.000-Einwohner-Städtchen, aus dem ich stamme. Aber selbst diese Größe wäre mir zu klein. Ich brauche Großstadt und pulsierendes Leben, nehme dafür aber eben auch Luftverschmutzung und komische Leute mit inkauf. Wer lieber auf dem Land wohnen will, darf sich dann meines Erachtens aber auch nicht zu sehr über schlechten ÖPNV beschweren.

 

Das wusste er doch schon, bevor er dort hinzog - oder sich dafür entschied, dort lange Zeit zu bleiben.

 

 

 

---------------------------------------------------------------------

Edited by Epicureus
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...