Jump to content

Entscheidung der UNESCO.


pmn
 Share

Recommended Posts

Ich finde ein Projekt, das den Leuten vor Ort im taeglichen Leben hilft, wichtiger als den Welterbestatus.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde ein Projekt, das den Leuten vor Ort im taeglichen Leben hilft, wichtiger als den Welterbestatus.

Ich auch. Warum dieses etwas verwahrloste Uferstück Weltkulturerbe gewesen sein soll, hat sich mir bei unserer letzten Radtour just an dem Elbabschnitt nicht erschlossen, eine Brücke hätten wir hingegen sehr begrüßt!!

Link to comment
Share on other sites

Ich finde ein Projekt, das den Leuten vor Ort im taeglichen Leben hilft, wichtiger als den Welterbestatus.

 

[pmn style]

Mit dieser Art Hilfe

durch Erfahrbarkeit

erlebt Dresden

ein Wunder

in der Farbe der UNESCO

[/pmn Style]

Link to comment
Share on other sites

Warum dieses etwas verwahrloste Uferstück

 

Das Leben ist die reinste Verwahrlosung. Ungehemmtes wuchern, wo nicht menschliche Arbeit und Stahlbeton klare Verhältnisse schafft, die erfahrbar sind.

Link to comment
Share on other sites

War das nicht irgendwie so, dass Dresden die Bruecke in den Antragsunterlagen fuer die UNESCO schon erwaehnt hat, aber durch einen Uebersetzungsfehler die Position falsch angegeben wurde?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde ein Projekt, das den Leuten vor Ort im taeglichen Leben hilft, wichtiger als den Welterbestatus.

 

[pmn style]

Mit dieser Art Hilfe

durch Erfahrbarkeit

erlebt Dresden

ein Wunder

in der Farbe der UNESCO

[/pmn Style]

 

 

Und wenn man zum Arbeitsamt geht,

über die Waldschlößchenbrücke, vorbei am Hotel,

das keine Ausbildungsplätze mehr finanzieren kann,

wegen dem Wegbleibt der Touristen,

freud man sich über trockene Füße.

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

meinst du wirklich, die touris kommen oder kommen nicht, je nachdem, ob auf dem etikett "weltkulturerbe" steht???

Link to comment
Share on other sites

meinst du wirklich, die touris kommen oder kommen nicht, je nachdem, ob auf dem etikett "weltkulturerbe" steht???

Ja.

 

Diejenigen, die "Europa" und die "Weltkulturerbe" besuchen,

werden woandershin gehen.

Sorry. Ist so.

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

na gut - ich bin der festen überzeugung, den meisten menschen ist das völlig egal. ich war jedenfalls bei und in den pyramiden, ohne mir darüber (weltkulturerbe oder nicht) auch nur einen einzigen gedanken gemacht zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Franciscus,

 

nur ein 10% weniger in der Hotelausnutzung bringt "rote Zahlen".

 

Schaun wir mal.

gruss

peter

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

und ich nehme an, dass noch kein eines prozent an touristen weniger kommen wird.

Link to comment
Share on other sites

na gut - ich bin der festen überzeugung, den meisten menschen ist das völlig egal. ich war jedenfalls bei und in den pyramiden, ohne mir darüber (weltkulturerbe oder nicht) auch nur einen einzigen gedanken gemacht zu haben.

 

Erinnerst Du Dich noch an die Pläne für die Rheingau-Autobahn?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
na gut - ich bin der festen überzeugung, den meisten menschen ist das völlig egal. ich war jedenfalls bei und in den pyramiden, ohne mir darüber (weltkulturerbe oder nicht) auch nur einen einzigen gedanken gemacht zu haben.

 

Erinnerst Du Dich noch an die Pläne für die Rheingau-Autobahn?

 

 

durchaus, aber eine autobahn den fluss entlang ist etwas anderes als eine brücke. interessanterweise empfinden die menschen eine brücke aus dem 19. jh als romantisch, eine neue als verschandelung der landschaft.

Link to comment
Share on other sites

Schnief. Grundstückspreise fallen seit heute nachmittag ins Bodenlose. Und regnen tuts auch schon seit Tagen. Und die Touris müssen jetzt nach Bad Muskau und ähnlich prominenten Orten reisen, um "Welterbe" zu genießen. Ach ja: Das Blaue Wunder hält maximal noch 15 Jahre und muß dann ersetzt werden. Als Alternative wurde die neue Brücke dringend gebraucht. Aber das zählt nicht. Früher drängte an im Osten immer an die "Weltspitze", jetzt hatte man das "Welterbe" und nun ist es weg. (Nein, natürlich nur der "Titel".) Und einen Zirkus haben die darum gemacht. In Bamberg, das schon viel länger dabei ist, merkt man gar nichts davon. Hier gabs gleich ein "Zentrum", ein "Büro" ein Komitee mit Planstellen und Pöstchen für Wichtigtuer. Gut, daß das vorbei ist. Der eigentliche Hintergrund war, daß der Nobelpreisträger Blobel kraft seiner Frauenkirchenspende hier zum Thema Neumarkt viel sagen zu dürfen glaubte. Das hat ihm dann der inzwischen unehrenhaft entlassene Oberbürgermeister in sehr undiplomatischer Art verwiesen. Darauf ließ sich Blobel vor den Karren der Brückengegner spannen und es gelang dank seiner Kontakte, die Fa. ICOMOS, die die Gutachten macht, zu instrumentalisieren. Die Brückengegner hofften, das Weterbethema würde die solide 2/3-Mehrheit der Bürger pro Brücke noch kippen lassen. Hat nicht funktioniert, der Titel wurde also als Munition im Krieg um die Brücke verheizt. Hätte hier keiner gekräht, wärs der UNESCO völlig egal gewesen. Eine Provinzposse, mehr nicht.

Link to comment
Share on other sites

http://www.tagesspiegel.de/kultur/Dresden-...2,2453619"

Rund 200 Demonstranten haben heute morgen in Dresden

das Fällen einer 300 Jahre alten Buche für die umstrittene Waldschlößchenbrücke verhindert."

10.1.2008

(wohl auf ! 200acht!)

 

 

 

Ach kam,

die Axt anlegen gegen 300jahre alte Bäume ist so einfach.

 

 

 

Ach egal, nur eine Provinzposse, mehr nicht?

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

http://www.tagesspiegel.de/kultur/Dresden-...2,2453619"

Rund 200 Demonstranten haben heute morgen in Dresden

das Fällen einer 300 Jahre alten Buche für die umstrittene Waldschlößchenbrücke verhindert."

10.1.2008

 

 

 

Ach kam,

 

die Axt anlegen gegen 300jahre alte Bäume ist so einfach.

 

Ach egal, nur eine Provinzposse, mehr nicht.

 

 

gruss

peter

 

Eine Frage der Abwägung. Übrigens wurde die Buche in der Presse immer älter, je länger die Besetzung dauerte. Sie stand an einer Stelle der Straße, die durch sehr häßliche Plattenbauten für Mitarbeiter der Stasi geprägt ist. Und außerhalb des Welterbe-Gebiets.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

eine olle buche? hätte die für die pyramiden, den koloss von rhodos gefällt werden dürfen?

Link to comment
Share on other sites

Tja kam, was wollen wir vererben?

 

Ich weiß nicht, was du vererben willst. Aber zunächst muß man sein Leben leben, um am Ende vielleicht etwas vererben zu können. - Die Brücke in Dresden wird gebaut, wie sie vor über hundert Jahren schon von weitsichtigen Stadtvätern vorgesehen war. Auch ein Erbe. Dagegen ist dieser alberne Unesco-Club ein Newbie. Von den Leuten, die da entschieden haben, war noch keiner in Dresden.

Link to comment
Share on other sites

eine olle buche? hätte die für die pyramiden, den koloss von rhodos gefällt werden dürfen?

 

Zum Glück gabs dort keine Buchen. Sonst wären die Pyramiden natürlich nie gebaut worden.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
eine olle buche? hätte die für die pyramiden, den koloss von rhodos gefällt werden dürfen?

 

Zum Glück gabs dort keine Buchen. Sonst wären die Pyramiden natürlich nie gebaut worden.

 

 

aber bestimmt stand dort ne olle palme....

Link to comment
Share on other sites

eine olle buche? hätte die für die pyramiden, den koloss von rhodos gefällt werden dürfen?

 

Zum Glück gabs dort keine Buchen. Sonst wären die Pyramiden natürlich nie gebaut worden.

 

 

aber bestimmt stand dort ne olle palme....

 

Palmen eignen sich schlecht zum Besetzen....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...