Jump to content

Ich bin für...


Flo77
 Share

Recommended Posts

... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

 

 

... ein Insolvenzverfahren unserer Städte und Gemeinden und in zwei Jahren auch des Bundes. Einmal alles auf Anfang - wir können das!

 

 

 

Wofür seid ihr?

Link to comment
Share on other sites

... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

 

 

... ein Insolvenzverfahren unserer Städte und Gemeinden und in zwei Jahren auch des Bundes. Einmal alles auf Anfang - wir können das!

 

 

 

Wofür seid ihr?

 

interessant. Deinen ersten Gedanken hatte ich heute morgen beim schippen ..... Bruder!

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

Riesenidee - aber leider viel zu unbürokratisch. Da fehlen steuerliche Regelungen und mindestens ein Antragsformular (drei Durchschläge, per Email) für irgendwen.

Link to comment
Share on other sites

... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

 

Gute Idee. Ich würd aber nur 40 Euro für 8 Stunden anbieten... :lol:

 

... ein Insolvenzverfahren unserer Städte und Gemeinden und in zwei Jahren auch des Bundes. Einmal alles auf Anfang - wir können das!

 

Dann bräuchten wir aber auch neues Geld. Also eine neue Währung. Und wir sollten bedenken, dass nicht nur Bund, Länder und Gemeinden hoffnungslos verschuldet sind, sondern auch viele Individuen. Und "Neuanfang" heißt, dass das Vermögen der "Reichen" entwertet wird, dass aber auch die Schulden entwertet werden. Gut - wenn wir das wollen - und wenn wir damit sicherstellen wollen, von niemanden mehr in absehbarer Zeit Investitionskapital zu bekommen... warum nicht? Eventuell kann man es ja allemal nicht mehr verhindern, dass es von alleine so kommt. Frankreich trickst, Italien trickst, Deutschland überschuldet sich bis über alle Grenzen hinaus, Griechenland, Belgien und Irland sind pleite, irgendwann bricht das System zusammen. Wohl dem, der dann Schulden und Sachwerte hat...

Link to comment
Share on other sites

... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

 

Gute Idee. Ich würd aber nur 40 Euro für 8 Stunden anbieten... :lol:

 

[..]

 

Scrooge!!

 

Buchtipp auf die Schnelle: Werkzeugkiste für Weltverbesserer

Link to comment
Share on other sites

Eventuell kann man es ja allemal nicht mehr verhindern, dass es von alleine so kommt. Frankreich trickst, Italien trickst, Deutschland überschuldet sich bis über alle Grenzen hinaus, Griechenland, Belgien und Irland sind pleite, irgendwann bricht das System zusammen. Wohl dem, der dann Schulden und Sachwerte hat...
Ich würde mich noch nicht einmal auf die Sachwerte verlassen.

 

Die Entwicklungen in der Weltwirtschaft legen es einfach nahe, daß es sinnvoll wäre dem Zusammenbruch zuvorzukommen und das unvermeidliche kontrolliert abzuwickeln. Vorallem so kontrolliert, daß es nicht zu einem Ausverkauf kommt, wie weiland beim Ende der DDR.

Link to comment
Share on other sites

Scrooge!!

 

Na logo. Noch niemand ist damit erfolgreich geworden, indem er Geld verschwendet.

 

Und wenn ein Mensch das kriegt, was er zum Leben braucht, dann sind die 40 Euro zusätzliches Taschengeld, nach Flo's Konzept zum vollständigen Ausgeben gedacht. Und das ist mehr als ausreichend.

Link to comment
Share on other sites

... eine Stadtverwaltung, die einem Arbeitslosen bei Schneefall 50 Euro und eine Schneeschaufel in die Hand anbietet und ihn 8 Stunden zum schippen schickt ohne die 50 Euro bei seiner nächsten HartzIV-Zahlung abzuziehen.

Riesenidee - aber leider viel zu unbürokratisch. Da fehlen steuerliche Regelungen und mindestens ein Antragsformular (drei Durchschläge, per Email) für irgendwen.

Nun - wenn wir eine Kopfprämie für die KV und RV hätten (nach NL bzw. CH-Vorbild), eine Flattax, existenzsichernde Sozialhilfe und AV-Modelle wie Betriebliche RV - dann könnte das ganze vllt. sogar gar nicht so schwierig werden...
Link to comment
Share on other sites

Also sorry aber 50 Euro für ACHT Stunden ist schon etwas wenig- eine Putzhilfe in Privathaushalt kriegt 10,- /Stunde, und Schneeschippen ist anstrengender....

 

Ansonsten bin ich noch für so einiges, aber das sprengt hier bestimmt den Rahmen (zB Strafrechtsveränderung für S*xstraftäter usw)

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich noch nicht einmal auf die Sachwerte verlassen.

 

Ich meine nicht unbedingt Aktien (obwohl die auch nicht so schlecht sind wie Geld), und auch nicht Gold (das wird heute zu selten gebraucht, liegt nur rum und ist dadurch völlig überbewertet), sondern z.B. Silber (weil der Preis derzeit nach unten spekuliert wird, zumindest aber nicht überhöht ist und weil es noch lange in der Industrie verbraucht werden wird). Und ich meine z.B. eine größere Fotovoltaikanlage auf dem Dach - da kann man momentan die Förderung abgreifen und wenn das System kollabiert, dann verbraucht man den Strom eben selber oder speist ihn dann zu den ganz normalen Kosten ein).

 

Die Entwicklungen in der Weltwirtschaft legen es einfach nahe, daß es sinnvoll wäre dem Zusammenbruch zuvorzukommen und das unvermeidliche kontrolliert abzuwickeln.

 

Geht nicht. Sobald Ansätze dazu erkennbar sind, kommt es zu entsprechenden Reaktionen.

 

Zur Erinnerung: Geschichtsunterricht, Vorbereitung und Durchführung der Währungsreform 1948.

Link to comment
Share on other sites

Also sorry aber 50 Euro für ACHT Stunden ist schon etwas wenig-

 

Zusätzlich zu den üblichen Lebenshaltungskosten, die man ja - wenn auch very basic - bezahlt bekommt?

 

Also ich weiß nicht...

Link to comment
Share on other sites

Also sorry aber 50 Euro für ACHT Stunden ist schon etwas wenig- eine Putzhilfe in Privathaushalt kriegt 10,- /Stunde, und Schneeschippen ist anstrengender....
50 Euro selbstverdient zusätzlich zur Sozialhilfe? Why not? Zumal derjenige den Job ja nicht machen MUSS...

 

Ansonsten bin ich noch für so einiges, aber das sprengt hier bestimmt den Rahmen (zB Strafrechtsveränderung für S*xstraftäter usw)
Oh ja - Abschaffung der Verjährung für Kindesmissbrauch z.B.

 

Besondere Betonung des Rechts auf körperliche Unversehrtheit von Kindern ins GG.

Link to comment
Share on other sites

Also sorry aber 50 Euro für ACHT Stunden ist schon etwas wenig- eine Putzhilfe in Privathaushalt kriegt 10,- /Stunde, und Schneeschippen ist anstrengender....
Je schneller er schippt, desto höher sein Stundenlohn...
Link to comment
Share on other sites

Oh ja - Abschaffung der Verjährung für Kindesmissbrauch z.B.

 

Dann wandere ich aus. Ich musste mich in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis schon mehrmals mit angeblichem Kindesmissbrauch herumärgern, der erst 20-30 Jahre nach der angeblichen Tat gemeldet wurde - just zufällig im Zusammenhang mit einer finanziellen Auseinandersetzung und als gutes Druckmittel. Drei (!) Ehescheidungen aus der Nähe miterlebt, bei denen der konstruierte Vorwurf des sexuellen Kindesmissbrauchs planmäßig zur Vernichtung des Kindsvaters durch die Mutter eingebracht wurde, um ein Besuchsrecht zu verhindern.

 

Nee, vielleicht eine Erhöhung von 10 auf 15 Jahren, und - wie bisher - beginnend mit Volljährigkeit des Opfers. Damit kann man leben.

 

Ich wäre ja auch für eine Wiedereinführung der Verjährung für Mord.

 

Und spätestens hier sieht man ganz deutlich, dass ich andere Vorstellungen von gesellschaftlichen "Verbesserungen" habe als Du, beispielsweise.

 

Wobei: Strafe mit anschließender Sicherungsverwahrung bei zweimaligem Rückfall (also drei gleichen Taten) bei Vergewaltigern, darüber könnte man mit mir durchaus diskutieren.

 

Aber nicht über nachträgliche Sicherungsverwahrung (außer in einzelnen, absoluten Ausnahmefällen) oder über Abschaffung von Verjährungen.

Link to comment
Share on other sites

Und spätestens hier sieht man ganz deutlich, dass ich andere Vorstellungen von gesellschaftlichen "Verbesserungen" habe als Du, beispielsweise.
Was ich überhaupt nicht verstehe.

 

In meiner Welt zu leben, ist das Paradies zu besuchen... :lol:

Link to comment
Share on other sites

Also sorry aber 50 Euro für ACHT Stunden ist schon etwas wenig-

 

Zusätzlich zu den üblichen Lebenshaltungskosten, die man ja - wenn auch very basic - bezahlt bekommt?

 

Also ich weiß nicht...

 

 

Achso, SORRY, das hab ich überlesen, daß das ZUSÄTZLICh ist. DANN ist es natürlich NICHT zu wenig.

Link to comment
Share on other sites

Wobei: Strafe mit anschließender Sicherungsverwahrung bei zweimaligem Rückfall (also drei gleichen Taten) bei Vergewaltigern, darüber könnte man mit mir durchaus diskutieren.

 

Gibt es längst. Wer die Verjährung für Kindesmissbrauch abschaffen will, hat einen Schuss in der Socke.

Link to comment
Share on other sites

Wobei: Strafe mit anschließender Sicherungsverwahrung bei zweimaligem Rückfall (also drei gleichen Taten) bei Vergewaltigern, darüber könnte man mit mir durchaus diskutieren.

 

Gibt es längst. Wer die Verjährung für Kindesmissbrauch abschaffen will, hat einen Schuss in der Socke.

 

Die Verjährung aller Straftaten ist eine notwendige Voraussetzung um die Rechtsstaatlichkeit der Strafprozesse zu erhalten.

Link to comment
Share on other sites

Die Verjährung aller Straftaten ist eine notwendige Voraussetzung um die Rechtsstaatlichkeit der Strafprozesse zu erhalten.

 

Nicht zwingend. Man könnte auch die Beweisregeln so ändern, dass hearsay-evidence weitestgehend ausgeschlossen ist. So wird es ja in angelsächsischen Rechtssystemen gehandhabt. Nur das außerordentlich freie Beweisrecht des deutschen Strafprozessrechts bedarf der Verjährung als Korrektiv.

Link to comment
Share on other sites

Die Verjährung aller Straftaten ist eine notwendige Voraussetzung um die Rechtsstaatlichkeit der Strafprozesse zu erhalten.

 

Nicht zwingend. Man könnte auch die Beweisregeln so ändern, dass hearsay-evidence weitestgehend ausgeschlossen ist. So wird es ja in angelsächsischen Rechtssystemen gehandhabt. Nur das außerordentlich freie Beweisrecht des deutschen Strafprozessrechts bedarf der Verjährung als Korrektiv.

 

Naja, es steckt schon noch etwas mehr dahinter. Wenn ein unentdeckter oder nicht angeklagter Täter dreißig Jahre und mehr nach der Tat erst angeklagt wird, ist das Leben einfach darüber hinweggegangen. Sämtliche Strafzwecke sind dann durch Zeitablauf erledigt.

Link to comment
Share on other sites

Naja, es steckt schon noch etwas mehr dahinter. Wenn ein unentdeckter oder nicht angeklagter Täter dreißig Jahre und mehr nach der Tat erst angeklagt wird, ist das Leben einfach darüber hinweggegangen. Sämtliche Strafzwecke sind dann durch Zeitablauf erledigt.

 

Das wird regelmäßig so sein. Es sind aber auch Fälle denkbar, in denen dem nicht so ist. Dann kann diese Begründung die Verjährung keine befriedigende Begründung liefern.

Link to comment
Share on other sites

Die Wiedereinführung bzw. Erhaltung analoger Techniken in allen Lebensbereichen:

 

- Langspielplatten (CD-Verbot, mp3 Benutzung wird mit Haftstrafe nicht unter 6 Monaten geahndet)

 

- Glühbirnen

 

- Dias

 

- katholisches Abendmahlsverständnis

 

- handgeschriebene Noten anstatt Notenschreibprogrammen zu mindestens im nichtverlegten Bereich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...