Jump to content

Der Betüddel- und Jammerthread


teofilos
 Share

Recommended Posts

Ah, ein Männerthread... :lol: *undganzschnellweg*

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

 

Lass uns was warten. Wir kriegen diesbezüglich bestimmt ein (Streichel)Polonaise zusammen.

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

Item. Nur frage ich: Wer macht meine Arbeit.

Aber Frauen haben eben mehr Realitätssinn.

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

Item. Nur frage ich: Wer macht meine Arbeit.

Aber Frauen haben eben mehr Realitätssinn.

 

Höre einfach auf zu fragen. Nicht-Fragen ist auch Teil der Realität.

Und ein grosses Geheimnis des Universums ist, dass, wenn ich nicht hingucke, die Arbeit tatsächlich weg

ist. Die Existenz von Arbeit ohne Anwesenheit des Bearbeiters zweifle ich an.

Link to comment
Share on other sites

Ich wurde schon betüdelt. Kann deshalb etwas davon abgeben. Wer brauch????

 

überaus großzügig seiend.............tribald

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

Item. Nur frage ich: Wer macht meine Arbeit.

Aber Frauen haben eben mehr Realitätssinn.

 

Höre einfach auf zu fragen. Nicht-Fragen ist auch Teil der Realität.

Und ein grosses Geheimnis des Universums ist, dass, wenn ich nicht hingucke, die Arbeit tatsächlich weg

ist. Die Existenz von Arbeit ohne Anwesenheit des Bearbeiters zweifle ich an.

 

Arbeit ist wie Glauben. Wenn keiner sie beachtet, gibt es sie auch nicht.

 

solche Wahrheiten mögend.............tribald

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

Item. Nur frage ich: Wer macht meine Arbeit.

Aber Frauen haben eben mehr Realitätssinn.

 

Höre einfach auf zu fragen. Nicht-Fragen ist auch Teil der Realität.

Und ein grosses Geheimnis des Universums ist, dass, wenn ich nicht hingucke, die Arbeit tatsächlich weg

ist. Die Existenz von Arbeit ohne Anwesenheit des Bearbeiters zweifle ich an.

Echt?

Bei mir vermehrt sie sich im Falle längerfristiger Ignoranz meinerseits.

Was mache ich nur falsch? :lol:

Link to comment
Share on other sites

Ich wurde schon betüdelt. Kann deshalb etwas davon abgeben. Wer brauch????

 

überaus großzügig seiend.............tribald

 

Wenn es kein anderer dringender braucht bewahre noch etwas auf. Ich fühle in den Zehen schon einen

kleinen Infekt herankriechen. Wenn der den Durchbruch schafft bräuchte ich ganz viel.

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Lust zum Arbeiten, wer streichlt mal mein Häuptl????

Item. Nur frage ich: Wer macht meine Arbeit.

Aber Frauen haben eben mehr Realitätssinn.

 

Höre einfach auf zu fragen. Nicht-Fragen ist auch Teil der Realität.

Und ein grosses Geheimnis des Universums ist, dass, wenn ich nicht hingucke, die Arbeit tatsächlich weg

ist. Die Existenz von Arbeit ohne Anwesenheit des Bearbeiters zweifle ich an.

Echt?

Bei mir vermehrt sie sich im Falle längerfristiger Ignoranz meinerseits.

Was mache ich nur falsch? :lol:

 

Ich habe lange gegrübelt und schlicht gesagt, ich weiss nicht, was Du falsch machst.

An protestantischer Arbeitsethik leidest Du ja wohl nicht, oder? Gibt es Vorbelastungen in der Familie?

Das Phänomen der Arbeitsvermehrung (manchmal exponentiell) ist hinreichend dokumentiert, eine endgültige

Theoriebildung gibt es aber leider nicht. Auch Zeit- und Orga-Management-Seminare (zeitgemäßer Ritus, siehe dazu auch

Voodoo, Schwitzhütte, gemeinsames Menstruieren und moderne Mythen) wirken nur anfänglich.

 

Insofern kann ich Dir nur ein tröstendes 'Vergelt's Dir Gott' wünschen.

 

P.S. Ich persönlich vermute, dass meine Arbeit, die durch weggucken verschwindet, vielleicht bei Dir landet. Wer weiss ...

Link to comment
Share on other sites

Ich fühle in den Zehen schon einen kleinen Infekt herankriechen. Wenn der den Durchbruch schafft bräuchte ich ganz viel.
Ich dachte erst, du hättest, wie ich in der großen Zehe einen eingebauten GICHT-o-meter, aber wenn du das aufziehende Unheil mit Grog bekämpfen willst, scheint es doch eine andere Baustelle zu sein. Trotz allem, gute Besserung!
Link to comment
Share on other sites

Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

Link to comment
Share on other sites

Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

 

Ohne Familie ist wirklich öde. Und Barkeeper mit therapeutischen Background sind rar.

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

 

Ohne Familie ist wirklich öde. Und Barkeeper mit therapeutischen Background sind rar.

 

Mancher gewöhnt sich nie an einsame Hotelabende.

Kommt sowas denn bei Euch häufiger vor?

Link to comment
Share on other sites

Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

 

Ohne Familie ist wirklich öde. Und Barkeeper mit therapeutischen Background sind rar.

 

Mancher gewöhnt sich nie an einsame Hotelabende.

Kommt sowas denn bei Euch häufiger vor?

 

Ach, Hölle! Glücklicherweise konnte ich es größtenteils einrichten, dass ich meine Lieben mitnehme.

Link to comment
Share on other sites

Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

 

Ohne Familie ist wirklich öde. Und Barkeeper mit therapeutischen Background sind rar.

 

Mancher gewöhnt sich nie an einsame Hotelabende.

Kommt sowas denn bei Euch häufiger vor?

 

richtig. öde und leer ....

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Sitze in einem öden Hotel in der Nähe vom TXL und wäre lieber zuhause bei Frau und Kind. Mein Zimmer ist auch scheinbar Teil der Startbahn... Aber laut Internet sind nun fast alle Flieger draußen...

 

Gab's denn keine Hotelbar?

 

Ohne Familie ist wirklich öde. Und Barkeeper mit therapeutischen Background sind rar.

 

Mancher gewöhnt sich nie an einsame Hotelabende.

Kommt sowas denn bei Euch häufiger vor?

 

richtig. öde und leer ....

 

Haut mich ruhig, aber ich kann die Abende alleine mit mir und meinem Notebook richtig genießen. Dafür bleiben die Abende zu Hause dann für die Partnerschaft reserviert.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich gestern aufs Steißbein gesetzt und kann mich kaum bewegen :lol:

 

Aua! Das kann dauern. Hoffentlich bist Du zum Sessionsende wieder fit! *köpfchenstreichel*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...