Jump to content

Nur noch eine Woche bis zur Heiligsprechung


Petrus

Recommended Posts

Mir ist vor ein paar Tagen ein Informationsblatt des Opus zur Heiligsprechung ihres Gründers in die Hand gefallen.

Auf einem kleinen gelben Extra-Blatt, das sich darin befand, wurde unten darum gebeten, im Falle einer Gebetserhörung nach Anrufung des sel. Jm. Escrivá bitte an die zuständige Außenstelle des OD (D, A, CH)

zu schreiben; sie scheinen es aber sehr gern zu haben, wenn so etwas passiert.

Der Rest des Blattes vermittelte den Eindruck, das Opus sei so etwas zwischen Welthungerhilfe und inteernationaler Völkerfreundschaftsorganisation.

 

Gruß rhombimons

Link to comment
Share on other sites


Zitat von mtoto am 21:33 - 30.September.2002

Ich habe es ja schon im PS- Satz angedeutet, das was ich bis jetzt über das O.D. gehört habe, war für mich sehr erschreckend.

So Dinge wie Selbstkasteiungen, Zwangsbeichten, absolute Leibfeindlichkeit, "kleben am Gesetz". Nichts, aber auch gar nichts positives oder lebensbejahendes.

Hallo mtoto,

 

vielleicht erschrecken mich solche Dinge nicht, weil ich in meiner Jugend auch mal fundamentalistische, sektenhafte Strukturen, wie Du hier aufzählst (wenn auch nicht in dieser Intensität, im evangelikal-fundamentalistischen Milieu) "von innen" erlebt habe. Die Mechanismen sind da überall gleich, argumentieren  kann man eh nix dagegen.

 

Und das sich selbst Geißeln mit der fünfschwänzigen Peitsche

 

peitsche.jpg

 

bittschön, wer's braucht - inzwischen ist ja einigermaßen bekannt, daß das Zufügen von Schmerz Endorphine freisetzt, und dann kommen halt die Glücksgefühle. Manche lassen sich großflächig tätowieren, die andern rennen Marathon, und die nächsten machen halt SM auf fromm. Immer noch gesünder als Glückspillen einwerfen.

 

Und das mit dem Bußgürtel

 

Bussguertel.jpg

 

belustigt mich etwas - die "fleischlichen Gedanken", die da wohl bekämpft werden sollen, werden dadurch erst mal so richtig geweckt. Schließlich handelt es sich ja bei der Innenseite des Oberschenkels nicht gerade um eine der unempflindlichsten Stellen unseres Körpers :-)

 

Liebe Grüße, Peter.

 

 

(Geändert von Petrus um 23:53 - 1.Februar.2003)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 20:46 - 1.Februar.2003

Wie heißt noch mal die "Basislektüre" des Gründers, also der O-Ton?

"Der Weg", ein "Sammelsurium von barschen, schroffen Marschbefehlen" (Hans Urs v. Balthasar)

 

Quelle

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 13:44 - 2.Februar.2003

Eine gute Freundin hat sich einer Randgruppe angeschlossen - ich weiß gar nicht so recht, was ich dazu sagen soll.

Nichts. Halt' den Mund und sei für sie da, wenn sie Dich braucht. Mit'm "neischwätze" erreicht man häufig das Gegenteil dessen, was man eigentlich möchte.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...