Jump to content
Sign in to follow this  
nannyogg57

Der Terry-Pratchett-Thread

Recommended Posts

Flo77

Nebenbei: auf Echo-Gnom-ie wäre ich bei "Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern" nicht gekommen... (es war klar, was er meinte, aber die Lautschrift war mir nicht ersichtlich).

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
Nebenbei: auf Echo-Gnom-ie wäre ich bei "Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern" nicht gekommen... (es war klar, was er meinte, aber die Lautschrift war mir nicht ersichtlich).

 

Wo kommt das vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Nebenbei: auf Echo-Gnom-ie wäre ich bei "Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern" nicht gekommen... (es war klar, was er meinte, aber die Lautschrift war mir nicht ersichtlich).
Wo kommt das vor?
Das Wort Echo-gnom-ie kommt nirgendwo vor.

 

Im Licht der Phantasie und in den Farben der Magie ist Echo-Gnom-ie bzw. Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern die Kraft die Zweiblums Truhe ihre Magie verleiht (neben der Herstellung aus intelligentem Birnbaumholz).

 

Es ist die ganze Zeit klar, daß Ökonomie gemeint ist, aber komm da mal drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ach ja, und noch jemanden darf ich nicht vergessen: Ugh...

(und, nein, ich werde mich hüten, "Tier" zu sagen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
Nebenbei: auf Echo-Gnom-ie wäre ich bei "Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern" nicht gekommen... (es war klar, was er meinte, aber die Lautschrift war mir nicht ersichtlich).
Wo kommt das vor?
Das Wort Echo-gnom-ie kommt nirgendwo vor.

 

Im Licht der Phantasie und in den Farben der Magie ist Echo-Gnom-ie bzw. Widerhallendes-Geräusch-wie-von-unterirdischen-Geistern die Kraft die Zweiblums Truhe ihre Magie verleiht (neben der Herstellung aus intelligentem Birnbaumholz).

 

Es ist die ganze Zeit klar, daß Ökonomie gemeint ist, aber komm da mal drauf.

 

Ja, jetzt wo du es mir erklärst, verstehe ich es auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Und wieder ein wertvoller Beitrag aus Terrys unendlicher Kiste der Weisheit, diesmal gewidmet der Missbrauchsdiskussion:

 

"Die Guten sind unschuldig und schaffen Gerechtigkeit. Die Bösen sind schuldig und erfinden Gnade." (als die "böse" Lilith ihre Gegnerinnen Nanny, Magrat und Oma einsperren läßt, aber nicht hinrichten, in "total verhext")

Share this post


Link to post
Share on other sites
lara

Früher als noch viel mehr Atheisten, Agnostiker und Christentum-Ablehner hier schrieben, gab es eine größere Gruppe von Pratchett-Fans. Da habe ich auch mal einen Band angefangen. Die Begeisterung konnte ich nicht verstehen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Der Doofe Wullie hatte die Hand gehoben.

"Ich möchte nur was klarstellen, Rob", sagte er. "Es hat mich 'n kleines bisschen verletzt, als du eben gesagt hast, ich hätte nich mal den Grips eines Käfers..."

Rob zögerte, aber nur kurz. "Ja, Doofer Wullie, da hast du völlig recht. Es war nich' richtig von mir, so was zu sagen. Es geschah in der Hitze des Augenblicks, un' ich bedaure es sehr. Während ich jetzt vor dir stehe, sage ich: Doofer Wullie, du
hast
den Grips eines Käfers, un' ich verprügel jeden Mistkerl, der was andres behauptet!"

Aus "Ein Hut voller Sterne". Irgendwie meine ich, ich sei den beiden, Rob und Wullie, schon einmal außerhalb der Buchdeckel begegnet, vielleicht im Real Life, vielleicht in diesem Forum...

 

Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
Früher als noch viel mehr Atheisten, Agnostiker und Christentum-Ablehner hier schrieben, gab es eine größere Gruppe von Pratchett-Fans. Da habe ich auch mal einen Band angefangen. Die Begeisterung konnte ich nicht verstehen. ;)

 

Ich bin ja eine hartgesottene Katholikin und habe schon an Mitkatholiken Terry Pratchetts zum Einstieg verschenkt, aber der Funke mag oft nicht überspringen. Manche scheitern schon bei dem Gedanken, dass es so etwas wie eine Scheibenwelt geben könnte. Manche kommen mit seiner Erzählweise nicht klar, die am Anfang, wenn er mehrere Erzählfäden nebeneinander laufen lässt, oft recht verwirrend ist. Aber wenn ich dann im Lehrerzimmer einen Aufruf unseres Rektors lese, wir sollten nicht so viel Kopien verbrauchen, und dahinter befinden sich gleich drei Ausrufezeichen, dann hindert mich nur mein Respekt vor meinem lieben Rektor davor, dazuzuschreiben: " And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head." (Mascerade) Aber der Gedanke allein beschwingt mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Mein katholisch-Sein wird durch ausreichend Inselblut in den Adern aufgewogen, daher sind mir laras Probleme eher fremd.

Ich fand TP vom ersten Moment an genial, v.a. wg. der Anspielungen - da geht doch auf fast jeder Seite ein Assoziationsfeuerwerk los, das seinesgleichen sucht. Einfach nur klasse.

Ich habe allerdings keine Ahnung, wie gut die deutsche Übersetzung ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
teofilos
Mein katholisch-Sein wird durch ausreichend Inselblut in den Adern aufgewogen, daher sind mir laras Probleme eher fremd.

Ich fand TP vom ersten Moment an genial, v.a. wg. der Anspielungen - da geht doch auf fast jeder Seite ein Assoziationsfeuerwerk los, das seinesgleichen sucht. Einfach nur klasse.

Ich habe allerdings keine Ahnung, wie gut die deutsche Übersetzung ist...

 

Tatsächlich? Ich ahnte es. Ich übrigens auch.

Nur TP lerne ich erst hier im Thread kennen. Hätte gerne noch ein paar Teaser mehr ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
Mein katholisch-Sein wird durch ausreichend Inselblut in den Adern aufgewogen, daher sind mir laras Probleme eher fremd.

Ich fand TP vom ersten Moment an genial, v.a. wg. der Anspielungen - da geht doch auf fast jeder Seite ein Assoziationsfeuerwerk los, das seinesgleichen sucht. Einfach nur klasse.

Ich habe allerdings keine Ahnung, wie gut die deutsche Übersetzung ist...

 

Tatsächlich? Ich ahnte es. Ich übrigens auch.

Nur TP lerne ich erst hier im Thread kennen. Hätte gerne noch ein paar Teaser mehr ...

 

Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ich wäre bisher nie auf die Idee gekommen, dass terry Pratchett lesen dem katholizismus widerspricht.

Ich mag den Humor, die Anspielungen, und dass er eigentlich philosophischen Tiefgang hat, den aber nicht aufdrückt.

ich habe mal ein englis hes Buch gelesen, von dem fand ich die deutsche Übersetzung toll. tery Pratchett hat mal irgendwo gäußert, dass er gern mit dem deutschen Übersetzer zusammenarbeitet, wenn ich mich recht entsinne.

 

" Es blubberte im nahen Kesel, und eine unheimliche Stimme kreischte: "Wann soll'n wir drei uns weidersehen?"

Eine kurze Pause folgte.

Schließlich erwiderte eine andere und weitaus normalere Stimme: " Tja, ich hätte nächsten Dienstag Zeit"

( aus Mac Best)

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
Ich wäre bisher nie auf die Idee gekommen, dass terry Pratchett lesen dem katholizismus widerspricht.

Bei manchen Religionen und in manchen Zeiten kann das Lesen an und für sich schon gefährlich sein...

 

"Die so genannte Weisheit von Ephebe ist nicht einmal eine Zeile aus dem letzten Absatz des Septateuch wert", sagte Vorbis.

"Sollten wir nicht das Werk der Ungläubigen studieren, um die Wege der Häresie rechtzeitig zu erkennen?" fragte Brutha, überrascht von sich selbst.

"Oh, ein gutes Argument. Die Inquisitoren haben es oft gehört, und in manchen Fällen wurden die Worte recht undeutlich ausgesprochen."

 

(aus: Einfach göttlich)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

Share this post


Link to post
Share on other sites
teofilos
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

 

... und womit steigt man ein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

... und womit steigt man ein?
Eingestiegen bin ich mit den ersten beiden Bänden: "Farbe der Magie" und "Licht der Phantasie". Da wird einem die Kosmologie der Scheibenwelt schon mal schonend nahegebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

... und womit steigt man ein?
Eingestiegen bin ich mit den ersten beiden Bänden: "Farbe der Magie" und "Licht der Phantasie". Da wird einem die Kosmologie der Scheibenwelt schon mal schonend nahegebracht.

Ja, ich würde auch zu "Das Licht der Phantasie" zum Einstieg raten. Allein der erste Satz: "Die Sonne ging zögernd auf, als wüsste sie nicht so recht, ob es die Mühe lohne" - da war ich schon hin und weg.

 

Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???
Ich würde mit "Einfach göttlich" weitermachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

"Die Foltern der spanischen Inquisitoren dienten geradezu einem Zweck: nämlich, einen Sünder vor der ewigen Verdammnis zu retten. Die Höllenqualen würden viel schlimmer sein als alles, was einem die Inquisitoren in dieser Welt zufügen konnten, und sie würden niemals enden. Also waren sie
natürlich
berechtigt, welche Mittel auch immer zu verwenden, um die arme Seele vor der Verdammnis zu retten.

(...)

Was aber, wenn sie in ihrem Glauben irre gingen? (...) Wenn sie im Unrecht wären, würden
sie
es sein, die in den ewigen Flammen brennen würden. Doch sie waren bereit, diese enorme spirituelle Gefahr auf sich zu nehmen. Sehen Sie, wie unglaublich großherzig sie waren, selbst wenn sie Menschen lebendiges Leibes verbrannten oder ihnen mit glühenden Messern die Glieder abschnitten?

(...)

Derlei passiert, wenn eine große, mächtige Priesterschaft sich in etwas fest beißt, was als Ehrfurcht eines Einzelnen vor dem Universum begann. (...) Daher kommen heilige Kriege, wo ein Nachbar dem anderen Grausamkeiten zufügen kann, nur weil dieser ansonsten vernünftige Mensch in eine Kirche mit einem runden Turm statt einem viereckigen geht.

(...)

Die einzige sichere Heimstatt für die eigene Spiritualität ist man selbst."

 

Terry Pratchett, diesmal bitter ernst, in "Die Philosophen der Rundwelt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juana
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

 

So ein Zufall: Das gibt es als günstigen Doppelband für 7 Euro. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

Beides- ist als Taschenbuch auch erschwinglich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
Beschreibung eines Hexensabats:

"Auf halben Weg nach oben gaben die Bäume auf.... Hexen trafen sich dort. An diesem Abend brannte ein Feuer auf dem Gipfel. Dunkle Gestalten bewegten sich im flackernden Schein der Flammen. Der Mond glitt über ein Filigranmuster aus fasrigen Wolken. Schließlich fragte einer der mit spitzen Hüten ausgestatteten Schemen: "Was soll das heißen, wir alle haben Kartoffelsalat mitgebracht?" (Total verhext)

Was besorg' ich mir denn jetzt? Total verhext oder Einfach göttlich???

 

So ein Zufall: Das gibt es als günstigen Doppelband für 7 Euro. ;)

 

Eben - denn habe ich gerade durchgelesen. Wir haben eine gut sortierte Bücherei vor Ort, da habe ich mich durch die Klappentexte entschieden (aber der Klappentext auf dem Doppelband ist widerum Mist). Inzwischen bin ich aber weitgehend unabhängig.

 

Pyramiden ist übrigens auch nicht schlecht - besonders die Stelle mit dem Abendgebet und der Ziege (hihi).

Edited by nannyogg57

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

"Die Foltern der spanischen Inquisitoren dienten geradezu einem Zweck: nämlich, einen Sünder vor der ewigen Verdammnis zu retten. Die Höllenqualen würden viel schlimmer sein als alles, was einem die Inquisitoren in dieser Welt zufügen konnten, und sie würden niemals enden. Also waren sie
natürlich
berechtigt, welche Mittel auch immer zu verwenden, um die arme Seele vor der Verdammnis zu retten.

(...)

Was aber, wenn sie in ihrem Glauben irre gingen? (...) Wenn sie im Unrecht wären, würden
sie
es sein, die in den ewigen Flammen brennen würden. Doch sie waren bereit, diese enorme spirituelle Gefahr auf sich zu nehmen. Sehen Sie, wie unglaublich großherzig sie waren, selbst wenn sie Menschen lebendiges Leibes verbrannten oder ihnen mit glühenden Messern die Glieder abschnitten?

(...)

Derlei passiert, wenn eine große, mächtige Priesterschaft sich in etwas fest beißt, was als Ehrfurcht eines Einzelnen vor dem Universum begann. (...) Daher kommen heilige Kriege, wo ein Nachbar dem anderen Grausamkeiten zufügen kann, nur weil dieser ansonsten vernünftige Mensch in eine Kirche mit einem runden Turm statt einem viereckigen geht.

(...)

Die einzige sichere Heimstatt für die eigene Spiritualität ist man selbst."

 

Terry Pratchett, diesmal bitter ernst, in "Die Philosophen der Rundwelt".

 

Und da hat er einfach recht. Seine Kritik, dass man die Verantwortung nicht an andere deligieren darf, trifft ins Schwarze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×