Jump to content

Vorwürfe gegen Bischof Mixa


Recommended Posts

 

Eine Veruntreuung von Pfarrgeldern gab es nicht. Es ging darum, daß Käufe aus der Waisenhausstiftung der Pfarrei bezahlt wurden und nicht aus der Pfarrstiftung (die dafür zuständig gewesen wäre). Ob das Untreue war, ist nie festgestellt worden. - Aber wenn es um Bischöfe geht, ist die Unschuldsvermutung ja außer kraft.

Die Unschuldsvermutung bindet nicht die öffentliche Meinung.

Link to post
Share on other sites

 

Eine Veruntreuung von Pfarrgeldern gab es nicht. Es ging darum, daß Käufe aus der Waisenhausstiftung der Pfarrei bezahlt wurden und nicht aus der Pfarrstiftung (die dafür zuständig gewesen wäre). Ob das Untreue war, ist nie festgestellt worden. - Aber wenn es um Bischöfe geht, ist die Unschuldsvermutung ja außer kraft.

Die Unschuldsvermutung bindet nicht die öffentliche Meinung.

 

Ja, klar. Mixa, Kässmann, Guttenberg, Wulff... der nächste bitte!

Link to post
Share on other sites

Bei Käßmann warst du ganz vorne mit dabei, also stell dich jetzt nicht so an.

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

 

Eine Veruntreuung von Pfarrgeldern gab es nicht. Es ging darum, daß Käufe aus der Waisenhausstiftung der Pfarrei bezahlt wurden und nicht aus der Pfarrstiftung (die dafür zuständig gewesen wäre). Ob das Untreue war, ist nie festgestellt worden. - Aber wenn es um Bischöfe geht, ist die Unschuldsvermutung ja außer kraft.

Die Unschuldsvermutung bindet nicht die öffentliche Meinung.

 

Ja, klar. Mixa, Kässmann, Guttenberg, Wulff... der nächste bitte!

 

 

willst du hier eine liste peinlicher personen des öffentlichen lebens aufmachen?

Link to post
Share on other sites

 

Und die SZ ist sich nicht zu fein, wieder dieses Foto zu verwenden, das in bester Veit Harlan-Manier aufgenommen wurde.

Link to post
Share on other sites

 

Und die SZ ist sich nicht zu fein, wieder dieses Foto zu verwenden, das in bester Veit Harlan-Manier aufgenommen wurde.

Also ich finde die Aufnahme zeigt den Herrn sehr naturgetreu...aber für jemanden der jede zwielichtige klerikale Figur mit Verve verteidigt. ist sowas natürlich schrecklich.

Link to post
Share on other sites

 

Und die SZ ist sich nicht zu fein, wieder dieses Foto zu verwenden, das in bester Veit Harlan-Manier aufgenommen wurde.

Also ich finde die Aufnahme zeigt den Herrn sehr naturgetreu...aber für jemanden der jede zwielichtige klerikale Figur mit Verve verteidigt. ist sowas natürlich schrecklich.

 

P.S. Ob er die Pretiosen auch mit zweckentfremdeten Geldern gekauft hat?

Link to post
Share on other sites

...

P.S. Ob er die Pretiosen auch mit zweckentfremdeten Geldern gekauft hat?

kam-niveau. :thumbsdown:

Wieso? Das hat er doch schon einmal getan.

Frage noch: Gibst Du jetzt den selbsternannten Oberzensor? Wenn ja solltest Du gnädig sein...nicht jeder hat Deine stilistische Brillanz :winke:

Link to post
Share on other sites

Mixa macht mal wieder ein bisschen von sich reden

 

Genauer gesagt, wird er wohl von einer mir noch nicht so ganz durchschaubaren Gruppe von Leuten als Aushängeschild benutzt, die im beinahe verlassenen Birgittenkloster Altomünster - in dem nur noch 3 Birgittinnen leben - ein "Burnout-Centrum" aufziehen wollen. Jüngsten Informationen zufolge ist der Andrang aber nicht überwältigend, ein erstes Seminar sei mangels Nachfrage noch nicht zustande gekommen.

Edited by Julius
Link to post
Share on other sites

Mixa macht mal wieder ein bisschen von sich reden

 

Genauer gesagt, wird er wohl von einer mir noch nicht so ganz durchschaubaren Gruppe von Leuten als Aushängeschild benutzt, die im beinahe verlassenen Birgittenkloster Altomünster - in dem nur noch 3 Birgittinnen leben - ein "Burnout-Centrum" aufziehen wollen. Jüngsten Informationen zufolge ist der Andrang aber nicht überwältigend, ein erstes Seminar sei mangels Nachfrage noch nicht zustande gekommen.

"Intensivcoaching mit Energieflutung & Befeldung mit bineuralen Frequenzen, analyse Gespräch"

Link to post
Share on other sites

Mixa macht mal wieder ein bisschen von sich reden

 

Genauer gesagt, wird er wohl von einer mir noch nicht so ganz durchschaubaren Gruppe von Leuten als Aushängeschild benutzt, die im beinahe verlassenen Birgittenkloster Altomünster - in dem nur noch 3 Birgittinnen leben - ein "Burnout-Centrum" aufziehen wollen. Jüngsten Informationen zufolge ist der Andrang aber nicht überwältigend, ein erstes Seminar sei mangels Nachfrage noch nicht zustande gekommen.

ja, das Kloster gibt es noch.

 

schade, daß der frühere Pfarrer von Altomünster, Wolf Bachbauer, so früh gestorben ist. Gott hab ihn selig.

Link to post
Share on other sites

 

 


eines auf mich etwas obskur wirkenden Unternehmens

 

Der Unglückswurm scheint ein besonderes Geschick zu entwickeln, sich vor den Karren obskur wirkender Unternehmen und Unternehmer spannen zu lassen.

Link to post
Share on other sites

Noch obskurer als die jüdische Sekte, in der er seine Karriere begonnen hat, geht doch kaum (ich sag nur Bilokation, hüpfende Sonnen, Oblaten in denen sich Muskelfleisch manifestiert, blutende und weinende Statuen und so vieles andere obskure mehr ;) )

Link to post
Share on other sites

Bei einem öffentlichen Auftritt in seinem Ex-Bistum sollte er doch clever genug sein, vorher beim neuen Bischof nachzufragen, ob das genehm ist. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...