Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Explorer

Moderne Kirchenarchitektur

Recommended Posts

Mat

Hallo,

die Frage nach historisierendem Wiederaufbau stellt sich auch bei der Dresdener Frauenkirche,

 

viele Grüße,

 

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wattoo

Für mich ist ein Musterbeispiel gelungener Restaurierung der Limburger Dom.

 

Ende des 19. Jhdts. wurde jeglicher Aussenputz entfernt. Man stellte sich damals vor, dass in der Romanik und Gotik die Kirchen "steinsichtig" waren.

 

Ab 1965 wurde der Dom wieder verputzt und farbig gefasst. Umfangreiche Untersuchungen an alten Farbspuren liessen die ehemalige Gestaltung rekonstruieren.

 

Andererseits ist es auch eine zwiespältige, oft mit langen Diskussionen verbundene Frage, ob nicht auch Veränderungen aus späteren Zeiten heute des Denkmalschutzes bedürfen. Konkret: Wenn eine im Kern romanische Kirche im Barock komplett umgestaltet wurde, wäre es dann legitim einen Urzustand herzustellen, der vielleicht vom Kunstniveau niedriger liegt.

 

Es ist sicherlich immer eine Gratwanderung für die Diözesanbaumeister und Denkmalschützer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wattoo


Zitat von EXPLORER am 9:57 - 20.Oktober.2002

Was haltet ihr denn eigentlich von den sog. "modernen" Kirchen?

Von ihrer Schlichtheit? Ihrem "Stil"?


 

Seit heute morgen frage ich mich ob ich unter modernen Bauten überhaupt einen Stil ausmachen kann.

 

Persönliche Handschrift diverser Architekten durchaus - aber eine generelle Stilbeschreibung von modernen Kirchen kann ich mir nicht vorstellen.

 

Werden spätere Generationen verbindende Elemente zwischen den verschiedensten modernen Kirchenbauten ausmachen können?

 

Ich gestehe - ich urteile nach "gefällt mir" und "gefällt mir nicht".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echo Romeo

Jürgen,

 

ich freue mich mit dir an der Restaurierung der Paderborner Kirche. Allerdings frage ich mich, ob unsere Zeit nicht doch eine eigene Architektursprache zu bieten hat …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echo Romeo

Ein Kirchenraum, der mich aufgewühlt hat: Benediktinerabtei bei Vaals:

 

vaals.jpg

 

(Feiert mal in diesem Raum eine zweistündige Liturgie …)

 

(Geändert von Echo Romeo um 16:23 - 21.Oktober.2002)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mat

Hallo Peter,

als Bendiktiner kennt man die Text auswendig und kann die Augen schließen. Wahlweise können Kurzsichtige auch die Brille abnehmen,

 

viele Grüße,

 

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ubiveritas

Lieber Juergen!

 

Wenn Du aus Paderborn bist, solltest Du Dir die katholische Kirche von Hövelhof ansehen. Dort ist der Altar die geometrische Mitte mit den Bänken um die Altarinsel herum. Zwölf Säulen tragen das zeltartige Dach. Nur der Turm ist "alt", aber mit den Zwiebelspitzen nett integriert.

 

ubiveritas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petrus


Zitat von EXPLORER am 9:57 - 20.Oktober.2002

Was haltet ihr denn eigentlich von den sog. "modernen" Kirchen?


naja. das ist wohl verschieden.

 

ich mag jedenfalls sehr gern die Herz-Jesu-Kirche in München-Neuhausen.

 

30_130x210.jpg

 

Die Kirche des sel. Winthir mag ich aber auch sehr gern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monika

Sag mal,wer ist der sel.Winthir?

 

kenne ich gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wattoo


Zitat von tiberiat am 21:33 - 21.Oktober.2002

die Christen unserer Zeit haben genau die Kirchen, die sie verdienen!


 

 

???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Explorer

In schlichten Kirchen kann ich mich viel besser auf das Wesentliche konzentrieren. Als wir in Ellwangen waren, war das zwar ne superschöne Kirche, aber ich war sicher länger damit beschäftigt, die lateinischen Unterschriften unter den Bildern zu übersetzten, als der Predigt zu folgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echo Romeo

In einer Kirche in einem kleinen, niederrheinischen Dorf gibt es eine deutsche Kanzelaufschrift, die da lautet:

 

»Höret mich alle zu und begreifet wohl!«

 

(Da soll ein Mensch ernst bleiben.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juergen


Zitat von EXPLORER am 17:44 - 22.Oktober.2002

In schlichten Kirchen kann ich mich viel besser auf das Wesentliche konzentrieren. ...

 

In Bezug auf "schlichte" Kirchen hat H. U. v. Balthasar wohl recht. Er sagt "Wenn ein Geschlecht keine echten religiösen Bilder für die Kirche zu schaffen vermag, soll sie nicht sagen, leere Wände konzentrieren den Geist wirksamer auf sas Wesentlicht. Wenn wir kleine Leute geworden sind, sollten wir das Mysterium, das wir feiern, nicht auf unser Format zu reduzieren suchen. Und wenn wir weithin würdelos geworden sind, sollten wir durch unser Glaubensbekenntnis immerhin soviel Sinn für die Majestät Gottes behalten haben, daß wir dort, wo wir ihr begegnen, den Abstand noch fühlen - größere Zeitalter mögen ihn stärker gefühlt haben - und uns Gott gegenüber echt benehmen." (H.U.v. Balthasar: Würde der Liturgie. In: IKaZ 7 (1978), 485f.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WeisserRabe

Architektur ist etwas das Mich sehr beschäftigt!

         "Gerade die von Kirchen!"

Und ich muss sagen das Alte Architektur die Beste ist!

Denn unseren Wundervollen Glauben soll man wundervoll und grandios darstellen!

Von daher kann ich den Vorgängerartikel nur beipflichten!

 

Die Architekturstilart die für CHRISTEN die beste ist,

ist die GOTIK! Warum? Ganz einfach,.......

Das Romanische stammt von den Heidnischen Römern,

aber die Renaissance ist wieder in verbindung mit den

Humanistischen Proto-Kommunisten,Reformation und später vom Barock mal ganz zu schweigen!

 Nur die GOTIK ist die Reine Christlich!

 

Das war auch im 18 Jahunder so als eine Bewegung zur Wiederbelebung der alten Traditionen,im Schatten der Industrialisierung stattfand!

Kommend von England und dem Baumeister

"Augustus Welby Northmore Pugin " einen zum Katholizismus übergetretenen Englischen Hugenotten,begann die sogenannte Neugotik!

!

Die auch Politisch in der Katholischen Zentrumspartei

tätig war und sich auch gegen Bismark zu behaupten suchte!Dieser "Neugotik" Vertreter im Reichtag hiess August Reichensberger!Seine Freunde waren die Berühmten Architekten "Stanz" ,"Gottlieb Ungewitter" u.s.w.

Und beinahe hätte August Reichensperger es geschafft durchzusetzten,das der Heutige Reichstag im Rheingotischen Stil gebaut worden währe!!

 

Ich bin wirklich tief beindruckt von diesen Neugotikern!

Es sind viele Konvertiten,die auch das das Christliche Idealbild der Familie mit allen werten die CHRISTLICH sind vertraten ,selbst Propagierten und versuchten die Politik danach zu Gestalten !

 

Nun wie dem auch sei,Gotische Architektur hat kein oberflächlichen Spielerei oder Frivolität als Wesenszug,es kann erst ein Geistiges umdenken einer erneuerten Gotik den Weg ebenen!

Vielleicht wir auch einmal wieder die NEUGOTIK mit allen Konsequenzen wieder in Deutschland zurückkommen,

auch zum Privaten Häuserbau(für echte Christen)

es währe unserem Land wirklich zu wünschen!

Neue Gotik für einen neuen aufbruch der Katholischen Kirche und den Ruck der endlich durch Deutschland

gehen muss!

!

!

 

Kleine Literaturtipps:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3932...2605329-1107749

in Englisch:

 

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0300...2605329-1107749

 

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0500...2605329-1107749

 

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0262...2605329-1107749

   Alles für den Ruhm GOTTES!

 

Oder Antiquarisch:

http://www.zvab.com/SESS112126645418731316...2/de/index.html

 

PS.:Wer sich mal ein wie bereit oben andeutungsweise erwähntes schmuckes Häusle zulegen will,der sollte mal in diese Büchlein schauen und inspirieren lassen!

Passt zum thema Neugotik und ist um "einiges" ergiebiger als der Titel anangs vermuten lässt!

 Nach dem Motto:das soll ein Haus sein, "DAS SIND HÄUSER!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petrus

Und dies wäre dann die passende Schrift für Deine neugotischen Häuslesbauer-Ergüsse, WeisserRabe.

 

Warum benutzt Du für Deine Beiträge diese welsche Schrift - das ist doch eines Neu-Gothikers nicht würdig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WeisserRabe


Zitat von Petrus am 19:39 - 11.Januar.2003

Und dies wäre dann die passende Schrift für Deine neugotischen Häuslesbauer-Ergüsse, WeisserRabe.

 

Warum benutzt Du für Deine Beiträge diese welsche Schrift - das ist doch eines Neu-Gothikers nicht würdig!

 

Und was willst Du mir damit sagen?????

Solch ich denn für ein Heidnisches forum nicht Heidnische Schriftstile benutzen?

Oder Meinst du das Forum hält was es verspricht?

Wenn Gottlose hier am Kathboard  Moderatoren sind?????????

 

Oh Haus des Widerspruchs??!!

 

 

Möge GOTT uns allen Gnädig sein !

 

 

(Geändert von WeisserRabe um 20:46 - 11.Januar.2003)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Explorer

Jetzt hab' ich schon gedacht, jemand interessiert sich wieder für Architektur...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WeisserRabe


Zitat von EXPLORER am 20:48 - 11.Januar.2003

Jetzt hab' ich schon gedacht, jemand interessiert sich wieder für Architektur...

Ja sicher ich schon,nur andere Typen haben Problemchen?????

 

Erneuert Gotik,erneuert den Glauben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wattoo

*grrrrrrr* Rabe - Du plapperst Unfug!

 

Hast Du Dir eigentlich schon mal überlegt, dass das von Dir so gerne genutzte Internet weder gotisch noch neugotisch ist?

 

(Geändert von Wattoo um 12:11 - 12.Januar.2003)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wattoo


Zitat von WeisserRabe am 1:21 - 12.Januar.2003

Also schmeisst die Neumodischen Pläne in die Wertstofftonne und steht zu dem was Katholisch ist!


 

q.e.d. - Unsinn geplappert von einem Vogel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heros


Zitat von EXPLORER am 9:57 - 20.Oktober.2002

Was haltet ihr denn eigentlich von den sog. "modernen" Kirchen?

Von ihrer Schlichtheit? Ihrem "Stil"?

 

Sagt er euch zu? Oder habt ihr mehr Sympathien für die gotischen/Barocken usw. Kirchen?


 

So lange eine Kirche wie eine Kirche aussicht, also "spitz" ist, mir fehlt jetzt das Fachwort, ist es in Ordnung. Gibt es schon etwa Besträbungen, die Kirchen zu verunstalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WeisserRabe


Zitat von Wattoo am 10:23 - 12.Januar.2003


Zitat von WeisserRabe am 1:21 - 12.Januar.2003

Also schmeisst die Neumodischen Pläne in die Wertstofftonne und steht zu dem was Katholisch ist!


 

q.e.d. - Unsinn geplappert von einem Vogel!


 

Du stehts wohl eher auf Die Kommunistische Gleichmachende,multifunktionale,unbeseelte Bauhausarchitektur?!?!

GOTIK is CHRISTLICH KATHOLISCHE ARCHITEKTUR,

in Reinkultur!

Auch und die Spitzbögen,und Gewölbe,die Phialen und Wasserspeier,....ach wie schööööön!

 

http://www.wes.at/images/foto/fotos%20aktu...rche_wien02.jpg

 

Neugotische Votivkirche in Wien fertigst.1879

 

 

Es ist drum zu Beten das so etwas wie eine Architektonische Katholische Wiederbelebung

stattfindet!

 Uns allen ist es nur zu Wünschen!

 

 

Möge GOTT uns allen Gnädig sein !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×