Jump to content

Moderne Kirchenarchitektur


Explorer
 Share

Recommended Posts

Ein bedeutender Bau ist die Kirche von Renzo Piano auf dem Gargano: https://m.flickr.com/#/photos/114237988@N03/12768560444/

Freilich gefällt sie nicht allen aus der typischen Klientel dort.

Link to comment
Share on other sites

schon.

 

aber wichtig finde ich auch, wenn diese Sachen dann praxistauglich sind.

 

weil, warum wird eine Kirche gebaut? damit wir dann darin feiern können!

 

meine Lieblingskirche ist ja Herz Jesu München.

 

Aber: dort sind die Bänke zu eng gestellt. Wenn Du sitzt, hast Du am oberen Rücken ein Holz (gedacht als Gotteslob-Ständer und Ablage für die hinter Dir Sitzenden). Außerdem ist das wohl auf den Maßstab für einen Menschen aus dem Mittelalter (da waren die Menschen kleiner) ausgelegt.

 

Also: Sitzen auf einer harten Holzbank. Vorne nix für die Knie, hinten Holz, .. usw.

 

ABER:

 

ich habe dort eine Lösung für mich (nicht für ALLE) gefunden:

 

hab' ich einfach ministriert, da.

 

dann mußte ich mich nicht da reinzwängen :)

Link to comment
Share on other sites

Normalerweise kann ich mit abstrakter Kunst nichts anfangen. Aber die neuen "Gebetsfenster" in meiner Heimatpfarre sind wirklich gelungen. Die Fenster gehen rund um ganze Kirche herum und darin ist die gesamte Heilsgeschichte von Adam und Eva mit dem Baum der Erkenntnis bis zum Ende der Geschichte mit dem Baum des Lebens. Die Szenen sind ziemlich abstrakt aber gut zu erkennen und gehen fließend ineinaner über. Hier kann man sie sehen (ich hab leider keine eigenen Fotos), leider nicht in der richtigen Reihenfolge.

Link to comment
Share on other sites

 

 

:daumenhoch: :daumenhoch:

 

 

Hat gerade den Deutschen Architekturpreis 2015 gewonnen

 

http://www.bbr.bund.de/BBR/DE/WettbewerbeAusschreibungen/DeutscherArchitekturpreis/Architekturpreis_node.html

Edited by jouaux
Link to comment
Share on other sites

 

 

 

 

:daumenhoch: :daumenhoch:

Hat gerade den Deutschen Architekturpreis 2015 gewonnen[/size]

 

http://www.bbr.bund.de/BBR/DE/WettbewerbeAusschreibungen/DeutscherArchitekturpreis/Architekturpreis_node.html

auch das noch.

 

ich finde das trotzdem sehr schön.

Link to comment
Share on other sites

 

hallo Rolf.

 

 

darf ich hier, in diesem Thread, auch über supertoll neurenovierte Kirchen schreiben?

Ich bin nicht angesprochen und wahrscheinlich auch nicht befugt zu dieser Antwort...

Aber mach doch!

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht gefällt ja einigen Lesern hier dieser Rant über "Retrofitting" von Kirchen.

Ich glaube nicht, daß man diese Unheimeligkeit irgendwie herausbekommt.

Link to comment
Share on other sites

Am ‎04‎.‎11‎.‎2015 um 21:50 schrieb gouvernante:

Da sich Petrus sonst auch nicht darum schert, ob seine Beiträge OT sind, finde ich die doppelte Nachfrage mehr als komisch...

nun, gouvernante,

 

ich bin dabei, mich zu bessern. ich schreibe jetzt nur noch zum Thema "Kirche".

 

zum Thema: Es werden wohl zur Zeit eher Kirchen abgerissen, als neu gebaut - oder?

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Petrus:

nun, gouvernante,

 

ich bin dabei, mich zu bessern. ich schreibe jetzt nur noch zum Thema "Kirche".

 

zum Thema: Es werden wohl zur Zeit eher Kirchen abgerissen, als neu gebaut - oder?

Das gilt nur für etliche Bistümer in D. 

Link to comment
Share on other sites

stimmt.

 

Die Erzdiözese München und Freising hat zwei neue Kirchen gebaut. Einen "Kühlturm" und eine "Sprungschanze".

 

https://www.welt.de/regionales/bayern/article174455755/Katholische-Kirche-Gleich-zwei-neue-Kirchen-fuer-Bayern-eine-Seltenheit.html

 

Was ich interessant finde: Das fertig geplante Pfarrzentrum wurde aus Kostengründen kassiert.

 

:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir diese Neubauten so anschaue, dann frage ich mich, ob es akuelle römische Normen für die Gestaltung von Sakralbauten gibt? Möglicherweise von der Kongregation für den Gottesdient und die Sakramentenordnung? Oder herrscht da künstlerische Freiheit?

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus
Link to comment
Share on other sites

Für einen "dieser Neubauten" halte ich den Mainzer Dom mit seinen 1000 Jahren nun nicht gerade.  :)

Einen neuen Altar aus einem sehr alten Werkstoff finde ich in so einem altehrwürdigen Bau recht spannend.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Julius:

Einen neuen Altar aus einem sehr alten Werkstoff finde ich in so einem altehrwürdigen Bau recht spannend.

 

 

"Lehm" hat ja hoch biblische Bezüge. Und theologisch finde ich die Linie vom Lehmgemachten (Adam) zu Christus als dem neuen Adam und dem Altar als Symbol Christi inspirierend.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Julius:

Für einen "dieser Neubauten" halte ich den Mainzer Dom mit seinen 1000 Jahren nun nicht gerade.  :)

 

 

Ich meinte auch eher die von Petrus gezeigten bayerischen Konstruktionen ;)

 

Diesen modernen Typus Kirche sieht man bei Neubauten ja immer häufiger. Mich persönlich sprechen diese Modelle leider gar nicht an. Dann doch lieber den Hohen Dom zu Mainz.

 

Der Lehmaltar kommt allerdings nach Worms, nicht nach Mainz.

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...