Jump to content

Unterhosen, Doppelbälle und Weiteres


asia
 Share

Recommended Posts

Also beten und sich bekreuzigen wird ja nicht verboten von der FIFA.
Noch nicht.

 

Nebenbei finde ich Gestik wie Schmuck völlig in Ordnung.

 

Irritierender finde ich das angebliche Ausziehverbot der FiFa, daß soweit ich das überblicke mittlerweile von mehreren Mannschaften bereits konsequenzlos missachtet wurde (völlig zurecht nebenbei bemerkt).

 

Und die Krönung der Unverschämtheit finde ich das Weltanschauungsverbot in Interviews.

 

Was Aufdrucke auf den Trikots angeht werden die Werbepartner da wohl da ein oder andere Wörtchen mitreden wollen...

Das wäre nach dem Spiel gestern abend auch jammerschade gewesen... *miraufdieFingerhauundweg*
Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo
Also beten und sich bekreuzigen wird ja nicht verboten von der FIFA.
Noch nicht.

 

Nebenbei finde ich Gestik wie Schmuck völlig in Ordnung.

 

Irritierender finde ich das angebliche Ausziehverbot der FiFa, daß soweit ich das überblicke mittlerweile von mehreren Mannschaften bereits konsequenzlos missachtet wurde (völlig zurecht nebenbei bemerkt).

 

Und die Krönung der Unverschämtheit finde ich das Weltanschauungsverbot in Interviews.

 

Was Aufdrucke auf den Trikots angeht werden die Werbepartner da wohl da ein oder andere Wörtchen mitreden wollen...

Das wäre nach dem Spiel gestern abend auch jammerschade gewesen... *miraufdieFingerhauundweg*

 

Schnell die Augen mit Weihwasser auswaschen und drei Ave Maria und ein Vater unser. *dennzeigefingerzeig* ;)

Edited by Touch-me-Flo
Link to comment
Share on other sites

Also beten und sich bekreuzigen wird ja nicht verboten von der FIFA.
Noch nicht.

 

Nebenbei finde ich Gestik wie Schmuck völlig in Ordnung.

 

Irritierender finde ich das angebliche Ausziehverbot der FiFa, daß soweit ich das überblicke mittlerweile von mehreren Mannschaften bereits konsequenzlos missachtet wurde (völlig zurecht nebenbei bemerkt).

 

Und die Krönung der Unverschämtheit finde ich das Weltanschauungsverbot in Interviews.

 

Was Aufdrucke auf den Trikots angeht werden die Werbepartner da wohl da ein oder andere Wörtchen mitreden wollen...

Das wäre nach dem Spiel gestern abend auch jammerschade gewesen... *miraufdieFingerhauundweg*

 

ich stimme völlig mit dir überein asia.

glaubensbekenntnisse haben auf dem Spielfeld nix zu suchen. Die Spieler werden oft genug interviewt und können da ihre meinung kund tun

Link to comment
Share on other sites

Also beten und sich bekreuzigen wird ja nicht verboten von der FIFA.
Noch nicht.

 

Nebenbei finde ich Gestik wie Schmuck völlig in Ordnung.

 

Irritierender finde ich das angebliche Ausziehverbot der FiFa, daß soweit ich das überblicke mittlerweile von mehreren Mannschaften bereits konsequenzlos missachtet wurde (völlig zurecht nebenbei bemerkt).

 

Und die Krönung der Unverschämtheit finde ich das Weltanschauungsverbot in Interviews.

 

Was Aufdrucke auf den Trikots angeht werden die Werbepartner da wohl da ein oder andere Wörtchen mitreden wollen...

Das wäre nach dem Spiel gestern abend auch jammerschade gewesen... *miraufdieFingerhauundweg*

Nach dem Spiel darf man sich ja auch ausziehen. Nur während des Spiels nicht (also etwa beim Torjubel). Verstehen tue ich diese Regel aber auch nicht recht.

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

Link to comment
Share on other sites

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Link to comment
Share on other sites

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Nicht das auch noch!

 

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

Insbesondere italienische Designer schaffen es durch Farbeinsätze und sonstige optische Tricks immer wieder, dass diese Kerle wie Männer aussehen.

 

Dann reíßen sie nach dem Schlusspfiff die Trikots runter und was bleibt:

Traurige Suppenhühner mit Michelin-Haxen.

 

Den Rest will ich nicht auch noch sehen... ;)

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

 

also worauf du wieder achtest...

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

 

also worauf du wieder achtest...

maex, ich bitte Dich, das Bild war in der Halbnahen (Medium Close Up). Wohin hätte mein Blick den ausweichen können?

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

 

also worauf du wieder achtest...

maex, ich bitte Dich, das Bild war in der Halbnahen (Medium Close Up). Wohin hätte mein Blick den ausweichen können?

auf den spielstand? .. den rasen im hintergrund?.. deine ehefrau? :)

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

 

also worauf du wieder achtest...

maex, ich bitte Dich, das Bild war in der Halbnahen (Medium Close Up). Wohin hätte mein Blick den ausweichen können?

auf den spielstand? .. den rasen im hintergrund?.. deine ehefrau? :)

war vor dem Anpfiff ... Rasen wurde durch weitere rote Hintern verdeckt ... ist derzeit 4 KM Luftlinie weit weg!

Link to comment
Share on other sites

Grade im Stream hat sich ein portugisischer Spieler im Gehen die Hose runtergezogen um alles noch mal

zu richten. Jetzt wird's eng mit dem Dresscode ...

Die Trikots sind lang genug. ;)

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)

 

also worauf du wieder achtest...

maex, ich bitte Dich, das Bild war in der Halbnahen (Medium Close Up). Wohin hätte mein Blick den ausweichen können?

auf den spielstand? .. den rasen im hintergrund?.. deine ehefrau? :lol:

war vor dem Anpfiff ... Rasen wurde durch weitere rote Hintern verdeckt ... ist derzeit 4 KM Luftlinie weit weg!

 

dann als tipp: nächstes mal weggucken :)

 

es sei denn du stehst drauf

Link to comment
Share on other sites

walrossbaby
Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Nicht das auch noch!

 

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

Insbesondere italienische Designer schaffen es durch Farbeinsätze und sonstige optische Tricks immer wieder, dass diese Kerle wie Männer aussehen.

 

Dann reíßen sie nach dem Schlusspfiff die Trikots runter und was bleibt:

Traurige Suppenhühner mit Michelin-Haxen.

 

Den Rest will ich nicht auch noch sehen... ;)

Ich auch nicht :):lol::D:D:):lol:

 

Ansonsten finde ich es völlig okay, wenn sich ein Spieler bekreuzigt oder so. Schließlich sind das alles auch noch Menschen mit ihren Ängsten usw. und da kann es nicht schaden, sich symbolisch Hilfe von oben zu holen, wenn man in ein Spiel geht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

was denkt Ihr? Darf ein Fußballspieler bei der WM sich zu seiner Religion bekennen indem er im Stadion betet, sich bekreuzt oder ein Jesus-T-Shirt trägt?

 

Was ist Eure Meinung dazu? ;)

Was ist "Bei der WM"? Beim Spiel und beim Training werden die Spieler offizielle Klamotten anziehen müssen, egal was sie glauben.

 

Privat wird ihnen niemand verbieten können, ein t-shirt mit JC, Marx oder einem Koran-Vers zu tragen. Ausser dass es in Südafrika Winter ist und es kein T-Shirt werden wird.

 

Wenn der Torwart während des Spiels anfangen würde, einen Rosenkranz zu beten, anstatt den Elfmeter zu halten, dann könnte das verständlicher Weise zu Verärgerungen führen.

 

Wenn ein Autofahrer auf der Autobahn anfangen würde, einen Rosenkranz zu beten, anstatt vom Gaspedal runterzugehen, dann könnte das verständlicher Weise auch zu Verärgerungen führen.

 

Wieso wird eigentlich so oft davon ausgegangen, dass Gläubige keinen gesunden Menschenverstand haben? ;)

Link to comment
Share on other sites

Wieso wird eigentlich so oft davon ausgegangen, dass Gläubige keinen gesunden Menschenverstand haben? ;)

Als eine mit gesundem Menschenverstand ausgestattete Christin solltest du die Antwort auf diese Frage leicht selbst finden, wenn du einmal genau darauf achtest, wie Ilovejesus seine (ihre?) Frage formuliert hat. ;)

Link to comment
Share on other sites

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

 

 

EEEDIIIITH, Du gönnst uns Männer aber auch garnichts.... ;)

 

 

 

 

 

bei der Frauen-WM....... ;)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Ich freu mich darüber, wenn ein Spieler Gott dankt, weil er ein Tor geschossen hat oder der Tormann, weil er das Tor verhindert hat.

Und was ist mir den Spielern der anderen Mannschaft? Will Gott sie bestrafen?

Dale

Natürlich.

Da führt ein himmlischer Buchhaltungsengel genau Buch.

Wer mehr betet, gewinnt.

Beten beide gleich, gibts unentschieden.

Und weil in der Kurie so viele Italiener sind, wird Italien am Ende trotzdem Weltmeister. ;)

 

Werner

:):lol:

Ich glaub ja nicht, dass Gott dafür zuständig ist, bestimmten Mannschaften zum Sieg zu verhelfen. Aber er kann die Kraft geben, in jeder Situation das Beste zu geben, so oder so und der Bessere gewinnt dann halt.

Allerdings finde ich mittlerweile, er sollte eher allen Spielern mehr Fairness auf die Erde senden. Die vielen gelben und roten Karten gehen mir echt langsam auf den Geist ;)

 

 

das liegt aber weniger an den spielern als an den schiedsrichtern....

Link to comment
Share on other sites

walrossbaby
das liegt aber weniger an den spielern als an den schiedsrichtern....

Okay, Du meinst weil diese so viele Karten zücken!? Aber es gibt leider auch viele Spieler, die treten, prügeln usw. Das hat mit Sport oft nicht mehr viel zu tun ;)

Link to comment
Share on other sites

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Nicht das auch noch!

 

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

Insbesondere italienische Designer schaffen es durch Farbeinsätze und sonstige optische Tricks immer wieder, dass diese Kerle wie Männer aussehen.

 

Dann reíßen sie nach dem Schlusspfiff die Trikots runter und was bleibt:

Traurige Suppenhühner mit Michelin-Haxen.

 

Den Rest will ich nicht auch noch sehen... :)

Nicht am Sonntag!!! Wobei Muskeln in dunkel eben einfach besser aussehen als in weiß ;) Edited by asia
Link to comment
Share on other sites

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war ;)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Nicht das auch noch!

 

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

Insbesondere italienische Designer schaffen es durch Farbeinsätze und sonstige optische Tricks immer wieder, dass diese Kerle wie Männer aussehen.

 

Dann reíßen sie nach dem Schlusspfiff die Trikots runter und was bleibt:

Traurige Suppenhühner mit Michelin-Haxen.

 

Den Rest will ich nicht auch noch sehen... :)

Nicht am Sonntag!!! Wobei Muskeln in dunkel eben einfach besser aussehen als in weiß ;)

Link to comment
Share on other sites

Nicht lang genug um die Farbe seiner Unterhose zu sehen und das sie ziemlich eingeklemmt war :)
Und ich dachte schon es würde sich lohnen.

 

Nach dem "sommermärchen" habe ich ja öfter von Frauen den Spruch gehört: "Ja wenn die Reporter öfter aus den Umkleiden und Duschen berichten würden..."

Nicht das auch noch!

 

Das Ausziehen der Trikots zerstört schon genug Illusionen.

Insbesondere italienische Designer schaffen es durch Farbeinsätze und sonstige optische Tricks immer wieder, dass diese Kerle wie Männer aussehen.

 

Dann reíßen sie nach dem Schlusspfiff die Trikots runter und was bleibt:

Traurige Suppenhühner mit Michelin-Haxen.

 

Den Rest will ich nicht auch noch sehen... :lol:

Nicht am Sonntag!!! Wobei Muskeln in dunkel eben einfach besser aussehen als in weiß ;)

Nicht schlecht, aber eigentlich zu hell ;)
Link to comment
Share on other sites

Was ist DAS? Religion in der Werbung?
Angesichts des Alters dieses Werbefilmchens (das ja in einer Reihe ähnlicher solcher steht, die weitaus besser waren als das heutige computergenerierte Surrogat) erstaunt Deine Empörung.
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...