Jump to content

Vorehelicher Sex etc.


Dalinubo
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

gehe ich Recht in der Annahme, dass im Katholizismus jeglicher vorehelicher Sex ausnahmslos verboten ist (auch wenn man schon lange in einer Beziehung ist und sich liebt)?

 

Auch sind Kondome und die Pille verboten, richtig?

 

 

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

 

Was sagen andere Konfessionen?

 

 

Ich danke

 

Philip

 

 

Ps. Wenn es dazu schon Threads gibt, dann bitte ich um Entschuldigung!

Edited by Dalinubo
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

gehe ich Recht in der Annahme, dass im Katholizismus jeglicher vorehelicher Sex ausnahmslos verboten ist (auch wenn man schon lange in einer Beziehung ist und sich liebt)?

 

Auch sind Kondome und die Pille verboten, richtig?

 

 

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

 

Was sagen andere Konfessionen?

 

 

Ich danke

 

Philip

 

 

Ps. Wenn es dazu schon Threads gibt, dann bitte ich um Entschuldigung!

Kondome, Pillen gibts seit ca 50 jahren soviel ich weiss, Bibel ? keine ahnung aber lange, lange vorher.

 

Gruss Hipshot

Link to comment
Share on other sites

Die Suchfunktion befindet sich oben rechts.

 

Eine außereheliche, sexuelle Betätigung (allein oder mit anderen) ist objektiv sündhaft. Ob eine Sünde vorliegt und wie schwer die pers. Schuld ist, kann nur im Beicht-/Seelsorgegespräch geklärt werden.

 

Der Einsatz künstlicher Verhütungsmethoden gilt ebenfalls als sündhaft. Ehepaaren obliegt es, im Rahmen ihrer Beziehung die Regulierung der Kinderzahl nach eigenem Gewissen zu gestalten. Frühabtreibende Mittel oder Abtreibung sind besonders kritisch zu betrachten.

Bei außerehelicher, sexueller Betätigung kann die Nichtanwendung ansteckungs- und empfängnisverhindernder Mittel allerdings die Sünde vergrößern. Auch hier ist ein individuelles Beicht-/Seelsorgegespräch angeraten.

 

Eine Todsünde ist die bewusste Zurückweisung der Gnade Gottes. Um das hinzukriegen muss man bei seinen sexuellen Betätigungen schon in sehr spezielle Richtungen gehen.

 

In der Bibel gibt es etliche Ausführungen für das Volk Israel zu dem Thema.

Die Katholische Kirche beruft sich allerdings nur auf ihre traditionelle Interpretation des 6. Gebots.

 

Andere Konfessionen fragst Du am besten in deren Foren.

 

Ich bitte.

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

Wie kommst Du darauf?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

Keine Ahnung. Warum schaust Du nicht selbst nach?

 

Was sagen andere Konfessionen?

Und warum fragst Du hier und nicht bei anderen Konfessionen nach?

Link to comment
Share on other sites

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

Wie kommst Du darauf?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

Keine Ahnung. Warum schaust Du nicht selbst nach?

 

Was sagen andere Konfessionen?

Und warum fragst Du hier und nicht bei anderen Konfessionen nach?

 

Ich habe selten eine weniger hilfreiche Antwort gelesen.

Wie sollen mir diese drei Fragen helfen?

Link to comment
Share on other sites

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

Wie kommst Du darauf?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

Keine Ahnung. Warum schaust Du nicht selbst nach?

 

Was sagen andere Konfessionen?

Und warum fragst Du hier und nicht bei anderen Konfessionen nach?

Naja wenn er schon hier fragt dann sollten wir auch ihm das beantworten was wir zumindest wissen.

Margot Käsmann meint Pille wäre ein Geschänk Gottes.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,694983,00.html

 

Gruss Hipshot

Edited by hipshot
Link to comment
Share on other sites

In der Kirche hast du die Wahl, dich einem Priester vom Schlage eines Pater Pio oder aber einem Hans Küng anzuvertrauen. Such es dir aus.

Edited by Einsteinchen
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

In der Kirche hast du die Wahl, dich einem Priester vom Schlage eines Pater Pio oder aber einem Hans Küng anzuvertrauen. Such es dir aus.

@Einsteichen ich glaube es ist ein falscher Thread

 

gruss hipshot

Edited by hipshot
Link to comment
Share on other sites

Ich habe selten eine weniger hilfreiche Antwort gelesen.

Wie sollen mir diese drei Fragen helfen?

Ach so, Du wolltest geholfen werden.

Tschuldigung, war mir aus Deinen Fragen nicht so klar ersichtlich. Deswegen habe ich versucht, Dir mit meinen Fragen auf die Sprünge zuhelfen.

 

Naja wenn er schon hier fragt dann sollten wir auch ihm das beantworten was wir zumindest wissen.

Margot Käsmann meint Pille wäre ein Geschänk Gottes.

"Wir"? Wieso sagst Du "wir", wenn Du von Dir sprichst? Frau Kässmann ist Vertreterin einer anderen Konfession, aber nicht diese Konfession selbst. Vielleicht verstehe ich Dich ja richtig, dass Du die Gelegenheit nicht verstreichen lassen willst, ihr virtuell gegen's Schienbein zu treten.

 

In der Kirche hast du die Wahl, dich einem Priester vom Schlage eines Pater Pio oder aber einem Hans Küng anzuvertrauen. Such es dir aus.

@Einsteichen ich glaube es ist ein falscher Thread

So falsch finde ich das nicht. Die Bandbreite möglicher Antworten dürfte durchaus zwischen zwei so unterschiedlichen Polen liegen. Und falls Du es nicht wissen solltest: Hans Küng ist katholischer Priester ...

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

Wie kommst Du darauf?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

Keine Ahnung. Warum schaust Du nicht selbst nach?

 

Was sagen andere Konfessionen?

Und warum fragst Du hier und nicht bei anderen Konfessionen nach?

 

Ich habe selten eine weniger hilfreiche Antwort gelesen.

Wie sollen mir diese drei Fragen helfen?

Das sie dir das Bewußtstein zum Selberdenken verschaffen.

Du könntest Dir eine Bibel besorgen, nach den Stichworten Ehebruch, Hölle, Todsünde suchen; insbesondere die Bücher Mose und die Worte Jesu durchblättern. Auch die Lektüre des Katechismus wäre hilfreich, zur Not hilft auch Wikipedia. Bezüglich der anderen Konfessionen wäre die Lektüre deren Katechismen und wichtigster Theologen hilfreich. Und Du solltest Dir bewusst sein, dass jede deiner Fragen nicht nur Stoff für einen Forenbeitrag, sondern auch für eine Dissertation bietet.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

In der Kirche hast du die Wahl, dich einem Priester vom Schlage eines Pater Pio oder aber einem Hans Küng anzuvertrauen. Such es dir aus.

 

 

da gibts auch noch ne menge dazwischen, ich würde weder zum einen noch zum anderen raten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn der Gedanke des Bußschweigens zum Thema Nr. 1, für Klerus UND Laien zur Anwendung käme, die rkK mutierte von einem Tag auf den anderen zum Trappistenorden. :facepalm:

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

gehe ich Recht in der Annahme, dass im Katholizismus jeglicher vorehelicher Sex ausnahmslos verboten ist (auch wenn man schon lange in einer Beziehung ist und sich liebt)?

 

Auch sind Kondome und die Pille verboten, richtig?

 

 

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

 

Wo steht soetwas in der Bibel?

 

Was sagen andere Konfessionen?

 

 

Ich danke

 

Philip

 

 

Ps. Wenn es dazu schon Threads gibt, dann bitte ich um Entschuldigung!

Als ich geheiratet hab, war ich noch Mitglied der katholischen Kirche. Und wir haben katholisch geheiratet.

 

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten (wir haben es beim vorbereitungsgespräch explizit erwähnt und gefragt, ob das denn ein Problem wär. Der gute Mann hat vielleicht gelacht).

 

Ob wir getraut worden wären, wenn der Herr Pastor davon überzeugt gewesen wäre, dass wir im Zustand einer Todsünde stehen würden? Ich weiss nicht...

 

Und natürlich haben wir nicht bereut, vorehelichen Sex gehabt zu haben. Und bald wird der Racker schon 9 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht...

Link to comment
Share on other sites

 

 

Das Brechen einer dieser Regeln ist eine Todsünde und führt nach katholischem Glauben, wenn die Sünde nicht bereut wird, in die Hölle?

 

p.s.: Und mit Absolut-Aussagen, wer nun für welches Vergehen mit Gewissheit in die Hölle kommt, ist die rkK (zumindest heutzutage) eher zurückhaltend.

Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten

Korrektur: Es belegt mit hoher, wenn auch nicht absoluter, Sicherheit, dass sie vorehelichen Sex hatte. Du hast da gar nichts bewiesen. :evil:

 

Ob wir getraut worden wären, wenn der Herr Pastor davon überzeugt gewesen wäre, dass wir im Zustand einer Todsünde stehen würden? Ich weiss nicht...

Aber das will ich doch schwer hoffen. Kommunion oder gar Absolution verweigern mag ja angehen, aber das Sakrament der Ehe? Wenn ihr die Absicht hattet, eine Ehe im katholischen Sinne zu führen, dann hatte er euch zu trauen, egal ob ihr hinsichtlich vorehelicher "Verfehlungen" uneinsichtig wart oder nicht.

 

Im Übrigen hast du natürlich schon Recht: Das mit der Todsünde ist Kokolores.

Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten

Korrektur: Es belegt mit hoher, wenn auch nicht absoluter, Sicherheit, dass sie vorehelichen Sex hatte. Du hast da gar nichts bewiesen. :evil:

 

:lol: :lol: :lol:
Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten

Korrektur: Es belegt mit hoher, wenn auch nicht absoluter, Sicherheit, dass sie vorehelichen Sex hatte. Du hast da gar nichts bewiesen. :evil:

 

Deswegen haben sie es ja auch noch mal explizit erwähnt. Anderenfalls wäre der Pfarrer doch sicher davon ausgegangen, daß die arme Frau aufgrund einer Vergewaltigung (natürlich nicht durch Rince) schwanger war. Was anderes ist doch nicht vorstellbar, oder?

Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten (wir haben es beim vorbereitungsgespräch explizit erwähnt und gefragt, ob das denn ein Problem wär. Der gute Mann hat vielleicht gelacht).
Die Priester, die die Vorfahren meiner Kinder trauen mussten hätten einiges weniger zu tun gehabt, wenn sie alle nichtjungfräulichen Paare ungetraut nach Hause geschickt hätten.
Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten

Korrektur: Es belegt mit hoher, wenn auch nicht absoluter, Sicherheit, dass sie vorehelichen Sex hatte. Du hast da gar nichts bewiesen. :evil:

 

Deswegen haben sie es ja auch noch mal explizit erwähnt. Anderenfalls wäre der Pfarrer doch sicher davon ausgegangen, daß die arme Frau aufgrund einer Vergewaltigung (natürlich nicht durch Rince) schwanger war. Was anderes ist doch nicht vorstellbar, oder?

Nuuuun, also vor über 2000 Jahren war da mal noch ne andere Möglichkeit in Betracht gezogen worden... :rolleyes:
Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten (wir haben es beim vorbereitungsgespräch explizit erwähnt und gefragt, ob das denn ein Problem wär. Der gute Mann hat vielleicht gelacht).
Die Priester, die die Vorfahren meiner Kinder trauen mussten hätten einiges weniger zu tun gehabt, wenn sie alle nichtjungfräulichen Paare ungetraut nach Hause geschickt hätten.

 

Würde man alle nichtjungfräulichen Paare ungetraut nach Hause schicken, dann würde wohl ein hangeschriebenes Rituale für den gesamten deutschen Sprachraum ausreichen, das man im liturgischen Institut lagert und das dort angefordert werden kann - wenn sie es denn wiederfinden.

Link to comment
Share on other sites

Der Priester konnte weder beim Vorbereitungsgespräch, noch bei der Trauung übersehen haben, dass Tine schwanger war, wir also vorehelichen Sex hatten

Korrektur: Es belegt mit hoher, wenn auch nicht absoluter, Sicherheit, dass sie vorehelichen Sex hatte. Du hast da gar nichts bewiesen. :evil:

 

Deswegen haben sie es ja auch noch mal explizit erwähnt. Anderenfalls wäre der Pfarrer doch sicher davon ausgegangen, daß die arme Frau aufgrund einer Vergewaltigung (natürlich nicht durch Rince) schwanger war. Was anderes ist doch nicht vorstellbar, oder?

*pruuuust*

Link to comment
Share on other sites

Ich muss mir das jetzt alles nochmal in ruhe durchlesen und bewerten, ob ihr gerade positiv oder negativ über mich sprecht...

 

tz tz tz

Link to comment
Share on other sites

Würde man alle nichtjungfräulichen Paare ungetraut nach Hause schicken, dann würde wohl ein hangeschriebenes Rituale für den gesamten deutschen Sprachraum ausreichen, das man im liturgischen Institut lagert und das dort angefordert werden kann - wenn sie es denn wiederfinden.
Na, na, na. Jetzt mal nicht so pessimistisch.
Link to comment
Share on other sites

Würde man alle nichtjungfräulichen Paare ungetraut nach Hause schicken, dann würde wohl ein hangeschriebenes Rituale für den gesamten deutschen Sprachraum ausreichen, das man im liturgischen Institut lagert und das dort angefordert werden kann - wenn sie es denn wiederfinden.
Na, na, na. Jetzt mal nicht so pessimistisch.

 

Realismus.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...