Jump to content

Thank you for the Music...


Explorer

Recommended Posts

Liebe musische Gemeinde!

 

Heute nachmittag hab' ich mir wieder mal eine CD zusammengestellt. Irgendwie kam ich dann darauf, doch mal die zehn Interpreten aufzuschreiben, die mir am besten gefallen. Von denen ich wirklich begeistert bin.

 

Die hier sind's geworden:

 

The Beatles

R.E.M.

ABBA

Simon & Garfunkel

STS

Frank Sinatra

Haindling

Dean Martin

Elvis Presley

Rainhard Fendrich

 

Wie sieht's in dieser Richtung bei euch aus?

Stellt mal eure 10 Lieblingsinterpreten zusammen!

 

 

Musische Grüße

Link to comment
Share on other sites

Au fein, daß mach ich auch:

 

Yes

Porcupine Tree

Pendragon

Pink Floyd (nach 1983 nachdrücklich nicht mehr)

Marillion

Eloy

Genesis (zumindest bis zum Ausscheiden von Steve Hackett 1977)

Heinz Rudolf Kunze

Anathema

R.E.M.

 

 

Schade nur um all die welche ich jetzt unterschlagen muß.

Übrigens Exi, zu Haindling hatte ich auch ne besondere Beziehung, zumal ich die ´n paarmal live gesehen hab. Hab ich aber inzwischen völlig aus den Augen verloren.

Link to comment
Share on other sites

Mal ganz spontan, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und andauernde Gültigkeit:

 

The Beatles

Elvis Costello

Graham Parker

Van Morisson

Tom Waits

The Who

Joe Jackson

Charlie Parker

Del Amitri

Smokey Robinson

The Supremes

Annie Lennox

The Pretenders

The Jam

 

ooops, das waren schon mehr als zehn.

Link to comment
Share on other sites

Mir fallen nur weniger als 10 ein, die ich je nach psychischer Verfassung jeweils hören könnte

 

Jim O'Rourke

Aphex Twin

Kante

Motorpsycho

Rocko Schamoni

Kraftwerk

The Jesus And Mary Chain

+

James Last

 

Für TopTen Fetischisten empfehle ich folgende Seite

 

http://home.rhein-zeitung.de/~tommi.s/spex01.htm

Link to comment
Share on other sites

the beatles

john lee hooker

eric clapton

the swingle singers

johann sebastian bach

marius müller-westernhagen

udo lindenberg

carlos santana

freundeskreis

keith jarret

 

 

nicht in dieser reihenfolge, aber in dieser zusammenstellung :)

Link to comment
Share on other sites

Die meisten meiner Top-Ten wurden hier schon genannt. Auf meiner Liste stünden evtl.  und zur Zeit noch die Stones, Jimmi Hendrix, Counting Crows, Pearl Jam, Smashing Pumpkins und die Pogues. Ist aber eine rein aktuelle Liste, ändert sich ca. halbjährlich.

 

Vom muikalischen her geht nichts über die großen Klassiker (Beethoven, Mozart, Verdi, Puccini, Bach, .....) aber die kann man ja nicht als "Interpreten" auflisten.

Link to comment
Share on other sites

Also:

 

alltime (ohne Reihenfolge):

allg. Capoeira-Mucke

Emperor (Metal)

Harry Belafonte

Choraele aller Art

Corvus Corax

Dancehall von Junjo (Spaete 70/fruehe 80-er

Beatles

Quetschenpaua

Element of Crime

Asian Dub Foundation

 

current Favorites:

Prine Alla - Glory (Roots)

Sizzla - Da real thing (Modern Roots)

Ele - Higher Level (Hardcore Dancehall)

Bounty Killa - Ghetto Dictionary pt.1 und pt.2 (Dancehall)

Rodigan vs. Barry G 1985 RadioClash (Old-School Dancehall)

Pow Pow vs. Jaro Clash (Reggae)

World Clash 2k1 (Reggae, Mighty Crown haetten gewinnen muessen!)

Adamo -Vous permettez, monsieur (Chanson)

Prince Buster - 10 Commandments (Mento)

Capoeira d'Angola (Capoeira-Mucke

Reinhard Mey & Div - Das Narrenschiff (dt. Mucke)

Link to comment
Share on other sites

mensch, das mit den interpreten habe ich übersehen.

 

als ersatz für jsbach nehme ich dann jimmi hendrix rein, der darf natürlich nicht fehlen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Hm... etwas abweichend:

 

Anne Clark

Bon Jovi

Inkubus Sukkubus

Edguy

The Sisters of Mercy

Billy Idol

AC/DC

Wolfsheim (wenn man nicht auf manchen Text hört)

Bronski Beat/Jimmy Somerville

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen

Ich schließe mich der Aussage des neuen Bischofs von Trier, Dr. Reinhard Marx an, der sagte, als er nach seiner Lieblingsmusik gefragt wurde:

 

»Kein Tach, ohne Bach !«

Link to comment
Share on other sites

>> Stellt mal eure 10 Lieblingsinterpreten zusammen! << (Explorer)

 

Kann ich nicht, weil ich nicht einmal EINEN Lieblingsinterpreten habe. Ich habe allerdings wesentlich mehr als zehn Interpreten, die ich schätze. Aufzählen möchte ich hier nur jene, die mehr als zehn Titel auf die Beine gestellt haben, die mir besonders gut gefallen. Da ich über eine schon etwas ältere Statistik verfüge, brauche ich die Namen nur abzulesen:

 

Abba

Alan Parsons Project

Beatles

Bee Gees

Chris de Burgh

Cher

Joe Cocker

Randy Crawford

Celine Dion

Dire Straits

Moody Blues

Pink Floyd

Queen

Gerry Rafferty

Chris Rea

Matthias Reim

Dusty Springfield

Al Stewart

Tina Turner

 

Wenn ich die Interpreten aufzählen wollte, die es auf mindestens ein halbes Dutzend nennenswerter Titel gebracht haben, müßte ich wohl noch 20 bis 30 weitere nennen. Von den in den vorhergehenden Postings Genannten wären dann auch Marillion, Genesis, Eric Clapton, Bon Jovi und die Rolling Stones dabei.

 

Die meisten von Fingolfin Genannten würde ich mir nur gegen Zahlung von Schmerzensgeld anhören.

Link to comment
Share on other sites

Viele sind schon genannt... daher verzichte ich auf Wiederholungen.

 

Hinzufügung: Eine Band, die ich seit Jahren immer wieder gerne höre - auch durch die verschiedensten Stilwandlungen hindurch: U2

Link to comment
Share on other sites

Ich habe in meiner Sammlung alter MusiCassetten – wie man es nannte – gerade eben wieder die »Marienvesper« von Monteverdi neu entdeckt! – Ein »Muss« für einen alten Dogen!

 

Steht im schönen Kontrast zum Buena Vista Social Club, der die Nachbarn immer wieder mal erfreut.

 

Und zu Swordfish Trombone von Tom Waits … wenn nicht diese verflixte LP zu breit für das CD-Fach wäre …

 

Mac Nix, nehm ich halt so lange – um wieder zu meinem palazzo ducale zurückzugelangen »Wagner e Venezia« gespielt auf dem  Markusplatz vom Uri Caine Ensemble, verschmachte mit Tristan und Isolde und trauere den 60.000 Lire für Zwei Cappuccini und zwei Stücklein Schokoladenkuchen keinen Augenblick hinterher.

Link to comment
Share on other sites

Herrscht ja doch ein breiter Konsens hier. Ich darf mir dann erlauben Claudias 9 Einträge ebenfalls noch mit The Cure zu ergänzen weil sie dort passen wie angegossen.

 

Bata Ilic höre ich selbstverständlich noch, Stefan. Gerade im Dezember erschien ein Brian Eno-Remix von "Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein".  

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia


Zitat von Thofrock am 19:49 - 7.Januar.2003

Herrscht ja doch ein breiter Konsens hier. Ich darf mir dann erlauben Claudias 9 Einträge ebenfalls noch mit The Cure zu ergänzen weil sie dort passen wie angegossen.


 

Ach guck, ich dachte, ich wär die einzige, die so verschorbene Musik hört...;)

 

Ähm... was wäre wenn ich noch um *DeMo* ergänze? Bin ich dann wieder draußen...;)?

 

Grüßle für heute Abend,

Claudia

Link to comment
Share on other sites

VSOP? War das nicht so ein Bombast-Orchester-Wuchtpauken-Projekt aus Wien, so mit Vulkanausbrüchen in der Fernsehwerbung, gepresst auf das typisch minderwertige K-Tel-Vinyl?

 

Was mir noch einfällt: Ich habe Cassandra Wilson in meiner Liste vergessen.

Link to comment
Share on other sites

Nee, Claudia, DeMo ist O.K., wenngleich ich sie in ihrer Anfangszeit nie richtig gemocht habe. Aber inzwischen ist ihr Lebenswerk beachtlich. Aber Cure spielen doch in einer anderen Liga (oder vielleicht besser "spielten"...)

 

Aber "verschrobene Musik" ? Nö, verschroben wirds erst bei Dream Theater, Spock´s Beard und King Crimson.

 

 

Gruß Frank

 

 

P.S.: Ruths Eintrag in Sachen Jethro Tull steht noch aus.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Thofrock am 22:20 - 7.Januar.2003

P.S.: Ruths Eintrag in Sachen Jethro Tull steht noch aus.

 

Ich bin damit beschäftigt, Ian Anderson zu trösten, Thofi. Er weint bitterlich, weil er nicht auf deiner Liste steht.

 

(Ehrlich gesagt, er wimmert schlimmer als seine Flöte, und mir gehen langsam die Taschentücher aus. Wenn du das vielleicht noch korrigieren und Jethro Tull in deine Aufzählung schmuggeln könntest... nicht, dass er sich noch was antut. Das Blut krieg ich nie mehr aus dem Teppich.)

 

Und jetzt mach ich mich vom Acker, bevor ich noch ein Statement zu Van Morrison abgeben muss...

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ruth am 2:15 - 8.Januar.2003
Zitat von Thofrock am 22:20 - 7.Januar.2003

P.S.: Ruths Eintrag in Sachen Jethro Tull steht noch aus.

 

Ich bin damit beschäftigt, Ian Anderson zu trösten, Thofi. Er weint bitterlich, weil er nicht auf deiner Liste steht.

 

 

Hi Ruth,

 

Du sprichst mir aus dem Herzen, Tull darf nicht übersehen werden - übrigens dies Jahr auf Tournee, habe schon Karten für den 13.06. - Ian war im Juni 2002 in Bochun Wattenscheid mit den Bochumer Symphonikern - Spitze!!

 

Wer Folk mag sollte mal Pervagari hören

 

Tracy Chapmann -  Orbis Mundi - Kathlyn Williams - Kari Bremnes - Leonhard Cohen - Nigel Kennedy - Tori Amos - Hannes Wader

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...