Jump to content

Wer moderiert die Moderatoren?


Guest Corinna

Recommended Posts

Guest Corinna

In irgendeinem der heute nachmittag abhanden gekommenen Threads tauchte die Frage auf, wer eigentlich die Moderatoren moderiere. Meiner Meinung nach sollte das Aufgabe des Webmasters sein. Damit er nicht durch sämtliche Threads geistern muss, um die Leistungen seiner Moderatoren zu beurteilen, könnten die herausragendsten Moderatoren-Fehlleistungen hier gesammelt werden.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Corinna am 19:21 - 18.Februar.2003

In irgendeinem der heute nachmittag abhanden gekommenen Threads tauchte die Frage auf, wer eigentlich die Moderatoren moderiere. Meiner Meinung nach sollte das Aufgabe des Webmasters sein. Damit er nicht durch sämtliche Threads geistern muss, um die Leistungen seiner Moderatoren zu beurteilen, könnten die herausragendsten Moderatoren-Fehlleistungen hier gesammelt werden.

 


 

Grundsätzlich ist bei den Moderatoren und -Innen zu trennen zwischen den Forumsbeiträgen, die jedes Mitglied schreibt und den "Überwachungspflichten". Nur diese Pflichten wären vom Obermoderator zu würdigen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Corinna

 

Jeder, der in irgendeiner Form mehr Befugnis hat, als andere läuft ständig Gefahr, es irgendeinem nicht recht zu machen.

 

Meinst Du ein solcher Pranger, wie dieser Thread, ist hilfreich?

 

 

Ich finde es völlig daneben!

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna

Zu prüfen wären vom Webmaster auch die Unterlassungen der Moderatoren, beispielsweise in diesem Fall (ich erwarte im übrigen eine Entschuldigung von pedrino):

 


Zitat von pedrino am 12:42 - 18.Februar.2003


Zitat von Corinna am 12:14 - 18.Februar.2003

Dass ich nicht leichtgläubig bin, kannst Du (Claudia) allein schon daran sehen, dass es weder Dir noch Volker gelingt, meinen Glauben auch nur ein gaaaanz klein wenig zu erschüttern.

 

Das liegt nicht an deiner "Leichtgläubigkeit", sondern an deiner Verbohrtheit.

 

Wer hätte damals manchem Hiltlerjungen oder auch manchem strammen Parteisoldaten des Hitlerregiems seinen "Glauben" an den Führer erschüttern können?


Link to comment
Share on other sites

Das fasse ich ja nicht.

 

Erstens, Corinna, darfst Du davon ausgehen daß unser Webmaster sehr wohl das Treiben der Mods begleitet und offensichtlich keinen Anlass sieht sich zu solchen Kindergartennummern zu äußern weil die Mods einen guten Job machen.

 

Zweitens sollten wir froh sein daß sich überhaupt User zur Verfügung stellen diesen undankbaren Job zu machen. Ich jedenfalls bin dafür dankbar.

 

 

Wo kommen wir denn hin wenn ein Mod plötzlich nicht mehr schreiben darf was er schreiben möchte nur weil er Mod ist. Ja, wo sind wir denn hier ?

Übrigens ist die Nummer mit den Rücktrittsforderungen ein bißchen einseitig. Wenn dann nämlich ein recht auffälliger Mod den Rücktritt eines anderen fordert regt das gar keinen auf.  

 

 

 

(Geändert von Thofrock um 19:42 - 18.Februar.2003)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Juergen am 19:32 - 18.Februar.2003

Wo Corinna Recht hat, hat sie Recht.


 

Leider hat sie nicht Recht.

Link to comment
Share on other sites

Und wo Pedrino Recht hat, hat er noch mehr Recht. ;)

 

 

Man kann einem Moderator nur da als Moderator belangen, wo er bei seiner "Amtsausübung" Mist gebaut hat. (Angenommen, jemand editiert einen Beitrag von einem Member aus der "Gegenfraktion" und schreibt dann einen weltanschaulich herabwürdigenden Kommentar dazu - um ein ganz drastisches Beispiel zu nennen. ) Ansonsten sollte er als Diskussionsmitglied nicht mehr und nicht weniger Beschränkungen unterliegen als alle anderen auch. Corinna könnte sich also ihre kratzbürstigen Kommentare weiterhin erlauben, auch wenn sie Moderatorin wäre, aber bei den Begründungen etwaiger Moderationstätigkeiten sollte sie dann schon etwas neutraler ausdrücken. ;)

 

Ausnahmsweise schreibe ich diesen Beitrag jetzt in doppelter Funktion - als Diskussionsmitglied UND als Moderator.

Link to comment
Share on other sites

Na, da ist ja wohl wieder eine der 'seltenen' Forumskrisen angesagt. Dieser droht mit dem Abgang, jener ist schon gegangen, andere fahren bereits 2gleisig (sprich: posten vorwiegend in einem anderen Forum) usw. usf.

 

Vielleicht wäre es sinnvoll sich mal in einen Thread zusammenzusetzen und zu überlegen, wie die Arena zu moderieren wäre, damit es alle dort aushalten können. Denn diese regelmässig aufflammenden Zwiste kommen wohl kaum  einfach von irgendwo, da stecken Probleme dahinter, die bislang nicht wirklich angesprochen und bereinigt wurden.

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna


Zitat von lissie am 19:40 - 18.Februar.2003

 

Ausnahmsweise schreibe ich diesen Beitrag jetzt in doppelter Funktion - als Diskussionsmitglied UND als Moderator.


 

Wenn Du richtig gelesen hast, verlange ich eine Entschuldigung von pedrino wegen seiner Entgleisung bezüglich der Hitlerjungen und des Nationalsozialismus.

 

Es ist mir übrigens ziemlich gleichgültig, ob er das als Moderator oder als "normales" Forumsmitglied geschrieben hat. Tatsache ist, dass die zuständigen Moderatoren nicht eingegriffen - sprich - z.B. die Beleidigung nicht editiert haben. Dies betrachte ich als deren Versäumnis, auf das ich hiermit den Webmaster aufmerksam mache.

 

An diesen richte ich - unabhängig hiervon - zusätzlich die Frage, welches Maß an Beleidigungen Gottes, an Beleidigungen und Verleumdungen der Kirche und gläubiger Christen (nur deswegen, weil sie gläubig sind) sich ein katholisches Forum leisten kann oder will, um sich noch guten Wissens katholisch nennen zu wollen. Ich bin der Meinung, das dieses Maß inzwischen erreicht bzw. überschritten ist.

 

(Geändert von Corinna um 19:52 - 18.Februar.2003)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Thofrock am 19:45 - 18.Februar.2003

Die Arena wird hervorragend moderiert. Warum kapiert das eigentlich keiner ?

 


 

Ja, so gut, dass wir einige Katholiken ganz oder teilweise an andere Foren verloren haben - und es sind nicht die Schlechtesten, die abwanderten.

Link to comment
Share on other sites

AS, bist Du eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen daß die auch wegen Dir gegangen sein könnten ?

 

Nenn mir doch mal ein paar von denen Du weißt daß sie wegen der Mods gegangen sind die Du gern raushättest.

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia


Zitat von Corinna am 19:46 - 18.Februar.2003


Zitat von lissie am 19:40 - 18.Februar.2003

 

Ausnahmsweise schreibe ich diesen Beitrag jetzt in doppelter Funktion - als Diskussionsmitglied UND als Moderator.


 

Wenn Du richtig gelesen hast, verlange ich eine Entschuldigung von pedrino wegen seiner Entgleisung bezüglich der Hitlerjungen und des Nationalsozialismus.

 

Es ist mir übrigens ziemlich gleichgültig, ob er das als Moderator oder als "normales" Forumsmitglied geschrieben hat. Tatsache ist, dass die zuständigen Moderatoren nicht eingegriffen - sprich - z.B. die Beleidigung nicht editiert haben. Dies betrachte ich als deren Versäumnis, auf das ich hiermit den Webmaster aufmerksam mache.

 

(Geändert von Corinna um 19:47 - 18.Februar.2003)


 

Hab Dich nicht so zickig. Wenn man Deine Entgleisungen, alleine von heute, sammeln würde, wären einige Dutzend Entschuldigungen VON DIR fällig.

 

Du kannst froh sein, daß die meisten A&As nicht so ... sind wie Du.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Corinna am 19:46 - 18.Februar.2003

Tatsache ist, dass die zuständigen Moderatoren nicht eingegriffen - sprich - z.B. die Beleidigung nicht editiert haben. Dies betrachte ich als deren Versäumnis, auf das ich hiermit den Webmaster aufmerksam mache.

 

Beleidigungen sollen von Moderatoren erst auf Antrag gelöscht werden. Bisher hast Du Dich aber (soweit ich informiert bin) mit Deiner Bitte um Löschung nur an Pedrino gewandt. Vielleicht ist das auch nur in der Verwirrung durch den heutigen Crash in der Arena untergegangen.

Link to comment
Share on other sites

Kinder, wißt Ihr eigentlich wie Ihr Euch verhaltet? Wie Nicht-Raucher, für die man extra ein Nicht-Raucher-Abteil eingerichtet hat, und die sich im Raucherzimmer weiterhin über jede qualmende Zigarette empören.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von altersuender am 19:44 - 18.Februar.2003

Denn diese regelmässig aufflammenden Zwiste ....

 

... sind das "Salz" in einem Forum. Ohne sie wäre es doch laaaaaaangweilig. Seid mal alle nicht so zart besaitet.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Thofrock am 19:51 - 18.Februar.2003

AS, bist Du eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen daß die auch wegen Dir gegangen sein könnten ?

 

Nenn mir doch mal ein paar von denen Du weißt daß sie wegen der Mods gegangen sind die Du gern raushättest.

 

Ich sage nicht, dass sie sich ganz oder teilweise wegen der Moderatoren verzogen, der Moderatoren als Person. Eher wegen dem 'Klima'. Es wimmelt da von mehr oder minder offen vorgetragenen Beleidigungen. Damit ist nicht eine kritische oder scharfe inhaltliche Auseinandersetzung gemeint, sondern die offene Ansage dieser oder jener Gläubige oder Ungläubige wäre bescheuert, blöd, ein Nazi, sein Glaube entspräche jenem der HJ usw. usf.

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna


Zitat von Thofrock am 19:51 - 18.Februar.2003

AS, bist Du eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen daß die auch wegen Dir gegangen sein könnten ?


 

Auf diese Idee komme zumindest ICH nicht. altersuender gehört zu den wenigen für ein katholisches Forum kompetenten Moderatoren.

 

Corinna

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna


Zitat von Stefan am 19:53 - 18.Februar.2003

Beleidigungen sollen von Moderatoren erst auf Antrag gelöscht werden. Bisher hast Du Dich aber (soweit ich informiert bin) mit Deiner Bitte um Löschung nur an Pedrino gewandt. Vielleicht ist das auch nur in der Verwirrung durch den heutigen Crash in der Arena untergegangen.


 

Ich habe mehrfach eine Entschuldigung - nicht die Löschung - verlangt.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Corinna,

 

ich hab das Pedrino-Zitat leider nicht vor mir, aber ich erinnere es in die Richtung, daß er keineswegs Inhalte Deines Glaubens mit den Inhlaten des NS-Systems gleichgesetzt hat. Ich mag mich täuschen, keine Ahnung, also korrigier mich, wenn ich falsch liege.

 

Was mich aber immer wieder erstaunt, ist diese Satisfaktionsbedürftigkeit der beleidigten Kämpen hier im Forum - und auffälligerweise sind fast ausschließlich die Katholiken davon befallen. Was haben wir A&Asuns nicht schon alles gefallen lassen - und es wäre mir nicht im Traum eingefallen, mit Druck eine Entschuldgung zu forcieren. Wenn jemand etwas, das er gesagt hat als falsch erkennt, dann wird er sich von alleine "ent-schuldigen" (als ob das überhaupt ginge ;) ) - wenn nicht, ist mir die Entschuldigung nichts wert.

 

Das hat so etwas von der alten Duell-Mentalität: Entweder Du entschuldigst Dich, oder ich fordere Dich zu einer anderen Art der Wiederherstellung meiner Ehre auf.

 

Was soll das? Wasfür eine Genugtuung bringt einem eine forcierte Entschuldigung? Wäre nicht eine Auseinandersetzung von Mensch zu Mensch über das, was vielleicht verletzt hat ergiebiger?

Link to comment
Share on other sites

AS, Du warst es doch der seinerzeit Hasi unsägliche Vergleiche noch verteidigt hast. Schon vergessen ?

Diese seltsamen Beispiele kommen doch zu 95 % aus der christlichen Richtung.

Deshalb hab ich ja eben angefragt ob Du Dir vorstellen kannst auch selbst den Abgang des einen oder anderen begünstigt zu haben.

Außerdem ging es nicht um die Stimmung sondern explizit um die Moderierung der Arena. Deine Worte.

 

Gruß Frank

 

 

P.S.: Nebenbei sei bemerkt daß ich Pedrinos Zitat auch daneben finde.  

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Corinna am 20:00 - 18.Februar.2003


Zitat von Thofrock am 19:51 - 18.Februar.2003

AS, bist Du eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen daß die auch wegen Dir gegangen sein könnten ?


 

Auf diese Idee komme zumindest ICH nicht. altersuender gehört zu den wenigen für ein katholisches Forum kompetenten Moderatoren.

 

Corinna

 

 

Das hättest Du jetzt besser nicht geschrieben. Vor allem dann wenn Du Dich (ausdrücklich zurecht) über Nazi-Vergleiche aufregst.

 

 

Gruß Frank


Link to comment
Share on other sites

Da ich die Frage gestellt habe – meine kurze Bemerkung, die ich an anderer Stelle loswerden wollte, hier:

 

Ich halte das Hochkochen von Emotionen und Beleidigtsein, auch das von Entschuldigungenverlangen und Verweigern nicht für sinnvoll, aus einigen einfachen Gründen.

 

Ein öffentliches Forum ist keine Kirche. Auch dieses Bord – mit katholischem Profil, was man daran sehen kann, dass die »Glaubensgespräche funktionieren – ist ein Forum der freien Meinungsäußerung, die durch Richtlinien etwas kanalisiert wird. Wir können froh sein – bleistiftsweise – dass wir uns nicht mit allen möglichen Radikalinskis herumprügeln müssen. Aber glücklicherweise müssen wir keine Pietät hochhalten, und auch kath.de verträgt es, wenn ein Teilnehmer schreibt, dass er den katholischen Glauben bekloppt, beziehungsweise das Gottesbild dder Katholiken, bzw. der Christen für unsympathisch hält. Wollten wir das nicht, so müssten die Christen ein privates Forum aufmachen, zu dem auch nicht jeder Zugang hätte. (Kein so abwegiger Gedanke, nebenbei.) Aber dann müssten Sinn und Zweck des Forums neu definiert werden.

 

Wer im Forum schreibt, schreibt für andere. Und folglich sollten er oder sie auch so schreiben, dass es für andere interessant bleibt – und nachvollziehbar. Der Adressat, die Adressatin meines Textes ist nicht in erster Linie – oder zumindest nicht nur – der Gesprächspartner, auf dessen Posting ich mich beziehe, sondern zugleich auch die Forumsöffentlichkeit derer, die

 

- mitlesen und mitschreiben

- nur mitlesen

- zufällig in diesem Forum auf der Suche nach Informationen sind

- (Es gibt auch die Leute, die nur mitschreiben und nicht mitlesen, aber die seien mal außen vor.)

 

Zu bedenken ist, dass in vielen Foren die Zahl der anonymen Mitlesenden größer ist als die der aktiven Schreibenden. Mein persönlicher Kleinkrieg mit Person X interessiert eigentlich kaum jemanden – es trägt auch nichts zur Sache bei ob Kevin nun die Tamara für meschugge hält oder ob Karl Heinz wirklich so blöd ist, wie er tut: der Leserin fällt das ohnehin auf.

 

Und wenn’s einmal wirklich weh tut: Bitteschön – aufquieken und in die Katakomben gehen, um dem Betreffenden vielleicht im Café eine Latte Macchiato über die Rübe kippen. Das ist menschlich – und darf sein. Das Zerchatten der Stränge mit der persönlichen psychologischen Kriegführung macht den Strang für diejenigen, für die man schreibt, wertlos.

 

psychkrieg.jpg

 

Ich muss es mir immer wieder selbst sagen und habe wahrlich oft gefehlt: Die Leute, die ich kritisiere, entfalten ihre Wirkung schon alleine. Wem nicht auffällt wie hirnlos manche Beiträge von Susanne sind, der wird sich auch nicht überzeugen lassen, wenn Hydra immer wieder darauf hinweist.

 

Und wenn Bert immer wieder denselben Unfug brät, dann ist das extrem nervig. Aber um ihn ein für allemal darauf hinzuweisen, gibt es den Strang »Du irrst«, wo man mittlerweile auch einiges Interessante zum Legionär Paulus finden kann, wenn ich mich nicht irre.

 

Das hat nix mit der Frage zu tun, wer die Moderatoren moderiert. Ich hielt es heute schlicht für eine Geschmacklosigkeit, dass ein Teilnehmer, der ohnehin selber moderiert, einem anderen auf eine scharfe inhaltliche Replik – die möglicherweise zuscharf war, ans Bein binden musste, er habe sich als A&A-Jäger einen Mod-posten erschlichen. Ich fand das Schéiße – soweit so gut. Und der Betreffende hat andere Qualitäten, sich ein Profil zu verschaffen als durch Wadlbeißereien.

 

Im Großen und Ganzen meine ich, dass die Mod’s ihre Sache gut machen. Es gibt keine Moderatorenentscheidung, die ich denen, die sie trafen, irgendwie noch nachtragen würde. Ich stimme dem – mir übrigens auch ans Herz gewachsenen Pedrino zu mit

 

»Grundsätzlich ist bei den Moderatoren und -Innen zu trennen zwischen den Forumsbeiträgen, die jedes Mitglied schreibt und den ›Überwachungspflichten‹. Nur diese Pflichten wären vom Obermoderator zu würdigen.«

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna


Zitat von Corinna am 20:04 - 18.Februar.2003
Zitat von lissie am 20:02 - 18.Februar.2003

ich hab das Pedrino-Zitat leider nicht vor mir, aber ich erinnere es in die Richtung, daß er keineswegs Inhalte Deines Glaubens mit den Inhlaten des NS-Systems gleichgesetzt hat. Ich mag mich täuschen, keine Ahnung, also korrigier mich, wenn ich falsch liege.


 

Schau bitte etwas weiter oben nach, ich habe pedrinos Zitat hier hereinkopiert.

 

Und bei Nazi-Vergleichen ist bei mir Schluss mit lustig (worauf Thofrock anspielt, weiss ich nicht - ich habe mich im entsprechenden Thread mit furor ja wegen solcher Vergleiche ganz eindeutig geäußert).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...