Jump to content

Direkte Frage an den Webmaster


Martin

Recommended Posts

Lieber Rolf,

 

es wird dir nicht entgangen sein, daß zur Zeit Unruhe im Forum herrscht. Es ist an der Zeit, die Ausrichtung dieses Forums zweifelsfrei zu benennen und da dir von allen diese Kompetenz und vor allen Dingen aus das Recht zugebilligt wird, möchte ich dich nun fragen:

 

Ist dieses Forum ein katholisches Forum, das in erster Linie für den katholischen Austausch ins Leben gerufen wurde. Ein Forum, das für Suchende und Fragende offen steht und auch A&A traditionell Gastrecht gewährt, sofern sich die A&A wie Gäste benehmen.

 

Oder ist dieses Forum, so wie es sich entwickelt hat, ein weltanschauliches Forum, das aus seinen Ursprüngen heraus noch den Namen kath.de trägt? Es steht jedem für eine freie Meinungsäußerung zur Verfügung. Jegliche Einschränkungen in dieser Hinsicht sind abzulehnen.

Link to comment
Share on other sites

Tertium non datur, Martin?

 

Du produzierst hier eine klassische Denkfalle (Näheres auf Volkers Website)

 

Langsam bin ich auch geneigt, deine Vorgehensweise für nicht ganz sauber zu halten.

 

Nachdenkliche Grüße

Link to comment
Share on other sites

Martin,

 

dieser Fragestellung widerspreche ich auf das energischste. Ich unterstelle Dir da keine Absicht, aber sie ist massiv tendenziös. Die darin geschilderte Alternativen engen die Frage unzulässig ein. Es ist durchaus nicht die Meinung aller - m.E. bei weitem einer Minderheit, auch unter den anwesenden Katholiken -, daß das Forum kein katholisches mehr sei, wenn die Atheisten und Agnostiker hier nicht nur Gäste seien, "die sich wie Gäste zu benehmen haben".

 

Ergänzend möchte ich auch sagen, daß die Administratoren und Betreiber selbstverständlich das Rechth haben, mit ihrem Board zu tun, was sie wollen. Dazu gehört aber auch, daß sie das Recht haben, so zu tun, als sei die Mehrzahl der Anwesenden erwachsen.

 

Nach meiner Einschätzung ist die momentan noch bestehende Unruhe hier im Forum im Wesentlichen auf "Nachwirkungen" der tatsächlich sehr schwerwiegenden Auseinandersetzungen der letzten Wochen zurückzuführen. Es sind Verletzungen entstanden, und die schmerzen immer noch bei jeder Berührung. Ich kann aber nicht erkennen, daß mehr als eine sehr aktive Minderheit - ausdrücklich auch der Katholiken - irgendwelche Änderungen in der Gestaltung, in den Regularien oder den Prinzipien des Forums wünscht. Die Änderungen, die gewollt und notwendig sind, müssen von den Teilnehmern hier höchstselbst - v.a. durch mehr Rücksichtnahme und Gesprächsdisziplin - umgesetzt werden.

 

Der Wunsch nach einer abschließenden Stellungnahme der Administratoren ist verständlich, wird aber m.E. nichts konstruktives herbeiführen. Im Gegenteil - das läßt den Verdacht aufkommen, als solle da "par ordre de mufti" etwas durchgesetzt werden, wofür in der Gemeinschaft keine Mehrheit zu bekommen war.

 

(Geändert von sstemmildt um 8:29 - 18.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

 

ich bin zwar nicht Rolf, aber wenn Du dich nur mit Rolf hättest unterhalten wollen, hättest Du ihm auch eine mail schreiben können.

 

- Dem Rolf braucht niemand Rechte zuzubilligen. Er hat sie. Denn dies ist sein Forum.

 

- Gäste sind wir alle. Es gibt hier einen Gastgeber, und das ist Rolf.

 

- Diskussionen über das Forum gehören meiner Meinung nach in die Katakombe.

 

- Das Modell "katholisches Forum" gibt es schon, das ist das Forum bei http://www.kath.net. Wozu brauchen wir hier eine Kopie?

 

- Deine ständigen Anfragen, die Du immer wieder vorträgst, erzeugen meiner Meinung nach eher Unruhe im Forum. Und das ist so ziemlich das letzte, was wir hier momentan brauchen können.

 

Liebe Grüße, Peter.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

ich bin zwar nicht der Rolf, da du deine Frage aber in das Forum gestellt hast und ihn also nicht direkt angemailt hast, gehe ich davon aus, dass du möchtest, dass deine Frage von Allen diskutiert wird.

Also: je mehr man Teilnehmer einschränkt, umso mehr zensiert man eigentlich. Das Ergebnis kannst zu dir im kath.net anschauen: langweilig, wer selbstständige, unkatholische Gedanken einstellt, dessen Postings werden des öfteren lautlos gelöscht, oder er fliegt ganz raus. Bei Themen, wie zum Beispiel: was sollte in der katholischen Kirche reformiert werden?, wird darüber diskutiert, ob bei der Messe der Hochaltar zu Lasten des Volksaltares wieder stärker in den Vordergrund gehoben werden sollte usw. Willst du das? Ist das im Sinne des Erfinders (Jesus)? Was wissen wir, welche Prozesse in den Teilnehmern ablaufen? Der Geist weht wo er will! Daher bin ich persönlich immer für Freiheit, wiewohl sie auch immer ein Experiment darstellt, und allen Schreibern Verantwortung abverlangt. Allerdings halte ich es für diskussionswürdig, ob es hilfreich ist, dass in einem katholischen Forum Atheisten als Moderatoren fungieren.

Wer sich über Postings in der Arena ärgert, der soll halt im exklusiv katholischen Bereich bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Sven,

 

dann machen wir doch parallel mal eine Umfrage unter den Teilnehmern des Forums. Das wäre auch interessant.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Martin, die werweißwievielen Threads mit hunderten von Stellungnahmen reichen nicht?

Link to comment
Share on other sites

#Moderation Mode

 

1.) Das gehört eindeutig in die Katakombe.

 

2.) Meiner Ansicht nach gehört der Thread gelöscht - nicht noch einen zu dem Thema

 

3.) Martin, ich bin sauer, und schließe mich meinen Vorrednern vollinhaltlich an.

 

Lucia

 

Hierhin verschoben

Link to comment
Share on other sites

Das hier ging beim Verschieben verloren:

 

Zitat von NoRau am 9:09 - 18.Dezember..2002

Lieber Rolf, letzt hat mir hier jemand meinen Lutscher geklaut, und auf meinem Bobbycar darf ich auch nicht alleine fahren! Des Weiteren schaut mich eine immer ganz ganz böse an!

 

Kannst Du mir bitte einen neuen Lutscher besorgen und darauf achten das mir meine Bobbycar zur Verfügung steht wenn ich es brauche???

 

Im voraus vielen Dank

 

NoRau

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

hallo martin,

 

wir sind hier alle gäste - und haben uns also auch dementsprechend zu benehmen.

ich bin ja durchaus auch ein harmoniebedürftiger mensch - grins, musiker sollen wohl so sein - aber wenn wir uns hier alle nur gegenseitig auf die schulter klopfen wollen, dann wird es stinklangweilig.

und wenn man sich mal so richtig über ein thema streitet - so was soll ja auch in einer fairen weise möglich sein - dann ist es erstens interessant und zweitens kann man am ende auch mal gedanken lesen, die einem so selbst gar nicht gekommen sind.

 

ich mag dieses forum und stelle fest, dass die endlosen diskussionen über das forum nur eines erreichen: es wird immer langweilig und öder hier, die stimmung geht richtung nullpunkt (oder drunter) und man hat keine lust mehr, hier mitzumachen. merkst du eigentlich nicht, dass du auf dem besten wege bist, dazu beizutragen?

 

dazu kommt noch die pflege mancher persönlichen mimosenhaftigkeiten - nicht nur bei dir :-)

 

lasst uns nun einfach mal als erwachsene (und christen) zur versöhnung und zum normalen fairen umgang miteinander übergehen.

 

diejenigen, die es möglich machen können zum treffen in düsseldorf zu kommen, sollten es auch tun. es könnte für das klima hier hilfreich sein.

 

gruß

 

franz-josef

Link to comment
Share on other sites


Zitat von sstemmildt am 8:48 - 18.Dezember..2002

Martin, die werweißwievielen Threads mit hunderten von Stellungnahmen reichen nicht?


 

 

Es ist etwas unübersichtlich, Sven. Sammeln wir doch mal, dann brauchen wir nicht vermuten, sondern können wissen.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

klar - und es wird immer unübersichtlicher, weil du ja zu jedem einzelnen wort einen neuen thread eröffnen musst

 

Grrrrrrrrrrr

Link to comment
Share on other sites

ich schlage vor, daß aus Gründen der Übersichtlichkeit einfach zu jedem Buchstaben ein neuer Thread eröffnet wird.

 

Bitte die Reihenfolge des Alphabets einhalten - wer übernimmt das "A"?

 

...ach nee - ich sehe grade, daß mein Vorschlag doch nicht so ausgereift ist und ziehe ihn deshalb zurück. Vorher müssen wir ja noch darüber abstimmen, ob wir die Umlaute als Buchstaben behandeln und wie das mit dem scharfen ß ist - und noch vorher müssen wir darüber abstimmen, wer abstimmen darf und ob wir abstimmen wollen, und wer "wir" eigentlich ist (oder sind?) ...

 

;-)

Link to comment
Share on other sites

>> 2.) Meiner Ansicht nach gehört der Thread gelöscht - nicht noch einen zu dem Thema << (Lichtlein)

 

Ich würde die Ansicht teilen, wenn der Hase mit diesem Thread nicht einen neuen Haken schlagen würde.

 

Es ist zwar "noch einer zum Thema", aber einer mit neuer Stoßrichtung. Eine günstige Gelegenheit, meine Glaubenskräfte zu mobilisieren. Ich glaube nicht, daß es der Todesstoß für das jetzige Forum sein wird. Dafür höre ich zuviele vernünftige Stimmen.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

genau cano,

 

und es gibt ja inzwischen auch wieder vernünftige diskussionen :-)

 

und ausserdem stelle ich fest, dass es eine "fraktionsübergreifende" koalition von forumsmitgliedern gibt, die sich wohl gegenseitig mögen, sich trotzdem über ein thema heftig streiten können und sich gleichzeitig in ihrer verschiedenheit respektieren.

 

franz-josef

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

 

ein Board ist immer das, was seine Mitglieder draus machen.

 

Am symphatischten sind mir die Vorschläge von Alex und Sven.

 

Die Boards und ihre Profile

 

Titel: Fragen und Antworten

Untertitel: Schwarzes Brett

Profil: Board für allgemeine Fragen; Hinweise; Bemerkenswertes (keine Provokation, keine Satire)

 

Titel: Katholische Glaubensgespräche

Untertitel: Internes Forum for Catholics only / Fragen zum katholischen Glauben

Profil: Diskussionen unter katholischen Prämissen; Spezifische Fragen zum Katholizismus; A&As werden gebeten in diesem Forum nicht zu posten

 

Titel: Gladiatoren-Arena

Untertitel: Kritik an Gott und der Welt

Profil: Diskussionen über katholische/christliche Prämissen; Harte, aber sachlich-faire Beiträge erwünscht

 

Titel: Katakombe

Untertitel: Plauderei

Profil: Klatsch und Tratsch und nicht-religiöse Themen.

 

 

Die 10 Gebote der Moderatoren

(http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic.cgi?forum=2&topic=1167&start=80)

 

1. Moderatoren müssen sich nicht gegenseitig abstimmen um aktiv werden zu können.

 

2. Schlichtung

Die Moderatoren bemühen sich stets darum, einen Konflikt zu lösen, indem sie erst auf dem friedlichen Wege der "PM" versuchen, eine Lösung zu finden. Ausnahme hier ist Punkt 1 der Glaubensgespräche.

 

3. Beginn der Tätigkeit

In der Arena wird der Moderator grundsätzlich erst auf Hinweis tätig werden.

Die Moderatoren sollen sich einer maßvollen Moderation bedienen und bedenken, dass sie selbst am Forum aktiv teilnehmen, dadurch leicht angreifbar sind.

 

4. Persönliche Angriffe

Bei persönlichen Angriffen, Beleidigungen, Verleumdungen etc. wird der Moderator in keinem Fall von sich aus tätig, sondern erst nach Aufforderung durch den Betroffenen.

Sollte allerdings der Eindruck entstehen, der Betroffene "traue" sich einfach nicht, sich zu wehren, kann dieser vom Moderator per PM befragt werden, ob ein Eingreifen gewünscht wird. Letzteres aber nur in Ausnahmelagen.

 

5. Leereditieren

Die Ankündigung von Leereditieren erfolgt bei

- Erhebliche Störung einer Diskussion

- Bloße persönlichen Provokation (also nicht nur zur Provokation einer Debatte). Nimmt der Betreffende nicht innerhalb der nächsten 12 Stunden Stellung und editiert er den Beitrag nicht selbst, wird der betreffende Beitrag leereditiert. Sofern zur Behebung der Störung eine teilweise Löschung genügt, wird sich darauf beschränkt.

 

6. Löschung

Die Löschung ohne Ankündigung erfolgt bei

- Beiträge, die Straftatbestände (außer den Tatbeständen der Beleidigung etc.) verwirklichen

- Beiträge, die die gegenwärtige Gefahr hervorrufen, daß die Betreiber des Forums rechtlich belangt werden könnten

 

7. Threadverschiebung

- Threadverschiebungen aus den Fragen & Antworten werden bei Threads, die eindeutig auf eine (sachliche) Provokation oder Diskussion angelegt sind, oder sich im Laufe der Zeit zu einer solchen entwickeln, durchgeführt.

- Threadverschiebungen aus der Gladiatoren-Arena werden nur auf besondere Aufforderung der an dem Thread Beteiligten und auch nur nach vorheriger Ankündigung durchgeführt.

- Threadverschiebungen aus den Katholischen Glaubensgesprächen werden bei Threads, die dem Verständnis des Boards als A&A-loses Refugium widersprechen, durchgeführt.

 

8. Threadlöschung

Threads werden vollständig gelöscht, wenn dort regelmäßig Beiträge auftreten, die jeder für sich oder in der Gesamtschau die Tatbestände der vorigen Absätze verwirklichen.

Threads werden in der Arena nur gelöscht, wenn mindestens ein anderer Moderator, bei mehreren Äußerungen mit einer Mehrheit von 2/3, die Löschung befürworten. Sollte 24 h nach Anfrage per PM bei den anderen Moderatoren eine Stellungnahme nicht vorliegen, wird deren Zustimmung vorausgesetzt.

 

9. Die Moderatoren der Glaubensgespräche:

- verschieben eindeutige Kampf-Threads ohne Diskussion in die Arena

- klären das Mitglied, das einen solchen Thread dort eröffnet hat, unbedingt per PM auf, warum der Thread verschoben wurde

- achten darauf, dass die Göttliche Dreifaltigkeit und Maria nicht willentlich herabgewürdigt werden ("Persönlichkeitsrechte&quot

- schließen solche Threads, in denen in den Glaubensgesprächen über Personen, die nicht in diesem Unterforum posten, gelästert oder gehetzt wird.

 

10. Gelöschte Beiträge

Gelöschte Beiträge werden von löschenden Moderator eine Woche lang gespeichert, um eine Nachprüfung und ggf. Wiederherstellung zu ermöglichen.

Link to comment
Share on other sites

Klingt doch klasse.

 

Nur zwei Fragen:

 

1. Sollen in den GG wirklich nur Katholiken dsikutieren dürfen? Sollte man es nicht auch für jene, die es werden wollen, offenhalten? (ok, das geht mich nichts an)

 

2. Im Chat wurde wiederholt auf die abschreckende und womöglich "gesundheitsschädigende" Wirkung der Arena auf Neulinge (um in Svens Bild zu bleiben: Solche, die noch kein Schwert und keine Rüstung angelegt haben ). Könnte man nicht irgendwo deutlich auf die Regeln der diversen Foren hinweisen, bvor sie jemand arglos betritt? (In Passwort-email nach der Registrierung oder in den Benutzungsbedingungen?)

 

(Geändert von lissie um 14:52 - 18.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites

Ich bin für einen geschützten Bereich.

 

Allerdings muss gewährleistet sein, dass er nicht konspirativ zweckentfremdet wird, sondern ist, was er sagt: Eine Gelegenheit, Glaubensgespräche zu führen. Die Forums-A&A haben dort auch von den katholischen Schreibern her nichts zu suchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde das auch ok so. Lissies Vorschläge sollten beachtet werden.

 

Mecky, deinen Satz >Die Forums-A&A haben dort auch von den katholischen Schreibern her nichts zu suchen. < verstehe ich inhaltlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ute, ich habe das Gefühl, der beruht auf einem mißverständnis.

 

Lieber Mecky,

 

lissie meinte nicht, daß die GG nicht mehr "geschützt" sein sollten. Sie sagte ja selbst, sie ginge das nichts an - sie griff damit das Problem auf, daß es eben etliche (gerade unter "Neuzugängen" hier) gibt, die eben (noch?) nicht Katholik

Link to comment
Share on other sites

Es bedeutet, dass im GG die Personen der Forums-A&A nicht zur Diskussion stehen dürfen.

 

Ich empfinde es als ungeheuerlich, über andere öffentlich (und womöglich negativ) zu schreiben, wo sie zwar mitlesen können, aber kein Rederecht haben.

 

Wären die Verhältnisse andersrum, und man würde das mit mir machen, wäre ich nicht so geduldig wie die A&A. So etwas geht mir prinzipiell gegen den Strich. Ich fürchte, dass ich bald gebannt würde.

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine Antwort und Klarstellung, Rolf. Ich möchte allerdings noch Vorschläge zu den Forenbezeichnungen und Unterzeilen machen (besonders die Unterzeile in der Arena stößt mir auf). Ist in Arbeit.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rolf,

 

gefällt mir gut.

 

Ergänzungswunsch zum Untertitel der Katakombe:

 

Plauderei und Fragen zum Forum

 

dann ist klar, wo die Dinge wie "warum gehen bei mir die smileys nicht" oder "ich hab' nen ganz tollen Vorschlag zur Änderung der Forenstruktur" hierhingehören.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ute am 15:02 - 18.Dezember..2002

Ich finde das auch ok so. Lissies Vorschläge sollten beachtet werden.

 

Mecky, deinen Satz >Die Forums-A&A haben dort auch von den katholischen Schreibern her nichts zu suchen. < verstehe ich inhaltlich nicht.


Interpretiere ich so:

Das Glaubensgespräche-Board soll nicht mißbraucht werden als Platform, von der aus die nicht-Glaubenden mit faulen Toamten beschmissen werden.

Link to comment
Share on other sites

Lissies Anregung bzgl. einer "Anleitung" halte ich auch für sehr sinnvoll. Aber ich würde die auch für Gäste zugänglivch machen, also nicht erst bei der anmeldung (zumal solche Hinweise gern übersprungen werden - normalerweise steht da nur formales Zeugs drin).

 

Ein Idee wäre eine weitere Rubrik gleich auf der Eingangsseite - wie ein zusätzliches Board, nur mit dem Unterschied, daß dort nur der Administrator posten kann (technisch ist das lösbar). Dort würden dann nur zwei Threads mit je einem Beitrag stehen: 1. Wegweiser und 2. Moderationsrichtlinien.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...