Jump to content
Sign in to follow this  
Cano

Nicht übertreiben, VINAGER !

Recommended Posts

Thofrock

Das Beste an diesem Thread war eindeutig daß Erich sich so schön aufgeregt hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin


Zitat von lissie am 20:04 - 4.Oktober.2002

Und? findet jetzt jemand Jesus weniger idiotisch als zuvor?

 

 


 

 

Ich formuliere es mal um.

 

Ich finde ihn weniger idiotisch als dich.

 

 

Fortsetzung folgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vinager

Und ich finde, man sollte in Österreich §188 und in Deutschland das dementsprechende §166 ersatzlos abschaffen.

 

Dieses Paragraf verbietet das "herabwürdigen und verspotten religiöser Symbole."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa


Zitat von Vinager am 19:27 - 4.Oktober.2002

Und ich finde, man sollte in Österreich §188 und in Deutschland das dementsprechende §166 ersatzlos abschaffen.

 

Dieses Paragraf verbietet das "herabwürdigen und verspotten religiöser Symbole."

 

 

damit wird wenigstens ein mindestmass an respekt vor dem glauben der menschen versucht zu gewährleisten.

 

halt dich mal besser etwas mehr zurück

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten

Dass ich so interessant für Dich bin, Sylle,

 

dass Du Dich daran noch erinnerst, das hätte ich nicht zu träumen gewagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erich

Hi Vini,

 

ich könnte ja auch mal auf die Idee kommen Deine Mutter als eine alte Hure zu bezeichnen. Wie würdest Du das finden?

 

Wahrscheinlich würde Dir das bei Deinem Charakter auch nix ausmachen.

 

o.G.

Erich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin


Zitat von Martin am 20:22 - 4.Oktober.2002


Zitat von lissie am 20:04 - 4.Oktober.2002

Und? findet jetzt jemand Jesus weniger idiotisch als zuvor?

 

 


 

 

Ich formuliere es mal um.

 

Ich finde ihn weniger idiotisch als dich.

 

 

Fortsetzung folgt.


 

Da ich dich nicht so sonderlich idiotisch finde,

sieht es auch für Jesus ganz gut aus.

 

Aber mal eine andere Frage, Lissie:

Warum überziehst du deine Formulierungen immer häufiger?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vinager


Zitat von Oestemer am 20:30 - 4.Oktober.2002


Zitat von Vinager am 19:27 - 4.Oktober.2002

Und ich finde, man sollte in Österreich §188 und in Deutschland das dementsprechende §166 ersatzlos abschaffen.

 

Dieses Paragraf verbietet das "herabwürdigen und verspotten religiöser Symbole."

 

 

damit wird wenigstens ein mindestmass an respekt vor dem glauben der menschen versucht zu gewährleisten.

 

halt dich mal besser etwas mehr zurück

 

 

Da habe ich eine ganz andere Auffassung!

Diese Gesetze disskriminieren nicht nur die Weltanschauungsgemeinschaften, sondern sie stärken die Autorität der Religionen beträchtlich.

 

Zudem: Manche(nicht alle!) Christen drohen für solches Spotten mit der Hölle und mit "Gottes strafen".

Es ist eine schwerwiegende Missachtung der Trennung zwischen Staat und Kirche, wenn der Staat derartige Drohungen dieser Gläubigen durch dieses Gesetz unterstützt.

 

Es ist eine psychische Misshandlung, daher sollte die Drohung mit der Hölle usw. strafbar sein.

Aber der Staat scheint es ja zu wollen, das die Kirche Selbstjustiz übt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

mein grundguter,

 

wenn du nicht glaubst, was stört dich da die hölle?

ansonsten dient es dem rechtsfrieden, dass die glaubensüberzeugung der menschen - ohne der kritik und der diskussion entzogen zu werden - vor herabwürdigung geschützt werden.

 

du bist ja eben gefragt worden, ob es dich nicht beleidigt, wenn man einen dir lieben menschen als hure bezeichnen würde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie


Zitat von Martin am 20:22 - 4.Oktober.2002


Zitat von lissie am 20:04 - 4.Oktober.2002

Und? findet jetzt jemand Jesus weniger idiotisch als zuvor?

 

 


 

 

Ich formuliere es mal um.

 

Ich finde ihn weniger idiotisch als dich.

 

 

Fortsetzung folgt.


 

Wirklich, Martin?

 

Das überrascht mich eigentlich schon. Nicht daß ich mich für besonders unidiotisch halten würde, aber  soooo weit unten hätte ich die Meßlatte jetzt auch nicht unbdingt angesetzt.

 

 

Enttäuschte Grüße,

 

Lissie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock

Vinager, die Drohung mit der Hölle muß man sicher nicht verbieten. Ich denke nicht mal 1 % der Christen glaubt an diesen Unfug. Und der Rest hat vermutlich erhebliche psychische Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sylle

Ich muß ehrlich sagen, daß ich persönliche Beleidigungen wesentlich schlimmer finde als die einer Ideologie.

Insofern sehe ich auch einen großen Unterschied, ob man Mütter als Huren, Schwule als Schokostecher oder Atheisten als hirn- und gewissenlos betitelt als wenn jemand eine (immer noch) imaginäre Person und/oder Gott als I****** bezeichnet.  (zumal der, wenn in überlieferter Form existent, seine eigenen Schlüsse daraus ziehen würde..)

 

@ Torsten:

 

Ja, das war süß, gelle?!  ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erich

>>aber  soooo weit unten hätte ich die Meßlatte jetzt auch nicht unbdingt angesetzt. <<

 

und damit hat sie der Martin noch viel zu hoch für Dich angesetzt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie


Zitat von Martin am 20:38 - 4.Oktober.2002


Zitat von lissie am 20:04 - 4.Oktober.2002

Und? findet jetzt jemand Jesus weniger idiotisch als zuvor?

 

 


 

 

 

Aber mal eine andere Frage, Lissie:

Warum überziehst du deine Formulierungen immer häufiger?

 

 

 


 

 

Da mußt Du an einer Wahrnehmungstäuschung leiden,  Martin.  Ich habe schon immer ziemlich deutlich gesagt, was ich denke. Deutlich, ehrlich und in den allerseltensten Fällen überzogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten


Zitat von sylle am 20:58 - 4.Oktober.2002

@ Torsten:

 

Ja, das war süß, gelle?!  


 

Genaugenommen war es kindisch. So bin ich eben. Manchmal. Viel zu selten!

 

Aber schau dir an, wie sich lissie und Martin momentan angiften. Ist das weniger kindisch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin


Zitat von Erich am 20:37 - 4.Oktober.2002

Hi Vini,

 

ich könnte ja auch mal auf die Idee kommen Deine Mutter als eine alte Hure zu bezeichnen. Wie würdest Du das finden?

 

Wahrscheinlich würde Dir das bei Deinem Charakter auch nix ausmachen.

 

o.G.

Erich

 

 


 

 

Was soll das, Erich? Er hat seine Signatur geändert, also gibt Ruhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sylle

ich könnte ja auch mal auf die Idee kommen Deine Mutter als eine alte Hure zu bezeichnen. Wie würdest Du das finden?

 

So wie ich meine Mutter kenne, würde die eh nur sagen: "Lass den doch fabulieren..."

 

Daher könntest Du das in meinem Fall meinetwegen machen, Erich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erich

So lange er sich nicht für sein charakterloses Benehmen bei den Katholik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin

Mit deiner Wahrnehmungsfähigkeit ist es aber auch nicht zum Besten bestellt, sonst hättest du gelesen "Fortsetzung folgt" und hättest dich interessiert zurückgelehnt.

 

Pech war es schon, daß das Forum einen Aussetzer hatte und meine Fortsetzung länger brachte als von mir geplant.

 

Abgesehen davon Lissie, ja, deine "Aussetzer" und deine rücksichtslosen (den gläubigen Forumsteilnehmern gegenüber) Formulierungen in Bezug auf Gott und Jesus nehmen an Häufigkeit zu.

 

Auf mich wirkt das so, als wäre dir langweilig, als hättest du die Grenzen ausgereizt und probierst immer weiter rum, um zu sehen, ob jemand sauer wird.

 

Findest du das tatsächlich unterhaltsam?

Share this post


Link to post
Share on other sites
sylle

zusatzlich fordere ich:

Entschuldigungen diverser Leute bei:

 

- A&As

- Homosexuellen

- Rentnern

- SPd-Wählern

- CDU/CSU-Wählern

- Männern

- Blondinen

- Arbeitslosen

- Schweinen

- dem bayrischen Landtag

- Kindern

 

fürs erste.

Weitere Forderungen folgen bei Bedarf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin


Zitat von sylle am 20:58 - 4.Oktober.2002

Ich muß ehrlich sagen, daß ich persönliche Beleidigungen wesentlich schlimmer finde als die einer Ideologie.

Insofern sehe ich auch einen großen Unterschied, ob man Mütter als Huren, Schwule als Schokostecher oder Atheisten als hirn- und gewissenlos betitelt als wenn jemand eine (immer noch) imaginäre Person und/oder Gott als I****** bezeichnet.  (zumal der, wenn in überlieferter Form existent, seine eigenen Schlüsse daraus ziehen würde..)

 

@ Torsten:

 

Ja, das war süß, gelle?!  


 

Ich gebe dir Recht, was die von die zitierten Beleidigungen angeht. Nicht aber in Bezug auf das, was du Ideologie nennst. Für mich ist das keine Ideologie, sondern schlicht und ergreifend Realität.

 

Ist das mittlerweile nicht klar geworden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock

Erich, sollen wir Dir mal auflisten für was Du Dich hier alles noch nicht entschuldigt hast ?

 

Z.B. Deine innerste und oft vorgetragene Überzeugung man müsse "Ungläubige heilen"...

 

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
altersuender

Unsere geschätzten Mitdiskutanten verstehen nicht, warum wir uns über Bezeichnungen wie 'Jesus ist ein I****' und andere Nettigkeiten dieser Art groß aufregen? Nun, dann will ich Euch das mit einem Beitrag von Klaus-Peter ein wenig näher bringen. Klaus-Peter ist Atheist, den ich von Kath.Net herkenne. Er wurde rausgeschmissen, ich ging wegen des Umgangs des Forumsadministators mit Andersdenkenden von selber. Klaus-Peter diskutiert heute im denkerforum, ich hier.

 

Nun aber Klaus-Peter im Original:

Hallo Rebecca,

 

Wenn also gläubige Mitmenschen Kritik gegen die eigene Religion als persönliche Kränkung auffassen, ziehen sie sich meistens einen Schuh an, der nicht für sie bestimmt war.

Ich denke, da beginnt schon das erste Missverständnis. Für einen gläubigen Menschen ist seine Religion ein existenzielles Grundgefühl, das von seiner Person nicht oder nur schwer zu trennen ist. Mir fällt auch nach längerem Nachdenken kein Beispiel ein, das für einen Atheisten genauso existenziell wäre. Halt doch: hast Du zufällig einen ersten Freund heimgebracht, der Deinen Eltern so gar nicht gefallen hat? Und die haben Dir versucht, Dir klarzumachen, dass er Hippie, Penner, Fixer, Krimineller oder sonst ein Asozialer ist. Und Du wolltest so gar nicht einsehen, dass das sachlich begründet war und dass sie nur Dein bestes wollten? Wenn ja, kannst Du etwa ermessen, wie es einem Gläubigen gehen kann, wenn man vermeintlich sachlich seine Religion angreift.

 

Sprich: Wenn Du ein vernünftiges Gespräch führen willst, musst Du mindestens so einfühlsam Deine Argumente wählen, wie wenn Du mit Deiner eigenen Tochter über deren Hippie reden willst. Tust Du es nicht, dann knallen Türen, und im Zweifelsfall bist Du schuld.

 

Gruss

 

Klaus-Peter

 

Auch wenn A&A's (klingt wie M&M - nur nicht so süss ) das nicht verstehen können: für uns, für mich, ist Jesus eine Person, mindestens genauso real, wie sonst einer, mit dem ich hier diskutiere, eigentlich sogar realer als die meisten von Euch.

 

Und wenn nun jemand von Euch Gott oder Jesus beschimpft, ist es nicht anders, als würde er die Menschen beschimpfen, die mir am nähesten sind. Da ich annehme, dass einem A&A solche Gedanken vollkommen fremd erscheinen mögen, schaue ich im allgemeinen darüber hinweg. Sie wissen tatsächlich nicht, was sie da tun.

 

(Geändert von altersuender um 21:34 - 4.Oktober.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erich

>>Erich, sollen wir Dir mal auflisten für was Du Dich hier alles noch nicht entschuldigt hast ? <<

 

ja, mach mal Thofi und dann fragen wir mal, wie es Vinnies Mütterlein geht und ob er dafür sorgt, dass ie es warm hat ...

 

Gruß

Erich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vinager

Hallo.

 

Meine Mutter würde sich wahrscheinlich aufregen.

Aber mich treffen solche leere Beschimpfungen nur selten. Drohungen sind eine der wenigen Ausnahmen, weil auch ein Handeln dahinter steckt.

Ihr habt übrigens selbst gesehen. In diesem Forum verurteile ich kaum jemanden und ich beschimpfe niemanden persönlich. Aber ich beleidige seine Religion.

 

Zwar kann ich es mir schon vorstellen, warum man sich beleidigt fühlt, aber das macht die Religion in diesem Punkt zu einer Last und zu einer Schwäche.

 

Man fühlt sich beleidigt, weil es sich tief in den Gedanken verankert hat.

Die Religion hat(wie schon mal erwähnt) einen Selbstverteidigungsmechanismus.

 

Blos weil es euch Christen eure Religion verbietet, euren Gott zu beschimpfen oder zu verspoten, wollt ihr es auch den Atheisten und Agnostikern verbieten!

 

Dazu solltet ihr nicht das Recht haben und dafür tretten manche von uns Atheisten auch energisch ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×