Jump to content
Sign in to follow this  
jouaux

kath. Refugium sucht Moderator(in)

Recommended Posts

jouaux

Hallo Forumsteilnehmer,

 

ich möchte einen Diskussionbereich nur für Katholiken eröffnen. Also zusätzlich zu "Gladiatoren", "Fragen und Antworten" ein neues Brett namens "katholisches Refugium". Dort sollen meine Glaubensbrüder ein wenig Ruhe vor den kritischen Anmerkungen der atheistisch-agnostischen Fraktion haben.

 

Für diesen Forenbereich suche ich eine(n) Moderator(in). Diese® sollte sich zutrauen zu Entscheiden welche Beiträge "katholisch" sind oder nicht. Falls Beiträge nicht dem "Geschmack" des Moderators entsprechen, sollen sie in die "Gladiatoren-Arena" oder in "Fragen und Antworten" verschoben werden.

 

Wer mutig ist und jeden 2. Abend eine halbe Stunde Zeit hat, kann sich gerne bei mir melden. Es können auch mehrere Leute sein, wie z.B. Axel, Erich, TomTom, Explorer, Mecky oder die leider verschollene Katharina.

 

Sedisvakantisten und Leute die unseren Papst rechts überholen sind als Moderatoren minder geeignet ;-)

 

Rolf Jouaux

webmaster@kath.de

 

(Geändert von jouaux um 19:07 - 13.Juni.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

>> Falls Beiträge nicht dem "Geschmack" des Moderators entsprechen, sollen sie in die "Gladiatoren-Arena" oder in "Fragen und Antworten" verschoben werden. <<

 

 

Wäre es nicht sinnvoll, zusätzlich auch noch ein Müll-Board einzurichten?

 

Eine Verschiebung "unkatholischer" Beiträge nach "Fragen und Antworten" oder in die "Gladiatoren-Arena" hätte zur Folge, daß sie dort zusammenhanglos herumstehen. Man kann wohl nicht davon ausgehen, daß die Teilnehmer der beiden anderen Boards nur auf den Ausschuß aus dem Refugium warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer


Zitat von jouaux am 18:56 - 13.Juni.2001

Es können auch mehrere Leute sein, wie z.B. Axel, Erich, TomTom, Explorer, Mecky oder die leider verschollene Katharina.


 

Um gleich mal Robbie vorzubeugen: Alleine mach' ich das auf gar keinen Fall, im Team mit einem (oder mehreren) könnte ich es mir unter Umständen vorstellen.

(Man beachte den Konjunktiv!)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.

Prima, Explorer, wie wär's mit Dir und Stefan Mellentin (der ist ja sozusagen vom Fach, wenns ums Katholischsein geht). Da käme ich gut mit zurecht.

 

Lieben Gruß

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin

Ich habe den Eindruck gewonnen, daß TomTom sich sehr gut auskennt; ohne von einer Neigung zur bedingungslosen Verteidigung einer Trutzburg geplagt zu werden.

 

Altersmäßig wäre es auch ein Ausgleich zum Jungvolk :) .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

Wie wär's mit Ketelhohn und MichelAngelo?

 

Vorteil: Die Threads im "Refugium" blieben übersichtlich und die beiden anderen Foren würden mit verschobenen "unkatholischen" Beiträgen so zugeknallt, daß den A&A die Lust vergeht. Die wären dann auch entsorgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer


Zitat von Cano am 19:37 - 13.Juni.2001

Wie wär's mit Ketelhohn und MichelAngelo?

 

Vorteil: Die Threads im "Refugium" blieben übersichtlich und die beiden anderen Foren würden mit verschobenen "unkatholischen" Beiträgen so zugeknallt, daß den A&A die Lust vergeht. Die wären dann auch entsorgt.


 

Das ist überhaupt DIE Lösung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer


Zitat von ThomasBloemer am 19:22 - 13.Juni.2001

Prima, Explorer, wie wär's mit Dir und Stefan Mellentin (der ist ja sozusagen vom Fach, wenns ums Katholischsein geht). Da käme ich gut mit zurecht.

 

Lieben Gruß

 

Thomas


 

Dank dir für die Blumen!

Mit Stefan komm ich recht gut zurecht, also von daher wär das kein Problem...

Share this post


Link to post
Share on other sites
jouaux

Also bisher hätten wir:

ThomasBloemer und EXPLORER.

Frage an Stefan, TomTom, Erich und alle anderen Katholiken: Wer ist noch bereit zu moderieren?

Es sollten sich noch eins, zwei Leute melden.

 

Weitere Fragen:

 

1. Wie soll der Name des neuen Forums sein:

"katholisches Refugium"?

 

2. Wie soll Forumsbeschreibung (Untertitel, Rubrum) lauten?

 

3. Welcher Satz soll in die Nutzungsbedingungen aufgenommen werden, damit klar wird, daß in diesem neuen Bereich alles was mindestens Zwei der Moderatoren nicht passt, gelöscht oder verschoben wird. Ich z.B. würde dort auch Beiträge löschen, die von BMut kommen, der sich selbst ja für sehr katholisch hält.

 

Rolf

 

(Geändert von jouaux um 20:42 - 13.Juni.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
WeisserRabe

     Was??????    EXPLORER??????

 

Ihr wollt wohl den BOCK zum Gärtner machen????

 

Ich glaubs nicht !!!

Tz,tz,tz,tz,tz,tz,tz,tz,tz.....????

 

Kopfschüttelnde Grüsse!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Ich meine, unter 2. sollte auf alle Fälle stehen, dass Nicht-Katholiken unerwünscht sind.

 

Zu 1: "Katholisches Refugium" geht klar, "katholische Spielwiese" ginge auch. Oder "katholischer Schutzraum" oder so ähnlich. Hauptsache, man kann erkennen,worum es geht.

 

Vorschlag zu 3: "Dies ist ein rein katholisches Insiderforum. Alle Diskussionsbeiträge, die von der offiziellen katholischen Linie abweichen (egal, ob nach rechts oder links) werden verschoben. Hier soll ein rein kontemplatives Gespräch ohne Störungen ermöglicht werden."

Share this post


Link to post
Share on other sites
jouaux

Wer von den Forumsmitgliedern kennt denn die "offizielle katholische Linie" wirklich? Bestimmt nicht die, die meinen, im Besitz der Wahrheit zu sein.

 

Der einzige dem ich zutrauen würde, zu wissen wo die "römische katholische Linie" entlangschlingert,  wäre "Sepp" aus St. Pölten.

 

"Nicht-Katholiken unerwünscht" klingt zu hart;

sagen wir doch lieber positiv "nur Katholiken erwünscht".

 

rolf

 

 

(Geändert von jouaux um 21:34 - 13.Juni.2001)

 

 

(Geändert von jouaux um 21:37 - 13.Juni.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

Jetzt freue ich mich richtig, daß ich katholisch bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Torsten,

 

du meinst also ein Forum, in das man nur mit Login und Passwort bzw. email-Adresse hinein kann?

 

Ich hab nichts dagegen, allerdings vermute ich, dass es eher spärlich bevölkert werden dürfte ob dieser Hürden.

 

Die (Über)lebensfähigkeit rein katholischer Foren ist abre zugegebenermaßen nicht mein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten

Ich schicks Dir per Mail. Dann kanst du es auf Deiner Seite einbinden und hier veröffentlichen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Ich seh auf diesem Link nur ein Einwahlfenster von msn. Allerdings merke ich, dass ich wohl irgendwo ein ute.gif erkennen können sollte.

 

Klärst du mich mal auf darüber, was es damit auf sich hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Willst du mir einen Herzinfarkt verpassen?

 

Muss das sein?

 

Nennst du das etwa agnostisch-christliche Symbiose oder was?

 

Ich muss erst mal mein seelisches Gleichgewicht wieder suchen ......... mannomann..............!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ketelhohn

Trotz der Gestalt annehmenden Diskussion über ein „katholisches Refugium“ und seine künftigen Moderatoren scheint mir das ganze eher ein schlechter Witz von Rolf Jouaux zu sein. Christen brauchen kein „Refugium“. Wir sollen das Salz der Erde sein. Salz muß sich in der Suppe bekanntlich auflösen, um ihr Geschmack zu geben. Das hat was mit dem Kreuz zu tun, falls jemand Schwierigkeiten mit diesem Bild hat. Das Blut der Märtyrer düngt die Erde.

 

Bei den Protesten gegen die Lästerer hier ging es um etwas ganz anderes: nicht darum, daß Katholiken unter sich sein wollen, sondern daß in einem Forum, das schon vom Namen her als katholisch läuft, ein gewisses Übermaß an erbärmlicher Lästerei nicht geduldet werden kann, ohne daß der Name Gottes durch die Schuld Angehöriger seines Volks entehrt wird. Diese Verantwortung lastet auf den Verantwortlichen des gesamten Forums, einerlei ob die Lästerer ihren Höllendampf in einer „Arena“ oder in einem „Katholenrefugium“ ablassen. Blasphemie, das sei zur Erklärung nochmals gesagt, ist die Beleidigung Gottes, nicht die Verletzung der Gefühle irgendwelcher Gläubiger.

 

Daß abgesehen von den schlimmsten blasphemischen Auswüchsen einige der Ungläubigen durch ihr gebetsmühlenartiges Insistieren auf dem ewig gleichen Schwachsinn manches gute Gespräch über Gott oder die Welt zerstören, ist auch immer wieder lästig, läßt sich aber ertragen oder ignorieren. Als Angebot zum Abladen solcher Beiträge hatte ich ja schon mal ein Sonderforum „Gummizelle“ angeregt, leider ohne besondere Resonanz.

 

Also bitte: Haltet das Forum sauber vom gröbsten antichristlichen Dreck, oder sucht euch 'ne neue Domäne. Vorschlag: http://www.matt.de.

 

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites
udo


Zitat von Ketelhohn am 23:29 - 13.Juni.2001

Schade,
gibt's schon. Vielleicht
?
? Alles vergeben.

 

Ah!
scheint noch frei zu sein. Gut für satte Zeitgeistchristen.

 

Nee, Fehlanzeige. Auch vergeben, bloß nicht aktiv. Doch vielleicht läßt der Admin-c ja mit sich handeln ...

 

lieber Robert,

natürlich sollen wir Christen das Salz in der Suppe sein. Das Salz soll aber auch nicht seinen Geschmack verlieren und schal werden. Das können wir doch eigentlich nur in einem Gedankenaustausch Gleichgesinnter tun? Alles andere ist nur reine Diskussion und kein Erfahrungsaustausch wie ich wirklich mein christliches Leben verstehe und auch leben kann. Nur daraus ziehe ich meine Kraft und erfahre wie es anderen Menschen dabei geht, was mir wiederum Motivation vermittelt. Darum lieber Robert wäre für mich ein solches Forum wichtig, aber auf keinen Fall soll das heißen, daß ich mich von Anderstgläubigen oder A&A abgrenzen möchte. Das heißt, daß ich natürlich weiterhin auch dem Forum Fragen und Antworten oder Gladiatorenarena die Treue halten werde.

lieben Gruß

Udo    

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin

Wir könnten es ja "Salzbergwerk" oder "Salzstreuer" nennen .

 

"Kuschel-ecke"

"streichel-zoo"

 

 

oder mal im Ernst:

 

"katholischer Treffpunkt"

 

 

 

oder im Spaß-Ernst:

 

"katholisches Salzbergwerk"

 

finde ich gar nicht so schlecht.

 

Herzliche Grüße

Martin

 

 

PS: Ich habe immer noch den Eindruck, daß TomTom geeignet ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×