Jump to content

Evangeliumsvideo - bitte um Meinungen wie ihr es findet danke


magnusfe
 Share

Recommended Posts

Ich habe nach zwei Minuten abgeschaltet, nachdem ich vor Lachen bzw. Weinen fast unter den Tisch gefallen wäre, was alles angeblich in der Bibel steht.

 

*indentischbeiß*

Link to comment
Share on other sites

Wesentlich weiter als Thomas bin ich auch nicht gekommen.

Was für ein Müll!

Link to comment
Share on other sites

https://www.youtube.com/watch?v=ulDECm5szE4

 

Mir gefällt es sehr gut, wenn ihr auch der Meinung bitte teilen

 

Mich interessiert aber primär, ob ihr da theologische Fehler / Unfeinheiten drin findet, die bedenklich wären

 

Danke

 

---

 

Mir gefällt es ganz gut. Die Antwort, wieso ein liebender Gott die Hölle erschaffen konnte, höre ich mir später an. Denn ich habe mir aus Zeitgründen auch nur eine Minute angesehen. Später habe ich mehr Zeit.

 

Falls es dein Video ist oder von Freunden, gut gelungen. :daumenhoch:

 

 

Edit: Fertig angeschaut. Nach römisch-katholischer Sicht sind einige Infos/Sichtweisen falsch (oder verkürzt) ausgedrückt. Das werden dir die Gläubigen des Forums sicher gern näher erklären.

 

Das Bild von dem ausgetauschten Buch finde ich stark, das habe ich so noch nie vorher gehört. Gute Idee!

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Ich habe die 10 Minuten investiert, mir es anzuhören ... das war ein Fehlinvestition.

 

DonGato.

Ich wusste schon immer, dass Du härter bist als ich. 2fast4me.

Link to comment
Share on other sites

Wesentlich weiter als Thomas bin ich auch nicht gekommen.

Was für ein Müll!

 

Ich habe durchgehalten! Bis zum Schluss! Aber es haben sich mir die Haare auf den Armen aufgestellt vor Grausen und vor der Erinnerung. Mit dieser Art Christentum bin ich aufgewachsen - ich kenne jeder dieser "Argumente".

 

Link to comment
Share on other sites

 

Wesentlich weiter als Thomas bin ich auch nicht gekommen.

Was für ein Müll!

 

Ich habe durchgehalten! Bis zum Schluss! Aber es haben sich mir die Haare auf den Armen aufgestellt vor Grausen und vor der Erinnerung. Mit dieser Art Christentum bin ich aufgewachsen - ich kenne jeder dieser "Argumente".

 

 

 

Wirklich? Das ganz ist doch ... wie soll man es nur höflich umschreiben ... ein vielleicht etwas naive Sicht zur Frage der Eigenverantwortung - dieser Aspekt mit dem Biographie-Austausch - und die Vorstellung über Himmel & Hölle ist gleichfalls ... auch hier ermangelt es mir an entsprechenden deutschen Vokabeln ...

 

DonGato.

Link to comment
Share on other sites

 

Wesentlich weiter als Thomas bin ich auch nicht gekommen.

Was für ein Müll!

 

Ich habe durchgehalten! Bis zum Schluss! Aber es haben sich mir die Haare auf den Armen aufgestellt vor Grausen und vor der Erinnerung. Mit dieser Art Christentum bin ich aufgewachsen - ich kenne jeder dieser "Argumente".

 

 

 

Ich bin schon bei "Himmel" und "Hölle" und "Vollkommenheit" ausgestiegen.

Ich bin römisch-katholisch, bei mir erledigt sich der Vollkommenheits-Teil mit dem Purgatorium ohnehin.

Und als dann noch kam, dass Gott irgendwen in die Hölle "schickt", war Sense. Unvollkommener Wurm, Du hast ein Gesetz übertreten. Du wirst bestraft.

Danke.

Den Rest kann ich mir vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Menno, ich habe bei dem Thread-Titel gedacht, dass endlich das Jesus-Video eingestellt worden wäre, das mittels Zeitreise zu uns gebracht wurde. Was ne Enttäuschung...

 

Ich bin sicher, den fliegenden Delorean bekommen wir dieses Jahr auch nicht, obwohl es 2015 ist.

Edited by rince
Link to comment
Share on other sites

https://www.youtube.com/watch?v=ulDECm5szE4

 

Mir gefällt es sehr gut, wenn ihr auch der Meinung bitte teilen

 

Mich interessiert aber primär, ob ihr da theologische Fehler / Unfeinheiten drin findet, die bedenklich wären

 

Danke

 

---

 

 

Uuuuuhhhaaaa - ein hilfloser, unmächtiger Gott. Gefangen in einer Gerechtigkeit, die er nicht durchbrechen kann.

 

Sorry, und die Frau, deren Mann so brutal ermordert wurde, die von dem Richter Gerechtigkeit verlangt und nicht Barmherzigkeit, die ist dann zufrieden, wenn der Richter nicht sagt: 'ich bin ein liebender Richter und spreche den Mörder frei' sondern 'ich bin ein liebender Richter, ich bestrafe meinen Sohn und spreche den Mörder frei'?

 

Nicht, dass letzteres nicht einen gewissen Charme hätte - denn das ist die Argumentation im Christentum. Doch braucht in diesem Fall die Frau die Gerechtigkeit, nicht der Richter. Ein wesentlicher Unterschied.

 

Außerdem, Du fragtest nach theologischen Fehlern, das Christentum kennt, wie das Judentum keine unsterbliche Seele. Unsterblichkeit ist keine Funktion der christlichen Seele, wenigstens nicht, solange wir auf biblischen Grundlagen zu stehen versuchen. Aber die Bibel ist nicht gerade das Fundament dieses Films.

Edited by Higgs Boson
Link to comment
Share on other sites

Ich bin schon bei "Himmel" und "Hölle" und "Vollkommenheit" ausgestiegen.

Ich bin römisch-katholisch, bei mir erledigt sich der Vollkommenheits-Teil mit dem Purgatorium ohnehin.

Und als dann noch kam, dass Gott irgendwen in die Hölle "schickt", war Sense. Unvollkommener Wurm, Du hast ein Gesetz übertreten. Du wirst bestraft.

Danke.

Den Rest kann ich mir vorstellen.

Vielleicht möchte Magnusfe die abweichenden Sichtweisen präziser erklärt haben.

Link to comment
Share on other sites

https://www.youtube.com/watch?v=ulDECm5szE4

 

Mir gefällt es sehr gut, wenn ihr auch der Meinung bitte teilen

 

Mich interessiert aber primär, ob ihr da theologische Fehler / Unfeinheiten drin findet, die bedenklich wären

 

Danke

 

---

 

 

Ist das eine Produktion aus Heukelbach? Ja? Heukelbach! Eines weiteren Kommentars braucht es dann nimmer.

Link to comment
Share on other sites

Ist das eine Produktion aus Heukelbach? Ja? Heukelbach! Eines weiteren Kommentars braucht es dann nimmer.

Heukelbach? Die schickten in meiner Jugend so komische "Missionsbriefe" rum? Die gibt's immer noch? Die Welt hat sich doch nicht verändert! :D
Link to comment
Share on other sites

 

Ist das eine Produktion aus Heukelbach? Ja? Heukelbach! Eines weiteren Kommentars braucht es dann nimmer.

Heukelbach? Die schickten in meiner Jugend so komische "Missionsbriefe" rum? Die gibt's immer noch? Die Welt hat sich doch nicht verändert! :D

 

 

DEN Heukelbach gibt's schon lange nicht mehr, aaber ... Das Video muss auch nicht von da stammen, da gibt es ja noch eine Reihe anderer Möglichkeiten von etwa derselben Güte.

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

Jetzt war ich bei wiki erst gründlich verwirrt, als ich las: "... war ein deutscher Evangelist" - ich kannte bisher nur vier Evangelisten, und die waren keine Deutschen. :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Jetzt war ich bei wiki erst gründlich verwirrt, als ich las: "... war ein deutscher Evangelist" - ich kannte bisher nur vier Evangelisten, und die waren keine Deutschen. :D

 

Ein Evangelist ist einer, der ein Evangelium verfasst hat, das dann später in den Kanon aufgenommen wurde.

Oder auch:

Ein Evangelist ist einer, der das Evangelium verkündet.

 

Warum solltest dann Du keine Evangelistin sein?

Link to comment
Share on other sites

In Freikirchen und "Erweckungs"-irgendetwas vielleicht.

In der rkK ist dieser Begriff nicht üblich. Ich bin jedenfalls keine "Evangelistin" und auch keine Deutsche.

Edited by Edith1
Link to comment
Share on other sites

In Freikirchen und "Erweckungs"-irgendetwas vielleicht.

In der rkK ist dieser Begriff nicht üblich. Ich bin jedenfalls keine "Evangelistin" und auch keine Deutsche.

 

Solange Du das Evangelium verkündest ist allerdings ziemlich egal, wie man das nennt.

Link to comment
Share on other sites

Mir nicht! Ich möchte nicht verwechselt werden.

Link to comment
Share on other sites

Erinnert mich an die NAK, wo man plötzlich lauter Aposteln über den Weg läuft...

Edited by rince
Link to comment
Share on other sites

Mit denen kann ich nicht verwechselt werden, weil Jesus ja nur Männer zu Aposteln.... :angel:

Link to comment
Share on other sites

Also das Video ist voller logischer und theologischer Unsinnigkeiten.

 

Da wird der Mensch zum Beispiel in einer Weise in Leib und Seele auseinanderdividiert, die dem Credo widerspricht.

 

Dann heißt es, nur einmal eine Notlüge oder einmal zur Spät zur Arbeit kommen erfordert ewige Höllenqualen aus Gründen der Gerechtigkeit. Absurd!

 

Dann ein Gottesbild, das dem Monotheismus Hohn spricht (Der Sohn und der Vater führen Verhandlungsgespräche über die Menschen wie weiland Gott un Teufel über Hiob)

 

Die Sündenbibliothek ist albern. Hat Gott noch nichts von Datenbanken gehört? (ok, hierbei musste ich grinsen)

 

Insgesamt ein Niveau, das eventuell einem christlichen Kindergarten angemessen sein könnte.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

 

 


Insgesamt ein Niveau, das eventuell einem christlichen Kindergarten angemessen sein könnte.

 

...in den ich meine Kinder nicht geschickt hätte.

Link to comment
Share on other sites

Also das Video ist voller logischer und theologischer Unsinnigkeiten.

 

Da wird der Mensch zum Beispiel in einer Weise in Leib und Seele auseinanderdividiert, die dem Credo widerspricht.

 

Dann heißt es, nur einmal eine Notlüge oder einmal zur Spät zur Arbeit kommen erfordert ewige Höllenqualen aus Gründen der Gerechtigkeit. Absurd!

 

Dann ein Gottesbild, das dem Monotheismus Hohn spricht (Der Sohn und der Vater führen Verhandlungsgespräche über die Menschen wie weiland Gott un Teufel über Hiob)

 

Die Sündenbibliothek ist albern. Hat Gott noch nichts von Datenbanken gehört? (ok, hierbei musste ich grinsen)

 

Insgesamt ein Niveau, das eventuell einem christlichen Kindergarten angemessen sein könnte.

 

Werner

Oh, tatsächlich eine sachliche Antwort.

 

Sind denn die menschlichen Körper unsterblich?

 

Mmn ist in dem Video der größte Unterschied zum römisch-katholischen Denken, dass man bei ihnen auch ohne Jesus oder Christentum in den Himmel kommen kann. Ihre Auffassung ist: man weiß es nicht hundertpro, ist aber ziemlich sicher, dass Nichtchristen auch in den Himmel kommen. Selbst wenn sie die Möglichkeit gehabt hätten, leid-frei Christen zu werden.

 

Das Fegerfeuer, von dem Edith gesprochen hat, ist ein Weg, wie "Unperfekte" in den Himmel kommen können.

 

Magnusfe, frag doch lieber woanders nach, hier wird hauptsächlich sozial interagiert und Religionen spielen da lediglich die Rolle des Aufhängers.

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...