Jump to content

Luther - 500 Jahre Reformation


Long John Silver
 Share

Recommended Posts

 

Man berührt eine Berührungsreliquie mit einem neuen Teil und - schwupp - hat man sie verdoppelt.

 

 

 

ich darf den Sachverhalt kurz ergänzen, ausführliche Darstellung siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Reliquie

 

Es gibt drei Klassen von Reliquien:

 

1. Klasse: Körperteile, z. B. die Haare eines Heiligen

2. Klasse: echte Berührungsreliquien, z. B. die Haarbürste eines Heiligen, mit der er zu Lebzeiten(!) seine Haare bürstete, die dann später (nach dessen Tod)! zu Reliquien wurden

3. Klasse: mittelbare Berührungsreliquien, also ein Zettelchen, mit dem die Haare des Heiligen (nach dessen Tod!) berührt wurden. Nicht jedoch ein Zettelchen, mit dem die Haarbürste berührt wurde.

 

Klasse Nr. 3 funktioniert also nur mit Berühren von Klasse 1, nicht mit Berühren von Klasse 2.

 

Damit es nicht zu einfach wird: außerhalb dieser Reliquien-Klassen gibt es die "biblischen Reliquien", wie z. B. die von Dir erwähnten Kreuzesnägel. Ob nun allerdings aus diesen Reliquien auch echte Berührungsreliquien (Du erwähntest die Kreuzesnagelvermehrung) erzeugt werden können, kann ich aus meiner Quelle nicht ersehen.

 

Studiosus: Kannst Du mir in diesem Punkt weiterhelfen? (an der Beantwortung dieser Frage habe ich aus Gründen, die ich hier nicht nennen möchte, persönliches Interesse).

Link to comment
Share on other sites

Higgs Boson

 

 

Man berührt eine Berührungsreliquie mit einem neuen Teil und - schwupp - hat man sie verdoppelt.

 

 

 

Damit es nicht zu einfach wird: außerhalb dieser Reliquien-Klassen gibt es die "biblischen Reliquien", wie z. B. die von Dir erwähnten Kreuzesnägel. Ob nun allerdings aus diesen Reliquien auch echte Berührungsreliquien (Du erwähntest die Kreuzesnagelvermehrung) erzeugt werden können, kann ich aus meiner Quelle nicht ersehen.

 

 

Danke für die ausführlichen Ausführungen.

Und man kann auch einer Reliquie 2. und 3. Ordnung nicht ansehen, ob sie ordnungsgemäß mit der ersten Ordnung reliquiert wurden.

 

Meine Mutter hatte eine Reliquie mit Grabessstaub des Heiligen Antonius in ihrem Geldbeutel, damit sie ihn nicht verliert. Ich habe das immer mit leichtem Grusel gesehen und mich gefragt, was ich mit dem Ding nach ihrem Ableben anstellen sollte. Gott Sei Dank hat sie das Teil dann vorher verloren und ich wusste nicht, ob ich froh darüber sein sollte oder garnicht zu sein brauchte. Denn so musste ich es nicht wegwerfen, doch da es verloren ging, war es wohl nicht echt und ich hätte den Fake leicht wegwerfen können. Was ich dann aber eben nicht mehr konnte, weil es ja nicht mehr da war.

 

Ok, ich hätte ja auch meinem Mann geben können, der hätte es unseren Kindern hinterlassen, denen zwar der Heilige Antonius nix sagt, aber in diesem Fall wäre es zumindest eine Reliquie 2. Ordnung von ihrer Oma...

 

Manchmal bin ich richtig erleichtert evangelisch zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Eine Reliquie des heiligen Antonius, die verloren geht, ist per definitionem nicht echt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Eine Reliquie -

 

das kann auch ein mehr oder weniger alltäglicher Gegenstand sein, die Tabakspfeife des Großvaters z. B. Und solche Gegenstände haben für die Enkel meist einen hohen ideellen Wert. Das ist menschlich wohl durchaus nachvollziehbar. Ich hatte vor vielen Jahren das Glück, das Autograph des Requiems von Mozart in der Hand zu haben. Das Gefühl werde ich nie vergessen.

 

Wenn es allerdings übertrieben wird, dann regt sich bei mir unweigerlich die Spottlust. Anläßlich einer Chorleiterwerkwoche besuchten wir vor Jahren mit den Teilnehmern die Pfarrkirche in Eibingen (dort ist der Schrein der hl. Hildegard von Bingen, sowie noch eine Unzahl weiterer Reliquien). Der Küster führte uns durch die Kirche und hielt sich - für mein Gefühl - viel zu lange - mit den Reliquien der vielen Heiligen auf. Besonders toll fand er dann. daß der Unterkiefer nach DNA-Analyse offenbar von der gleichen Person stammte, deren Schädel irgendwo in Belgien aufbewahrt wird. Und wie ich so bin, murmelte ich zu meinen Nachbarn, das wird ja bei der Auferstehung der Toten arg mühsam, wenn man durch halb Europa reisen muss, um seine Knochen zusammen zu sammeln. Leider war meine Artikulation zu deutlich, der Küster hörte meine Worte, beschwerte sich im Ordinariat und ich bekam dann eine - schmunzelnde - brüderliche Zurechtweisung...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

 

kaum geschrieben, schon gefunden:

 

Die Adolf-Hitler Glocke. Mit Bild. von der Glocke.

 

irgendwie hatte ich ja schon geahnt, dass es noch sowas gibt, siehe oben. Aber dass das Ding jetzt nicht sofort stillgelegt, dann mit Kran aus dem Turm rausgeholt, und dann eingeschmolzen wird - hätte ich mir nicht gedacht.

 

bittschön:

 

http://www.bento.de/politik/herxheim-hakenkreuz-und-adolf-hitler-auf-der-kirchenglocke-1412881/

 

Der von mir verlinkte Artikel ist übrigens vom 07. Juni 2017.

 

OMG, mit Deppenapostroph.

Ja, umgehend einschmelzen!

 

 

nun,

 

die Landeskonservatorin möchte, dass die Glocke hängenbleibt, und weiter läutet.

 

Ratsmitglieder sollen sich verärgert gezeigt haben über die "reißerische" Berichterstattung zu diesem Thema.

 

http://www.spiegel.de/panorama/herxheim-an-berg-die-hitler-glocke-soll-haengen-bleiben-a-1156869.html

 

nun - vielleicht könnte man diese Adolf-Hitler-Glocke eventuell zum "Welt-Kultur-Erbe" erklären?

Link to comment
Share on other sites

Lutherjahr floppt: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html

(Von Frau Käßmann hat man auch lang nichts mehr gehört; die ist doch für die Werbung verantwortlich.)

Link to comment
Share on other sites

Die Evangelische Kirche ist doch demnächst mit einem eigenen Wagen beim CSD vertreten. Sie ist also "dick im Geschäft". Nur dass dieses Geschäft leider nicht das Geschäft Gottes ist.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Link to comment
Share on other sites

Die Evangelische Kirche ist doch demnächst mit einem eigenen Wagen beim CSD vertreten. Sie ist also "dick im Geschäft". Nur dass dieses Geschäft leider nicht das Geschäft Gottes ist.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Is es nicht?
Link to comment
Share on other sites

nun,

 

die Zeiten ändern sich, und wir uns in ihnen ("tempora mutantur, et nos mutamur in illis").

 

Martin Luther (Gott hab' ihn selig), würde er heute unter uns sein, würde meiner Meinung nach verwundert sein, was die von ihm ungewollt "gestiftete" Konfession aus seinem Anliegen gemacht hat.

 

Würde heute Martin Luther eine röm.-kath. Messe besuchen, würde er das wohl als seine Konfession empfinden. Abgesehen von der Handkommunion.

 

(Kleine Erklärung dazu: Als Martin Luther, schon alt, einmal nach der Konsekration versehentlich den Kelch verschüttete, kniete er sich auf den Boden der Kirche, und schlürfte das Blut Christi auf. Und das ist keine Legende).

Link to comment
Share on other sites

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

 

Das wundert mich in der Tat :lol: :lol: :lol:

Link to comment
Share on other sites

Die Evangelische Kirche ist doch demnächst mit einem eigenen Wagen beim CSD vertreten. Sie ist also "dick im Geschäft". Nur dass dieses Geschäft leider nicht das Geschäft Gottes ist.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Die katholischen Wagen in Köln sind dann wieder Rosenmontag. Ausgleich.

 

P.S. Die katholische Kirche hat sich offiziell an den ökumenischen CSD-Gottesdiensten für Schwule und Lesben beteiligt.

Link to comment
Share on other sites

 

Lutherjahr floppt: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html

(Von Frau Käßmann hat man auch lang nichts mehr gehört; die ist doch für die Werbung verantwortlich.)

... aber den gezeigten Playmobil-Luther kriegst du nicht mehr.

 

Doch, kriegt man schon noch. Guggst du hier: [klick]

Link to comment
Share on other sites

 

 

Lutherjahr floppt: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html

(Von Frau Käßmann hat man auch lang nichts mehr gehört; die ist doch für die Werbung verantwortlich.)

... aber den gezeigten Playmobil-Luther kriegst du nicht mehr.

Den habe ich mir zugelegt :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Link to comment
Share on other sites

 

Lutherjahr floppt: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html

(Von Frau Käßmann hat man auch lang nichts mehr gehört; die ist doch für die Werbung verantwortlich.)

... aber den gezeigten Playmobil-Luther kriegst du nicht mehr.

 

hab mir schon zwei Stück Lutherplaymobil gebunkert. Auf der Wartburg. in diesem Reformations-Shop.

 

p. s.

 

Lutherstube mit Reformationsteufeltintenfleck hätte extra gekostet. da war ich nicht drin.

 

 

so. aber jetzt mein Lieblings-smiley.

 

:78:

 

 

:)

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

 

Das wundert mich in der Tat :lol: :lol: :lol:

 

In Stuttgart am Marienplatz finden sich immer so 20 oder 25 ein. Und zur Feier des Tages beten sie da sogar gemeinsam mit orthodoxen Häretiker-Schismatikern :D

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

 

Das wundert mich in der Tat :lol: :lol: :lol:

 

In Stuttgart am Marienplatz finden sich immer so 20 oder 25 ein. Und zur Feier des Tages beten sie da sogar gemeinsam mit orthodoxen Häretiker-Schismatikern :D

 

Werner

 

Immer Deine, im Pschyrembel nicht auffindbaren Krankheitsbilder.

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

 

Das wundert mich in der Tat :lol: :lol: :lol:

 

In Stuttgart am Marienplatz finden sich immer so 20 oder 25 ein. Und zur Feier des Tages beten sie da sogar gemeinsam mit orthodoxen Häretiker-Schismatikern :D

 

Werner

 

Immer Deine, im Pschyrembel nicht auffindbaren Krankheitsbilder.

 

Im Pschyrembel findest du das nicht, das ist Pius-Theologie.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

 

 

Lutherjahr floppt: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html

(Von Frau Käßmann hat man auch lang nichts mehr gehört; die ist doch für die Werbung verantwortlich.)

... aber den gezeigten Playmobil-Luther kriegst du nicht mehr.

 

Doch, kriegt man schon noch. Guggst du hier: [klick]

 

Meine Frau bringt mich um, wenn ich noch mehr ... was solls ... no risc no fun.

Danke lieber Frank

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

 

 

 

Nein, ist es nicht. Selbst Luther würde sich hier im Grabe umdrehen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Was Luther machen würde, das weiss ich nicht. Genauso wie ich nie so genau weiß was Jesus machen würde (In Sachen "Merchandising für Gott" sind die Evangelischen - insbesondere der evangelisch freikirchliche Bereich - deutlich besser wie wir Katholen... aber WWJD halte ich für ausgemachten Blödisnn). Aber ich denke schon das eine Kirche die für die Menschen da sein soll (Gott durch den Menschen dienen) ihren Platz bei solchen Veranstaltungen hat. Möglicherweise nicht direkt in der Parade, so mit Wagen und allem drum und dran. Aber doch Sicht- und Ansprechbar im Umfeld.

Es wird Dich wundern: Die Piusbrüder sind jedes Jahr beim CSD dabei. Allerdings ohne Wagen :lol:

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

 

Das wundert mich in der Tat :lol: :lol: :lol:

 

In Stuttgart am Marienplatz finden sich immer so 20 oder 25 ein. Und zur Feier des Tages beten sie da sogar gemeinsam mit orthodoxen Häretiker-Schismatikern :D

 

Werner

 

Immer Deine, im Pschyrembel nicht auffindbaren Krankheitsbilder.

 

Im Pschyrembel findest du das nicht, das ist Pius-Theologie.

 

Werner

 

Sagt einem ja keiner.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...