Jump to content

Klatschen in der Kirche


Eifellady

Recommended Posts

Hallo Ellen!

Die 3FH ist wirklich nur für den Jugendbereich (sprich Freizeiten, Jugendhäuser, Jugendstunden etc. pp.) gedacht. (d. h. soweit ich das einschätzen kann)

Rausgegeben werden sie von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Dt. Bischofskonferenz und damit sind sie in ganz Deutschland aktuell ... Theoretisch auch bei Euch - frag doch mal Deinen Pfarrer (vielleicht Kaplan noch besser - soweit vorhanden :blink: )

Deine Uhu

Link to comment
Share on other sites

Guest jakob

Kardinal Meisner soll einmal in seiner Predigt die Gläubigen

gebeten haben, am Ende der musikalischen Darbietungen im Gottesdienst nicht zu klatschen, dies sei nicht angemessen - woraufhin ihm die Gläubigen zustimmend Beifall klatschten...

 

Davon abgesehen: Inzwischen halte ich das Klatschen für einen Hinweis, daß die Klatscher ungefähr mitbekommen haben, daß etwas Dolles passiert ist. Das ist immerhin etwas.

Link to comment
Share on other sites

Das Thema Klatschen scheint mir weniger eine religiöse oder rituelle Frage zu sein, als vielmehr eine Milieufrage.

 

Wenn das Mitklatschen in Liedern zum Statussymbol eines Milieus wird ("wir sind jung, wir sind modern"), ist es genau so zweckentfremdet, wie das Nichtmitklatschen ("Mit solchen Firlefanz wollen wir nichts zu tun haben!").

Bei Gruppengottesdiensten (z.B. auf einem Besinnungstag oder im Zeltlager oder auf einer Jugendwallfahrt) wirkt es anders, als im Sonntagsgottesdienst, wo die Milieus (ich spreche ungern von Generationen, weil sich die unterschiedliche Einstellung oft nicht am Alter festmacht) aufeinandertreffen.

 

Biblisch erinnere ich mich an etwas Ähnliches. König David tanzte vor der Bundeslade her. Seine Frau fand dies völlig unangebracht. Ihre Begründung lief schon damals nicht auf eine religiöse Thematik hinaus, sondern auf eine Statusfrage: "Du machst dich doch lächerlich!"

Link to comment
Share on other sites

Franziskaner

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ja nicht mehr schreiben, aber hier muss ich unbedingt eine Geschichte erzählen, die ich vor einigen Jahren in der Internetausgabe einer Ghanaischen Tageszeitung gelesen habe:

 

Die Angehörigen der einheimischen Naturreligionen beschwerten sich nämlich darüber, dass die Christen im Fastenmonat der Naturreligionen (in dem musizieren verboten war) in ihren Gottesdiensten immer so laut trommelten und tanzten. Die katholische Bischofskonferenz Ghanas traf daruafhin eine salomonische Entscheidung: da in Ghan Religionsfreiheit herrscht, dürfen die katholischen Gläubigen weiterhin in der heiligen Messe tanzenn und trommeln. Nur das stundenlange weitertanzen und -trommeln nach dem Gottesdienst soll mit Rücksicht auf die fastenden Nachbarn unterbleiben!

 

Merke: Katholiken sind zu mindestens auf der Südhalbkugel fröhlicher als es den Nachbarn Recht ist. (Was das angeht, gehört das Rheinland eindeutig zur Südhalbkugel. Nirgendwo ist Karneval so treffend, komisch und fröhlich wie in den Pfarrgemeinden)

 

Herzliche Grüße und frohe Ostern,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich hatte das einmal mitgekriegt, dass in der kirche mit einem lied (um welches es sich gehandelt hatte, weiß ich nicht mehr :P ) rhythmisch geklatscht wurde. ich fand das sehr schön, zu mal ja seine innere freude mit ausstraht.

also ich finde sowas wirklich super.

gruss juvida :blink:

Link to comment
Share on other sites

@UHU

 

Die 3FH (super Abkürzung! *lach*) sind toll. Bei mir zu Hause gab's die nie - kennengelernt hab ich sie bei der Don Bosco Jugend Görlitz, dem partnerverband der JUNGE KIRCHE SPEYER ("meinem" Verband). Die "da drüben" kennen die Lieder allesamt und rocken voll mit. Das macht echt mega Spaß. Ich hab mir ca. 10 der Hefte bestellt und versuche, die nun nach und nach in JuKi-Kreisen zu etablieren. Sonst neutzen wir halt die üblichen NGLs, wie auch immer die bei uns auftauchen... da gibt's auch immer mal wieder Heftelchen, aber dann eher Songbooks (also dickere Heftchen), die auch nicht järlich erscheinen.

 

 

@ All

 

Eine "ganz normale" Sonntagsgemeinde zum Klatschen zu motivieren wird wohl nur in Ausnahmefällen gelingen. Meistens klappt's doch nicht mal, dass die Gottesdienstbesucher über 60 die schmissigen (also klatschbaren) Lieder mitsingen - kann ich ja auch verstehen. Schließlich haben die sie nie gelernt. Schade und schlimm finde ich nur, wenn zum einen die Atmosphäre in einem Gottesdienst zu steif ist, als das Jugendliche klatschen können und zum anderen, wenn man schräg angeguckt wird, weil man mitklatscht. In meiner Heimatgemeinde haben sich regelmäßige Jugendgottesdienste leider nie etabliert. Wir hatten "nur" unsere Kindermesse, in der wir ordentlich gerockt haben... *lach*

Edited by NetMarie
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ja nicht mehr schreiben, aber hier muss ich unbedingt eine Geschichte erzählen, die ich vor einigen Jahren in der Internetausgabe einer Ghanaischen Tageszeitung gelesen habe:

 

Die Angehörigen der einheimischen Naturreligionen beschwerten sich nämlich darüber, dass die Christen im Fastenmonat der Naturreligionen (in dem musizieren verboten war) in ihren Gottesdiensten immer so laut trommelten und tanzten. Die katholische Bischofskonferenz Ghanas traf daruafhin eine salomonische Entscheidung: da in Ghana Religionsfreiheit herrscht, dürfen die katholischen Gläubigen weiterhin in der heiligen Messe tanzenn und trommeln. Nur das stundenlange weitertanzen und -trommeln nach dem Gottesdienst soll mit Rücksicht auf die fastenden Nachbarn unterbleiben!

 

Merke: Katholiken sind zu mindestens auf der Südhalbkugel fröhlicher als es den Nachbarn Recht ist. (Was das angeht, gehört das Rheinland eindeutig zur Südhalbkugel. Nirgendwo ist Karneval so treffend, komisch und fröhlich wie in den Pfarrgemeinden)

 

Herzliche Grüße und frohe Ostern,

 

Matthias

:blink: Ghana ist immer noch auf der Nordhalbkugel.

Edited by rhombimons
Link to comment
Share on other sites

lumieredeux
Und Paulus schrieb an die Apachen:

Ihr sollt nicht nach der Predigt klatschen!

 

Ich habe gesprochen!

Howgh!

 

00004432.gif

Paulus schrieb den Irokesen, euch schreib ich nicht,

lernt erst mal lesen..... :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...