Jump to content
Xamanoth

Diskussion zum Relaunch 2018

Recommended Posts

Sokrates
vor 3 Minuten schrieb Higgs Boson:

Werden wir nur sehen, wenn wir hier bleiben und gestalten.

Was soll ich denn unter "Eucharistie" schreiben? "Hokus Pokus Fidibus, dreimal Schwarzer Kater"? Ich bin immerhin Mitglied im Magischen Zirkel.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Studiosus
vor 5 Minuten schrieb Marcellinus:

Aber das war doch der Sinn der Sache, oder?

 

Das weiß ich nicht. Da fragst Du den Falschen. Ich denke es werden sich im Laufe der Zeit schon noch Erklärungen finden. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich mit den nichtkatholischen Nutzern keine Probleme habe und sie nicht weg haben will. Im Gegenteil: Ich habe stets gerne mit Atheisten diskutiert. Das fand ich oft sehr spannend und es half mir meine eigene Argumentation zu schärfen. Daher erneut: Schade, wenn ihr gehen solltet. Mehr kann ich nicht sagen.

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcellinus
vor 5 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Alle Moderatoren moderieren alle Foren - das ist schon mal ein massiver Unterschied, dem entspricht auf der Userseite: Alle User dürfen überall schreiben.

 

Was das bringt?

 

Werden wir nur sehen, wenn wir hier bleiben und gestalten.

 

Wie heißen noch gerade die neuen Themen, über die die Forumsleitung möchte, daß wir reden?

 

Kirche im Wandel der Zeit, Kirche in der Welt, Kirche im Leben, Kirche vor Ort und Es muß nicht immer Kirche sein. (Hervorhebung von mir)

 

Deutlicher kann man nicht sagen, wen man demnächst hier haben will und wen nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thofrock
vor 5 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Alle Moderatoren moderieren alle Foren -

Wer sind denn "alle Moderatoren"?

Im Teamverzeichnis finde ich nur noch die zwei Admins.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcellinus
vor 2 Minuten schrieb Studiosus:

 

Das weiß ich nicht. Da fragst Du den Falschen. Ich denke es werden sich im Laufe der Zeit schon noch Erklärungen finden. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich mit den nichtkatholischen Nutzern keine Probleme habe und sie nicht weg haben will. Im Gegenteil: Ich habe stets gerne mit Atheisten diskutiert. Das fand ich oft sehr spannend und es half mir meine eigene Argumentation zu schärfen. Daher erneut: Schade, wenn ihr gehen solltet. Mehr kann ich nicht sagen.

 

Ja, und das beruhte bisher auf Gegenseitigkeit. Aber das neue Hauptthema dieses Forums ist deine Kirche. Das mag Katholiken interessieren, Anders- oder Nichtgläubige interessiert das nicht. Mich interessieren Gläubige (weil ich sie verstehen möchte, und es doch wohl nie schaffe). Ihre Kirche ist einfach nur ein Ding von gestern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sokrates
vor 19 Minuten schrieb Marcellinus:

Ich denke, es flieht niemand

Es geht auch eher darum, mit den Leuten irgendwie Kontakt zu halten, die hier demnächst rausfliegen. Edith ist schon endgültig verloren, ich habe ihre Koordinaten zumindest nicht.

bearbeitet von Sokrates
Typos
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thofrock
vor 2 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Ja, und das beruhte bisher auf Gegenseitigkeit. Aber das neue Hauptthema dieses Forums ist deine Kirche. Das mag Katholiken interessieren, Anders- oder Nichtgläubige interessiert das nicht. Mich interessieren Gläubige (weil ich sie verstehen möchte, und es doch wohl nie schaffe). Ihre Kirche ist einfach nur ein Ding von gestern.

Naja, das hat sich abgeschliffen. Aber ursprünglich sind wir Ungläubigen ja schon hier aufgeschlagen, um kirchlichen Themen kritisch zu begegnen. Da wir hier seit Jahren im Biotop sitzen, ist das ausgelutscht. Aber vielleicht ist ja der Plan, mal wieder Neuanmeldungen zu ziehen, die frischen Wind bringen.

Ich sehe das zwar nicht, aber ich bin auch noch in der Irritationsphase.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Studiosus

"Rausgeschmissen" wird hier übrigens niemand. Zumindest kann ich nirgendwo dergleichen entnehmen. Manche werden gehen, aus eigenem Antrieb. Aber "Säuberungsaktionen" wird es keine geben :rolleyes:

 

Das verhält sich ein wenig wie mit der Exkommunikation latae sententiae. Nicht die Kirche schmeißt raus, sondern der Gläubige schließt sich ipso facto selbst aus. Von der Kirche gibts dann nur noch das entsprechende Dekret mit Siegel.

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josephine

Vollkatastrophe - was habt ihr nur getan?

Zuletzt war ein derartiges Szenarium ein Aprilscherz. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcellinus
vor 1 Minute schrieb Thofrock:

Naja, das hat sich abgeschliffen. Aber ursprünglich sind wir Ungläubigen ja schon hier aufgeschlagen, um kirchlichen Themen kritisch zu begegnen. Da wir hier seit Jahren im Biotop sitzen, ist das ausgelutscht. Aber vielleicht ist ja der Plan, mal wieder Neuanmeldungen zu ziehen, die frischen Wind bringen.

Ich sehe das zwar nicht, aber ich bin auch noch in der Irritationsphase.

 

Ja, das Thema, daß uns hierher gebracht hat, hat sich verbraucht, und es wird Zeit für etwas Neues, für Gläubige wie für Nichtgläubige. Nur halte ich den Rückgriff auf "die Kirche" nicht für etwas Neues, aber das hat jemand anders entschieden. Was ich allerdings hier noch soll, weiß ich nicht, hat mir noch niemand erklärt, und ich habe auch nicht den Eindruck, daß das noch passieren wird, oder auch nur beabsichtigt ist. Also werde ich gehen, nicht heute oder morgen, aber es wird passieren. Das ist kein Vorwurf an niemanden, einfach nur eine Feststellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcellinus
vor 1 Minute schrieb Studiosus:

"Rausgeschmissen" wird hier übrigens niemand. Zumindest kann ich nirgendwo dergleichen entnehmen. Manche werden gehen, aus eigenem Antrieb. Aber "Säuberungsaktionen" wird es keine geben :rolleyes:

 

So ist es, und das habe ich auch nicht anders verstanden. Keine Vorwürfe, kein Groll. Jeder tut, was er meint tun zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sokrates

Es geht übrigens schon los: Meine Nachfrage, warum der Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche ausgerechnet im Unterforum "Kirche im Wandel der Zeit" diskutiert werden soll (wo es doch wenig in der Kirche gibt, das sich weniger wandelt als das Problem) wurde bereits von eifrigen Katholiban gemeldet und daher "zur Beratung versteckt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Studiosus

Das hat allerdings weniger mit deinem Nutzerstatus als vielmehr mit deinem Umgangston zu tun. Ein gewisses Niveau und zivile Umgangsformen müssen schon gewahrt werden. Von allen Nutzern. Das ist eine allgemeine Feststellung. 

 

Wenn das der Versuch eines Einstands in das neue Forum war, dann ist er gründlich daneben gegangen. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

bearbeitet von Studiosus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcellinus
vor 6 Minuten schrieb josephine:

Vollkatastrophe - was habt ihr nur getan?

 

Wieso, eine Tür geht zu und eine andere geht auf. So ist das Leben. Eine paar Leute werden euch verlassen und ihr seid mehr unter euch. Wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sokrates
Gerade eben schrieb Marcellinus:

Eine paar Leute werden euch verlassen und ihr seid mehr unter euch. Wo ist das Problem?

Ich halte es für unangemessen, Josephine mit "ihr" und "euch" abzuwatschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josephine
vor 12 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Wieso, eine Tür geht zu und eine andere geht auf. So ist das Leben. Eine paar Leute werden euch verlassen und ihr seid mehr unter euch. Wo ist das Problem?

Ich bin ja - dachte ich zuvor - gerne katholisch.

Und nun endlos enttäuscht.

Katholisch war zuvor für mich die perfekte Mischung aus Werten und Freiheiten, trotz schwerwiegender Defizite. Ich hab dieses Sektengehabe anderer zutiefst abgelehnt.

Nun bleibt nur noch die Scham.

bearbeitet von josephine
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baumfaeller
30 minutes ago, Sokrates said:

Es geht auch eher darum, mit den Leuten irgendwie Kontakt zu halten, die hier demnächst rausfliegen. Edith ist schon endgültig verloren, ich habe ihre Koordinaten zumindest nicht.

Derartige Probleme lassen sich loesen.  Wenn eine gewissen Mindestzahl von Usern miteinander Kontakt hat (ueber E-mail, Facebook, Skype, ...), dann werden die in der Lage sein, einen erheblichen Teil der Benutzer zu finden.  Ich habe glaube ich Kontakt-Information oder zumindest den Klarnamen von ein oder zwei Dutzend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Studiosus

Den Skandal sehe ich nicht wirklich. Ein nach Selbstdarstellung katholisches Internetforum gibt sich ein katholisches Profil (zurück) und verschiebt seine Schwerpunkte dahingehend. Ohne dabei User, die nicht der Kirche angehören, auszuschließen. Diese sind willkommen, was ja auch in der Erklärung stand, die ihr mit eurem Klick akzeptiert habt. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

bearbeitet von Studiosus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thofrock
vor 11 Minuten schrieb Sokrates:

Es geht übrigens schon los: Meine Nachfrage, warum der Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche ausgerechnet im Unterforum "Kirche im Wandel der Zeit" diskutiert werden soll (wo es doch wenig in der Kirche gibt, das sich weniger wandelt als das Problem) wurde bereits von eifrigen Katholiban gemeldet und daher "zur Beratung versteckt".

Das hat mich vorhin auch amüsiert. Manchmal wüsste ich zu gern, wer da gemeldet hat. Man könnte dem neuen Forum ein schönes Melderegister spendieren.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josephine

Der Glaube kann an erster Stelle stehen, auch wenn es für andere nicht so erscheint, und es können dennoch drängendere Themen diskussionswürdiger sein.

Glaube ohne aktuellen Bezug und Auseinandersetzung ist nicht lebendig, was sehr schade ist.

Ich bin ernsthaft schockiert und wundere mich über so wenig Gegenwind.

Sowas ist nicht mein Glaube, sondern das Allerletzte. Ich fühle mit Edith - Hammerfrau und der Inbegriff meines Katholizismus(es?).

Da kann ich auch gleich wieder bei den verkorksten Baptisten und Anhang schreiben(nö, ich hab gar nichts gehackt).

Ernsthaft, dies kann ja nur aus gewissen Gründen sein - aus durchaus weltlichen  und rechtlichen.

Aber Langweilerforum nun. Das ist Fakt.

Die Qualität zuvor war bombastisch und bin mir sicher, dass manche Journalisten sich ihre Inspiration zuvor hier gezogen haben.

bearbeitet von josephine
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baumfaeller

Und bei all der Diskussion ueber die Aenderung des Forums sollten wir uns alle die Frage stellen: "Was wuerde Inge dazu sagen?"

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sokrates
vor 2 Minuten schrieb Baumfaeller:

Und bei all der Diskussion ueber die Aenderung des Forums sollten wir uns alle die Frage stellen: "Was wuerde Inge dazu sagen?"

Ich glaube nicht, dass es Jouaux interessiert, was Inge dazu sagen würde.

 

Ach ja, die Inge. Ich vermisse sie. :(

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sokrates
Am 14.8.2018 um 10:53 schrieb gouvernante:

Nein. 

Offensichtlich doch.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josephine
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Wieso, eine Tür geht zu und eine andere geht auf. So ist das Leben. Eine paar Leute werden euch verlassen und ihr seid mehr unter euch. Wo ist das Problem?

Ich steh auf diverse Wahrheiten und unterschiedliche Ansichten.

Ich vermisse euch jetzt schon : ) 

Bin ganz traurig. Ätzend!(Aber siehe mein Profil.)

 

Gezeichnet, die katholische Puffmutter:lol:(ich wäre eine gute gewesen), die ihren „ersten richtigen“ Freund, heute Mann, geheiratet hat, inzwischen 6 Kinder hat und paar Mint-Fächer ganz interessant fand und studiert hat (mehr oder weniger - naja; insofern das zeitlich ging). 

Katholisch war das, was hier ablief jedenfalls, meiner Ansicht nach ganz und gar nicht.

Das war erbärmlich!

bearbeitet von josephine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xamanoth
vor 2 Stunden schrieb Sokrates:

Offensichtlich doch.

Wetten dass dieser Relaunch - der politische Themen ohne kirchlichen Bezug ausschließt, jedenfalls marginalisiert- das Forum beerdigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×