Jump to content
Shubashi

Klima-, Umwelt- und Naturschutz

Recommended Posts

Howe
vor 16 Minuten schrieb helmut:

sie macht schlafmützen wach. dass es darunter hysterische bürgerliche gibt, ist nicht ihr problem. ich bin dafür dass sie weitermacht. nach werners ansicht sind ja die übergroße mehrheit der intelligenten dümmer als er. sie sähen das offensichtliche nicht. kommt es da auf greta thunberg noch an? die provokation während der unterrichtszeit zu demonstrieren finde ich gut. in 2 jahren ist sie so schlau, so geschäftsfähig wie du.

In zwei Jahren ist Greta Thunberg und FFF kein Thema mehr, dann haben wir ganz andere Probleme die zu lösen sind. Wir schaffen das!

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 3 Minuten schrieb Howe:

In zwei Jahren ist Greta Thunberg und FFF kein Thema mehr, dann haben wir ganz andere Probleme die zu lösen sind. Wir schaffen das!

welche anderen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 6 Stunden schrieb Werner001:

...Aber ganz egal, was wir tun, kein Mensch kann vorhersagen, wie das Klima sich entwickeln wird. Und schon gar nicht können wir vorhersagen, um wieviel Grad sich das Klima ändern wird.

 

Werner

wenn  kein Mensch vorhersagen kann, wie das Klima sich entwickeln wird, was soll dann getan werden? warum sollte überhaupt etwas getan werden? auch die energiegewinnungs-, wasserstoff- und verbrennungsmotoren-ideen wären unbegründet.

du sagst ohne jede einschränkung: "ganz egal"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
16 minutes ago, helmut said:

wenn  kein Mensch vorhersagen kann, wie das Klima sich entwickeln wird, was soll dann getan werden? warum sollte überhaupt etwas getan werden? auch die energiegewinnungs-, wasserstoff- und verbrennungsmotoren-ideen wären unbegründet.

du sagst ohne jede einschränkung: "ganz egal"

Ja, wir kommen alle in die Hölle, wenn wir nicht umkehren, ich weiß. Nur zu versuchen, ein guter Mensch zu sein ist völlig sinnlos, wenn man nicht glaubt. 😵😴

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz
vor 8 Stunden schrieb Werner001:

Die Erde ist ein chaotisches System

 

Da widerspreche ich. Was wir als Chaos deuten, sind in Wahrheit sehr komplexe Systeme, die wir halt nicht bzw. nur zum Teil verstehen. Vor allem verstehen wir die Interdependenzen zwischen den verschiedenen Systemen bzw. Komponenten des Gesamtsystems Erde nur zu einem sehr geringen Teil, eben auf Grund der Komplexität des Gesamten. Aber auch rein aus menschlicher Perspektive ist die Erde mehr Ordnung denn Chaos. Nur in der Ordnung kann Leben existieren und bestehen. Und da die Erde immer noch reich an Leben ist, bezeugt das einen ebenso großen Reichtum an Ordnung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz
vor 4 Stunden schrieb helmut:

basel und staufen sind erfahrungen. die ursachen sind bekannt. mit großen geothermieanlagen hat das nichts zu tun.

 

Natürlich hat das an diesen Örtlichkeiten etwas mit Geothermieanlagen zu tun. Es ist halt einfach so, dass Geothermie in größerem Maßstab nicht überall genutzt werden kann. In Italien, genau gesagt in der Toskana im Raum der Colline Metallifere bzw. der dort befindlichen Geothermalfelder, gibt es zur Zeit 37 geothermische Kraftwerke. Hier stimmen auf Grund der besonderen geologischen Gegebenheiten die Voraussetzungen. Aber was dort ausgezeichnet funktioniert, muss noch lange nicht andernorts funktionieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz
vor einer Stunde schrieb helmut:

wenn  kein Mensch vorhersagen kann, wie das Klima sich entwickeln wird, was soll dann getan werden? warum sollte überhaupt etwas getan werden? auch die energiegewinnungs-, wasserstoff- und verbrennungsmotoren-ideen wären unbegründet.

du sagst ohne jede einschränkung: "ganz egal"

 

In einer Welt mit endlichen Ressourcen ist es grundsätzlich eine gute Idee mit Ressourcen sparsam umzugehen. Insofern macht es durchaus Sinn die Technik in jene Richtungen voranzutreiben die dazu verhelfen Ressourcen zu schonen. Wobei ich mich frage, ob unter dem Aspekt die E-Mobilität wirklich eine so gute Sache ist. Ein Tesla S P100D hat ein Leergewicht von ca. 2100 Kilogramm, davon entfällt etwa 1/3 auf die Batterie (insofern durchaus ironisch, wenn jetzt gegen SUVs auf Grund ihres Gewichts als "Panzer der Straße" protestiert wird). Ich halte Voll-Hybrid-Fahrzeuge gegenwärtig für wesentlich sinnvoller als reine E-Autos. Was der Grund ist, warum wir uns nächste Woche, nachdem wir ihn heute zur Probe fuhren, einen Toyota Yaris Active Hybrid kaufen werden. Dessen Batterie ist kein "Monster", verbraucht daher auch weniger Ressourcen, und man fährt damit dennoch so zu 30 bis 40% elektrisch und spart bis zu 40% CO2 ein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 7 Stunden schrieb rince:

Das ist ja das, was mich an FFF/Greta stört: Es wird suggeriert, es sei alles gaaaaaanz einfach und klar, was gemacht werden müsste. Das mag aus Sicht eines Teenagers auch so sein. Aber es hat einen Grund, warum Teenager noch nicht geschäftsfähig sind. 

Die Hater interessieren sich doch für die Inhalte von FFF gar nicht. Dein Kumpel Fleischhauer stellt das im aktuellen Zapp auch gerade fest. Die Bewegung habe sehr wohl einen Impact, zu viele würden den aber ignorieren weil es sich ja nur um Kinder handelt.

 

Dich wird ja dann freuen, dass der Stern heute bekannt gegeben hat, dass Luisa Neubauer dort nun eine Kolumne bekommt. Da können Werner und du ja dann was lernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Wie kann jemand, den ich noch nie getroffen habe und zu dem ich auch sonst keinen Kontakt pflege, 'mein Kumpel' sein? Wer bringt dich auf solche Ideen? Dein Kumpel Höcke?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Tja, die neue Religion ist wohl nicht aufzuhalten. Besser wir konvertieren rechtzeitig ind schreien recht laut Halleluja, bevor die Ketzerjagden anfangen.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Du bist ja nur ein Hater! 

 

Ist 'Hater' eigentlich 'Nazi 2.0'?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
1 hour ago, rince said:

Du bist ja nur ein Hater! 

 

Ist 'Hater' eigentlich 'Nazi 2.0'?

Lass den Spott! Das Klima lässt seiner nicht spotten!

Ohne die Umkehr zum wahren Glauben ist alles sinnlos, dann kann man auch einfach so weitermachen wie bisher, davon haben mich Helmut und Chryso überzeugt. Ich unterlag auch dem fatalen Irrglauben, es genüge, sich zu bemühen ein guter Mensch zu sein, aber nun weiß ich, ohne die erlösende Gnade der Kirche ist alles sinnlos. Ohne die erlösende Gnade  des wahren Glaubens kann man genau so gut Omas die Treppe runter schubsen und kleine Babys fressen, was Ungläubige ja auch ständig tun. Nur mit dem wahren Glauben ist Erlösung möglich! Darum, kehr um und glaube an den Klimaschutzbericht!

Im Namen des Klimaschutzes + und der Stickoxidreduzierung + und des grünen  Geistes, Amen!

 

Werner 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver
vor 12 Stunden schrieb Mistah Kurtz:

 

Da widerspreche ich. Was wir als Chaos deuten, sind in Wahrheit sehr komplexe Systeme, die wir halt nicht bzw. nur zum Teil verstehen. Vor allem verstehen wir die Interdependenzen zwischen den verschiedenen Systemen bzw. Komponenten des Gesamtsystems Erde nur zu einem sehr geringen Teil, eben auf Grund der Komplexität des Gesamten. 

 

Sehr richtig. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 23 Stunden schrieb rince:

Das ist ja das, was mich an FFF/Greta stört: Es wird suggeriert, es sei alles gaaaaaanz einfach und klar, was gemacht werden müsste. Das mag aus Sicht eines Teenagers auch so sein. Aber es hat einen Grund, warum Teenager noch nicht geschäftsfähig sind. 

Sorry, aber die Forderung ist klar und simpel: Hört auf die Fachleute! Auf wessen Expertise sollte man sich deiner Meinung nach stützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 18 Stunden schrieb rince:

Und wer nicht mitmacht, wird gemobbt:

 

https://mobil.berliner-zeitung.de/politik/meinung/klimastreik-mit-aller-macht-schueler-unter-druck---wer-nicht-mitmacht--hat-ein-problem-33178602?

 

Aber nein, links-grüne Meinungsdiktatur ist Verleumdung :)

Aha, eine Lehrerin ist bereits eine links-grüne Meinungsdiktatur, das ist schlicht lächerlich. Wieviel % der Schüler gehen denn nun gezwungernermaßen auf die Demos?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
vor 5 Minuten schrieb Chrysologus:

Sorry, aber die Forderung ist klar und simpel: Hört auf die Fachleute! Auf wessen Expertise sollte man sich deiner Meinung nach stützen?

 

Das Problem ist einfach: welche mehrheitliche Zukunftsvision von Forschern, die ein negatives Szenario beschreibt, ist denn bislang jemals eingetreten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 14 Minuten schrieb Chrysologus:

Sorry, aber die Forderung ist klar und simpel: Hört auf die Fachleute! Auf wessen Expertise sollte man sich deiner Meinung nach stützen?

 

Die Forderungen auf der Homepage sind:

Zitat

 

Explizit fordern wir für Deutschland:

Nettonull 2035 erreichen

Kohleausstieg bis 2030

100% erneuerbare Energieversorgung bis 2035

Entscheidend für die Einhaltung des 1,5°C‑Ziels ist, die Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich stark zu reduzieren. Deshalb fordern wir bis Ende 2019:

Das Ende der Subventionen für fossile Energieträger

1/4 der Kohlekraft abschalten

Eine Steuer auf alle Treibhausgasemissionen. Der Preis für den Ausstoß von Treibhausgasen muss schnell so hoch werden wie die Kosten, die dadurch uns und zukünftigen Generationen entstehen. Laut UBA sind das 180€ pro Tonne CO2

 

 

"Hört auf die Fachleute" habe ich im Forderungskatalog nicht gelesen.

 

Ja, und sie schwärmen fürs Pariser Klimaschutzabkommen... Das Abkommen, dass es China und anderen Ländern erlaubt, CO2 Emissionen ohne Begrenzung zu steigern :) 

Edited by rince

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

FFF Deutschland fordert in Deutschland und von Deutschland, sich an das Pariser Abkommen zu halten, richtig. Es ist nicht die Homepage von Frau Thunberg, die fordert auf die Fachleute zu hören.

Hast du eine bessere Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Dann hört auf die Fachleute, und lasst die AKWs länger laufen. Diese Forderung von Greta ist komischer Weise gar nicht mit so viel Begeisterung aufgenommen worden ;) 

 

So weit zu den angeblich ach so einfachen Forderungen :lol: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
Gerade eben schrieb rince:

Dann hört auf die Fachleute, und lasst die AKWs länger laufen. Diese Forderung von Greta ist komischer Weise gar nicht mit so viel Begeisterung aufgenommen worden ;) 

 

So weit zu den angeblich ach so einfachen Forderungen :lol: 

War wohl nichts mit der Diktatur der Frau Thunberg, dir Kinder machen einfach, was sie für richtig halten, und nicht dass, was ihnen vorgegeben wird.

 

Sie hält AKWs für eine Möglichkeit, sie fordert sie nicht. Andernfalls bitte ich um einen Beleg für diese angebliche Forderung.

 

Immer wieder niedlich, panische Klimaatheisten zu beobachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 19 Stunden schrieb Mistah Kurtz:

 

Natürlich hat das an diesen Örtlichkeiten etwas mit Geothermieanlagen zu tun. Es ist halt einfach so, dass Geothermie in größerem Maßstab nicht überall genutzt werden kann. In Italien, genau gesagt in der Toskana im Raum der Colline Metallifere bzw. der dort befindlichen Geothermalfelder, gibt es zur Zeit 37 geothermische Kraftwerke. Hier stimmen auf Grund der besonderen geologischen Gegebenheiten die Voraussetzungen. Aber was dort ausgezeichnet funktioniert, muss noch lange nicht andernorts funktionieren. 

ich sprach von großen geothermieanlagen und auch nicht von derem bau an jedem ort. da braucht es auch erfahrungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 36 Minuten schrieb rorro:

 

Das Problem ist einfach: welche mehrheitliche Zukunftsvision von Forschern, die ein negatives Szenario beschreibt, ist denn bislang jemals eingetreten?

logisch werden, also das gegenteil tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 19 Stunden schrieb Werner001:

Ja, wir kommen alle in die Hölle, wenn wir nicht umkehren, ich weiß. Nur zu versuchen, ein guter Mensch zu sein ist völlig sinnlos, wenn man nicht glaubt. 😵😴

trefflich argumentiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×