Jump to content
nannyogg57

Maria 2.0 - Kirchenstreik der Frauen und wie damit umgehen

Recommended Posts

Alfons
vor 4 Stunden schrieb gouvernante:

 

Nachdenkenswert. Besonders gut fand ich diese Passage: "Katholisch ist die Haltung, im Schatten der Ordnung doch zu machen, was man will, vorzugsweise beim Sex, aber längst auch bei der Feier der Eucharistie. […] Den katholischen Frauen hilft diese Haltung leider nicht. Denn am Lehramt kommt diese beneidenswerte katholische Biegsamkeit, die auch mal Krummes gerade sein lässt, ziemlich ruppig zum Stillstand."

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

wobei das in der Praxis weniger Rolle spielt als früher Johannes Paul II konnte die Debatte um die Frauenweihe für Beendet erklären und Ratzinger der Äußerung die Unfehlbarkeit nachschmeißen
Wirkung keine es ist faszinierend zu sehen wie das früher allmächtige Lehramt in nichts auflöst und andererseits der Papst alles auf den Kopf stellt und die Konservativen jammern aber nix tun
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro
Am 3.8.2019 um 09:27 schrieb Spadafora:

 und die Konservativen jammern aber nix tun

 

"Die Konservativen" (wieder so eine Schublade) haben Geduld. Wenn sich die theologische Macht der Kirche wirklich gen Süden verschiebt (und damit meine ich nicht das EB München), brauchen sie nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor einer Stunde schrieb nannyogg57:

Bei aller Liebe - der Pfarrer ist Rektor Ecclesiae. Er entscheidet wer in der Kirche öffentlich redet und wer nicht.

 

Mir fehlt jedenfalls für Frau Gressel irgendwo das Verständnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 3 Minuten schrieb Flo77:

Bei aller Liebe - der Pfarrer ist Rektor Ecclesiae. Er entscheidet wer in der Kirche öffentlich redet und wer nicht.

 

Mir fehlt jedenfalls für Frau Gressel irgendwo das Verständnis.

 

Das ist zwar einerseits richtig, was aber die Reaktion nicht rechtfertigt: Die Ansage "Raus hier, ihr habt hier nichts zu suchen' ist falsch. Der Herr Pfarrer ist in erster Linie Hirte, hat sich aber nicht so verhalten. Eher wie ein Hofhund.

 

 

Das ist so, wie wenn in der Schule bei einmaliger Unterrichtsstörung per Schulverweis reagiert wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 4 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Das ist zwar einerseits richtig, was aber die Reaktion nicht rechtfertigt: Die Ansage "Raus hier, ihr habt hier nichts zu suchen' ist falsch. Der Herr Pfarrer ist in erster Linie Hirte, hat sich aber nicht so verhalten. Eher wie ein Hofhund.

 

 

Das ist so, wie wenn in der Schule bei einmaliger Unterrichtsstörung per Schulverweis reagiert wird.

 

Da ich selbst eher impulsiv bin und zur Überreaktion neige, kann ich den Pfarrer durchaus verstehen. Ob das geschickt oder angemessen war, steht auf einem anderen Blatt.

 

Wer weiß allerdings schon, was da schon alles im Vorfeld passiert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
pipa
vor 2 Stunden schrieb Flo77:

Wer weiß allerdings schon, was da schon alles im Vorfeld passiert ist.

 

 

 

In diesem Radiobeitrag wird davon berichtet, dass der Pfarrer in einem anderen Gottesdienst die Frauen dazu aufgerufen hätte, zu diesem Gottesdienst in bunter Kleidung zu erscheinen (als Protest gegen die Damen in Weiß von Maria 2.0). Sicher eine fragwürdige Sache.

 

Die Sprecherin berichtet, sie hätte am Ambo gestanden und war am sprechen, während der Pfarrer mit den Ministranten in die Kirche eingezogen ist. Das ist nicht nur unhöfllich, sondern zeugt von völliger liturgischer Ignoranz.

 

 

 

 

 

 

Edited by pipa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×