Jump to content
Rotgold

die Diskussions-Kultur bzw. Unkultur hier im Forum

Recommended Posts

Rotgold

Wie ist das nun?

Es wird hier beklagt, dass das Forum gegenüber früher halb leer sei.

Wenn man sich aber mit gutem Willen hier einbringen will und Threads eröffnet, so wird das als eine "feindliche Übernahme" gesehen?

Und ein schöner alter und auch religiöser Brauch wie die das Nikolaus-Gebäck wird   verspottet und seine Bedeutung ignoriert.

Und dann wird hier von "gelehrten" Leuten über das Zölibat diskutiert, die aber noch nicht mal wissen, was "zölibatär" denn im WORT-SINNE bedeutet. Und wenn man sie darauf hinweist, so wird man von jenen Leuten als "dumm" beschimpft.

Überhaupt scheint hier im Forum eine Gesprächs-Unkultur der dauernden gegenseitigen Beleidigungen zu herrschen.

Wie passt das zu einem "religiösen" Forum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 8 Minuten schrieb Rotgold:

Wie ist das nun?

Es wird hier beklagt, dass das Forum gegenüber früher halb leer sei.

Wenn man sich aber mit gutem Willen hier einbringen will und Threads eröffnet, so wird das als eine "feindliche Übernahme" gesehen?

Und ein schöner alter und auch religiöser Brauch wie die das Nikolaus-Gebäck wird   verspottet und seine Bedeutung ignoriert.

Und dann wird hier von "gelehrten" Leuten über das Zölibat diskutiert, die aber noch nicht mal wissen, was "zölibatär" denn im WORT-SINNE bedeutet. Und wenn man sie darauf hinweist, so wird man von jenen Leuten als "dumm" beschimpft.

Überhaupt scheint hier im Forum eine Gesprächs-Unkultur der dauernden gegenseitigen Beleidigungen zu herrschen.

Wie passt das zu einem "religiösen" Forum?

wenn du deinen guten willen nicht vermitteln kannst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor einer Stunde schrieb Rotgold:

Und dann wird hier von "gelehrten" Leuten über das Zölibat diskutiert, die aber noch nicht mal wissen, was "zölibatär" denn im WORT-SINNE bedeutet. Und wenn man sie darauf hinweist, so wird man von jenen Leuten als "dumm" beschimpft.

 

Du wurdest als "dumm" beschimpft? Wo? Wann? Habe ich da etwas übersehen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz

Was keiner braucht, weder hier noch anderswo:

  • Einen neuen Thread für jede Kleinigkeit. Dafür gibt es genug Sammelthreads.
  • Uralte Threads ausgraben ohne das was Substanzielles hinzugefügt wird.
  • Foranten, die nicht lesen, was geschrieben wurde und sich dann darüber beschweren. 
  • Foranten, die jeden Thread vollquengeln der nicht so läuft wie sie es wollen. Dafür gibt es hier usermoderierte Threads [UMT].
Edited by Moriz
Listenfunktion zu spät entdeckt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 10 Stunden schrieb Alfons:

 

Habe ich da etwas übersehen?

 

 

Ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 33 Minuten schrieb Rotgold:

 

Ja.

also wo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Wo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Das Blödeln finde ich nicht schlimm. Zumindest in gewissen Grenzen. Da kann es sogar ganz gut tun. Wenn nur noch geblödelt wird,steige ich allerdings meistens aus .

Ich habe ja einen Vergleich, da ich seit einiger Zeit aktiv in einem anderen Forum bin.  Da wird quasi jede Blödelei moderiert.  Funde ich manchmal schade (ja,okay: wenn ich geblödelt habe).

 

Die Diskussionskulur ist so eine Sache. In den theologischen Strängen ist sie ernsthafter und sachlicher.

In den anderen wird es schnell emotional und leider auch manchmal aggressiv und teilweise abwertend gegenüber anderen. Das geht tatsächlich anders, wie ich im anderen Forum erlebe. Klar,da ist es auch emotional, je nach Thema,aber meist  nicht abwertend. Und wenn,protestiert ein anderer User und/oder die Moderation . Hier kommt eher:Stell dich nicht so an oder da war doch nix.

 

Die Moderatoren erlebe ich hier nicht immer als konsequent.  Das ist in einem größeren Forum aber natürlich  A notwendiger und B einfacher,weil es keine persönlichen Beziehungen gibt.

16 User wie hier kennen einander. Teilweise persönlich.  Das macht die Sache schwerer.

Die Zahl habe ich aus dem Spendenthread. Da dürften die aktiven,dem Forum verbundenen Foranten, gespendet haben. 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald
Am 19.10.2019 um 10:15 schrieb Rotgold:

Und dann wird hier von "gelehrten" Leuten über das Zölibat diskutiert, die aber noch nicht mal wissen, was "zölibatär" denn im WORT-SINNE bedeutet. Und wenn man sie darauf hinweist, so wird man von jenen Leuten als "dumm" beschimpft.

 

Wenn es nur nach dem WORT-SINNE geht bist du ein Barbar, wenn du stotterst oder nicht (Alt-)Griechisch kannst. 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Howe
Am 19.10.2019 um 10:15 schrieb Rotgold:

Wie ist das nun?

Es wird hier beklagt, dass das Forum gegenüber früher halb leer sei.

Wenn man sich aber mit gutem Willen hier einbringen will und Threads eröffnet, so wird das als eine "feindliche Übernahme" gesehen?

Und ein schöner alter und auch religiöser Brauch wie die das Nikolaus-Gebäck wird   verspottet und seine Bedeutung ignoriert.

Und dann wird hier von "gelehrten" Leuten über das Zölibat diskutiert, die aber noch nicht mal wissen, was "zölibatär" denn im WORT-SINNE bedeutet. Und wenn man sie darauf hinweist, so wird man von jenen Leuten als "dumm" beschimpft.

Überhaupt scheint hier im Forum eine Gesprächs-Unkultur der dauernden gegenseitigen Beleidigungen zu herrschen.

Wie passt das zu einem "religiösen" Forum?

Hatten wir das nicht alles schon mal bevor die "Allmächtigen" das Forum umgebaut haben und viele pöhse Jungens und Mädels sich verabschiedet haben? Welche Diskussionskultur darf es denn hier sein - oder sollte hier am besten gar nicht mehr diskutiert werden? Dann wäre das Forum endgültig tot.

Edited by Howe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor einer Stunde schrieb Howe:

Welche Diskussionskultur darf es denn hier sein - oder sollte hier am besten gar nicht mehr diskutiert werden? Dann wäre das Forum endgültig tot.

 

Diskutiert werden darf und soll hier.

Allerdings ist dies ein (thematisches) Diskussionsforum und kein beliebiger Chat. Wer an Smalltalk interessiert ist der sollte sich auf die entsprechenden Threads beschränken (Café?) oder entsprechende Chatrooms aufsuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Mehr Threads haben den Vorteil,dass besser auf OT reagiert werden kann. Nach dem Motto: Gehört nicht hierhin, sondern dort.

Ist aber auch moderationsintensiv. In großen Foren sind daher die Moderatoren nur für 2,3 Themen zuständig. 

Ich finde es gut,wenn OT konsequent behandelt werden.

Und wenn die Moderation an sich konsequent  ist. Im anderen Form war demletzt ein sehr schöner,klarer Moderationshinweis, dass etwas strafrechtlich relevant werden könne und daher moderiert wurde. (War sowas Ähnliches wie werner hier im Klimafaden).So geht das. Nicht alles,was gerade noch so erlaubt ist(und das Berliner Urteil ging ja sehr weit) stehen lassen.

Persönliche Zickereien werden da auch extrem flott moderiert.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 36 Minuten schrieb mn1217:

Mehr Threads haben den Vorteil,dass besser auf OT reagiert werden kann. Nach dem Motto: Gehört nicht hierhin, sondern dort.

Ist aber auch moderationsintensiv. In großen Foren sind daher die Moderatoren nur für 2,3 Themen zuständig. 

Ich finde es gut,wenn OT konsequent behandelt werden.

Und wenn die Moderation an sich konsequent  ist. Im anderen Form war dwmletzt ein sehr schöner,klarer Moderationshinweis, dass etwas strafrechtlich relevant werden könne und daher moderiert wurde. So geht das. Nicht alles,was gerade noch so erlaubt ist(und das Berliner Urteil ging ja sehr weit) stehen lassen.

Persönliche Zickereien werden da auch extrem flott moderiert.

Das Berliner Urteil hat meines Wissens explizit auf den Kontext, nämlich die Duldung und Entschuldigung von Pädophilie durch Frau K., hingewiesen. Ausserhalb dieses Kontextes währen besagte Beschimpfungen also nicht O.K.

 

Das wurde in der allgemeinen Empörungstheatralik jedoch unter den Teppich gekehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Das war mMn   selbst im Kontext nicht okay. Die Diskussion hattet ihr hier aber vermutlich schon.

Mir ging es mehr darum,dass ich eine klare Linie gut finde. Auch wenn dann eigene Beiträge verschwinden. 

Und wenn ich denke,wie hier schon geschrieben wurde- das ginge halt bei den Anderen nicht.

"Fun fact" : Die strengeren Forenregeln hat mykath. 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

(War sowas Ähnliches wie werner hier im Klimafaden).

Meinst du das von gestern (20.10.)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Müsste ich nachgucken von wann das war.

War auch nur das "erstbeste"Beispiel.

Weil ich die Moderation da klarer gegen solchen Dingen erlebe.

 

Fakt ist,dass in einem dem Klimaschutzfaden entsprechenden Thread im anderen Forum schon mehrere Posts wegen OT gelöscht wären (auch einige von meinen),die User per Moderationsansage  im Thread eins auf die Mütze bekommen hätten und evtl auch noch mal per PN. Da wird auch mal der Thread abgesperrt. 

Ja,das ist aufwändig. Und hier im Miniforum (wenige TN) vermutlich so streng nicht nötig. 

Aber es diszipliniert und ist konsequent. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Howe

Und immer wenn es zu brennzlig wird schliesst man ganz einfach den Thread - jüngstes Beispiel "Politik für Alle".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 5 Minuten schrieb Howe:

Und immer wenn es zu brennzlig wird schliesst man ganz einfach den Thread - jüngstes Beispiel "Politik für Alle".

Die Geschichte dieses Forums und die Erfahrung haben gezeigt dass das notwendig ist. Gefällt mir auch nicht, ist aber so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor einer Stunde schrieb Howe:

Und immer wenn es zu brennzlig wird schliesst man ganz einfach den Thread - jüngstes Beispiel "Politik für Alle".

 

Das Wort "brenzlig" trifft es nicht. Genauer wären  Worte wie "beleidigend", "persönlich werdend anstatt sachlich zu diskutieren" oder "hitzköpfig". Und, ja: einen Thread vorübergehend zu schließen und alle hier nicht erwünschten Äußerungen zu löschen ist die einfachste Art, damit umzugehen. Eine andere wäre, alle Leute, die sich nicht beherrschen können, zu verwarnen und, wenn sie das nicht ernst nehmen, zu sperren. 

Alfons

 

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 13 Stunden schrieb Howe:

Und immer wenn es zu brennzlig wird schliesst man ganz einfach den Thread - jüngstes Beispiel "Politik für Alle".

Manchmal ist das sinnvoll. War ohnehin  nix Neues.

Das wird im anderen Forum bei manchen Threads fast jeden Abend gemacht.  Die Moderation muss ja Zeit zum Aufräumen haben. Wenn alle sich an die Forenregeln hier hielten, wäre es nicht nötig.

Ja,es gibt emotional beladene Themen.  Da schadet abkühlen Keinem.

 

Hier kommt noch dazu,das es nur so wenige sind und im Prinzip jeder den Standpunkt jeden Anderen kennt. Da kommt es oft zu gegenseitigen Aufstachelungen und Provokationen. Nicht jeder schafft es immer, dem aus dem Weg zu gehen,manchmal fällt Otto Normaluser auf sowas rein. 

 

Bei mehr Usern gibt es A mehr Meinungen und B oft jemand,der die Provokation ,den hinkenden Vergleich,den "die anderen aber auch"Versuch oder sonstige Stöckchen erkennt und als solche benennt.

 

 

 

 

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Was auch nervig ist, dass sofort Demokratiefeindlichkeit oder Feindlichkeit gegenüber der Meinungsfreiheit unterstellt wird. Meistens genau dann wenn A eine andere Meinung als B vertritt.  Ist so ein Totschlagargument.  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Minuten schrieb mn1217:

Was auch nervig ist, dass sofort Demokratiefeindlichkeit oder Feindlichkeit gegenüber der Meinungsfreiheit unterstellt wird. Meistens genau dann wenn A eine andere Meinung als B vertritt.  Ist so ein Totschlagargument.  

 

ich bin für lebendige kämpferische demokratie. da bleiben konflikte nicht aus. auch in ansonsten guten beziehungen gibt unedle auseinandersetzungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Das hat jetzt genau was mit meinem Posting zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor einer Stunde schrieb mn1217:

Das hat jetzt genau was mit meinem Posting zu tun?

lebendige kämpferische demokratie trägt konflikte nicht mit beschuldigungen wie Demokratiefeindlichkeit oder Feindlichkeit gegenüber der Meinungsfreiheit aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×