Jump to content
Rotgold

die Diskussions-Kultur bzw. Unkultur hier im Forum

Recommended Posts

Long John Silver
vor 2 Stunden schrieb Flo77:

Naja - wer für alles offen ist, kann nunmal nicht ganz dicht sein.

Das stimmt. 

 

@Ennasus  - auf einer bestimmten Ebene hast du ja recht, keine Frage. Aber absolute Offenheit kann es eben  auch auss dem von dir genannten Grund nicht geben, dann gibt es keine Identitaet, im harmlosten Fall borderline, im schlimmsten Fall Psychosen etc.,  aiuf einer anderen Ebene einfach Beliebigkeit und Desinteresse und Mangel an Faehigkeit, sich abzugrenzen. Es stimmt also beides. Hier ist es auch ein Wortspiel, das nicht umsonst zwei Bedeutungen hat.  (Dass es provoziert war eine solche Retourkutsche ist eine andere Sache, aber auf manche Sprueche kommen eben auch die entsprechenden Antworten). 

 

@ Alfons - ich denke auch, dass bei zu grosser Offenheit und Beliebigkeit etwas aus dem Ruder laeuft.  Es macht  immer die Mischung, aus Abgrenzung und Offenheit. Das letztere, wenn es eher destruktive Zuege annimmt, ist viel schwerer zu therapieren als das erstere aufzubrechen. Ich bin sehr skeptisch, wenn bei mir jemand mit Offenheit prahlt oder argumentiert, da schaue ich erst mal, was dahinter steckt - wirklich Interesse oder was anderes. Und manche haben ihre Offenheit nur fuer ganz bestimmten andere Leute und Gruppen reserviert. Das ist also auch so ein Begriff, der nicht so viel taugt und hergibt, um einen Menschen zu beschreiben und eine bestimmte Qualitaet seines Handelns und Denkens.. Ich meine, von der Qualitaet des Begriffes her. Da braucht man eine Relation, sondern wird das nix mit der Bewertung.  Vielleicht waere es angemessener von einer (gewissen und noetigen ) Flexibiliaet zu reden. 

 

 

 

Edited by Long John Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 8 Stunden schrieb Rotgold:

Frage:

Es schreiben hier also nur wenige, die sich alle untereinander gut kennen?

Bin ich hier also quasi in eine geschlossene Gruppe "eingebrochen"?

Ist das so?

Wenn man länger in einem Forum liest lernt man die Schreibenden mit der Zeit kennen.

(Persönlich kenne ich nur die Person, die mich auf dieses Forum aufmerksam gemacht hat.)

Wir sind aber keine geschlossene Gruppe sondern freuen uns über jeden Neuen, der mitschreibt.

(Ich denke, daß wir viel mehr passive Mitleser haben. Ich habe auch lange nur gelesen, bevor ich mich angemeldet habe).

 

Zitat

Das würde manches erklären ....

Nein.

Deine Erwartungen an ein Forum entsprechen nicht den Erwartungen aller anderen hier. Ennasus hat das gut dargestellt.

Vielleicht wärest du mit einem Chatroom besser bedient?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

" Sich einmischen" ist ausdrücklich erwünscht.

Naja,sollte es sein.

 

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Wenn gepflegte Konversation betrieben werden soll,wäre weniger Aggressivität hilfreich.

Und ich bleibe dabei,dass es kein Zufall ist,dass der Frauenanteil hier gering ist und die wenigen Damen auch nicht so aktiv sind. 

Und ob das nur daran liegt,dass die Herren mehr Zeit haben?

Glaube ich nicht.

 

Leider ist so etwas ein Teufelskreis: User schreiben aggressiv,andere User halten,warum auch immer,nicht dagegen,die ,die dagegen halten sind enttäuscht und werden auch wütend.

User schreiben aggressiv,andere User ziehen sich zurück,die aggressiveren bleiben übrig und bestimmen den allgemeinen Tonfall noch mehr.

 

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

 

 

 

User schreiben aggressiv,andere User ziehen sich zurück,die aggressiveren bleiben übrig und bestimmen den allgemeinen Tonfall noch mehr.

 

 

 

 

Da sprichst du wahre Worte.

Ich habe mich bereits zurückgezogen.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 12 Stunden schrieb Ennasus:

 


Du ignorierst aber geflissentlich, wenn jemand einsteigt auf deine Themen

 

 

Dem möchte ich widersprechen.

Ich habe es durchaus geschätzt und anerkannt, wenn andere   freundlich auf meine Themen eingestiegen sind.

 

Nun aber heißt es, meine Themen seien alle wertlos.

Würde dir das gefallen, wenn man dir das sagen würde?

 

Ich habe mich bereits zurückgezogen und schreibe kaum noch etwas.

Aber die Angriffe auf mich gehen weiter und weiter und weiter.

Macht es dir solchen Spaß, auf jemand dann auch noch weiter einzuschlagen, auf den ohnehin schon viele einschlagen?

Wie mutig von dir .....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 21 Minuten schrieb Rotgold:

....

Ich habe es durchaus geschätzt und anerkannt, wenn andere   freundlich auf meine Themen eingestiegen sind.

....

freu dich wenn du überhaupt gehört wirst. ich habe kein problem wenn ich persönlich angegangen werde. es diskreditiert den jeweiligen schreiber.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 2 Stunden schrieb Rotgold:

Aber die Angriffe auf mich gehen weiter und weiter und weiter.

Wo denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 10 Stunden schrieb Alfons:

 

Daran haben wir vor gut einem Jahr ja etwas getan, mit Erfolg, wie du sicher zugeben wirst. Ich weiß, es ist dir immer noch zu aggressiv hier. Anderen ist es zu brav. Wir - also die Moderation - versuchen, da einen Kurs zu steuern, mit dem die meisten User gut mitkommen. Kritik daran habe ich gelernt, hinzunehmen.
 

16! User. (Naja,plus x,die nicht gespendet haben. Sagen wir 30).Etwas wenig.

Und der Frauenanteil ist ausbaufähig. 

Nach den Änderungen  gab es immer noch Aussagen, die mindestens problematisch waren,aber stehen gelassen wurden. Und den (ausser von der Betroffenen) unwidersprochenen Vorwurf,eine userin würde in jedem zweiten Beitrag andere User beleidigen.

 

Ich fand die Idee des Relauch ja gut,aber der Verlust an Foranten ist immens  und dieser Unterschied ist sehr merkbar . Das Stimmungsbild ist weit weniger vielfältig als in einem großen Forum. P

 

Mit brav hat das nichts zu tun,ich kann den stilistischen Unterschied auch nur schwer beschreiben.  Es ist nicht so,dass keine Zickereien etc vorkommen.  Aber es gibt halt immer Gegenstimmen. Das schafft einen gewissen Ausgleich. 

 

In manchen Fäden werde ich das Gefühl nicht los, dass( insbesonder zwei) (vermutliche) Herren  darum wetteifern,wer am lautesten schreit.

Ich würde ja vorschlagen, das per Wettpinkeln auszutragen, das kommt aber vermutlich nicht so gut an.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver
vor 21 Minuten schrieb mn1217:

16! User. (Naja,plus x,die nicht gespendet haben. Sagen wir 30).Etwas wenig.

Und der Frauenanteil ist ausbaufähig. 

Nach den Änderungen  gab es immer noch Aussagen, die mindestens problematisch waren,aber stehen gelassen wurden. Und den (ausser von der Betroffenen) unwidersprochenen Vorwurf,eine userin würde in jedem zweiten Beitrag andere User beleidigen.

 

Ich fand die Idee des Relauch ja gut,aber der Verlust an Foranten ist immens  und dieser Unterschied ist sehr merkbar . Das Stimmungsbild ist weit weniger vielfältig als in einem großen Forum. P

 

Mit brav hat das nichts zu tun,ich kann den stilistischen Unterschied auch nur schwer beschreiben.  Es ist nicht so,dass keine Zickereien etc vorkommen.  Aber es gibt halt immer Gegenstimmen. Das schafft einen gewissen Ausgleich. 

 

In manchen Fäden werde ich das Gefühl nicht los, dass( insbesonder zwei) (vermutliche) Herren  darum wetteifern,wer am lautesten schreit.

Ich würde ja vorschlagen, das per Wettpinkeln auszutragen, das kommt aber vermutlich nicht so gut an.

 

Also, dasss hier so wenig Frauen neu hinzukommen, ist sicher nicht das Problem von uns, der Moderation oder des Forums als solches.

 

Das Forum ist jetzt halt kleiner, ich finde es unterm Strich angenehmer. Im uebrigen haben vor dem Relaunch auch immer nur diese selbe Handvoll User auf einander eingehackt, es wurde die Stimmung von zwei oder drei Unverbesserlichen dominiert. Da gab es auch laengst keinen massenhaften Austausch verschiedenster User, denn die Masse beteiligten sich nicht an dem Theater. Im Grund war es eine Ego-Veranstaltung fuer ein drei, vier Maeneken, die sich bekriegten. 

 

Somit hat sich fuer mich was die Zahl der Beteiligung angeht, nichts geaendert, denn es gab auch frueher nicht das Phaenomenn, dass sich sehr viele an Themen beteiligt haben oder vielfaeltig unterwegs waren. 

 

Natuerlich gibt es auch hier vereinzelte User, die Unfrieden hereinbringen (wollen oder das fuer Diskussion halten). Aber da sehe ich, dass die Moderation das im Griff hat und zwar ziemlich rasch. Das laeuft meines Erachtens gut. Natuerlich ist das nervig, zum eine macht es der Moderation unnoetig arbeitet, zum anderen strapaziert es das Scrollraedchen. 

 

 

Edited by Long John Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 23 Minuten schrieb mn1217:

Das Stimmungsbild ist weit weniger vielfältig als in einem großen Forum. P

Gibt es solche überhaupt noch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 26 Minuten schrieb mn1217:

16! User. (Naja,plus x,die nicht gespendet haben. Sagen wir 30).Etwas wenig.

Viel mehr Spender waren das vor dem Relaunch auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 53 Minuten schrieb mn1217:

16! User. (Naja,plus x,die nicht gespendet haben. Sagen wir 30).Etwas wenig.

 

Ich bin solche Latrinenparolen leid. Kürzlich habe ich mal eine Woche ausgezählt. Innerhalb dieser Woche gab es Postings von 48 unterschiedlichen Usern. Ich biete Dir jetzt eine Wette an. Zähl du bitte eine Woche vor dem Relaunch aus, und wenn du auf mehr als 48 Leute kommst, die damals aktiv waren, komme ich mit einer Flasche Whisky vorbei. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es weniger waren. Das Forum war nämlich ziemlich kaputt damals.

 

vor 53 Minuten schrieb mn1217:

Ich fand die Idee des Relauch ja gut,aber der Verlust an Foranten ist immens  und dieser Unterschied ist sehr merkbar .

 

Nach dem Relaunch haben sich meines Wissens sechs Mitglieder abgemeldet, einer davon hat sich wieder angemeldet. Hinzu kommen einige, die sich nicht abgemeldet haben, aber nicht mehr mitschreiben. Deren Zahl kennst du vermutlich besser als ich. Dass der Unterschied zu damals positiv merkbar ist, hatte ich ja schon geschrieben.

 

vor 53 Minuten schrieb mn1217:

In manchen Fäden werde ich das Gefühl nicht los, dass( insbesonder zwei) (vermutliche) Herren  darum wetteifern,wer am lautesten schreit. Ich würde ja vorschlagen, das per Wettpinkeln auszutragen, das kommt aber vermutlich nicht so gut an.

 

Da bin ich ganz bei Dir. Gute Idee.

Alfons

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor 10 Stunden schrieb Rotgold:

Macht es dir solchen Spaß, auf jemand dann auch noch weiter einzuschlagen, auf den ohnehin schon viele einschlagen?

Wie mutig von dir .....

 


Lieber Rotgold, ich habe versucht, dich ernst zu nehmen und dir zu sagen, wo ich denke, dass es hängt.
Du tust du das umgekehrt nicht.
Anstatt dass du zuhörst und darüber nachdenkst, was man dir schreibt (und mir gern auch inhaltlich widersprichst, wo ich falsch liege), unterstellst du mir (aber nicht nur mir, das machst du auch anderen gegenüber) auf ungute Art etwas sehr Ungutes.

Es ist aber nicht so wichtig, ich habe es halt versucht...
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen

Ich habe einmal eine Phase gehabt, da nahm ich die vielen User als eine einzige Person wahr. Als ein Riesenkaleidoskop.

Und jeder Wortfetzen sprang mich an und sprach zu mir. Bis ich lernte, die Usersuppe wieder zu trennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
vor 10 Stunden schrieb Rotgold:

 

Nun aber heißt es, meine Themen seien alle wertlos.

Würde dir das gefallen, wenn man dir das sagen würde?


Dazu noch: Wer hat das wo gesagt? Ich jedenfalls nicht, ich habe es aber auch sonst nirgends gelesen.
Was ich gesagt habe: Dass das kein Forum ist, das primär das Ziel hat, einen Raum für nette Plaudereien aufzuspannen.
Plaudereien dürfen sein und haben auch ihre Berechtigung und ihren Platz und ihren Wert, aber es ist nicht das Hauptanliegen des Forums.
Das solltest du vielleicht einfach zur Kenntnis nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 57 Minuten schrieb Alfons:

Dass der Unterschied zu damals positiv merkbar ist, hatte ich ja schon geschrieben.

Du magst das positiv bemerkbar finden - ich sehe eher die Transformation in ein Plauderforum. Insofern sehe ich Ennasus' Kritik auch eher ins Leere laufen.

 

Klar - passt hervorragend zum Zustand der Kirche in Deutschland, ist aber das krasse Gegenteil von dem, weshalb ich damals hier eingestiegen bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Nach den Änderungen  gab es immer noch Aussagen, die mindestens problematisch waren,aber stehen gelassen wurden. Und den (ausser von der Betroffenen) unwidersprochenen Vorwurf,eine userin würde in jedem zweiten Beitrag andere User beleidigen.

Es gibt Foren die ähneln einem Kaffeekränzchen, andere einem virtuellen Stammtisch. Nun, Kaffeekränzchen war mykath.de nie. Vielleicht der ehemals so genannte Hasenstall in der Endphase vor dem Relaunch. Als ich dem Forum beigetreten bin, vor gefühlt hundert Jahren, war aber auch das eher ein deftiger Stammtisch-Talk als ein harmonisches Kaffe-Kränzchen. 

Was mit dem Relaunch beabsichtigt war und auch erreicht wurde war die, um im Bild zu bleiben, die Wirtshausschlägereien zu unterbinden. Aber Stammtisch war mykath immer, ist mykath und wird, vermutlich, mykath auch immer bleiben. 

Edited by Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Was paradox ist:

Ich habe hier also einige Threads eröffnet.

In bester Absicht.

Einerseits sind diese Themen gut angenommen worden und es wird eifrig in jenen Threads geschrieben.

Soooooo dumm und lächerlich und wertlos können meine Themen ja eigentlich nicht sein .....

 

Dennoch aber werde ich in einem fort nun hier angegriffen und  hämisch beleidigt und meine Themen werden  als dummer Chat usw verachtet.

Und die Angriffe und die Beleidigungen gehen weiter und weiter und weiter ....

Sind die Angreifer so stolz auf ihren "Mut", in der  Gruppe über einen einzelnen herzufallen?

Ist das niemanden peinlich?

Findet man dieses Verhalten  so  gut und katholisch und christlich?

Gibt es da kein Umdenken?

 

Aber  nur keine Angst, ich werde hier  mit Sicherheit keine Themen mehr eröffnen.

 

So, nun können die Angreifer wieder weiter  und weiter und weiter über mich lästern und spotten.

 

Viel Spaß noch ....

Edited by Rotgold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Gerade eben schrieb Frank:

Es gibt Foren die ähneln einem Kaffeekränzchen, andere einem virtuellen Stammtisch. Nun, Kaffeekränzchen war mykath.de nie. Vielleicht der ehemals so genannte Hasenstall in der Endphase vor dem Relaunch. Als ich dem Forum beigetreten bin, vor gefühlt hundert Jahren, war aber auch das eher ein deftiger Stammtisch-Talk als ein harmonisches Kaffe-Kränzchen. 

Was mit dem Relaunch beabsichtigt war und auch erreicht wurde war die, um im Bild zu bleiben, Wirtshausachlägereien zu unterbinden. Aber Stammtisch war mykath immer, ist mykath und wird, vermutlich, mykath auch immer bleiben. 

Mit meinem "Lieblingsmoderator" im Amt fehlen hier nur noch die Spitzendeckchen auf der Kredenz, gehäckelte Kissenbezüge und Porzellanpudel um die Biedermeieratmosphäre Hofer Neustadt, 1835 zu vervollständigen. Darauf einen Kaffee im Meisner Kännchen (wir sind ja draußen) und ein Lob auf den deutschen Wald.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Minuten schrieb Rotgold:

...Dennoch aber werde ich in einem fort nun hier angegriffen und  hämisch beleidigt und meine Themen werden  als dummer Chat usw verachtet. 

Und die Angriffe und die Beleidigungen gehen weiter und weiter und weiter ........

kannst du zitieren? bitte !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
8 minutes ago, Rotgold said:

Dennoch aber werde ich in einem fort nun hier angegriffen und  hämisch beleidigt und meine Themen werden  als dummer Chat usw verachtet.

Und die Angriffe und die Beleidigungen gehen weiter und weiter und weiter ....

Ich bin verwirrt. Wo findet das statt?

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 3 Stunden schrieb mn1217:

Ich würde ja vorschlagen, das per Wettpinkeln auszutragen, das kommt aber vermutlich nicht so gut an.

ich bin bekennender Sitz-Pinkler... :ninja: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Tja,dann verlierst du vielleicht. ..

 

Es gibt größere Foren,ja.

Ich bin seit 2007,parallel zu hier,auch in einem solchen. Es hat viele Fäden. In den politischen Fäden bin ich erst seit Kurzem aktiv.

Von Häkeln,Kaffeekränzchen oder brav sein oder nicht deftig kann da keine Rede sein. Da pflegen hier einige User Vorurteile.

Plaudereien gibt es hier sogar öfter.  Im anderen Forum gibt es eigene Plauderfäden,in die auch konsequent verwiesen wird.

 

Wenn die Diskussion lediglich Stammtiscnniveau haben soll,ist auch klar,dass Frauen nicht so willkommen sind oder sich nicht wohlfühlen.  Die sind auch weniger an Stammtischen zu finden. Insofern ist es also schon die Diskussionskultur,die das bedingt. Und sich halt selbst verstärkt.

 

Was die useranzahl anbetrifft, habe ich schon den Eindruck, dass es 2007mehr war.

Wobei Eindrücke natürlich täuschen können.

 

Was den Relaunch anbetrifft,der hat einen eigenen Faden. Das will ich nicht hier vertiefen. Dazu habe ich ja auch viel geschrieben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×