Jump to content
Rotgold

die Diskussions-Kultur bzw. Unkultur hier im Forum

Recommended Posts

Frank
vor 28 Minuten schrieb mn1217:

Wenn die Diskussion lediglich Stammtiscnniveau haben soll,ist auch klar,dass Frauen nicht so willkommen sind oder sich nicht wohlfühlen.  Die sind auch weniger an Stammtischen zu finden. Insofern ist es also schon die Diskussionskultur,die das bedingt. Und sich halt selbst verstärkt.

Bezüglich des Frauenanteils könntest du recht haben. 

Ob der Diskussionsstil so sein muss, wie er ist, weiss ich nicht. Ich seh uns in der Moderation nur bedingt in der Lage das zu beeinflussen. Sicher, Forenregeln und unsere Durchsetzung derselben setzen Niveau-Untergrenze. Was darüber hinaus geht können wir nicht beeinflussen ohne die User nannylike zu steuern. Das würde aber aber den Auftrag der Moderation übersteigen. Wir haben keinen Ertiehungsauftrag. Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Wir sind Wächter der Forenregeln, nichts anderes. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus

Da ich eine Frau bin: Auch wenn ich nur sporadisch mitschreibe: Ich finde das Klima hier jetzt um Hausecken besser als vor dem Relaunch.
Natürlich gibt es nach wie vor Gockelkämpfe - aber es gibt ja auch Gockel und auch die haben auch eine Lebensberechtigung 🤩.
Wenn man das nicht mag, kann man da ja einen Bogen drumrum machen - es gibt jetzt wirklich genug Möglichkeiten, sich mit denjenigen, die das auch wollen, gepflegt auszutauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 54 Minuten schrieb Frank:

.Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Wir sind Wächter der Forenregeln, nichts anderes. 

Man wiederholt das solange bis man es am Ende selbst glaubt. 

Edited by Thofrock

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 6 Minuten schrieb Thofrock:
vor einer Stunde schrieb Frank:

Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Wir sind Wächter der Forenregeln, nichts anderes. 

Man wiederholt das solange bis man es am Ende selbst glaubt. 

Ich beschreibe nur unseren Arbeitsauftrag. In wie weit wir den erfüllen oder wie gut wir ihn erfüllen sag ich nichts, das sollen andere tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 11 Minuten schrieb Frank:

Ich beschreibe nur unseren Arbeitsauftrag. In wie weit wir den erfüllen oder wie gut wir ihn erfüllen sag ich nichts, das sollen andere tun.

Die Forenregeln sind viel zu schwammig, als dass man sie als Arbeitsauftrag begreifen könnte. Wer wüsste das besser als ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 4 Stunden schrieb Flo77:
vor 4 Stunden schrieb Frank:

Es gibt Foren die ähneln einem Kaffeekränzchen, andere einem virtuellen Stammtisch. Nun, Kaffeekränzchen war mykath.de nie. Vielleicht der ehemals so genannte Hasenstall in der Endphase vor dem Relaunch. Als ich dem Forum beigetreten bin, vor gefühlt hundert Jahren, war aber auch das eher ein deftiger Stammtisch-Talk als ein harmonisches Kaffe-Kränzchen. 

Was mit dem Relaunch beabsichtigt war und auch erreicht wurde war die, um im Bild zu bleiben, Wirtshausachlägereien zu unterbinden. Aber Stammtisch war mykath immer, ist mykath und wird, vermutlich, mykath auch immer bleiben. 

Mit meinem "Lieblingsmoderator" im Amt fehlen hier nur noch die Spitzendeckchen auf der Kredenz, gehäckelte Kissenbezüge und Porzellanpudel um die Biedermeieratmosphäre Hofer Neustadt, 1835 zu vervollständigen. Darauf einen Kaffee im Meisner Kännchen (wir sind ja draußen) und ein Lob auf den deutschen Wald.

Ich weiss zwar nicht wie du zu diesem Eindruck kommst. Aber seis drum!  Nehmen wir mal für Spass an du hast recht: Wäre da schlecht? Und wenn ja, warum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 4 Stunden schrieb Frank:

Bezüglich des Frauenanteils könntest du recht haben. 

Ob der Diskussionsstil so sein muss, wie er ist, weiss ich nicht. Ich seh uns in der Moderation nur bedingt in der Lage das zu beeinflussen. Sicher, Forenregeln und unsere Durchsetzung derselben setzen Niveau-Untergrenze. Was darüber hinaus geht können wir nicht beeinflussen ohne die User nannylike zu steuern. Das würde aber aber den Auftrag der Moderation übersteigen. Wir haben keinen Ertiehungsauftrag. Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Wir sind Wächter der Forenregeln, nichts anderes. 

Wenn das konsequent bei allen angewendet wird, ist es gut.

 

Natürlich gelten in unterschiedlichen Forenn unterschiedliche Regeln,das ist einfach so.

Für Vergleiche ist es ganz gut,auch Anderes zu kennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 4 Stunden schrieb Ennasus:

Da ich eine Frau bin: Auch wenn ich nur sporadisch mitschreibe: Ich finde das Klima hier jetzt um Hausecken besser als vor dem Relaunch.
Natürlich gibt es nach wie vor Gockelkämpfe - aber es gibt ja auch Gockel und auch die haben auch eine Lebensberechtigung 🤩.
Wenn man das nicht mag, kann man da ja einen Bogen drumrum machen - es gibt jetzt wirklich genug Möglichkeiten, sich mit denjenigen, die das auch wollen, gepflegt auszutauschen.

Dir wurde auch nicht vorgeworfen,mit jedem zweiten Post andere zu beleidigen. Oder dass du nicht lesen könntest. Klar,liegt auch an mir. Aber das bleibt,wie auch Dinge,die vor dem Relaunch liefen,im Gedächtnis. Ich will keine Angst haben vor dem,was ich in einem Forum mir gegenüber lesen könnte.

 

Ich mag nicht allem aus dem Weg gehen,das ist irgendwie wie weglaufen für mich. Ich gehe dann in die Konfrontation,wenn ich es für nötig halten. Z.B .bei sehr rechtslastigen Beiträgen. Ich sehe es als meine Pflicht,da zu widersprechen.

 

Ich muss mich nicht gepflegt unterhalten können, überhaupt unterhalten, ohne dumme Sprüche( oder mit nur wenigen) reicht schon.

Und ja,das geht hier,aber manchmal artet es schon aus.

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz

Hallo Rotgold,

 

ist das der Diskussionsstil, den du dir wünschst?

 

Am ‎16‎.‎10‎.‎2019 um 00:04 schrieb Rotgold:

Ich bin einiges älter als 50 Jahre.

 

Und in UNSERER KIRCHE wurde das Evangelium  stets in deutscher Sprache vorgelesen und nicht in lateinischer Sprache.

 

Lateinisch war z. B. "Dominus vobiscum  - Et cum spiritu tuo" usw.

 

Aber NIE UND NIMMER  die Lesung des Evangeliums.

 

-----------------------------

 

Jetzt musst du mir nur noch erzählen, dass in eurer Kirche der Pfarrer stets lateinisch gepredigt hat, so wie sich das manche Protestanten so vorstellen, wie es in der RKK so  zugehen täte ....

 

 

Einfach mal die eigene Erfahrung über alles stellen und implizit alle für dumm erklären, die anderer Meinung sind?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ist vergleichsweise nett formuliert,die Großbuchstaben stören ein bisschen.

Aber gegenüber Beiträgen in Politik oder Klimaschutz ist das vorbildhaft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 10 Stunden schrieb mn1217:

Ist vergleichsweise nett formuliert,die Großbuchstaben stören ein bisschen.

Aber gegenüber Beiträgen in Politik oder Klimaschutz ist das vorbildhaft. 

 

Gut gesagt!

Danke dafür!  :)

Und mit deiner Kritik in Sachen Großbuchstaben kann ich auch leben.

Eine kleine Erklärung dazu:  Wenn ich etwas betonen möchte, so schreibe  ich es  manchmal aus  reiner Bequemlichkeit groß, weil das  bei mir dann schneller geht als die Funktion "Fettdruck" zu verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 10 Stunden schrieb mn1217:

Ist vergleichsweise nett formuliert,die Großbuchstaben stören ein bisschen.

Aber gegenüber Beiträgen in Politik oder Klimaschutz ist das vorbildhaft. 

Auch eine freundlich formulierte Unverschämtheit ist eine Unverschämtheit.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

In 12 Jahren habe ich mich da an vieles gewöhnen müssen. Habe ich mich beschwert,hiess es "stell dich nicht so an".

Es ist nicht so,als hätte ich es nicht versucht.

Es geht viel schlimmer als rotgold und Protest brachte gar nichts.

Sprich konsequent gegenüber der wirklichen Unverschaemtheit,dann glaube ich dir.

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
Am 19.10.2019 um 10:15 schrieb Rotgold:

Überhaupt scheint hier im Forum eine Gesprächs-Unkultur der dauernden gegenseitigen Beleidigungen zu herrschen.

Habe ich hier so noch nicht feststellen können - wenn hier (es kommt wirklich selten vor) jemand beleidigt oder sonstwie unfair angegangen wurde, dann wird normalerweise sehr zeitnah reagiert.

Als eine Pöbel-Community empfinde ich das hier nun wirklich nicht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Ich bin es leid, jeden Tag dieses Bild vor Augen zu haben müssen. :(

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Dann häng dir halt ein anderes Bild an die Wand... :ninja:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 12 Stunden schrieb mn1217:

Sprich konsequent gegenüber der wirklichen Unverschaemtheit,dann glaube ich dir.

Wer einstecken kann, der darf auch austeilen.

 

Wenn aber jemand in so ziemlich jedem Beitrag jammert,  in diesem Forum nicht ernst genommen zu werden, dann fällt mir irgendwann schon auf, wenn dieser jemand andere Foranten auch nicht ernst nimmt. Und dann frage ich halt nach.

Auf eine Antwort warte ich übrigens immer noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
Am 23.10.2019 um 10:54 schrieb Ennasus:


Jetzt mische ich mich auch mal kurz ein. Ich habe normalerweise kaum Zeit, mitzudiskutieren und lese nur immer wieder so "überschlagsmäßig" ein bisschen mit.
 

 

 

 

Dazu werde ich später mal etwas sagen.

Also: More later.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
Am 24.10.2019 um 19:19 schrieb mn1217:

Dir wurde auch nicht vorgeworfen,mit jedem zweiten Post andere zu beleidigen. Oder dass du nicht lesen könntest. Klar,liegt auch an mir. Aber das bleibt,wie auch Dinge,die vor dem Relaunch liefen,im Gedächtnis. Ich will keine Angst haben vor dem,was ich in einem Forum mir gegenüber lesen könnte.

 

Ich mag nicht allem aus dem Weg gehen,das ist irgendwie wie weglaufen für mich. Ich gehe dann in die Konfrontation,wenn ich es für nötig halten. Z.B .bei sehr rechtslastigen Beiträgen. Ich sehe es als meine Pflicht,da zu widersprechen.

 

Ich muss mich nicht gepflegt unterhalten können, überhaupt unterhalten, ohne dumme Sprüche( oder mit nur wenigen) reicht schon.

Und ja,das geht hier,aber manchmal artet es schon aus.

 

 

Zustimmung.

I second that.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Nett sein schadet niemandem.

Das ist hier so ein Problem. Anstatt etwas zu erklären,eventuell auch ein zweites oder drittes mal,wird etwas herablassend auf Google hingewiesen oder die Lesekompetenz eines Anderen in Frage gestellt.

Das geht auch anders und ich finde anders respektvoller gegenüber anderen usern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 8 Stunden schrieb Moriz:

Wer einstecken kann, der darf auch austeilen.

 

Und dann frage ich halt nach.

Auf eine Antwort warte ich übrigens immer noch.

Auf welche Frage?

 

Ich denke austeilen und einstecken muss überhaupt nicht sein und ganz sicher nicht quasi wettbewerbsmässig.

 

Jeder schreibt seine Ansicht,begründet sie vielleicht noch,darf auch mal emotional werden und fertig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 12 Minuten schrieb mn1217:

Auf welche Frage?

 

Ich denke austeilen und einstecken muss überhaupt nicht sein und ganz sicher nicht quasi wettbewerbsmässig.

 

Jeder schreibt seine Ansicht,begründet sie vielleicht noch,darf auch mal emotional werden und fertig. 

es muß nicht, aber es ist. schwerer erträglich ist ein mimosenhafter austeiler. in wetbewerbskategorien hat hier keiner gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Nett sein schadet niemandem.

Das ist hier so ein Problem. Anstatt etwas zu erklären,eventuell auch ein zweites oder drittes mal,wird etwas herablassend auf Google hingewiesen oder die Lesekompetenz eines Anderen in Frage gestellt.

Das geht auch anders und ich finde anders respektvoller gegenüber anderen usern.

 

Wahre Worte!

 

Ich durfte heute auch wieder diesen dummen, ur-alten,  un-originellen  und arroganten Spruch lesen:  "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!"

Geschrieben von der Admine höchst-persönlich.

Wie soll es hier mal besser werden, bei solchem Admin-Verhalten?

Edited by Rotgold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 33 Minuten schrieb Rotgold:

Ich durfte heute auch wieder diesen dummen, ur-alten,  un-originellen  und arroganten Spruch lesen:  "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!"

Geschrieben von der Admine höchst-persönlich.

Wie soll es hier mal besser werden, bei solchem Admin-Verhalten?

 

Der Spruch "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" ist ziemlich abgegriffen, das ist wahr. Und originell schon gar nicht. Er wurde in diesem Forum schon rund 350-mal geschrieben, von Dutzenden von Forenmitgliedern.

Natürlich kann man das, was er meint, auch netter ausdrücken. Etwa so: Lieber XY, es wäre der Diskussion in diesem Forum förderlich und zugleich sowohl rücksichtsvoll als auch hilfreich für alle anderen mykath-Mitglieder, die sich an der Debatte beteiligen, wenn du das, was andere User geschrieben haben, zunächst liest und verstehst, bevor du darauf mit einem Posting reagierst, dem man die Nicht-Lektüre des Vorangegangenen anmerkt."

Das ist natürlich recht lang. Der Satz "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" ist sozusagen die Kurzform davon. Und nicht besonders höflich, da hast du recht. Ich bin durchaus dafür, ihn zu vermeiden. Aber ich glaube nicht, dass mykath daran zugrunde geht.

Alfons

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Ich glaube, es war nicht richtig von mir, dieses Forum  mit meinen dummen Thread-Erstellungen zu belästigen.

Ich habe nun gelernt, wie man sich hier beliebt macht.

Indem man  möglichst wenig schreibt.

Selber keine Threads erstellt.

Dafür aber dann voller Häme und Spott über die  Threads der anderen  Leute herfällt.

Und natürlich über die Ersteller selber.

 

Ich möchte daher beantragen, alle von mir erstellten Threads zu löschen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×