Jump to content
Flo77

Café 44 "Zur auferstandenen Ukulele"

Recommended Posts

Alfons
vor 1 Minute schrieb Chrysologus:

Daran würde ich mich auch beteiligen.

 

Forentreffen im August, Marienruh?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Wann ist das noch gleich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Anfang August.

Es ist aber fraglich,ob alle Nutzer dahin dürfen. Momentan gilt eine Reisewarnung von Österreich nach NRW. Umgekehrt weiss ich nicht. Bis Anfang August kann noch viel passieren.

Gehört aber in den Marienruhfaden,sorry.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Meine WBL bastelt gerade am August-Dienstplan und versucht mir die ersten Tage frei zu schaufeln. Nach jetzigem Entwurf müsste ich spätestens am 6ten  oder so dann in den Nachtdienst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 4 Stunden schrieb mn1217:

Gehört aber in den Marienruhfaden,sorry.

Wurscht egal!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti

Wurscht und Kaffee - mein Stichwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariachi

Ein Archäologe hat die (oder einige) Sprache(n) des voynich Manuskripts identifiziert. 

Und dazu publiziert, wie es geht (oder jedenfalls, was er bisher herausgefunden hat)

also, wer relativ liquides hebräisch beherrscht, darüber hinaus noch ausreichend solide Grundkenntnisse des arabischen hat, um eingestreute ausdrücke zumindest zu erkennen und Interesse an knackigen kopfnüssen hat (die Schriftzeichen sind recht variabel in Ausführung und leserichtung :

ab dafür https://www.rainer-hannig.com/voynich/?fbclid=IwAR3GlnH5Lu9NPqbPQxsr4zK3VUKbZgWJO7X0D2yCHPU7NkqO11-gWaxj5fc

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Hilft das?

Angeblich aus "Der Papierdrache"

Edited by gouvernante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Ganz herzlichen Dank! Dafür lade ich dich auf einen Becher Laphroaig PX Cask ein und Wie ich Alfons kenne, will er auch einen mittrinken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 2 Stunden schrieb Wunibald:

Ganz herzlichen Dank! Dafür lade ich dich auf einen Becher Laphroaig PX Cask ein und Wie ich Alfons kenne, will er auch einen mittrinken.

 

Sehr gerne. Und Dank für Deine Frage und für Gouvernantes Antwort, denn dadurch habe ich festgestellt, dass ich irrte, als ich dachte, dass ich von Jean Paul alles kenne, aber seine von Förster herausgegebenen kleinen Schriften aus dem Nachlass sind in meiner Hanser-Werkausgabe nicht enthalten und auch sonst nicht bei mir im Regal. 

 

Das Zitat mit dem seligen, seligsten Tag ist der letzte Satz aus dem "Freudenbüchlein oder Die Kunst stets heiter zu sein", aufgenommen als 3. Stück im 1. Teil der nachgelassenen Schriften, die Ernst Förster 1845 unter dem Titel "Der Papierdrache" herausgegeben hat, als Supplement der damaligen Gesamtausgabe. Wie gesagt, ich habe das Werk leider nicht.

Die Dir bekannte Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser GASL hat den Papierdrachen komplett ins Internet gestellt, hier. Da freut sich der Fraktur-Leser. Außerdem findest Du das Werk natürlich beim Projekt Gutenberg, Teil 1 und Teil 2.

Alfons

 

 

Nachtrag: Bei dieser Gelegenheit möchte ich jedem, der Jean Paul kennenlernen will, ein dtv-Bändchen von Rolf Vollmann empfehlen: "Das Tolle neben dem Schönen" - Jean Paul". Es ist ganz wunderbar.

 

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 2 Stunden schrieb Wunibald:

Dafür lade ich dich auf einen Becher Laphroaig PX Cask ein

Oh danke :)
Ich warte aber mal, bis die Außentemperaturen runter sind. Bei der Wärme kann ich das nicht genießen (und im Zweifel macht es mich arbeitsunwilliger als sowieso schon...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Ich sitze auf dem Sofa, habe die Post der letzten Woche absortiert, das Altpapier zusammengelegt und das Plastik aus den Briefumschlägen geholt.

 

Jetzt habe ich Luftpolsterfolie... *plopp*

Edited by Flo77
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Immer.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi

Ich habe es ja nicht so mit „Fussballgöttern“ und so, aber dass der Himmel über Bremen heute etwas grünlicher als sonst war, würde ich mir schon erzählen lassen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariachi
Am 26.6.2020 um 10:12 schrieb Wunibald:

Ganz herzlichen Dank! Dafür lade ich dich auf einen Becher Laphroaig PX Cask ein und Wie ich Alfons kenne, will er auch einen mittrinken.

Wenn du auf islay malts stehst - schon mal caol ila  versucht?

Die distille hat's neben den dortigen platzhirschen zwar (noch) nicht leicht, aber  läuft denen locker den Rang ab.

Der 25 ist schlicht wunderbar 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Ich habe nur ein kleines 0,2 l Fläschen vom Zwölfjährigen, noch etwa halbvoll. Nach dem Verkostungsvideo gehe ich wegen des etwas anderen Kartons davon aus, dass er schon vor 2010 abgefüllt worden sein müsste. Nach langer Zeit habe ich jetzt wieder einen Schluck probiert; ich hatte ihn etwas anders in Erinnerung. 

 

Vor vielen Jahren konnte ich bei einer neuen Flasche Glenfiddich feststellen, dass er völlig anders schmeckte als der kümmerliche Vergleichsrest in der alten Flasche. Ich zweifle, dass das nur am anderen Importeur lag. Dass man an türkischen Touristenhotspots gefälsche "Parfümer" verkauft ist ja nicht neues, aber dass deutsche Fachhändler gepanschte Whiskys verkaufen - o tempora o mores!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 11 Stunden schrieb Mariachi:

Wenn du auf islay malts stehst - schon mal caol ila  versucht?

Die distille hat's neben den dortigen platzhirschen zwar (noch) nicht leicht, aber  läuft denen locker den Rang ab.

Der 25 ist schlicht wunderbar 

 

 


Ich kenne mich ja nicht aus und muss erst nachschlagen...

”Work like a clansman, drink like a laird”

Wäre aber kein schlechtes Motto dafür

Edited by Shubashi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Erstaunliche Begegnung gerade - meine Gattin schaut im Fernseh einen Film über die Geschichte des Rheins, plötzlich höre ich eine mir bekannte Stimme und gucke hin: Hey, das Gesicht kenne ich doch! Ein altes mykath-Mitglied ist es, das sich dort im Fernseh als Experte zur Geschichte des Flusses in der Kriegs- und Nachkriegszeit äußert: Kirchenhistoriker. Lange nicht mehr hier gesehen. Liebe Grüße an den Rhein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Den sehe ich immer,wenn hier Wahlkampf ist  :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Ich bin verwirrt.

 

Gerade habe ich "Seder Masochism" von Nina Paley gesehen. Eine graphische Abrechnung mit den abrahamitschen Religionen im allgemeinen und mit dem Judentum im ganz Besonderen (ThomasB würde das Werk vermtl. als Antisemitisch einstufen) ausgehend von der Unterdrückung der Mutterkulte des frühen Orients und der Ausprägung des Patriarchiats im Gefolge der Verabsolutierung des Jahwe-Kults.

 

Nun, im Prinzip... aber... nee, irgenwie... verstörend.

 

Infos und Film leider nur in Englisch:

https://en.wikipedia.org/wiki/Seder-Masochism

https://vimeo.com/263398514

Edited by Flo77

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
Am ‎27‎.‎06‎.‎2020 um 21:57 schrieb Wunibald:

Dass man an türkischen Touristenhotspots gefälsche "Parfümer" verkauft ist ja nicht neues, aber dass deutsche Fachhändler gepanschte Whiskys verkaufen - o tempora o mores! 

 

Das kann man leicht umgehen: Kauf einfach Whisky der Marken "Queen Margot" oder "Teachers". Kostet bei Real um die 7 Euro pro Flasche. Das panscht sicherlich niemand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×