Jump to content

Genesis 6 - - Prophezeiung unserer Lebensspanne?


philipph
 Share

Recommended Posts

 

return to the topic:  Lebensspanne

 

"Unsere Tage zu zählen lehre uns, damit wir ein weises Herz gewinnen."

 

Ich kann mit dieser biblischen Einsicht zunehmend mehr anfangen.

Das Leben betrachten durch die Brille des todsicher bevorstehenden Todes.

Sie hilft, die Dinge neu zu gewichten und Eitelkeiten als solche zu erkennen.

Und obwohl ich in kein herkömmliches Konfessionsschema passe, glaube ich an einen Gott, der das Menschenunmögliche kann: Den Tod überwinden. 

Das tägliche Denken an den Tod, das memento mori, wie es bspw. der Heilige Benedikt in seiner Regel empfiehlt, und die im Mittelalter gepflegte ars moriendi halte ich für bleibend aktuell.

 

Warum sollen wir nach der Bibel unsere Tage zählen? 

Die Bibel benennt das Ziel: damit wir ein weises Herz gewinnen.

Weisheit im bibl. Sinn bedeutet auch Lebenstüchtigkeit, indem man sich an die Lebensordnung Gottes hält.

Das tägliche memento mori lähmt also nicht, sondern setzt Kräfte frei. Und Gelassenheit.

 

(Mit Tod ist hier die Begrenztheit der irdischen Lebenszeit gemeint, der biologische Tod, nicht der theologische: Gottesentfremdung)

 

 

 

Edited by Abaelard
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...