Jump to content

Argumente von Ungläubigen gegen die "göttliche" Bibel


philipph
 Share

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb rince:

Welche Argumente vertreten Christen bezüglich der Offenbarung des einen, wahren Gottes durch seinen Propheten Mohammed im Koran?

 

Welche Argumente vertreten Christen bezüglich der Offenbarung des einen, wahren Gottes im Buch Mormon?

Im Prinzip sehr ähnliche Fragestellungen zu meiner Frage! 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb helmut:

ein theistischer freund spricht von "verschwörungstheorie"? wer verschwor sich gegen wen? was war gegenstand der verschwörung?

Nein.. Verschwörungtheorie war wahrscheinlich das falsche wort... Aber ein paar haben sich halt eingebildet dass Jesus Gott ist und die haben dann einen Schneeballeffekt ausgelöst.. 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb helmut:

also die autoren der bibel haben sie sich ausgedacht mittels selbstsuggestion? meinst du das?

Genau... Also sozusagen ohne es sich bewusst auszudenken.. 

 

Das ist zumindest ein Ansatz. Und ich bin auf der Suche nach weiteren "anti-christlichen" Theorien 

Edited by philipph
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb philipph:

Welche Argumentationen vertreten Atheisten bezüglich der Bibel? Warum schrieben die Menschen, was sie dort eben schrieben? Sind sie alle einer "Verschwörungstheorie" aufgesessen? Der Verschwörungstheorie von Gottes Kreuzestod? ... Andere Erklärungen kann ich mir nicht vorstellen und freue mich über euer Wissen und eure Kreativität.

 

Es gibt da noch eine recht interessante Theorie, nämlich dass die Götter Ausserirdische waren, die hier mit ihren Raumschiffen ankamen und sich unter den Menschen Verbündete gegen andere Ausserirdische gesucht haben, oder die ihr Ego gestreichelt haben wollten, oder so. (Letzterer war dann so die Version die zum monotheistischen Glauben geführt hat)

 

Da gibt es eine ganze Serie auf Netflix oder Amazon dazu, ist ganz gut gemacht und in sich auch schlüssig.

 

Das nette daran: Damit kann man verschiedene Religionen erklären, sowie deren Gemeinsamkeiten bzw. Abgrenzungen zueinander. Die Apokalypse wäre dann das Finale von der 'Krieg der Sterne'.

 

Wäre ich Atheist und man würde mich zwingen wollen bezüglich der Bibel zu argumentieren, das wäre meine Argumentationskette erster Wahl.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb rince:

Welche Argumente vertreten Christen bezüglich der Offenbarung des einen, wahren Gottes durch seinen Propheten Mohammed im Koran?

 

Welche Argumente vertreten Christen bezüglich der Offenbarung des einen, wahren Gottes im Buch Mormon?

 

Fragen über Fragen...

 

Zu Mormon kann ich etwas sagen.

Einer meiner vielen ( 11) Cousins ist Bischof in einer mormonischen Gemeinde in den USA. Er hat uns,als er 2015 hier war,dargelegt, dass sie an den christlichen Gott glauben .  Das Buch Mormon existiert eher zusätzlich zur Bibel,wenn man so will. Joseph Smith wird als Prophet gesehen,der Jesus\ Gott verkündet. Mein Cousin  hat übrigens ein Exemplar im Zimmer, in dem er übernachtet hat,  

gelassen, was meinen Vater sehr amüsiert hat.

 

Was den Koran anbetrifft, kenne ich ihn nicht ganz und das,was ich kenne,sind deutsche Übersetzungen von Euren.  Aber das Mohammed ein Prophet war, dem würde ich nicht widersprechen.

In der Sicht auf Jesus stimme ich aber eher mit den Mormonen überein respektive mit dem,was mein Cousin erzaehlt hat.

Link to comment
Share on other sites

 

 

vor 53 Minuten schrieb Higgs Boson:

Da gibt es eine ganze Serie auf Netflix oder Amazon dazu, ist ganz gut gemacht und in sich auch schlüssig.

 

 Die Apokalypse wäre dann das Finale von der 'Krieg der Sterne'.

 

Wer einer geregelten Arbeit nachgeht, hat für solchen realitätsfremden Firlefanz keine Zeit.

 
Edited by Abaelard
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb mn1217:

 

Zu Mormon kann ich etwas sagen.

Einer meiner vielen ( 11) Cousins ist Bischof in einer mormonischen Gemeinde in den USA. Er hat uns,als er 2015 hier war,dargelegt, dass sie an den christlichen Gott glauben .  Das Buch Mormon existiert eher zusätzlich zur Bibel,wenn man so will. Joseph Smith wird als Prophet gesehen,der Jesus\ Gott verkündet. Mein Cousin  hat übrigens ein Exemplar im Zimmer, in dem er übernachtet hat,  

gelassen, was meinen Vater sehr amüsiert hat.

 

Was den Koran anbetrifft, kenne ich ihn nicht ganz und das,was ich kenne,sind deutsche Übersetzungen von Euren.  Aber das Mohammed ein Prophet war, dem würde ich nicht widersprechen.

In der Sicht auf Jesus stimme ich aber eher mit den Mormonen überein respektive mit dem,was mein Cousin erzaehlt hat.

Dennoch wird weder das Buch Mormon noch der Koran als Teil der göttlichen Offenbarung anerkannt.  Auch der Ritt zum Mond vom Propheten wird hier kaum wer als historische Begebenheit erachten, so wie ich die Auferstehung nicht als historische Begebenheit erachte. Auch wenn Moslems das eine und Christen das andere für wahr erachten.

 

Und auch die Geschichte zum Buch Mormon erachte ich nicht für wahr. Sondern für erfunden. Oder um es klar zu sagen: Für eine Lüge. Wie so vieles, was mit Religion zu tun hat. Lügen mit dem Ziel, Macht auszuüben.

Edited by rince
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb rince:

Dennoch wird weder das Buch Mormon noch der Koran als Teil der göttlichen Offenbarung anerkannt.  Auch der Ritt zum Mond vom Propheten wird hier kaum wer als historische Begebenheit erachten, so wie ich die Auferstehung nicht als historische Begebenheit erachte. Auch wenn Moslems das eine und Christen das andere für wahr erachten.

 

Und auch die Geschichte zum Buch Mormon erachte ich nicht für wahr. Sondern für erfunden. Oder um es klar zu sagen: Für eine Lüge. Wie so vieles, was mit Religion zu tun hat. Lügen mit dem Ziel, Macht auszuüben.

Inwiefern wollten die ersten Christen Macht ausüben? 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb rince:

Wie so vieles, was mit Religion zu tun hat. Lügen mit dem Ziel, Macht auszuüben.

 

Bemüh dich doch, ein bisschen charmanter zu sein gegenüber dem Phänomen Religion. Geht das?

Nein, ich revidiere auf der Stelle. Religionskritik ist nicht uncharmant 😎

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb philipph:

Inwiefern wollten die ersten Christen Macht ausüben? 

Der ersten Gruppe gestehe ich ne Traumatisierung zu.

 

Saulus war bereits definitiv ein Machtmensch.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb philipph:

Nein.. Verschwörungtheorie war wahrscheinlich das falsche wort... Aber ein paar haben sich halt eingebildet dass Jesus Gott ist und die haben dann einen Schneeballeffekt ausgelöst.. 

beim schneeballeffekt hat einer einen vorteil bei teilnahme am system. wo wäre hier der vorteil?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Abaelard:

 

 

 

Wer einer geregelten Arbeit nachgeht, hat für solchen realitätsfremden Firlefanz keine Zeit.

 

OT, das ist nicht korrekt. Ich gehe einer geregelten Arbeit nach und habe Zeit für Firlefanz. Den brauche ich zur Erholung.

  • Like 1
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb rince:

Dennoch wird weder das Buch Mormon noch der Koran als Teil der göttlichen Offenbarung anerkannt.  Auch der Ritt zum Mond vom Propheten wird hier kaum wer als historische Begebenheit erachten, so wie ich die Auferstehung nicht als historische Begebenheit erachte. Auch wenn Moslems das eine und Christen das andere für wahr erachten.

 

Und auch die Geschichte zum Buch Mormon erachte ich nicht für wahr. Sondern für erfunden. Oder um es klar zu sagen: Für eine Lüge. Wie so vieles, was mit Religion zu tun hat. Lügen mit dem Ziel, Macht auszuüben.

 

Zwischen " erfunden" und Luege ist aber Platz.

Ich halte nicht alles in der Bibel für historisch "wahr". Muss ich auch nicht.

 

Dass aber alle Texte der Bibel  geschrieben worden wären mit dem Ziel, Macht auszuüben, denke ich nicht.

Leider werden die Texte teilweise dafür missbraucht.

Wobei man aber fairerweise sagen muss, dass Erfindungen und Lügen und Missbrauch von Texten für Machtausübung auch von sehr unreligioesen Menschen genutzt werden.

Das ist keine Entschuldigung, aber zu sagen, dass täten nur religiöse Menschen, stimmt nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb philipph:

Inwiefern wollten die ersten Christen Macht ausüben? 

 

Vielleicht beschäftigst du dich mal mit Der frühesten Kirchengeschichte?

Worum, denkst du, ging es z. B.  bei der in Agg beschriebenen Auseinandersetzung zwischen Petrus und Paulus? 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb rince:

Traumatisierung

Traumatisierung? 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb helmut:

beim schneeballeffekt hat einer einen vorteil bei teilnahme am system. wo wäre hier der vorteil?

"Der Schneeballeffekt beschreibt redensartlich sich aufschaukelnde Kettenreaktionen, meist im gesellschaftlichen Bereich. Der Begriff leitet sich her vom rollenden und dabei anwachsenden Schneeball, der im Gebirge womöglich Lawinenausmaße annehmen kann. So kann z. B. ein schiefer Blick zum Streit und dieser zu einer Massenschlägerei anwachsen" (Wiki) 

 

 

Was du meinst ist glaube ich das Schneeballsystem. Ich rede vom Schneeballeffekt. was ich sagen will: Der Glaube wurde durch gegenseitiges hineinsteigern größer. Beginnend mit dem ersten der meint er habe Gott gesehen. 

Edited by philipph
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb philipph:

Und ich bin auf der Suche nach weiteren "anti-christlichen" Theorien

Weswegen die Du ausgerechnet in einem katholischen Forum suchst, erschließt sich mir nicht. Wenn ich erfahren will, was Atheisten über die Bibel denken, gehe ich den direkten Weg und frage Atheisten unmittelbar. Weswegen sollte ich Christen darüber befragen, was Atheisten worüber denken?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Julius:

Weswegen sollte ich Christen darüber befragen, was Atheisten worüber denken?

 

Weil Christen oft praktische Atheisten sind. Ganz einfach.

Edited by Abaelard
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Julius:

Weswegen die Du ausgerechnet in einem katholischen Forum suchst, erschließt sich mir nicht.

ich hatte nicht dass gefühl dass hier nur streng-gläubige Katholiken sind, die sich in ihrem leben primär mit sich  und ihren glaubens-brüdern beschäftigt haben und ausserhalb dessen nichts kennen.

 

deshalb und weil ich hier oft interessante rückmeldungen bekomme, habe ich die frage hier gestellt. ich hoffe ich verstosse damit nicht gegen irgendwelche richtlinien. meines wissens ist mein beitrag in diesem unterforum hier zulässig.

 

per se hast du aber irgendwie recht. falls es mir nach noch mehr antworten dürstet melde ich mich wahrscheinlich in einem solchen forum an um meine frage zu stellen ....

Edited by philipph
Link to comment
Share on other sites

funfact @rince: bis ich wusste dass du nicht an gott glaubst, dachte ich du trägst auf deinem bild soutane und wärst katholischer priester :D

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb philipph:

ich hoffe ich verstosse damit nicht gegen irgendwelche richtlinien. meines wissens ist mein beitrag in diesem unterforum hier zulässig.


Darum geht es doch überhaupt nicht. Wenn ich eine Auskunft von einem Atheisten möchte, dann erhalte ich die authentisch eben nur von einem Atheisten. Mit irgendwelchen Auskünften "vom Hörensagen" lässt sich vernünftigerweise nicht viel anfangen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Julius:

Wenn ich eine Auskunft von einem Atheisten möchte, dann erhalte ich die authentisch eben nur von einem Atheisten.

Und Du glaubst wirklich, hier gibt es keine? *staun*

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...