Jump to content

144.000


Martin
 Share

Recommended Posts

Glauben die Zeugen Jehovas, dass es nur 144.000 Menschen gibt, die von Gott errettet werden? Haben sie Kriterien, nach denen sie das ausrechnen, haben sie eine Liste - sie meinten, es wäre nur noch Platz für 5.000 - 7.000.

 

Und sie wollen nochmals wiederkommen. Und sie meinten, das gelte eben nicht für Menschen aus den Stämmen Israels. Da seien sie sich ganz sicher.

 

Wie nennt man nochmal diese Zahlenbedeutungen? Was sagen sie aus? 12 x 12 x 1000? Was bedeutet das in dieser Leseart? Doch wohl keine konkrete Zahl, oder doch?

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Lieber Martin,

 

Hast Du Sorge, Du könntest NICHT errettet werden?

 

Erscheint Dir das absurd?

 

Dann verstehst Du uns A&A erstmalig...

 

Aber auch in Deinem Glauben weiß niemand, wer wann wie warum errettet werden soll.

 

Vielleicht vermissen die Zeugen konkrete Aussagen ja genauso wie ich in unseren Diksussionen. Kann ich verstehen. Nur dann hinzugehen und sich was aus den Fingern zu saugen... naja... :blink:

 

Grüßle,

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Claudia?! Wo habe ich DAS denn geschrieben?

 

Nein, ich möchte einfach nur ein kompetenter Gesprächspartner sein, und daher sind die Frage tatsächlich einfach nur Fragen. Sachfragen.

 

Das Board hier heißt doch Fragen und Antworten.

 

Abgesehen davon ist das nicht aus den Fingern gesogen, sondern steht in der Offenbarung des Johannes.

Link to comment
Share on other sites

144.000 ist doch ne ganze Menge. Bei der legendären Sintflut war weniger Rettung vorgesehen. Da sind fast alle jämmerlich ersoffen.

Obwohl - man soll die Bibel ja nicht so wörtlich nehmen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Claudia?! Wo habe ich DAS denn geschrieben?

 

Nein, ich möchte einfach nur ein kompetenter Gesprächspartner sein, und daher sind die Frage tatsächlich einfach nur Fragen. Sachfragen.

 

Das Board hier heißt doch Fragen und Antworten.

 

Abgesehen davon ist das nicht aus den Fingern gesogen, sondern steht in der Offenbarung des Johannes.

sorry, Martin, manchmal überwältigt mich einfach der Religiösen Wahn....:blink:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

 

12 x 12 x 1000

 

bedeutet (so wie ich die Lehre über die Zahlen verstanden habe):

 

12 ist die Zahl für Israel,

mit der Zahl 12 mutipliziert werden die anderen gemeint.

1000 ist die zahl, welche zu damaligen Zeit für "unendlich" (viele) benutzt wurde (ähnlich liegende acht).

 

Also:

Wieviele Menschen kommen in den Himmel:

 

Die Völker Israels (mal) die Völker ausserhalb des ursprünglichen Israels (mal) eine unendliche Anzahl.

 

 

Bei den ZEUGEN Jehovas hat halt ein Kaufmann diese Zahlen interprediert,

und der nahm sie als "Zahl" an, nicht mit dem, was mit den Zahlen als Sinn gemeint ist.

 

Es kommen mehr Menschen in den Himmel, als es sich der Mensch vorstellen kann=

Wir x Alle x UnendlichViele

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Und sie wollen nochmals wiederkommen. Und sie meinten, das gelte eben nicht für Menschen aus den Stämmen Israels. Da seien sie sich ganz sicher.

 

Wie nennt man nochmal diese Zahlenbedeutungen? Was sagen sie aus? 12 x 12 x 1000? Was bedeutet das in dieser Leseart? Doch wohl keine konkrete Zahl, oder doch?

 

Herzliche Grüße

Martin

Offenbarung 7,1-8 (Elb)

 

Die Erlösten aus Israel und allen Nationen

 

1 Nach diesem sah ich vier Engel auf den vier Ecken der Erde stehen; die hielten die vier Winde der Erde fest, damit kein Wind wehe auf der Erde, noch auf dem Meer, noch über irgendeinen Baum. 2 Und ich sah einen anderen Engel von Sonnenaufgang heraufsteigen, der das Siegel des lebendigen Gottes hatte; und er rief mit lauter Stimme den vier Engeln zu, denen gegeben worden war, der Erde und dem Meer Schaden zuzufügen, 3 und sagte: Schadet nicht der Erde, noch dem Meer, noch den Bäumen, bis wir die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt haben. 4 Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144000 Versiegelte, aus jedem Stamm der Söhne Israels. 5 Aus dem Stamm Juda 12000 Versiegelte, aus dem Stamm Ruben 12000, aus dem Stamm Gad 12000, 6 aus dem Stamm Asser 12000, aus dem Stamm Naftali 12000, aus dem Stamm Manasse 12000, 7 aus dem Stamm Simeon 12000, aus dem Stamm Levi 12000, aus dem Stamm Issaschar 12000, 8 aus dem Stamm Sebulon 12000, aus dem Stamm Josef 12000, aus dem Stamm Benjamin 12000 Versiegelte.

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

In der Bibel hat die Angabe von Zahlen meistens übertragene Bedeutung. Zwölf ist die Zahl der Vollkommenheit; vervielfacht mit sich selbst deutet sie auf die unvergleichliche Hoheit Gottes. Die göttliche Zahl in tausendfacher Menge beschreibt eine Größe, die menschliche Vorstellungskraft übersteigt. Aus der kleinen Schar der Christen, der Johannes seine Offenbarung übermittelt, wird weltweit eine unübersehbar große Gemeinde als das neue Israel wachsen. Gebildet wird sie von den 'Knechten unseres Gottes', also von gläubigen Menschen, die sich zu Christus bekennen. Ihnen wird der Engel, der Gottes Siegelring trägt und 'vom Aufgang der Sonne', also vom Ort der Auferstehung Jesu kommt, das Siegel auf die Stirn prägen und sie so als Gottes Eigentum kennzeichnen. Sie stehen fortan unter seinem Schutz und werden, wenn Gott sein Gericht über die Erde bringt, in den Stürmen des Unheils bewahrt bleiben und das ewige Leben empfangen.

Link to comment
Share on other sites

Haben die kein eigenes Forum. Der Austausch wäre sicher sinnvoller wenn auch Zeugen Jehovas mitaustauschen könnten. Vielleicht heißt es http://wachturm.de

Link to comment
Share on other sites

Guest Ketelhohn

»Hast Du Sorge, Du könntest NICHT errettet werden?

Erscheint Dir das absurd?

Dann verstehst Du uns A&A erstmalig...« (Claudia)

 

Claudia, du brauchst keine Angst zu haben! Jesus Christus will

dich immer noch retten, und wegnehmen will er dir auch nichts.

Link to comment
Share on other sites

Von der Website der Zeugen Jehovas:

 

Glauben Jehovas Zeugen, daß nur sie gerettet werden?

 

Nein, das glauben sie nicht.

 

Sie sind davon überzeugt, daß viele Millionen Menschen, die in vergangenen Jahrhunderten lebten und die keine Zeugen Jehovas waren, auferstehen und die Gelegenheit erhalten werden, Leben zu erlangen.

 

Außerdem warnte Jesus davor, andere zu richten. Menschen sehen nur das Äußere; Gott aber sieht das Herz.

 

Er ist ein barmherziger Richter und hat die Aufgabe des Richtens Jesus Christus übertragen, nicht Jehovas Zeugen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Ketelhohn

Martin, zur Bedeutung der Zahlensymbolik hat Bernd das wesentliche gesagt. Bloß einen Satz würde ich einschränken: »In der Bibel hat die Angabe von Zahlen meistens übertragene Bedeutung.« Nee, nicht generell in der Bibel, sondern in der apocalyptischen Litteratur (neben der Apocalypse besonders Daniel und Ezechiel).

 

Die Zeugen Jehovas nehmen die 144.000 in der Tat wörtlich. Allerdings seien das, so lehren sie, jene, die „mit Christus herrschen“ sollen. Damit sie aber herrschen könnten, müsse es auch andere geben, die beherrscht würden: zum Beispiel alle, die noch errettet würden, wenn die Zahl der 144.000 voll sei.

Link to comment
Share on other sites

144.000 Herrscher ? Die müssen ja mindestens ein Stadion mieten wenn sie was abstimmen. Und wenn sie Beratungen führen wollen geht gar nichts mehr. Komische Einfälle haben manche Leute...

Link to comment
Share on other sites

Jetzt verstehe ich die Richtung der Argumentation, Robert. Danke für diese Unterscheidung und die Eingrenzung der Zahlensymbolik.

 

Damit gehen die Zeugen Jehovas dann von einer Zweiklassengesellschaft im Himmel aus?

 

Und wenn es mich nicht stört, nicht zu den Herrschenden (?) zu gehören, habe ich gute Karten in der Argumentation.

Link to comment
Share on other sites

Hab ich auch völlig überrascht festgestellt als ich draufklickte. War purer Zufall. Aber vielleicht ein Signal...

Link to comment
Share on other sites

Die 144.000 sind natürlich schon voll und meistens tot (Die Zeugen gibt es seit dem 19.Jhdt.). Weil man ja mit dem Missionieren nicht einfach aufhören konnte, haben sie eine zweite Klasse erfunden, zu der man gehört, wenn man jetzt bekehrt wird. Ist irgendwie so ähnlich wie mit ihren immer nuen Weltuntergangsdaten, aber das haben sie schon aufgegeben.

Link to comment
Share on other sites

Haben die kein eigenes Forum. Der Austausch wäre sicher sinnvoller wenn auch Zeugen Jehovas mitaustauschen könnten. Vielleicht heißt es http://wachturm.de

nö, Frank.

das ist kein wacher Turm, sondern ein Turm für die Wacht. Wachtturm also (mit zwei "t").

 

Aber den Verein werde ich hier nicht verlinken - selbst wenn Verwandtschaft dazu gehört.

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Lucia:

nö, Frank.

das ist kein wacher Turm, sondern ein Turm für die Wacht. Wachtturm also (mit zwei "t").

 

Aber den Verein werde ich hier nicht verlinken - selbst wenn Verwandtschaft dazu gehört.

Das schöne ist, man kommt wirklich so auf die website (umgeleitet). Ist gar nicht so dumm gemacht... vor allem bei Themen wie *komplizierte OPs gehen auch ohne Bluttransfusionen* geht einem echt der Hut hoch...

 

Lesenswert.

Link to comment
Share on other sites

leereditiert, weil rombimons schon alles gesagt hat, was ich sagen wollte.

Edited by Mecky
Link to comment
Share on other sites

Wohlmöglich haben sie eine Liste mit den Namen der 144.000?

Bestimmt nicht, denn sonst könnte jemand auf die Idee kommen, dass er nicht draufsteht. So etwas hält man schön offen.

Link to comment
Share on other sites

Einen von der Liste habe ich schon gefunden

 

optMM94.jpg

 

Das waren noch Zeiten als Yeboah für die Eintracht spielte.

Link to comment
Share on other sites

Das waren noch Zeiten als Yeboah für die Eintracht spielte.

Er hat Yeboah gesagt! Er hat Yeboah gesagt! autsch.gif

Link to comment
Share on other sites

Gibts die Eintracht eigentlich heute noch ?

(Sorry, aber der Lattenschuß gestern in der nachspielzeit war wirklich zu goldig...)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...