Jump to content

Ich bin wieder da


Lissie
 Share

Recommended Posts

Hi, long time no hear. Aber ich bin mal wieder hier hereingeschneit und dachte mir: „Könntest ja mal wieder ein wenig mitmischen“. Zum Leidwesen so mancher denke ich, aber: das wird schon nicht so schlimm. ;)

Jetzt weiß ich nur nicht: Wo ist denn hier noch ein Bereich, der auch nur annähernd meiner ehemaligen „Arena“ gleicht? Ihr habt ja ganz schön umgeräumt. Alles scheint fest in katholisch/christlicher Hand zu sein, so dass ich nicht weiß, ob es einen Bereich gibt, der auch noch uns Atheisten (die wir ja früher mykath fest in der Hand hatten ;) ) offen steht. Ist es hier jetzt ganz homogen katholisch/christlich geworden? Dann geh ich wieder, kein Problem. Falls nicht, sagt mir bitte, wo man was noch sagen/schreiben kann. Und wo und ob Atheisten noch erwünscht sind, wenn überhaupt. 

Gruß an alle, die mich noch kennen, 

Lissie

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Nee, die Lissie. Vor >20 Jahren mal in personam kennengelernt (in Ellwangen war das, glaube ich).

 

Schön, daß Du wieder da bist.

 

Marcellinus kann Unterstützung gebrauchen (;)), die Fraktionen der Unbelehrbaren haben sich beiderseits nicht wirklich verschoben ...

Link to comment
Share on other sites

Ja, genau, das war in Ellwangen! Mit der Moni, dem Martin, Werner A. Und noch so einigen anderen. :)

 

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Welcome back!

 

Werner

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Domingo
vor 15 Minuten schrieb rorro:

Marcellinus kann Unterstützung gebrauchen

 

Und ich, und @phyllis, und sicher noch sonst wer (sorry an Alle, die ich gerade vergessen habe). Hallo, @Lissie! Als jemand, der ebenfalls vor relativ kurzer Zeit wieder hierher zurückfand, habe ich keinen Unterschied in der Behandlung von Atheisten bemerkt. Zugegeben, ich schreibe selten über strenggenommen religiöse Themen - eher über Politik u.ä. - aber wenn, dann wird das ganz normal hingenommen. Ich bin wohl auch weniger rabiat drauf als vor zig Jahren (15? Oder sowas in der Richtung).

 

Zitat

Nee, die Lissie. Vor >20 Jahren mal in personam kennengelernt (in Ellwangen war das, glaube ich).

 

Ich kann mich von meiner früheren Zeit in diesem Forum an keinen User "rorro" erinnern. Hast Du früher unter einem anderen Nick gepostet?

Edited by Domingo
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 51 Minuten schrieb Lissie:

Hi, long time no hear. Aber ich bin mal wieder hier hereingeschneit und dachte mir: „Könntest ja mal wieder ein wenig mitmischen“. Zum Leidwesen so mancher denke ich, aber: das wird schon nicht so schlimm. ;)

Jetzt weiß ich nur nicht: Wo ist denn hier noch ein Bereich, der auch nur annähernd meiner ehemaligen „Arena“ gleicht? Ihr habt ja ganz schön umgeräumt. Alles scheint fest in katholisch/christlicher Hand zu sein, so dass ich nicht weiß, ob es einen Bereich gibt, der auch noch uns Atheisten (die wir ja früher mykath fest in der Hand hatten ;) ) offen steht. Ist es hier jetzt ganz homogen katholisch/christlich geworden? Dann geh ich wieder, kein Problem. Falls nicht, sagt mir bitte, wo man was noch sagen/schreiben kann. Und wo und ob Atheisten noch erwünscht sind, wenn überhaupt. 

Gruß an alle, die mich noch kennen, 

Lissie

 

Hallo Lissie, dein letzter Post war von 2009, ich habe mich hier 2010 angemeldet. Wir haben uns also um wenige Monate verpaßt. Die Arena ist futsch! Das ist die schlechte Nachricht. Und ja, die Ungläubigen sind wenige geworden. Aber die gute Nachricht: die Gläubigen auch! 

 

Schreiben kannst du mittlerweile überall. Das ganze Forum ist nun ein Hasenstall! Oder eine Arena, wie du willst. Atheisten gibt es immer noch, und ohne daß ich dir sagen kann, warum, fällt fast immer mein Name, wenn man auf einen verweisen will. Ich hab's mir nicht ausgesucht, es hat sich so ergeben. ;)

 

Ich freu mich einfach, daß du wieder da bist. Hab ab und an manches von dir gelesen, und schon länger das Gefühl, daß ich die bessere Zeit dieses Forums verpaßt habe. Aber was nicht mehr ist, kann ja vielleicht wieder werden. Willkommen zurück! :D

Edited by Marcellinus
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb Domingo:

Ich kann mich von meiner früheren Zeit in diesem Forum an keinen User "rorro" erinnern. Hast Du früher unter einem anderen Nick gepostet?

 

Habe gerade mal nachgeschaut - ich wußte es nicht mehr: ja, habe ich. Unter meinem echten Namen Ralf.

Link to comment
Share on other sites

Werner001
vor 6 Minuten schrieb Marcellinus:

Hallo Lissie, dein letzter Post war von 2009, ich habe mich hier 2010 angemeldet. Wir haben uns also um wenige Monate verpaßt.

Du liebe Zeit, ich bin seit 2004 hier, wie ich eben nachgeschaut habe! Das ist ja eine halbe Ewigkeit! An dieser Stelle mal vielen Dank an alle! Das Forum und seine Teilnehmer habe ich immer als Bereicherung empfunden. 
 

Werner

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
vor 32 Minuten schrieb Marcellinus:

Atheisten gibt es immer noch, und ohne daß ich dir sagen kann, warum, fällt fast immer mein Name, wenn man auf einen verweisen will. Ich hab's mir nicht ausgesucht, es hat sich so ergeben. ;)

 

Religiös gesprochen ist das Fügung. 😉

Link to comment
Share on other sites

Domingo
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

Schreiben kannst du mittlerweile überall. Das ganze Forum ist nun ein Hasenstall! Oder eine Arena, wie du willst. Atheisten gibt es immer noch, und ohne daß ich dir sagen kann, warum, fällt fast immer mein Name, wenn man auf einen verweisen will.

 

Der Herr beliebt zu scherzen ;)

Link to comment
Share on other sites

Ach, du warst weg? Du wolltest doch nur eben Zigaretten holen gehen?

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 11 Stunden schrieb Die Angelika:
vor 11 Stunden schrieb Marcellinus:

Atheisten gibt es immer noch, und ohne daß ich dir sagen kann, warum, fällt fast immer mein Name, wenn man auf einen verweisen will. Ich hab's mir nicht ausgesucht, es hat sich so ergeben. ;)

 

Religiös gesprochen ist das Fügung. 😉

 

Ja, aber was ist es dann? Ein Segen oder ein Fluch? :D

 

vor 9 Stunden schrieb Domingo:

Der Herr beliebt zu scherzen ;)

 

Ooch, ich bin doch die meiste Zeit ganz friedlich. ;)

Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
vor 26 Minuten schrieb Marcellinus:

Ja, aber was ist es dann? Ein Segen oder ein Fluch? :D

 

Fishing for compliments?

Mögen dich manche hier auch verfluchen, ich finde, du bist ein Segen für dieses Forum. 😇

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 10 Minuten schrieb Die Angelika:

Fishing for compliments?

 

Nein. :D Nur eine Frage im Anschluß an deine Bemerkung, religiös gesprochen sei es eine Fügung.

Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
Gerade eben schrieb Marcellinus:

 

Nein. :D Nur eine Frage im Anschluß an deine Bemerkung, religiös gesprochen sei es eine Fügung.

 

Dein Smilie scheint mir eine andere Sprache zu sprechen 😉

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 1 Stunde schrieb Die Angelika:

 

Dein Smilie scheint mir eine andere Sprache zu sprechen 😉

 

Ich freu mich natürlich über jede freundliche Erwähnung von Leuten, die ich mag. ☺️

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Marcellinus:

 

 

Schreiben kannst du mittlerweile überall. Das ganze Forum ist nun ein Hasenstall! Oder eine Arena, wie du willst. Atheisten gibt es immer noch, und ohne daß ich dir sagen kann, warum, fällt fast immer mein Name, wenn man auf einen verweisen will. Ich hab's mir nicht ausgesucht, es hat sich so ergeben. ;)

 

Ich freu mich einfach, daß du wieder da bist. Hab ab und an manches von dir gelesen, und schon länger das Gefühl, daß ich die bessere Zeit dieses Forums verpaßt habe. Aber was nicht mehr ist, kann ja vielleicht wieder werden. Willkommen zurück! :D


Es ist ja nun ein großer Unterschied, ob das ganze Forum nun ein „Hasenstall“ ist (der ja seinerzeit als eine Art „Panic Room“ als Reaktion auf die Arena entstand) oder eine Arena. Ich vermute mal, dass ersteres der Fall ist. Aber ich bin auch ganz ambitionslos hier reingeschneit. Aus meiner Sicht ist vielleicht (!) auch die Hochblüte dieses Forums vorbei, aber andere mögen es ganz anders sehen. Immerhin gibt es dieses Forum ja noch - was mich erstaunt hat! 

Früher, zu den Zeiten als ich noch zu den Vielschreibern hier zählte und die Arena moderierte, da hielt ich es auch für sehr wichtig, sich für eine „Entchristianisierung“, bzw. Säkularisierung der Gesellschaft einzusetzen - vor allem gegen jedwede Privilegien der Kirchen. Das ist inzwischen nicht mehr so sehr meine Mission. Man rennt ja offene Türen ein, wenn man sich gegen Kirche und Christentum äußert. Und davon abgesehen gibt es auch viele Lesarten des Christentums, von denen nicht alle schlecht sind. Wir haben jetzt andere Problemreligionen, bzw. Vor allem eine: Den Islam. Und viele derjenigen, die sich einst so gerne über die Menschenrechtsverletzungen des Christentums beschwerten (zu Recht!), wollen das im Falle des weitaus ungezähmteren Bruders Islam nicht wahrhaben. 

So, ich arbeite mich aber jetzt hier mal langsam in die Themen ein, ich war wirklich sehr, sehr lange nicht mehr hier und muss mal schauen….

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 1 Stunde schrieb Lissie:

Früher, zu den Zeiten als ich noch zu den Vielschreibern hier zählte und die Arena moderierte, da hielt ich es auch für sehr wichtig, sich für eine „Entchristianisierung“, bzw. Säkularisierung der Gesellschaft einzusetzen - vor allem gegen jedwede Privilegien der Kirchen. Das ist inzwischen nicht mehr so sehr meine Mission. Man rennt ja offene Türen ein, wenn man sich gegen Kirche und Christentum äußert.

 

Wie wahr! Außerdem hat man den Eindruck, daß sie es mittlerweile selbst erledigen. Mein Motiv war immer die Auseinandersetzung mit jeder Form von Ideologie, und da sind in unserer Gegend die Christentümer nicht mehr das dringendste Problem, das sehe ich ähnlich wie du. 

 

vor 1 Stunde schrieb Lissie:

Wir haben jetzt andere Problemreligionen, bzw. Vor allem eine: Den Islam. Und viele derjenigen, die sich einst so gerne über die Menschenrechtsverletzungen des Christentums beschwerten (zu Recht!), wollen das im Falle des weitaus ungezähmteren Bruders Islam nicht wahrhaben. 

 

Auch da ganz deiner Meinung! Und ich sage das als jemand, der Mitte der Siebziger des letzten Jahrhunderts noch einen ganz anderen Islam kennengelernt hat. Mein Weg der Ideologiekritik hat vor fast 50 Jahren begonnen, als ich an unseren Universitäten die unterschiedlichen Spielarten des Marxismus, Leninismus, Stalinismus und Maoismus kennengelernt habe. Damals begann meine Beschäftigung mit Gesellschafts-, Wissenschafts- und Erkenntnistheorie, und es beschäftigt mich bis heute. Seitdem sind unterschiedlichste Glaubenssysteme gekommen und auch wieder gegangen, aber das Ringen um ein Weltbild, das unseren Wunsch- und Angstträumen nicht erlaubt, unser Denken zu beherrschen, scheint mir so aktuell wie je. In diesem Sinne noch einmal herzlich Willkommen. ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Lissie:

Wir haben jetzt andere Problemreligionen, bzw. Vor allem eine: Den Islam. Und viele derjenigen, die sich einst so gerne über die Menschenrechtsverletzungen des Christentums beschwerten (zu Recht!), wollen das im Falle des weitaus ungezähmteren Bruders Islam nicht wahrhaben. 

Das zu sagen, ist bei etlichen Gutmenschen hier jedoch nicht erwünscht. Denn wenn man das Offensichtliche beim Namen nennt, ist man rääääächts und rassistisch und Hass ist keine Meinung.... und so gehen die guten Linksmenschen einen unheimlichen Schulterschluss mit den übelsten Kräften gegen Freiheit, Demokratie, Frauen- und Menschenrechte ein, und nennen das 'Toleranz'. *Schulterzuck*

Edited by rince
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb rince:

Das zu sagen, ist bei etlichen Gutmenschen hier jedoch nicht erwünscht. Denn wenn man das Offensichtliche beim Namen nennt, ist man rääääächts und rassistisch und Hass ist keine Meinung.... und so gehen die guten Linksmenschen einen unheimlichen Schulterschluss mit den übelsten Kräften gegen Freiheit, Demokratie, Frauen- und Menschenrechte ein, und nennen das 'Toleranz'. *Schulterzuck*

Zustimmung; bis auf das letzte Wort. Ich möchte da nicht mit einem Schulterzucken wegsehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe nicht weg. Aber ich habe eingesehen, dass du diejenigen, die zwar einerseits eine himmelschreiende Ungleichbehandlung von Frauen und undemokratischen Strukturen in der rkK beklagen, sich aber andererseits vehement für das Recht der Unterdrückung von Frauen und für das Recht auf Demokratie- und Rechtsstaatsfeindlichkeit im Islam im Namen der Religionsfreiheit einsetzen, nicht mehr mit Vernunft erreichen kannst.

 

Und so wird in Moscheen in Deutschland von Islamvereinen und -verbänden, mit denen die Politik eng zusammen arbeitet, munter gegen den freiheitlichen Staat und unsere Art zu leben gehetzt.

 

Edited by rince
Link to comment
Share on other sites

Am 10.6.2022 um 23:39 schrieb Lissie:

Hi, long time no hear. Aber ich bin mal wieder hier hereingeschneit und dachte mir: „Könntest ja mal wieder ein wenig mitmischen“. Zum Leidwesen so mancher denke ich, aber: das wird schon nicht so schlimm. ;)

Jetzt weiß ich nur nicht: Wo ist denn hier noch ein Bereich, der auch nur annähernd meiner ehemaligen „Arena“ gleicht? Ihr habt ja ganz schön umgeräumt. Alles scheint fest in katholisch/christlicher Hand zu sein, so dass ich nicht weiß, ob es einen Bereich gibt, der auch noch uns Atheisten (die wir ja früher mykath fest in der Hand hatten ;) ) offen steht. Ist es hier jetzt ganz homogen katholisch/christlich geworden? Dann geh ich wieder, kein Problem. Falls nicht, sagt mir bitte, wo man was noch sagen/schreiben kann. Und wo und ob Atheisten noch erwünscht sind, wenn überhaupt. 

Gruß an alle, die mich noch kennen, 

Lissie

 

 

Naja, hier "unten", aber halt bitte nicht aggressiv.

Es ist eher umgekehrt als früher. Die Atheisten schreiben überall mit .

Mir wäre es lieber, es wäre überall Hasenstall, aber es ist überall Arena.

Edited by mn1217
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Moriz:

Zustimmung; bis auf das letzte Wort. Ich möchte da nicht mit einem Schulterzucken wegsehen.

 

 

Naja, das mit dem "räächts" usw. ist auch Quatsch, aber schön einfach, wenn man Andere mundttot machen will.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb mn1217:

Naja, das mit dem "räächts" usw. ist auch Quatsch, aber schön einfach, wenn man Andere mundttot machen will.

Eben. Daher kein Quatsch - leider!

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...