Jump to content

Fortsetzung des Taufe-Threads


Ute
 Share

Recommended Posts

Weil das Lichtlein ständig löscht, eröffne ich halt einen Nachfolge-Thread zur Taufe:

 

Im alten Thread schrieb Sarolf:

 

>Was ist komplex am Christentum?? Ich kenne keine andere "Religion". die dermassen simpel aufgebaut ist. Ich denke, dass ist auch einer der Gründe für die zahlreichen Anhänger. Vom Christentum wird dir ausser Gehorsam absolut nichts abverlangt. Jeder Dummkopf kann ohne Prüfung  daran teilhaben.<

 

Darauf Corinna: >Oh, vielen Dank für das Kompliment.<

 

Dann TB: >Gut, wir halten fest: Christen sind dumm und naiv. Damit kann ich leben.<

 

Mit der Logik habt Ihr's wohl nicht so? Sarolf hat genau DAS nicht gesagt und sogar nach Corinnas Satz noch einmal darauf hingewiesen ("@Corinna ich habe nicht gemeint, dass du ein Dumkopf bist. An eine Interpretation meinerseits kann ich mich nicht erinnern.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil." )

 

Dazu eine Anna Logie:

 

"Jeder Dummkopf kann sich die Nase putzen." Ich vermute, dass da keiner wiederspricht.

 

Ist jetzt jeder, der sich die Nase putzen kann, ein Dummkopf?

 

So, Lichtlein, wenn du das jetzt auch löschst, dann bin ich dir ernsthaft böse.

 

 

(Geändert von Ute um 15:01 - 12.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

> Vom Christentum wird dir ausser Gehorsam absolut nichts abverlangt. <

 

und nicht mal das ...

 

 

aber von wegen zahlreiche anhänger ... jesus sagt das keiner der nicht m geiste wiedergeboren wird das reich gottes schauen wird (johannes 3, 5) ... und in deutschland gibt es so ca. 0,1 - 0,2 wiedergeborene christen ... der rest sind namenschristen ... z.b. getaufte ... aber die taufe macht keinen zum christen ... ja deutschland ist im grunde ein missionsland geworden ...

Link to comment
Share on other sites

>> So, Lichtlein, wenn du das jetzt auch löschst, dann bin ich dir ernsthaft böse. << (Ute)

 

Für den Fall erneuter Löschung rege ich eine Neueröffnung des Threads in der Arena an.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe wirklich nichts dagegen, dass ein Thread, der den Bereich Fragen und Antworten thematisch kontrovers verlässt, in die Gladiatoren-Arena verschoben wird. Mir passt nur nicht die sehr selbstherrliche Schließung von nicht ausdiskutierten Threads und die nachfolgende Löschung von Postings darin. Das sind übelste Oberlehrer-Methoden.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Cano am 15:12 - 12.Juni.2002

>> So, Lichtlein, wenn du das jetzt auch löschst, dann bin ich dir ernsthaft böse. << (Ute)

 

Für den Fall erneuter Löschung rege ich eine Neueröffnung des Threads in der Arena an.

 

 


 

 

Na, dann laß mal kommen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ute,

 

eine technische Frage:

 

Wie schaffst Du es, in einem geschlossenen (nicht gelöschten) Thread noch zu posten?

 

Neugierig, Peter.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Ute,

 

die Löschung von Beiträgen aus dem Taufe-Thread ist meiner Ansicht nach sehr umsichtig umgesetzt worden. Kompliment, Lucia.

 

Leider gibt es ein Problem bei der ganzen Geschichte. Der Thread ist nicht darauf angelegt worden, eine Antwort auf eine Frage zu bekommen. Er war eine Provokation und ist - nachdem er einmal eintschärft wurde - prompt wieder in das gleiche Messer gelaufen.

 

Schade auch

Martin

Link to comment
Share on other sites

Ich fands auch zu krass. Immerhin ging es inzwischen um Christenverfolgung, um die Frage wie man dem Christentum weitreichende Tiefschläge versetzt, um faschistoide Zyniker und um eichmannsche Vernichtungsmethoden.  

Für so einen Umgang sollten wir uns hier doch zu schade sein. Da hat dann auch zum Schluß gar keiner mehr Recht.

 

 

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ute am 15:00 - 12.Juni.2002

So, Lichtlein, wenn du das jetzt auch löschst, dann bin ich dir ernsthaft böse.


*grins*

 

Gelöscht wurden postings mit wüsten Beschimpfungen (und die Bezüge darauf) - einem Forumsmitglied wurde unterstellt, seine Tochter sexuell zu mißbrauchen; in einem anderen posting wurden Christen mit Nazis in einen Topf geschmissen. Also nichts, was zum Niveau des Forums auch nur im entferntesten beitrüge. Dem Faß die Krone aufgesetzt hat Trilobits Aufforderung zur Religionsverfolgung.

 

Da der Thread "Taufe" diesen miesen Stil anscheinend anzieht, habe ich ihn gesperrt. Solange Du dabei bleibst, liebe Ute "fortiter in re, suaviter in modo" zu argumentieren, werde ich nichts löschen - Drohungen und persönliche Beleidigungen allerdings. Da hilft auch kein Meckern.

 

Lucia

Link to comment
Share on other sites

die christenverfolgung war im 20ten jahrhundert stärker als je zuvor ... undes wird immer mehr ... jesus sagte uns das aber auch bevor er uns losschickte in die welt ...

Link to comment
Share on other sites

@TB & ALLE

 

Ich weiß überhaupt nicht, was ihr habt. Wir alle gemeinsam haben Sarolf gebeten, sich für den richtigen Weg zu entscheiden und jetzt, da er den richtigen Weg beschreitet, verfluchen ihn die Christen, nur weil es nicht ihr Weg ist, den er gewählt hat. *schulterzuck*

 

Sag selbst, TB, habe ich in meinem ersten Posting nicht gerecht BEIDE Wege aufgezeigt und jedermann absolute Treue zu seinem Herrn ans Herz gelegt? Was kann ich denn dafür, daß DEIN Herr nicht meiner ist? Man wird mir ja wohl kaum Abtrünnigkeit vorwerfen können, denn auch ich bin treu und gefolgsam ... eben nur nicht für einen Gott.

 

>faschistoiden Zyniker wie Trilobit< (TB)

 

Jetzt ist es aber definitiv genug!

 

Ich brauche mich von einem Götteranbeter nicht als faschistoiden Zyniker beschimpfen zu lassen, nur weil ich die in unser Verfassung festgeschriebenen laizistischen Grundregeln zur Gleichstellung aller Menschen empfehle.

 

Außerdem habe ich weder ein Volk über die Vernunft gesetzt noch eine Idee ungerechtfertigt überhöht.

 

Wenn das noch einmal vorkommt TB ... dann ... dann ... weise ich diese Beschimpfung schärfstens zurück!

 

Trilobit

Link to comment
Share on other sites

vergebt euch so scheiss sprüche und diskutiert weiter ... is ja net zum aushalten das eh keiner mehr was zum eigentlichen thread sagt ...

Link to comment
Share on other sites

Hä Gogisch ?

 

Was´n für Christenverfolgung ? Wer ist denn hinter Dir her ? Und warum ?

 

 

 

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

im moment hauptsächlich in fernöstlichen ländern ... in korea wurden letztes wochenende glaubensgeschwister erschossen weil sie jesus nachfolgten ...

Link to comment
Share on other sites

Erst lesen, dann denken, dann posten, Gogisch! Und nicht erst Bier trinken, dann posten und dann lesen.

 

 

 

Und nochwas, TB & Erich.

 

Eichmann und Konsorten haben Opfer produziert ... d.h. getötet.

 

Die von mir geposteten Vorschläge entsprechen den laizistischen und beschreiben den Zustand, der VOR dem dritten Reich bestanden hat und von den Nazis BEENDET wurde.

 

Sie beziehen sich auf die GLEICHSTELLUNG aller Menschen - und damit ist eben verbunden, daß den Christen ein paar der speckigen Privilegien entzogen werden. Niemand soll verfolgt werden - es soll halt nur gerecht zugehen.

 

Ist doch nur gerecht, wenn jede Religion nur Erwachsene Menschen taufen dürfen sollte - wie Euch das beispielsweise bei den Mormonen vorgemacht wird. ;-))

 

Trilo

Link to comment
Share on other sites

das zeugt von großem nachdenken ...

 

statt die aussage zu betrachten und sie zu beantworten oder anzufechten mal einfach den schreiber anzugreifen ... schwach schwach ...

 

was hab ich also deiner meinung nach falsches geschrieben ?

Link to comment
Share on other sites

>vergebt euch so scheiss sprüche und diskutiert weiter ... is ja net zum aushalten das eh keiner mehr was zum eigentlichen thread sagt ... <

 

Die diskutieren hier deswegen öffentlich, damit sich jeder wehren kann und alle sehen, wie es dem anderen geht. Wäre ungünstig, wenn einer leise flennend hinter seinem Bildschirm zusammen sackt und keiner merkt was davon.

 

Im Übrigen hängen niemals die Christen einträchtiger zusammen, als wenn man den Laizismus in Erinnerung bringt - von daher können die, wie Cano schon sagt, recht zufrieden mit diesem Umstand sein: Auf wen sollte man auch fluchen, wenn nicht auf die Verfluchten.

Link to comment
Share on other sites

ich mein ich komme nur neu hier rein und sehe ein - sorry - kindisches hin und her hacken *g* ...

 

tut mir leid wenn ich störe macht ruhig weiter ... ich will auch net das das jemand in sich reinfrißt ...

 

was laizismus is weiß ich leider net *g* ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo "Lichtlein",

 

die Schliessung des "Tauf-Treads" nehme ich die persönlich übel. Das nenne ich aktionistische Zensur. Da dieser Thread sehr beliebt war, wirst du dich sicherlich bei vielen Forumsteilnehmern unbeliebt gemacht habe. Das hoffe ich jedenfalls.

Wo ist das neue Thema was ich eröfnet habe?? Meinst du nicht, dass du die hier etwas zuviel heraus nimmst, "Lichtlein"?

 

Sarolf

 

(Geändert von Sarolf um 17:21 - 12.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Sarolf am 17:07 - 12.Juni.2002

 

die Schliessung des "Tauf-Treads" nehme ich die persönlich übel. Das nenne aktionistische Zensur.

Nenn' es wie Du willst, Sarolf. Ich bin von drei Forumsmitgliedern zur Löschung des Threads aufgefordert worden.

 


Da dieser Thread sehr beliebt war, wirst du dich sicherlich bei vielen Forumsteilnehmer unbeliebt gemacht habe. Das hoffe ich jedenfalls.

Wo ist das neue Thema was ich eröfnet habe??

Beliebigkeit oder Beliebtheit ist kein Argument, das ist mir schnurz. Das neue Thema ist in die Arena verschoben: http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...3&topic=974 (einfach draufklicken).

 

Lucia.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Trilobit am 16:33 - 12.Juni.2002

 

 

Was kann ich denn dafür, daß DEIN Herr nicht meiner ist? Man wird mir ja wohl kaum Abtrünnigkeit vorwerfen können, denn auch ich bin treu und gefolgsam ... eben nur nicht für einen Gott.

 

>faschistoiden Zyniker wie Trilobit< (TB)

 

Jetzt ist es aber definitiv genug!

 

Ich brauche mich von einem Götteranbeter nicht als
faschistoiden Zyniker
beschimpfen zu lassen, nur weil ich die in unser Verfassung festgeschriebenen laizistischen Grundregeln zur Gleichstellung aller Menschen empfehle.

 

Außerdem habe ich weder ein Volk über die Vernunft gesetzt noch eine Idee ungerechtfertigt überhöht.

 

Wenn das noch einmal vorkommt TB
... dann ... dann ...
weise ich diese Beschimpfung schärfstens zurück!

 

Trilobit


 

Ach, auf einmal so empfindlich? Seltsam! Wer in Erwägung zieht, Beten mit Kindern unter Strafe zu stellen, muß sich schon mit denen vergleichen lassen, die sich ähnlicher Methoden zu bedienen wußten. Wenn ich geahnt hätte, daß Du Dir eine Bemerkung eines geborenen Antisemiten und Massenmörders so zu Herzen nimmst, hätte ich mich natürlich etwas zartfühlender ausgedrückt, zumal ich zugeben muß, daß das auch - Asche auf mein Haupt - die christlichere Variante gewesen wäre.

 

im übrigen lege ich Wert darauf, kein Götteranbeter zu sein, sondern ein Gottesanbeter. Schließlich gibt es nur einen (Gott natürlich - Anbeter gibt's viele).

 

@Sarolf: Nicht weinen! Die böse Lucia hat Deinen schönen neuen Thread gar nicht kaputtgemacht, sondern nur in der Gladiatoren-Arena versteckt - wenn Du da brav hingehst, kannst Du wieder damit spielen.

Link to comment
Share on other sites

O.K. Gogisch

 

Wenn verschiedene Glaubensrichtungen aufeinandertreffen gibt es ja fast immer Schwierigkeiten. Das hat mit dem Christentum an sich aber nix zu tun. Das ist die bornierte und intolerante Rechthaberei die man in jeder Religion bei mehr oder weniger Gläubigen antreffen kann. Desto unterentwickelter eine Kultur, desto größer der Fanatismus. Das Christentum hat bekanntlich auch schon Fremdgläubige verfolgt.

 

Gruß Frank  

Link to comment
Share on other sites

das christentum ? ... wer gehört den zum christentum ? ... jeder der sich selbst christ nennt ? ... oder die die wirklich jesus christus nachfolgen ? ...

 

es steht im wiederspruch zur bibel gottlose zu verfolgen ... gottlos meint in diesem fall alle die nicht an den gott der bibel glauben ...

Link to comment
Share on other sites

>im übrigen lege ich Wert darauf, kein Götteranbeter zu sein, sondern ein Gottesanbeter. Schließlich gibt es nur einen (Gott natürlich - Anbeter gibt's viele).< (TB)

 

Du willst uns doch hoffentlich nicht schon wieder die Taschen mit der knochenalten Mär vom Drei-in-Einem vollhauen. Solche Ü-Eier kannste bitteschön einem Messdiener credenzen, aber nicht uns!

 

Ich möchte mal einen antiken Gott sehen, der nicht blaß würde vor Neid angesichts der Marien-Verehrung.

 

Nein, werter Herr, das Christentum hat drei Götter und somit sind alle diejenigen, die nicht lediglich bei Maria oder dem Jesukind bitten, ein freundliches Wort beim Chef einzulegen ... Götter-Anbeter.

 

zumindest fast

 

Trilobit

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lichtlein,

 

ich war einige Stunden unterwegs und habe erst jetzt den Faden wieder aufgenommen. Deiner Darstellung, du habest NUR Postings mit wüsten Beschimpfungen etc. gelöscht, kann ich nicht folgen.

 

Du hast MEINEN Beitrag gelöscht, der so ziemlich identisch war mit meinem Eingangsposting hier. Wüste Beschimpfung?

 

Gib doch zu, dass du das nur gelöscht hast, weil ich deine Schließung nicht akzeptiert habe! Oberlehrermethoden.

 

Und dass du das harmlose Wörtlein LÖSCHGEIL "entschärfen" zu müssen du dich verpflichtet gefühlt haben musst, ist lächerlich.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...