Jump to content

Wer hat Erfahrung


Gabriele
 Share

Recommended Posts

Beim Vortreffen in unserer Gemeinde für den Kirchentag in Berlin haben einige Teilnehmer von ihren Erfahrungen mit Katholikentagen/Kirchentagen erzählt.

Da ich "Neuling" bin, interessieren mich solche Berichte sehr.

 

Was habt Ihr so erlebt, was könnt Ihr so berichten?

 

Und welche Tipps, Tricks, Ratschläge habt Ihr für "Neulinge" wie mich?

 

Neugierige Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Liebe Gabriele,

 

ich war bisher auf zwei Katholikentagen und mein wichtigster Tip an Dich ist: Such Dir vorher! aus zu welchen Verantaltungen du gehen willst, mach Dir einen Plan, und geh rechtzeitig hin (wenn man eine Platz kriegen will ist das wichtig).

 

Ich wünsch Euch viel Spass,

liebe Grüße

Edited by hansjo
Link to comment
Share on other sites

Liebe Gabriele,

 

ich kann hansjo nur aus tiefster Seele zustimmen: Spannende Veranstaltungen sind überlaufen und man muss wirklich früh genug dort sein.

 

Nachdem ich mich mehrmals geärgert hatte weil ich eben in gewisse Veranstaltungen nicht reingekommen bin habe ich meine Erwartungen geändert. Wenn man die Begegnung mit unwahrscheinlich vielen unterschiedlichen Menschen in den Vordergrund stellt bieten Katholikentage / Kirchentage unwahrscheinlich viel!

 

Ausserdem habe ich immer die Städte gut kennengelernt in denen die Katholikentage veranstaltet wurden.

 

Also mein Tip: Auswählen was Dir an Veranstaltungen sehr wichtig ist und ansonsten sich einfach ins Getümmel schmeissen und die Stimmung geniessen!

 

Liebe Grüsse und viel Spass an alle, die zum Kirchentag fahren!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Gabriele,

 

stimmt. Ich war bisher nur auf zwei ev. Kirchentagen und da war es genauso. Lieber weniger Veranstaltungen und dafür sitzen oder auch nur reinkommen.

 

Ich habe meist die Veranstaltungen außerhalb des Messegeländes besucht. Die waren oft nicht ganz so voll. Gut fand ich immer die Bibelarbeiten, die von Rabbinern gehalten wurden.

 

Liebe Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

meine erfahrungen:

 

- bibelarbeiten lohnen sich, auch wenn man früh aufstehen muss! ich habe jedenfalls oft noch lange dran gezehrt.

 

- vorher überlegen halte ich auch für wichtig.

 

- meistens halte ich mich nur in einem begrenzten räumlichen radius auf, damit ich nicht so weit fahren muss. falls mal eine veranstaltung überfüllt ist, geh ich halt in eine andere, nahe gelegene.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gabriele,

 

der ÖKT ist mein 3. Kirchentag; mein erster war hier in berlin 1990 und der zweite vor ca. 3? Jahren in Hamburg.

 

In beiden Fällen habe ich mir zwar immer das Programm angeschaut und mir diverse Angebote raus gesucht, aber letzendlich blieb ich meistens bei den Messehallen (in HH auch, weil ich die Stadt nicht so gut kenne). Der Katholikentag 1990 war eh was ganz besonderes, da zwar schon die Mauer gefallen war, aber es noch keine Wiedervereinigung gab.

 

Diesmal mache ich es so, daß ich mir das Heft durchschaue, was mich interessiert, im Personenverzeichnis Leute drin stehen, die mich besonders interessieren, und dann werde ich mir die Veranstaltungen in eine Art Tabelle nach Datum und Uhrzeiten eintragen und schauen, was am Ende dabei raus kommt. Der Nachteil ist bei diesen Kirchentagen immer, daß wenn eine Veranstaltung voll ist, man ggf. ziemlich lange braucht, um zur Alternativ Veranstaltung zu gelangen, da die schlimmstenfalls am anderen Ende ist. Oder man macht sich eine schöne Zeit an einem anderen Ort und bummelt durch die Stadt. :blink:

 

Aber ich warne schon; an dem Wochenende ist hier in Berlin auch das DFB-Pokalspiel. Es wird also gerade Richtung Messehallen ziemlich voll. :P

 

Viel Spaß noch beim Durchstöbern des Programmes, liebe Gabriele.

Falls die Shabbatfeier voll sein sollte, was ich nicht hoffe, da ich da wirklich gerne hin möchte, gibt es noch eine gute Alternative: Taizé-Abend

 

Viele Grüße

Tami

Link to comment
Share on other sites

O tempora, o mores! Das petz ich Erich, dem Israeliten: statt Shabbat- eine Taizefeier. Na, der wird Euch einen Schalom verpassen, daß Euch Hören und Sehen vergeht... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Thomas Du Petze. Kommst Du zur Funkausstellung? Dieses Jahr ist doch eine - oder?

 

Viele Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Ich komme mit Sicherheit zur IFA, Matthias - wenn ich weiß wann, gebe ich laut!

 

Petzende Grüße

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Falls die Shabbatfeier voll sein sollte, was ich nicht hoffe, da ich da wirklich gerne hin möchte, gibt es noch eine gute Alternative: Taizé-Abend

 

Ich bin sprachlos: „eine gute Alternative: Taizé-Abend“

Halt mich zurück, Herr, halt mich zurück

Link to comment
Share on other sites

Echo Romeo

hihi, er ist entfesselt …

 

Halt ihn zurück, Herr, halt ihn zurück!

 

Ist das eine Antiphon oder ein Responsorium.

 

P.S.: Ich habe gestern einen Blick in das ÖKT-Programm tun dürfen. Am meisten interessierten mich (fahre nicht hin …) die rabbinischen Bibelarbeiten, einige Foren zu aktuellen Themen und der Shabbat noch vor dem Taizé-Abend. Wozu auch – bin doch schon wieder in Burgund angemeldet.

Edited by Echo Romeo
Link to comment
Share on other sites

Ist das eine Antiphon oder ein Responsorium.

Hört sich nach Schweinkram an - ist es das?? :P

 

bin doch schon wieder in Burgund angemeldet.

 

Ich hoffe nicht in Taizè - das solltest Du meiden, wie der Teufel das Weihwasser, wenn Dir Deine Seele lieb ist.

 

Lieben Gruss

Erich

 

PS: Er hat mich zurückgehalten - aber nicht ganz :blink:

Link to comment
Share on other sites

 

bin doch schon wieder in Burgund angemeldet.

 

Ich hoffe nicht in Taizè - das solltest Du meiden, wie der Teufel das Weihwasser, wenn Dir Deine Seele lieb ist.

 

Lieben Gruss

Erich

 

Macht nix Erich. Du hast ja Canos Seele dafür bekommen :blink::P

Link to comment
Share on other sites

P.S.: Ich habe gestern einen Blick in das ÖKT-Programm tun dürfen. Am meisten interessierten mich (fahre nicht hin …) die rabbinischen Bibelarbeiten, einige Foren zu aktuellen Themen und der Shabbat noch vor dem Taizé-Abend. Wozu auch – bin doch schon wieder in Burgund angemeldet.

 

@ Echo Romeo

 

Falls Du nach Taizé fährst, beneide ich Dich. Ich war letztes Jahr da und fand es einfach super :blink:

 

Auf welchen Seiten hast Du die rabbinischen Bibelarbeiten gefunden? Die würden mich nämlich interessieren. :P

 

Schade, daß Du nicht beim ÖKT dabei bist.

 

Auf die IFA werde ich auch gehen. :blink:

 

 

QUOTE 

Falls die Shabbatfeier voll sein sollte, was ich nicht hoffe, da ich da wirklich gerne hin möchte, gibt es noch eine gute Alternative: Taizé-Abend

 

 

Ich bin sprachlos: „eine gute Alternative: Taizé-Abend“

 

Halt mich zurück, Herr, halt mich zurück

 

 

Ej, mir ist doch auch die Shabbat-Feier wichtiger, als die Taize-Feier.

 

Ich hatte doch geschrieben, wenn ich feststelle, daß alles voll ist und keiner mehr rein kommt, dann gehe ich nur zur Taizé-Feier.

 

Außerdem: was ist bitte gegen Taizé zu sagen? Selbst Johannes der XXIII war dort. :blink:

 

Viele Grüße

Tami

Edited by Tami
Link to comment
Share on other sites

Außerdem: was ist bitte gegen Taizé zu sagen?

Das, liebe Tami, ist eine lange Geschichte.

 

Ich habe gerade den entsprechenden Thread gesucht, aber nicht gefunden, er scheint gelöscht zu sein.

Werde ich Dir also nächste Woche mündlich davon erzählen. :blink:

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Werde ich Dir also nächste Woche mündlich davon erzählen. 

 

Au fein, da bin ich ja gespannt wie ein Flitzbogen :blink:

 

Ich freue mich schon. :P

 

Liebe Grüße Tami

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank erst mal an alle, die hier ihre Tipps und Tricks verraten haben.

 

Ich habe mich also an die Arbeit gemacht, im Programm gewühlt, ausgewählt, eine Tabelle erstellt, wieder gestrichen, neu ausgesucht.....

Erich hat das Ganze noch komplizierter gemacht mit seinen Programmtipps :blink:

 

Jetzt steht es also, mein persönliches Programm, so einigermaßen, bis auf ein paar Kleinigkeiten... na ja, aber vielleicht habt Ihr da auch einen Rat:

Wie kann ich an zwei Orten gleichzeitig sein? :ph34r:

Wie komme ich in Null-Komma-Nix z. B. vom Messegelände nach Steglitz? :ph34r:

(Und wo, bitte, ist die Dietrich Bonhoeffer-Kirche in Steglitz?)

 

Mitten in der Vorbereitung steckend und immer noch fragend,

Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Mein schönstes Kirchentagserlebnis.

 

Kirchentag München, 1993, zweiter Tag.

 

U1, vom Hauptbahnhof, Richtung Rotkreuzplatz (Endstation).

 

Vor Rotkreuzplatz, Routineansage: "Nächsterhaltrotkreuzplatzendstationbittealleaussteigen".

 

Pause.

 

Zweite Ansage, Nicht Routine:

 

"Nächster Halt Rotkreuzplatz. Endstation. BITTE ALLE AUSSTEIGEN. ENDSTATION. BITTE ALLE AUSSTEIGEN. AUCH DIE KIRCHENTAGSBESUCHER, BITTE."

 

:-)

Link to comment
Share on other sites

Und ich erinnere ich mich an ein Taizégebet mit Johannes Paul II im Petersdom in Rom beim Internationalen Taizétreffen 1987/88.

 

Damals waren wir noch jung und schön ... und danach desillusioniert, weil uns eine Uhr geklaut worden war (vor dem Petersdom) ...

 

Laura

Link to comment
Share on other sites

Außerdem: was ist bitte gegen Taizé zu sagen?

Das, liebe Tami, ist eine lange Geschichte.

 

Ich habe gerade den entsprechenden Thread gesucht, aber nicht gefunden, er scheint gelöscht zu sein.

Werde ich Dir also nächste Woche mündlich davon erzählen. :blink:

 

Liebe Grüße, Gabriele

Der entsprechende Thread wurde seinerseits nicht gelöscht,sondern nur gesperrt.

Scheint aber trotzdem verschwunden zu sein.

 

Hier habe ich noch zwei Nachfolgethreads:

http://forum.kath.de/index.php?act=ST&f=3&t=2620&s=

 

http://forum.kath.de/index.php?act=ST&f=3&t=2618&s=

Edited by Saebbi
Link to comment
Share on other sites

Der entsprechende Thread wurde seinerseits nicht gelöscht,sondern nur gesperrt.

Scheint aber trotzdem verschwunden zu sein.

Ups, da kennt sich ein Neuling aber sehr gut aus!

 

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen weiß ich allerdings, dass der Thread nicht nur verschwunden, sondern wirklich gelöscht ist. Und das ist auch gut so.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Jetzt steht es also, mein persönliches Programm, so einigermaßen, bis auf ein paar Kleinigkeiten... na ja, aber vielleicht habt Ihr da auch einen Rat:

Wie kann ich an zwei Orten gleichzeitig sein?  :ph34r:

Wie komme ich in Null-Komma-Nix z. B. vom Messegelände nach Steglitz? :ph34r:

 

Mitten in der Vorbereitung steckend und immer noch fragend,

Gabriele

Hallo?

Hört mich denn keiner?

Weiß niemand Rat?

Muß ich jetzt wirklich mit dem Rotstift durch mein schönes Programm?

*heul*

 

Leicht deprimiert, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Wie komme ich in Null-Komma-Nix z. B. vom Messegelände nach Steglitz? :ph34r:

Vergisses - ein ähnliches Problem hatte ich 1980 beim Katholikentag (vom Messegelände nach Regina Märtyrum) - fast 2 Stunden Fahrt.

 

Aber ich wünsch' Euch allen viel Spaß!

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

die Dietrich Bonhoeffer-Kirche in Steglitz

 

ist der jetzt ein ev. Heiliger, der Bonhoeffer?????

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...