Jump to content

Neue Forengliederung


Lissie
 Share

Recommended Posts

Stand lange auf der todo-Liste.

 

Aber nur Martin hat anscheinend ein Projektmanagementtool laufen, das mich auch an anstehende Arbeiten erinnert.

 

Jetzt sind auch Volker und AlterSuender zufrieden.

 

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Ja, diese Aufteilung gefällt mir viel besser - und die Katholiken sollten damit auch kein Problem haben ...

Link to comment
Share on other sites

Ein angemessenes Maß an Wohlwollen, Claudia. Ich weiß; dehnbar wie Kaugummi. Aber es zeigt die Richtung, ohne gleich zu strangulieren.

Link to comment
Share on other sites

Und noch eins für die ToDo-Liste:

 

Mein Vorschlag zur Usability:

 

Statt

"www.kath.de ->katholischer Bereich ->Fragen und Antworten"

im ersten Link "forum.kath.de" als Textlink.

 

Beispiel:

 

"forum.kath.de ->katholischer Bereich ->Fragen und Antworten"

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Christoph Overkott

Die neue Foreneinteilung macht auf mich den Eindruck einer Ghettoisierung und erscheint vorkonziliar.

Link to comment
Share on other sites

Mir gefaellt die neue Aufteilung auch nicht. Die Melange war bisher immer der interessante Faktor, jetzt wird vorselektiert.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt ein entscheidendes Argument: Der weltanschauliche Teil "muß" nicht "verteidigt" werden, da er kein "katholisches Territorium" ist. Das ist bisher für eine Reihe von Katholiken ein Faktor gewesen, der nicht für Spannung, sondern für Stress gesorgt hat.

 

Abgesehen davon hat das Forum jetzt auch bessere Chancen, in katholisch-offiziellen Kreisen akzeptiert zu werden.

 

Unter Abwägung aller Blickwinkel könnte es ein Befreiungsschlag sein?!

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die neue Aufgliederung gut. Jetzt komme ich mir tatsächlich als Gast vor, wenn ich den "katholischen Bereich" betrete. Und als Gast verhalte ich mich noch anständiger und höflicher, als ich das ohnehin schon tue.

Link to comment
Share on other sites

Heißt katholisch nicht allgemein? :blink:

 

Wie Elrond würde ich eher die Melange bevorzugen.

Aber die optische Trennung hat auch sein gutes: Jetzt ist klar, daß es im "weltanschaulichen Bereich" eher liberal zugeht.

Vielleicht nehmen die Diskussionen und Spannungen über die Arena jetzt ab.

 

Warum "muß" der katholische Bereich eigentlich "verteidigt" werden?

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls trägt dies doch um einiges zur Klarheit bei.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt ein entscheidendes Argument: Der weltanschauliche Teil "muß" nicht "verteidigt" werden, da er kein "katholisches Territorium" ist. Das ist bisher für eine Reihe von Katholiken ein Faktor gewesen, der nicht für Spannung, sondern für Stress gesorgt hat.

Ja, es könnte ein Ende der ständigen Grabenkämpfe um die Arena bedeuten.

 

Und die "Melange" wird es weiterhin geben, denn wir A&A werden keine "Hoheitsansprüche" auf den weltanschaulichen Bereich, insbesondere die Arena anmelden.

Link to comment
Share on other sites

Ja, es könnte ein Ende der ständigen Grabenkämpfe um die Arena bedeuten.

Es kann auch das Ende aller gemeinsamen Gespräche bedeuten, so denn überhaupt noch welche stattgefunden haben. Aber zumindest ist die neue Einteilung gut dazu geeignet, die Trennung und die Gräben, die zwischen den Diskutanten herrschen, auch optisch deutlich zu machen. Man wird sich jetzt nur noch in der Gladiatorenarena treffen müssen, wenn man tatsächlich gewillt ist, der Gegenfraktion eins überzudreschen.

 

Bei der jetzigen Einteilung bin ich dafür, dass solch albernen Thread wie die Diskussion darüber, dass K. Ratzinger ein mystisch-kluger Kopf ist, weil er Liebe als Gott beschimpft, aus der Areana verschwinden. Das ist genauso wenig Weltsanschauung wie sämtliche P®oll-Threads, die dort derzeit im Gange sind. Auch Maria Goretti, die 'Psalmen heute' und die Suche nach potentiellen Märtyrern haben unter in einem weltanschaulichen Forenteil nichts zu suchen. Das gehört in den katholischen Bereich.

Link to comment
Share on other sites

Ich fühlte mich hier nicht als Gast sondern als Mitglied. Daher find ich die Aufteilung ungünstig und sehr sonderbar. Sie vermittelt mir irgendwie das Gefühl hier nur GEDULDET zu werden. Und zwar u.a. von Experten a la Smurf. Ich sage ganz deutlich: Mir stinkt das und ich votiere gegen die Aufteilung.

Link to comment
Share on other sites

Warum "muß" der katholische Bereich eigentlich "verteidigt" werden?

Vermutlich weil Herr Blömer nicht weiß was er will. Obwohl er in der Arena mit Abstand die meisten seiner Beiträge schreibt fragt er ja hin und wieder in vollem Ernst ob es für Katholiken überhaupt zu verantworten ist dort zu schreiben.

Link to comment
Share on other sites

Calm down, Franky. Lass uns lieber gemeinsam für einen Beatlesbezug in der Präambel des weltanschaulichen Bereiches streiten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...