Jump to content

Antwortsuche: Standard- Anfragen u. -Provokationen


Martin

Recommended Posts

Mecky hat zurecht bemerkt, dass eine gewisse Sprachlosigkeit herrscht gegenüber Standard-Anfragen und - Provokationen. Könnten wir uns mal gemeinsam auf die Suche machen nach dieses Standard-Herausforderungen. Und aus der Sammlung heraus gemeinsam nach Antworten und Standpunkten, nach Formulierungen und Gedanken suchen?

 

Es geht mir nicht darum, dass Antworten gefunden werden, die jetzt auf einmal alle A&A überzeugen. Es geht mir darum, dass wir einfach Antworten geben können, zu denen wir selbst stehen können. Es geht darum, dass wir standhalten können. Zunächst einmal vor uns selbst.

 

 

Die allgegenwärtige Frage nach dem Leid in der Welt ist wohl der Klassiker.

 

Was gehört sonst noch zur Sammlung?

Link to comment
Share on other sites

Was für ein Gott ist das, der seinen Sohn auf die Erde schickt, damit er am Kreuz grausam hingerichtet wird. Und dazu noch als Sühne, als Opfer, damit er versöhnt wird.

Link to comment
Share on other sites

Wie könnt ihr nur an einen Gott glauben, der die ganze Menschheit ersäuft hat. Auch kleine Kinder. Wenn es denn überhaupt eine Schuld gegeben haben sollte, dann können nicht alle schuldig gewesen sein.

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

Sooo friedfertig war euer Jesus auch nicht. Im Tempel hat er sich aufgeführt wie ein Wilder, einen Feigenbaum hat er verflucht und auch noch einen bösen Geist in eine Schweineherde gejagt - er hat bestimmt viele Menschen damit ruiniert, weil sich die Schweine ersäuft haben.

Link to comment
Share on other sites

Einen Vater auf die Probe zu stellen, indem man von ihm fordert, den eigenen Sohn zu opfern. Was soll das schon für ein Gott sein?

Link to comment
Share on other sites

Brot und Wein sollen eure Priester wandeln in Fleisch und Blut? Kannibalismus wäre das dann ja wohl. Außerdem sieht, schmeckt, riecht doch jeder, dass sich nichts verwandelt hat. Mit keiner Meßmethode ist es möglich, das nachzuweisen.

Link to comment
Share on other sites

Die katholische Kirche behandelt Frauen nicht als gleichwertige Menschen - sie dürfen nicht Priester werden. Bischöfe und Päpste schon gar nicht.

Link to comment
Share on other sites

Der Zölibat! Die armen Priester müssen ja durchdrehen dabei. Ohne menschliche Nähe und vor allen Dingen ohne Sex.

 

Und noch eins drauf. Ist ja klar, warum "in der Kirche" soviele kleine Jungs mißbraucht werden.

Link to comment
Share on other sites

Sünden? Gibt es nicht, die werden von den Priestern den Menschen nur eingeredet, damit sie Schuld empfinden und von den Priestern davon in der Beichte freigesprochen werden. Ein Herrschaftsinstrument.

Link to comment
Share on other sites

Scheidung ist das normalste auf der Welt, wenn zwei Menschen nicht mehr miteinander klarkommen. Es ist viel schlimmer, wenn man das nicht beendet. Wiederverheiratete Geschiedene von der Kommunion auszuschließen ist lächerlich.

Link to comment
Share on other sites

Beten? Wieviele Kinder haben schon gebittet und gefleht, dass ihre Mütter nicht sterben müssen, und ... ? Das funktioniert nicht!

Link to comment
Share on other sites

Die Christen sind auch keinen besseren Menschen. Wenn man ihnen "ansähe", dass sie das leben, was Jesus gesagt hat, wenn man erkennen würde, dass sie einander lieben, ... .

 

Sie lieben einander? lol.

Link to comment
Share on other sites

Alle Religionen sind doch eh gleich, Jesus oder Buddha. Jesus soll der Sohn Gottes sein? Welch Arroganz zu meinen, dass Eure Religion wahrer sein koennte als andere.

Link to comment
Share on other sites

Die Kirche hat ja wohl gar nichts zum Guten beigetragen, verantwortlich fuer Kriege und Unrecht, Frauenunterdrueckung, etc etc.

Link to comment
Share on other sites

Eine Unterhaltung in Carmen Rohrbach's Buch "jakobsweg". Ungefaehr sinngemaess so:

 

Die Kirchenleute haben bewusst geplant die Laien unmuendig zu halten um ihre teuren Kirchen bauen zu koennen. Da kamen sie auf die Idee, lass sie doch nach Compostela pilgern, und viel Geld fuer ihre Suenden bezahlen. So koennen wir dann unsere Kirchen finanzieren.

 

(Woher die genau so weiss dass die garantiert so boeswillig gedacht haben?)

 

War auch ein interessanter Absatz, wo sie sich dagegen wehrt, dass die Vernunft durch aberglaeubische Praktiken angegriffen wird, als sie die Froemmigkeit in der Kirche sieht...

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Was im neuen Testament steht, stimmt ja eh alles nicht. Das haben Menschen danach geschrieben und manipuliert, das wissen wir doch alles heute durch Wissenschaft. Wahrscheinlich hat Jesus Brueder gehabt, Familie, hat sich selbst nie als Sohn Gottes bezeichnet, Auferstehung war eh nur ein erfundene Geschichte der NAchfolger um ihre Botschaft zu retten, Eucharistie, war doch ein ganz normales Abendessen, etc etc etc....

Link to comment
Share on other sites

Mecky hat zurecht bemerkt, dass eine gewisse Sprachlosigkeit herrscht gegenüber Standard-Anfragen und - Provokationen. Könnten wir uns mal gemeinsam auf die Suche machen nach dieses Standard-Herausforderungen. Und aus der Sammlung heraus gemeinsam nach Antworten und Standpunkten, nach Formulierungen und Gedanken suchen?

 

Es geht mir nicht darum, dass Antworten gefunden werden, die jetzt auf einmal alle A&A überzeugen. Es geht mir darum, dass wir einfach Antworten geben können, zu denen wir selbst stehen können. Es geht darum, dass wir standhalten können. Zunächst einmal vor uns selbst.

Wenn du auf einer dieser Fragen eine Antwort geben kannst, die dich selber zufriedenstellt, dann beneide ich dich darum, Martin.

 

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Zoelibat, die machen es doch alle heimlich alle selber, die haben doch alle Affaeren. Erzaehl mir doch nicht dass einer von denen enthaltsam lebt. Sieht man doch, wie Unterdrueckung der Sexualitaet zu Kindesmissbrauch fuehrt.

Link to comment
Share on other sites

Wie kann ich an etwas glauben, dass man nicht beweisen kann? Ich habe noch nie einen Gott gesehen. Wann gibt er mir entlich ein Zeichen?

Link to comment
Share on other sites

Wenn du auf einer dieser Fragen eine Antwort geben kannst, die dich selber zufriedenstellt, dann beneide ich dich darum, Martin.

 

 

Ellen

Hei Ellen,

 

ich glaube schon, dass wir auf das meiste Antworten finden koennten die uns zufriedenstellen. Aber das waere ein thread fuer jede Frage. Und die A&A's wuerde es immer noch nicht ueberzeugen, wie man ja aus den Diskussionen sieht.

 

Max

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...