Jump to content

Wie schützen sich eigentlich Atheisten?


Franz-Xaver
 Share

Recommended Posts

Guest Claudia

Welche gefährlichen katholischen Viren meinst Du... :blink: ?

 

Kinder können sich nicht schützen, sie werden von ihren schwer infizierten Eltern immer angesteckt. Spätere Heilung ist aber möglich, dauert aber je nach Schwere der Erkrankung... :angry:

Link to comment
Share on other sites

Volker_Biallass

Hallo Claudia :angry:

Welche gefährlichen katholischen Viren meinst Du... :blink: ?

 

Vermutlich die, die der Heilige Geist aus ihren Körpern treibt, wenn sie in die Kirche treten, um sie im Weihwasser zu bändigen.

 

Die Untersuchungen weisen teils extremste Keimzahlen auf, an denen jeder erkranken und vom Ausschlag gezeichnet werden müsste.

 

Dass die Katholiken nun meist gar eine reinere Haut aufweisen (erspare mir bitte den Verweis auf dokumentarisches Material, du kannst die mykath-Galerie auch selbst bereisen), lässt sich bei klarem Verstand nur in einer einzigen Richtung ausdeuten, dass ihnen nämlich die verderblichen Keime des Satans durch die zum Kreuzeszeichen gewappneten Finger hinausfahren und im geweihten Wasser ersäuft werden.

 

Betrachte einmal deine Wohnung und bedenke, wo da die höchsten Keimzahlen zu beobachten sind? An den Türklinken, die so oft am tag und auch von Fremden noch angerührt werden? Mitnichten!

 

Die höchsten Keimzahlen findest du stets im Staubsaugerbeutel, wohin sie der Sog des Vakuums hineinreißt.

 

Was mag nun aber die Kraft sein, die die Keime aus dem Gläubigen hinausreißen und ins Wasser hineinwerfen kann?

 

Denke darüber einmal nach, wem zu denken gebeben ist!

 

bcnu Volker

 

 

 

 

PS. Oder hätte ich das jetzt mit (P1) ... (P9) -> (S) noch verlogiken sollen :blink:

Edited by Volker_Biallass
Link to comment
Share on other sites

Was mag nun aber die Kraft sein, die die Keime aus dem Gläubigen hinausreißen und ins Wasser hineinwerfen kann?

 

Denke darüber einmal nach, wem zu denken gebeben ist!

 

bcnu Volker

 

 

 

 

PS. Oder hätte ich das jetzt mit (P1) ... (P9) -> (S) noch verlogiken sollen :angry:

Wow. Dann waere das Weihwasser ja sauberer wenn es nur Atheisten benutzen wuerden...

 

max

Link to comment
Share on other sites

Volker_Biallass

Hallo Max :angry:

Wow. Dann waere das Weihwasser ja sauberer wenn es nur Atheisten benutzen wuerden...

 

Natürlich. Aber da es ihnen eh nichts nutzt, nutzen sie es auch nicht.

 

Erst heute durfte ich von einem jungen Mann lesen, der zwar vom Glauben abgefallen zu sein meint, aber in dem die Kraft doch noch so wunderbar wirkmächtig ist, dass es ihm die Keime nur so in die Finger haut, was dann zu unkontrolliertem Bewegungsdrang führt, so er ein Weihwasserbecken auch nur erblickt!

 

bcnu Volker

Link to comment
Share on other sites

Liebe Claudia,

 

ich würde mich an Deiner Stelle fragen, wie Du Dich mit einer Firewall gegen Gebetsviren, Trojaner usw. schützt. Ihr A&A´s lauft freiwillig in den Raum der für Euch Zwecks Infizirerung mit speziellen A&A Entgottungsviren eingerichtet wurde. :blink:

 

Da sind die Keime in Weihwasserbecken oder das Risiko von vergifteten Hostien nichts dagegen. :angry:

 

Die Trojaner sollen aber das Stadttor aufmachen, damit endlich der Gott den ihr ablehnt aus Euch rauskommt, damit Platz ist für den wahren Gott. :blink:

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Da faellt mir ein: Einer war letztens mal auf einer Versammlung eines Humanistenverbundes. Dort war ein Mitglied vollkommen entsetzt und empoert, weil ein Christ gewagt hatte zu sagen, dass er fuer ihn beten wuerde! Unglaublich! Am Ende wird der noch zum Christen gebetet.

 

(Pass bloss auf Claudia :angry: )

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Da faellt mir ein: Einer war letztens mal auf einer Versammlung eines Humanistenverbundes. Dort war ein Mitglied vollkommen entsetzt und empoert, weil ein Christ gewagt hatte zu sagen, dass er fuer ihn beten wuerde! Unglaublich! Am Ende wird der noch zum Christen gebetet.

 

(Pass bloss auf Claudia :blink: )

Das versucht man seit Jahren, Max... vergebens...:angry:

 

Man kann das für-A&As-Beten natürlich verschieden auslegen: von Zumutung bis Gutwilligkeit.

Link to comment
Share on other sites

Da faellt mir ein: Einer war letztens mal auf einer Versammlung eines Humanistenverbundes. Dort war ein Mitglied vollkommen entsetzt und empoert, weil ein Christ gewagt hatte zu sagen, dass er fuer ihn beten wuerde! Unglaublich! Am Ende wird der noch zum Christen gebetet.

 

(Pass bloss auf Claudia  :P  )

Das versucht man seit Jahren, Max... vergebens...:angry:

 

Man kann das für-A&As-Beten natürlich verschieden auslegen: von Zumutung bis Gutwilligkeit.

Gutwilligkeit klingt niedlich für katholische Trojaner :blink::P:blink:

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Das versucht man seit Jahren, Max... vergebens...:angry:

Ach was, steter Tropfen hoehlt den Stein, nur Geduld.... :blink:

 

Mich hat's nur gewundert, wenn man nicht dran glaubt, kann's einen ja nicht aufregen...

 

max

Link to comment
Share on other sites

Mich hat's nur gewundert, wenn man nicht dran glaubt, kann's einen ja nicht aufregen...

Oh doch....:angry:

Wieso?

 

max

Könnte ja doch was dran sein :blink:

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Mich hat's nur gewundert, wenn man nicht dran glaubt, kann's einen ja nicht aufregen...

Oh doch....:angry:

Wieso?

Weil man damit nicht in Ruhe gelassen wird. Ich meine hier meine Kinder.

Link to comment
Share on other sites

Mich hat's nur gewundert, wenn man nicht dran glaubt, kann's einen ja nicht aufregen...

Oh doch....:angry:

Wieso?

Weil man damit nicht in Ruhe gelassen wird. Ich meine hier meine Kinder.

Warum? Wird fuer die soviel gebetet?

 

max

 

PS: Uebrigens der link von Deinem Zitat fuehrt zu Zitaten, die beweisen, dass die Leute keine Ahnung haben, was Katholiken glauben. (zB der der sagt wie bloed Leute seien, dass sie buchstaeblich an eine Person im Himmel glauben). Die Zitate richten sich auch ziemlich klar gegen bibeltreue USA Protestanten und die sind ziemlich anders als Katholiken...

Nur so ein Kommentar nebenbei...

Link to comment
Share on other sites

Könnte ja doch was dran sein :angry:

Das nicht, aber wieso glauben das diese eigentlich schlauen Leute...:blink:?

Wahrheit oder Wahnsinn- ein dazwischen gibt es nicht! :blink:

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Könnte ja doch was dran sein :angry:

Das nicht, aber wieso glauben das diese eigentlich schlauen Leute...:blink:?

Das Wissen, das andere für mich beten bedeutet: Ich weiß andere denken an mich, sie segnen mich, hießt "benedicere = sagen mir gutes zu. Mir tut es gut das zu wissen. Ich erlebe die Macht des Gebetes an mir selber und an anderen. Es ist keine Magie, keine Macht mit der ich Gott oder andere zu irgend etwas zwingen kann, aber etwas mit dem ich in Einklang mit dem Willen Gottes komme, will meinen: in eine positive Annahme der Wirklichkeit wie sie ist mit dem Wunsch im Sinne Gottes zu verwandeln.

 

Selbst für den Fall, dass der Glaube sich als falsch erweisen sollte und ich nach meinem Tod nicht mehr feststellen kann dass ich mich geirrt habe, bringt das Gebet für mich viel Gelassenheit. Es ist ein Akt der Selbstreflexion und der dankbaren Annahme des Lebens.

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

das hast Du sehr schön beschrieben Franz Xaver :angry:

Link to comment
Share on other sites

ich würde mich an Deiner Stelle fragen, wie Du Dich mit einer Firewall gegen Gebetsviren, Trojaner usw. schützt. Ihr A&A´s lauft freiwillig in den Raum der für Euch Zwecks Infizirerung mit speziellen A&A Entgottungsviren eingerichtet wurde. :angry:

Sowohl gegen die Infizierung mit pathogenen Entgottungsviren als auch der artverwandten Gattung der Begottungsviren sind ausgezeichnete Ergebnisse mit der Desensiblilisierungstherapie in katholischen Foren erzielt worden.

 

Es laufen bereits Langzeitversuche, deren wissenschaftliche Untersuchung allerdings bisher nicht publiziert ist und daher der Allgemeinheit, auch noch nicht zur Verfügung gestellt werden kann.

Link to comment
Share on other sites

Wie schützen sich eigentlich Atheisten?, Gegen gefährliche katholische Viren

 

Ich bin dagegen, glaube ich, genetisch immun, mich hätte das Virus nie befallen können. Ich habe Antikörper im Blut, die heißen "Freiheitsliebe", "Lebenslust" und "guter Geschmack". Und die reagieren total allergisch gegen engstirnige Päpste und kleinliche Götter. :angry:

Link to comment
Share on other sites

Ich frage mich eher, wie man nicht einer Super-Immunreaktion anheim fallen kann; denn schließlich leiden darunter wesentlich mehr Foranten (hihi, ein neues Wort) als unter Immunschwäche.

 

Solche Super-Immunreaktionen können im einfachen Fall allergische Reaktionen sein. Im anderen Fall führen sie sogar zu einer totalen Immunität: Keinerlei Wort- und Argumentwirkung mehr festzustellen.

 

Ergebnis ist in beiden Fällen dann eine Kommunikationsschwäche bis hin zur Kommunikationunfähigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Wie schützen sich eigentlich Atheisten?, Gegen gefährliche katholische Viren

 

Ich bin dagegen, glaube ich, genetisch immun, mich hätte das Virus nie befallen können. Ich habe Antikörper im Blut, die heißen "Freiheitsliebe", "Lebenslust" und "guter Geschmack". Und die reagieren total allergisch gegen engstirnige Päpste und kleinliche Götter. :angry:

Vorsicht Lissie, das sind gar keine Antikörper, sondern das hat auch jeder Katholik im Blut und das ist auch keine Erklärung für Deine allergischen Reaktionen (die müssen also eine andere Ursache haben).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...